Entschlüsselung der Ergebnisse eines Stuhlkoprogramms bei einem Säugling

Die Laboruntersuchung von Kot (Coprogramm) zeigt Pathologien des Verdauungstrakts, der Gallenblase, der Leber, den Zustand des Verdauungsprozesses und das Vorhandensein von Parasiten. Bei kleinen Kindern ist die Stuhlanalyse nicht in der Liste der obligatorischen Kinder enthalten, sondern wird aus medizinischen Gründen verschrieben. Wie man Kot richtig zur Analyse von einem Säugling sammelt?

Warum den Kot eines Neugeborenen zur Analyse spenden?

Das Coprogramm wird durchgeführt, um den Zustand der Darmmikroflora zu bestimmen. In den ersten zwei Monaten nach der Geburt ist der Magen-Darm-Trakt des Babys mit Bakterien besiedelt, die für die Verdauung nützlich sind. Mikroorganismen gelangen mit Muttermilch in das Verdauungssystem. Bis dies passiert, kann das Baby an Koliken und Stuhlproblemen leiden.

Die Verdauung normalisiert sich normalerweise im dritten Lebensmonat. Anhaltende Koliken, Schleimverunreinigungen, Blutpartikel und grüne Farbe geben den Eltern des Babys Anlass zur Sorge und die Abgabe von Kot. Wenn solche Symptome zumindest gelegentlich beobachtet werden, bezieht sich der Kinderarzt auf das Coprogramm.

Die Stuhlanalyse (Coprogramm) zeigt die Aktivität von Enzymen, die Fähigkeit zur Verarbeitung von Lebensmitteln, das Vorhandensein von Entzündungen und die Evakuierungsfunktion. Die Zusammensetzung des Testmaterials, das Fehlen oder der Überschuss an Bakterien, das Vorhandensein unverdauter Lebensmittelstücke, Proteine, Blut, Stärke und Bilirubin werden ebenfalls berücksichtigt. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass sich das Kind vor einer unabhängigen Bewegung mit Parasiten infiziert, wird der Kot auch auf Wurmeier untersucht.

Einfache Möglichkeiten, Babykot zu sammeln

Das Sammeln von Kot von sehr kleinen Kindern zur Analyse ist nicht so einfach wie von älteren Kindern. Sie müssen zuerst vorbereiten - einen Plastikbehälter vorbereiten (Behälter mit einem Stock für einen Satz Material werden in Apotheken verkauft), eine saubere gummierte Windel, einen mit Babyseife behandelten Topf (wenn das Kind sich setzen kann).

Wie mache ich einen Stuhltest bei einem Baby? Bei Säuglingen basiert der Prozess der Defäkation auf Reflexen. Es ist nicht einfach, den Moment vorherzusagen und zu erfassen. Die Eltern müssen darauf vorbereitet sein, morgens Material zu sammeln. Manchmal wird der Drang zum Stuhlgang in Form von Konzentration, Versuchen des Kindes, dem von Anspannung geröteten Gesicht beobachtet.

Sie müssen sofort nach dem Erscheinen Kot für ein Coprogramm für das Labor in sauberem Geschirr sammeln. Es wird nicht empfohlen, Kot von der Windel zu sammeln. Es kann auch Urin enthalten, wodurch das Testergebnis unzuverlässig wird..

Eine spezielle Vorbereitung, Waschen vor der Analyse ist nicht erforderlich. Die tägliche Routinehygiene ist ausreichend. Wenn das Kind bereits für einen Stuhlgang bereit ist oder begonnen hat, müssen Sie einen sauberen Wachstuch unter den Hintern legen. Die Rückseite einer Wegwerfwindel ist geeignet - sie ist wasserdicht mit einer Schicht Polyethylen. Stoffwindeln können nicht verwendet werden. Ein Fussel oder Faden kann in das Material für die Forschung gelangen.

Fäkalien mit dicker Konsistenz werden mit einem Löffel gesammelt, der mit einem Behälter zur Analyse verkauft wird. Material mit flüssiger Konsistenz zur Analyse wird aus Wachstuch in einen Behälter gegossen. Wie viel Kinderhocker muss für die Zuverlässigkeit der Analyse gesammelt werden? Ein, maximal zwei Teelöffel reichen für die Studie aus..

Wenn es Zeit ist, die Analyse durchzuführen, aber immer noch keine Defäkation vorliegt, können Sie solche Manipulationen durchführen - massieren Sie den Bauch und streicheln Sie ihn im Uhrzeigersinn in einer kreisenden Bewegung mit leichtem Druck. Dann beugen Sie abwechselnd die Beine in Richtung Bauch. Eine sterile Windel sollte vorher unter den Boden des Babys gelegt werden.

Wo und wie viel können Sie Babykot zur Analyse aufbewahren

Für die Analyse von Kot bei Säuglingen muss das Material in einem sauberen Plastikbehälter gesammelt werden. Vorgewaschene und getrocknete Glaswaren können verwendet werden. Verwenden Sie am besten einen in der Apotheke verkauften Plastikbehälter mit einem Löffel. Das Sammeln und Lagern der gesammelten Fäkalien in einem nicht sterilen Behälter kann das Vorhandensein von Verunreinigungen in ihnen verursachen, was sich negativ auf die Ergebnisse der Kotanalyse auswirkt. Der Behälter ist kostengünstig und es ist besser, ihn nicht zu sparen, wenn eine Kotanalyse bei einem Kind durchgeführt wird.

Nach dem Befüllen ist der Behälter fest verschlossen. Bevor Sie den Kot zur Analyse ins Labor bringen, können Sie den Behälter unter Angabe der Daten des Babys unterschreiben - Nachname, Vorname, Alter. Die ideale Lieferzeit liegt innerhalb von zwei Stunden nach Abholung. Es ist gut, wenn das Kind am Morgen des Tests Kot macht. Geschieht dies nicht, ist eine Analyse der am Vortag gesammelten Fäkalien zulässig.

Wo lagern Kot für die Lieferung an das Labor? Dann sollte der Behälter bis zum Morgen im Kühlschrank stehen. Es wird nicht empfohlen, den Kot länger als 12 Stunden abzukühlen, da das Ergebnis der Untersuchung möglicherweise falsch ist. Behälter nicht in den Gefrierschrank stellen. Es ist ratsam, den gesammelten Kot nicht länger als 3-4 Stunden bei Raumtemperatur zu lagern. Wenn möglich, ist es besser, die Analyse im Sommer in der Kälte zu transportieren. Eine spezielle Kühltasche oder Kühlpackung reicht aus.

Helfen Sie bei Verstopfung bei einem Baby, wenn nötig, machen Sie einen Stuhltest

Probleme mit der Defäkation bei Säuglingen sind keine Seltenheit, daher kann es ein Problem sein, einem Neugeborenen einen Stuhltest zu geben. Sie können Ihrem Baby helfen, die Darmmotilität zu stärken und sich selbstständig zu entleeren. Um dies zu tun, massiert Mama leicht ihren Bauch. Bewegungen im Nabelbereich werden streng im Uhrzeigersinn ausgeführt, in diese Richtung bewegt sich das verdaute Essen im Magen. Leichter Druck ist erlaubt. Damit sich das Baby wohlfühlt, sollte die Handfläche der Mutter warm und trocken sein.

Die Massage ist mit Bewegung wie ein Fahrrad durchsetzt. Biegen Sie die Beine der Krümel abwechselnd an den Knien und drücken Sie sie gegen den Bauch. Das Baby auf den Bauch zu legen hilft bei der Selbstentleerung. Mach es einfach nicht gleich nach dem Füttern. Das Kind kann rülpsen.

Als letztes Mittel wird die Stimulation des Anus mit einem cremegeschmierten Entlüftungsschlauch durchgeführt. Einige Ärzte empfehlen eine solche mechanische Stimulation nicht, zumal sie nicht zu oft angewendet werden sollte. Das Baby muss in Rückenlage auf das Wachstuch gelegt werden oder auf der rechten Seite die Knie beugen. Mit Vaseline geölt, wird die Cremespitze bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0,5-1 cm in den Anus eingeführt. In den nächsten 2-3 Minuten nach Stimulierung des Anus wird Kot freigesetzt. Wenn keine Defäkation auftritt, sollten Massage und Gymnastik wiederholt und nach 20 Minuten erneut stimuliert werden.

Wie man keinen Kot zur Analyse sammelt

Das Coprogramm untersucht die Konsistenz, die Menge an Kot, daher ist es unmöglich, Material für die Analyse nach dem Einlauf zu nehmen. Außerdem wird Kot nicht für Forschungszwecke verwendet, wenn kurz zuvor Analzäpfchen verwendet wurden, ein Abführmittel.

Einige Medikamente sollten nicht am Tag vor der Entnahme eingenommen werden. Antibakterielle Mittel, Antibiotika beeinflussen die Analyse des Stuhls auf Infektionen. Wenn Enzymmedikamente eingenommen wurden, treten falsche Verdauungsenzymwerte auf. Ein falsch positives Ergebnis für okkultes Blut tritt auf, wenn drei Tage vor der Probenahme Fisch, Fleisch und Tomaten in der Nahrung vorhanden waren.

Sammeln Sie keinen Kot von einer mit Gel gefüllten Windel. So kann sich der Kot für die Analyse mit dem Urin vermischen. Ein schlecht gewaschener Topf oder eine nicht gespülte Reinigungschemikalie wirken sich ebenfalls auf die Ergebnisse aus..

Nuancen für verschiedene Arten von Stuhlanalysen

Gesammelte Fäkalien für die Forschung werden analysiert auf:

  • Dysbiose (angezeigt bei Durchfall, Blähungen, Koliken);
  • verstecktes Blut (Geschwüre, innere Blutungen sind möglich);
  • Calprotectin (Untergewicht, Verstopfung, Durchfall, Schwäche);
  • Kohlenhydrate (Verdacht auf Laktoseintoleranz);
  • Rotavirus (hohes Fieber, starkes Erbrechen).

Die Entschlüsselung der Kotanalyse bei Säuglingen unterscheidet sich von den für Erwachsene geltenden Normen. Es berücksichtigt auch, welche Art der Ernährung das Neugeborene ist - natürlich oder künstlich. Allgemeine Eigenschaften von Kot für verschiedene Studien:

  • matschige Konsistenz;
  • Gelb Braun;
  • Beim Stillen kann Schleim vorhanden sein.
  • saurer Geruch;
  • Gehalt an latentem Blut, Bindefasern ist nicht erlaubt;
  • Mindestgehalt an Salzen von Fettsäuren, neutralem Fett, Leukozyten.

Für die Analyse von Kot auf Giardia, Dysbiose sollte das Material so schnell wie möglich an den Laborassistenten geliefert werden. Bei Verdacht auf Giardia sofort nach dem Stuhlgang eines Kindes. Eine Madenwurminfektion erfordert die Diagnose eines dreifachen Abstrichs unmittelbar nachdem das Baby einen großen Weg gegangen ist. In diesem Fall enthalten die Kotreste aus den Falten um den Anus Madenwurmeier..

Wie man Kot von einem Baby zur Analyse sammelt - wie viel wird für ein Coprogramm benötigt

Neugeborene Jungen und Mädchen können nicht erklären, wie sie sich fühlen und zeigen, wo sie Schmerzen haben. Zusätzlich zur Untersuchung von Ärzten müssen häufig Tests bestanden werden, um den Zustand der Babys zu klären. Insbesondere die Untersuchung von Fäkalien hilft bei der Beurteilung der Funktion des Verdauungssystems. Es gibt allgemeine Richtlinien und Regeln für die Sammlung von Forschungsmaterial..

Warum wird eine Stuhlanalyse durchgeführt?

Die Stuhlanalyse ist Teil einer Studie, die darauf abzielt, Fehlfunktionen im Körper der Krümel bei der Suche nach Entzündungsherden zu identifizieren. Es wird normalerweise verschrieben, wenn das Baby Verdauungsprobleme hat, die sich in Stuhlverstimmung und Angstzuständen äußern. Sie können vermuten, dass etwas am Aussehen des Kots nicht stimmte, insbesondere wenn er Schaum, Schleim, Blut und einen unangenehmen Geruch enthält.

Die Stuhlanalyse hilft auch dabei, Parasiten zu identifizieren, die im Darm des Babys leben. Kinder haben am häufigsten Madenwürmer, die Juckreiz und Rötung des Anus verursachen. Sie vermehren sich mit enormer Geschwindigkeit, abends kriechen die Weibchen aus dem Anus und legen Eier. Infolgedessen hat das Kind Beschwerden..

Koprologie oder allgemeine Stuhlanalyse wird für eine Reihe von Symptomen verschrieben:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Gelbfärbung der Haut, Weiß der Augen;
  • Blut im Stuhl;
  • Blähungen und Schmerzen im Bauchbereich;
  • eine starke Abnahme des Appetits und Gewichtsverlust;
  • Änderung der Konsistenz, Farbe, Geruch von Kot.

Die Studie wird bestimmen, wie das Verdauungssystem funktioniert, ob es Entzündungsherde gibt, ob Nahrung verdaut wird. Die Analyse stellt fest, ob genügend Enzyme benötigt werden, damit die Organe funktionieren. Er macht auch klar, ob es verstecktes Blut gibt. Wenn das Ergebnis positiv ist, wird eine zusätzliche Analyse vorgeschrieben, die bereits zuverlässig das Vorhandensein oder Fehlen von inneren Blutungen anzeigt. Gleichzeitig ändern sich die Indikatoren einer allgemeinen Blutuntersuchung signifikant, worauf bei Verdacht auf Entzündung immer Bezug genommen wird..

Mit einem Kohlenhydrat-Test können Sie feststellen, ob Ihr Baby einen Laktasemangel hat. In diesem Fall ist der Stuhl normalerweise flüssig und schaumig. Es kann sowohl häufig als auch zu selten sein. Eltern müssen ihrem Kind normalerweise helfen, auf die Toilette zu gehen.

Linderung bei Verstopfung

Die richtige Vorbereitung auf die Analyse und die rechtzeitige Lieferung helfen dabei, die Ursache für die Beschwerden des Kindes festzustellen. Nur ein Arzt, Kinderarzt oder Gastroenterologe kann die Ergebnisse entschlüsseln.

Beachten Sie! Indikatoren allein sind keine Grundlage für eine Diagnose. Das Wohlbefinden des Kindes ist wichtig, was vom Arzt während der Untersuchung beurteilt wird..

Regeln für die Kotentnahme

Es ist notwendig, sich auf die Analyse vorzubereiten, damit die Ergebnisse am zuverlässigsten sind. Sie helfen bei der Verschreibung einer angemessenen Behandlung und beseitigen unangenehme Symptome beim Baby..

Vorbereitungsphase

Vor dem Sammelvorgang müssen Sie einen sterilen Behälter vorbereiten:

  • Es werden spezielle Behälter für Hocker verkauft. Sie sind in einem Beutel versiegelt, der nicht vorher geöffnet werden muss. Der Deckel mit einem Löffel zum Sammeln von Material lässt sich leicht abschrauben. Der Behälter ist etwas kleiner als ein Urinbecher. Es kann in jeder Apotheke gekauft werden;
  • Wenn es unmöglich ist, einen Behälter zu kaufen, können Sie keine Papierbehälter oder Streichholzschachteln verwenden. Sie verändern nicht nur die Konsistenz des Materials, sondern beeinflussen auch dessen Eigenschaften. Außerdem können sie nicht gewaschen werden, so dass es schwierig ist, sie als steril zu bezeichnen. Wenn kein Plastikbehälter vorhanden ist, darf ein Glasbehälter verwendet werden. Sie können ein Glas Babypüree verwenden, indem Sie es gründlich waschen und mit kochendem Wasser übergießen.
  • Für einige Analysen stellen die Laboratorien einen speziellen Behälter aus, der von ihnen verarbeitet und sterilisiert wird.

Wenn das Kind behandelt wird, muss 3-4 Tage vor der Analyse Folgendes ausgeschlossen werden:

  • Abführmittel;
  • Zubereitungen, die Enzyme und Eisen enthalten;
  • rektale Zäpfchen.

Andernfalls kann das Analyseergebnis nicht als zuverlässig angesehen werden..

Beachten Sie! Im Voraus müssen Sie alle Mittel und Medikamente entfernen, die die Darmfunktion regulieren und verändern.

Vor dem Sammeln des Tests muss das Kind urinieren. Der Stuhl sollte nicht gemischt werden. In diesem Fall müssen Sie das Material erneut sammeln..

Wo lagern

Es ist besser, wenn der Kot innerhalb einer halben Stunde ins Labor gebracht wird. Wenn sich die Zeit verzögert, müssen Sie den Behälter im Kühlschrank fest verschlossen halten. Keine Notwendigkeit, in den Gefrierschrank zu stellen. Optimale Temperatur - 2-4 Grad über Null.

Wie viel können Sie speichern

Wenn das Kind abends auf die Toilette geht, erlauben Kinderärzte die Lagerung von Kot bis zum Morgen. Normalerweise wird dies vor einer allgemeinen Kotanalyse oder einem Coprogramm verwendet..

Einige Studien erfordern, dass das Material nicht länger als 2-3 Stunden aufbewahrt wird, andere - 12. Es hängt alles von ihrem Zweck ab. Daher ist es vor der Entnahme erforderlich, die mögliche Lagerzeit bei Ihrem Arzt zu erfragen. Beispielsweise müssen Fäkalien gegen Dysbiose und Parasiten unmittelbar nach der Entnahme an eine medizinische Einrichtung geliefert werden. Das genaueste Ergebnis liefert eine Analyse, die innerhalb von 30 bis 40 Minuten im Labor durchgeführt wird.

Maßnahmen gegen Verstopfung

So sammeln Sie Kot zur Analyse bei Säuglingen mit Verstopfung:

  • Massieren Sie den Bauch, indem Sie leicht mit den Fingerspitzen um den Nabel drücken. Sie können die Beine des Babys an den Knien beugen und so etwas wie eine Fahrradübung machen. Tragen Sie das Baby auch in Ihren Armen, mit dem Rücken zu Ihnen. Halten Sie gleichzeitig seine Beine gebeugt und drücken Sie sie an den Bauch. Es stellt sich heraus, dass sich die Knie auf Höhe der Brust der Krümel befinden. Dies sind die sichersten Maßnahmen für Babys, die auch bei Koliken angewendet werden können.
  • Verwenden Sie Glycerinkerzen. Sie enthalten keine medizinischen Inhaltsstoffe, die die Ergebnisse beeinträchtigen könnten. Ihre Hauptaktion ist die Muskelentspannung. Für sehr kleine Kinder wird eine Kerze in Stücke geschnitten, Sie können ein Viertel nehmen. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass keine scharfen Kanten und Stellen vorhanden sind, die dem Baby schaden können. Sie müssen eine Kerze einige Millimeter einsetzen, sie schmilzt schnell und funktioniert auch sofort. Selbst wenn Glycerin in der Analyse gefunden wird, werden die für die Diagnose erforderlichen Indikatoren nicht beeinflusst.

Wichtig! Führen Sie keine Seifenstücke, Wattestäbchen, die mit Sahne oder Vaseline verschmiert sind, in den Arsch des Babys ein. Es wird auch nicht empfohlen, Entlüftungsrohre zu verwenden. Alle diese Methoden sind nicht hilfreich und können das Kind verletzen. Auch eine Kerze ist keine wünschenswerte Methode. Wenn die Analyse jedoch wichtig ist und die Risiken gerechtfertigt sind, können Sie als letztes Mittel auf sie zurückgreifen.

Wie man Kot spendet

Es ist besser, wenn der Kot morgens auf nüchternen Magen gesammelt wird. Wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht möglich ist, das Material vorzubereiten, sollten Sie die Lagerbedingungen nicht vergessen. Kot in einem luftdichten Behälter muss ins Labor gebracht werden. Bei Lieferung bleibt es geschlossen. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, der Analyse eine Richtung zuzuweisen. Einige Gläser haben Aufkleber, auf denen Sie den Vor- und Nachnamen des Kindes schreiben können.

Andere

Vor der Analyse sollten Einläufe und Abführmittel nicht verwendet werden. Das Kind muss alleine auf die Toilette gehen. Wenn ein Baby einen Einlauf machen musste, sollten Sie mindestens zwei Tage warten.

Wie man Kot richtig sammelt

Richtig gesammeltes Material ist eine Garantie dafür, dass Ergebnisse erzielt werden, die den aktuellen Zustand des Babys widerspiegeln. Dies ist erforderlich, um die richtige Behandlung zu verschreiben.

Anweisungen zur Abholung

So sammeln Sie Kot von einem Baby zur Analyse:

  • Sie müssen warten, bis das Baby auf die Toilette gehen möchte, indem Sie einen sterilen Behälter vorbereiten. Es ist wichtig, dass dies genau ein spontaner Prozess ist. Wenn das Kind dies gleichzeitig tut, gibt es keine Unannehmlichkeiten. Es ist oft unmöglich, dies im Voraus vorherzusagen, daher müssen Sie einen sterilen Behälter nehmen und warten.
  • Normalerweise gehen Babys nach dem Essen auf die Toilette. Wenn das Baby bereits ein Jahr alt ist, sitzt es, dann können Sie den Topf benutzen. Viele Mütter beginnen mit dem Toilettentraining von 6-7 Monaten. Der Topf muss gut gewaschen und trocken gewischt werden. Sammeln Sie die erforderliche Materialmenge mit einem Löffel aus dem Behälter und schließen Sie den Deckel fest.
  • Sie können Kot von einer Windel oder Windel nehmen, dies muss jedoch sorgfältig erfolgen und darf nicht an der Oberfläche abgekratzt werden, damit die Analyse keine unnötigen Verunreinigungen enthält.

Wie viel Kot brauchst du?

Sie müssen nicht so viel Material in den Behälter geben, wie es passt. 5-10 Gramm Kot reichen aus. Dies ist ungefähr ein Teelöffel. Idealerweise, wenn sein Zustand halbflüssig und matschig ist. Es ist diese Art von Stuhl, die bei einem Baby normal sein sollte..

Wie man flüssigen Kot sammelt

Wie man flüssigen Kot von Babys sammelt:

  • Sie können es von der Oberfläche der Windel abtropfen lassen. Sie müssen rechtzeitig sein, bis es absorbiert wird. Entfernen Sie unmittelbar nach dem Stuhlgang die Windel vom Baby und geben Sie das Material in den Behälter.
  • Es ist gut, wenn Sie ein sauberes Wachstuch unter das Kind legen können, damit Sie es dann in einen Behälter abtropfen lassen können. Die Hauptsache ist, keine Gaze oder Stoffbahnen zu verwenden, da sonst Materialpartikel in der Analyse auftreten können, die das Ergebnis beeinflussen.

Es gibt spezielle Urinbeutel. Dies sind Einweg-Testbeutel. Sie werden in Apotheken verkauft. Ihre Klebebasis ist auf der Haut des Babys fixiert. Sie können es auf die Unterseite des Babys kleben und dann oben eine Windel anziehen. Es ist darauf zu achten, dass sich das Baby nicht zu stark dreht, da sonst der Inhalt des Beutels herausläuft..

Beachten Sie! Stellen Sie sicher, dass der Test keinen Urin enthält. Ansonsten ist es besser, das Material wieder zusammenzusetzen. Verlassen Sie den Urinsammler nicht für längere Zeit - auf der empfindlichen Haut des Babys am Befestigungspunkt können Reizungen auftreten.

Sammlungsmerkmale für verschiedene Studien

Die Sammel- und Lagerungsregeln unterscheiden sich je nach Studie geringfügig. Es gibt Anforderungen, die durch den Zweck der Analyse bestimmt werden.

Coprogramm

Coprogramm ist ein häufig verschriebener Test für Säuglinge. Dank ihm können Sie bestimmen, wie der Magen-Darm-Trakt, die Leber und die Gallenwege des Kindes funktionieren. Die Studie ermittelt viele Indikatoren, die Farbe, Geruch, Textur und Säure charakterisieren. Außerdem können Sie das Vorhandensein von Verunreinigungen, Blut, Schleim, Stärke und Fett beurteilen.

So bringen Sie ein Coprogramm richtig zu einem Baby:

  • Das Material kann abends in einem sterilen Behälter gesammelt werden.
  • In den Kühlschrank stellen, in der Tür aufbewahren. In keinem Fall im Gefrierschrank;
  • Morgen früh ins Labor bringen. Idealerweise, wenn zwischen Abholung und Lieferung nicht mehr als 12 Stunden vergehen.

Würmer

Waschen Sie die Krümel vor dem Sammeln einer Analyse für Würmer nicht mit Babyseife oder Schaum. Wenn Sie feststellen müssen, ob das Baby Madenwürmer hat, wird das Material aus den Falten in der Nähe des Anus gesammelt. Sie können dies mit einem Wattestäbchen tun oder ein spezielles Klebeband am Priester anbringen. Danach wird das Instrument in einen Beutel oder Behälter gegeben und gut verschlossen. In der Regel werden solche Verfahren direkt in medizinischen Einrichtungen durchgeführt. Sie verursachen keine Unannehmlichkeiten oder Schmerzen. Die Analyse wird innerhalb einer halben Stunde vorbereitet.

Es wird angenommen, dass das zuverlässigste Ergebnis erzielt wird, wenn der Kot dreimal abgegeben wird. In diesem Fall muss ein Intervall von 3 bis 7 Tagen eingehalten werden. Eine Blutuntersuchung kann auch das Vorhandensein oder Fehlen von Parasiten bestätigen. Es ist sofort notwendig, Kot ins Labor zu bringen, um Lamblien zu erkennen, die regelmäßig den Körper des Kindes angreifen.

Beachten Sie! Um Parasiteneier im Kot zu erkennen, muss es frisch, nur geerntet und noch warm sein.

Verstecktes Blut

Vor dem Test auf okkultes Blut muss die Ernährung des Babys geändert werden. Schließen Sie dazu folgende Lebensmittel aus:

  • Fleisch;
  • Fisch und alles, was Jod enthält;
  • eisenhaltige zum Beispiel Äpfel, Paprika;
  • grünes Gemüse und Obst;
  • Buchweizen.

Es ist auch besser, Ihrem Kind keine Lebensmittel zu geben, die die Schleimhäute im Mund verletzen können, wie z. B. Trockner und Cracker. Wenn das Baby gestillt wird, muss die Ernährung der stillenden Mutter angepasst werden. Missbrauchen Sie auch kein Fleisch, Fisch und Lebensmittel mit Eisen..

Baby auf den Wachen

Für Kinder von "künstlichen" hängt viel von der Zusammensetzung der Mischung ab. Es ist notwendig, sorgfältig zu untersuchen, welche Spurenelemente in der Ernährung des Babys enthalten sind. Wenn ein hoher Eisengehalt festgestellt wird, informieren Sie Ihren Arzt. Er wird feststellen, ob dies das Ergebnis der Analyse beeinflusst, und nach Möglichkeit eine Alternative vorschlagen. Übertragen Sie das Baby beispielsweise in eine andere Mischung. In jedem Fall sollten Sie solche Entscheidungen nicht selbst treffen. Die Diät sollte drei Tage vor dem geplanten Datum der Sammlung des zu analysierenden Materials fortgesetzt werden.

Bakterien

Wenn das Vorhandensein von Bakterien festgestellt und identifiziert werden muss, werden etwa 5 Gramm Material benötigt. Wenn sich Schleim und Blut im Kot befinden, müssen diese gesammelt und in einen Behälter gegeben werden. Es ist besser, dass er in zwei Stunden im Labor ist, nicht mehr.

Jede Mutter steht vor der Notwendigkeit, den Kot des Babys zur Analyse zu sammeln. Manchmal muss dies dringend getan werden, aber normalerweise bleibt Zeit, um sich auf die Entnahme des Materials vorzubereiten. Es ist notwendig, verantwortungsbewusst mit diesem Prozess umzugehen, um die Lagerbedingungen und die Prinzipien der Sammlung zu kennen. In der Tat hängt das Ergebnis der Studie davon ab, was bedeutet, dass die Behandlung darauf ausgelegt ist, den Zustand des Babys zu lindern.

Artikel Über Cholezystitis