Was sind Medikamente gegen Blähungen?

Eine Gasmaske ist eine Substanz, die die Gasproduktion im Magen-Darm-Trakt verringert oder die Freisetzung von Gas erleichtert, so dass es sich nicht aufbauen und Beschwerden verursachen kann. Einige Rezepte Ihres Arztes haben eine Gasmaske, und es gibt eine Reihe von rezeptfreien Medikamenten, die zur Behandlung von Blähungen verwendet werden können. Menschen mit chronischen Gasproblemen möchten möglicherweise die Gasreduktion mit ihrem Arzt besprechen, um festzustellen, ob der Gasproduktion ein medizinisches Problem zugrunde liegt..

Einige Gasmittel zersetzen Lebensmittel, bevor sie in den Darm gelangen, um die Anzahl der Bakterien zu verringern, die Gas im Darm verursachen. Manchmal verdauen Menschen Lebensmittel nicht effizient und dies zieht anaerobe Bakterien an, die als Nebenprodukt ihrer Verdauungsprozesse Gas produzieren. Andere Menschen haben natürlich eine höhere Anzahl dieser Bakterien, was zu einer erhöhten Gasproduktion führt..

Andere Antiflatulantien wirken, indem sie das Gas in kleinere Blasen aufbrechen, um das Passieren zu erleichtern. Menschen, die unter Blähungen durch Gas leiden, können diese Medikamente hilfreich finden. Diese Medikamente reduzieren nicht die Menge des produzierten und übertragenen Darmgases, können jedoch den Patienten das Wohlbefinden erleichtern..

Eines der Gasmedikamente ist Simethicon, das Gasblasen sammelt, um das Passieren zu erleichtern. In der Vergangenheit wurden Patienten manchmal Heilmittel gegen Holzkohle verschrieben, um Gasprobleme anzugehen. Es ist auch möglich, Enzympräparate mit Enzymen wie Lactase zu kaufen, die eine effizientere Verdauung fördern und die Gasproduktion verringern. Verschiedene Gewürze wie Zimt, Knoblauch und Asafoetida wurden mit einem Rückgang der Gasproduktion in Verbindung gebracht. Diese Gewürze müssen wie Enzympräparate gegessen werden, um das Gas zu reduzieren..

Einige Apotheken und Reformhäuser verkaufen Kräutermedikamente zur Behandlung von Blähungen. Einige dieser entzündungshemmenden Medikamente sind wirksam, während andere weniger wirksam sind. Personen, die an pflanzlichen Arzneimitteln interessiert sind, sollten die Inhaltsstoffliste überprüfen und ihren Arzt konsultieren, um festzustellen, ob das Medikament geeignet und wirksam ist..

Chronisches Gas kann ein Zeichen für ein Magen-Darm-Problem sein, und bei Patienten, die sich einer Darmoperation oder anderen Eingriffen unterzogen haben, kann Gas Anlass zur Sorge geben. Jemand, der unter Gas leidet, sollte dies mit einem Arzt besprechen. Der Arzt kann den Patienten untersuchen, um festzustellen, ob das Gas ein Zeichen für ein Problem ist. In diesem Fall können diagnostische Tests durchgeführt werden, um die Ursache zu ermitteln und einen Behandlungsplan zu erstellen. Wenn es keine Probleme gibt, hat Ihr Arzt möglicherweise Empfehlungen für möglicherweise wirksame Antimykotika..

Prokinetik: Eine Liste von Medikamenten der neuen Generation

Heutzutage sind Magen- und Darmkrankheiten ein häufiger Grund für einen Arztbesuch. Fast jede Krankheit ist durch eine Verletzung der Motorik gekennzeichnet. In einigen Fällen können sie jedoch als Anzeichen einer anderen Krankheit auftreten, die nichts mit Problemen des Verdauungssystems zu tun hat. Auf die Medikamente der prokinetischen Gruppe kann man jedenfalls nicht verzichten. Die Liste der Medikamente in dieser Gruppe enthält fast keine Zulassungsbeschränkungen. Deshalb wählt der Arzt jedes Mittel streng individuell aus..

Was sind Prokinetik: allgemeine Eigenschaften

Zur Prokinetik gehören pharmakologische Arzneimittel, die unter Verwendung verschiedener Mechanismen die Aktivität von Magen und Darm verändern und den Durchgang von Nahrungsmitteln beschleunigen.

Wirkung der Prokinetik

Die Prokinetik von Arzneimitteln hilft, die Motilität des Verdauungstrakts zu aktivieren, und zeichnet sich auch durch eine ausgeprägte antiemetische Wirkung aus. Solche Medikamente helfen, Stoffwechselprozesse zu beschleunigen, den Muskeltonus zu verbessern und den Reflux zu reduzieren. Sie werden als einzelnes Arzneimittel oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln verschrieben. Sie werden nach dem Grundprinzip ihrer Wirkung in verschiedene Typen unterteilt..

Was sind die Arten der Prokinetik

Entsprechend dem Wirkungsmechanismus können alle vorhandenen Prokinetiken in mehrere verschiedene Gruppen unterteilt werden, nämlich:

  • Dopaminrezeptorblocker;
  • Rezeptoragonisten;
  • Rezeptorantagonisten.

Die bekanntesten und am besten untersuchten Medikamente sind selektive Prokinetika, Dopaminrezeptorblocker, die die Darm- und Magenmotilität erhöhen. Ärzte empfehlen, diese Mittel dreimal täglich für 10 bis 14 Tage einzunehmen, immer vor dem Schlafengehen. Solche Medikamente werden in Form von Tabletten und Injektionen angeboten.

Dopaminrezeptorblocker

Das Wirkprinzip auf verschiedene Teile des Magens und des Darms kann bei Arzneimitteln wie der Prokinetik unterschiedlich sein. Die Liste der Arzneimittel in dieser Gruppe ist in selektive und nicht selektive unterteilt. Ihr Wirkprinzip ist, dass sie die Funktion des Magens verbessern und dabei helfen, Übelkeit zu beseitigen..

Die wirksamste Prokinetik für den Darm gilt als:

  • "Metoclopramid";
  • Domperidon;
  • "Bromoprid";
  • "Dimetpramid".

Darüber hinaus können Sie sie gegen Übelkeit, Erbrechen, durch Vergiftung oder Verstoß gegen die Regeln der Nahrungsaufnahme, virale oder bakterielle Erkrankungen, Toxikose während der Schwangerschaft im ersten Trimester einnehmen.

Sie können bei Erbrechen vestibulären Ursprungs unwirksam sein. Sie enthalten den seit langem verwendeten Wirkstoff Metoclopramid. Die Wirkung solcher Medikamente ist:

  • erhöhte Aktivität der Speiseröhre;
  • Verbesserung der Stoffwechselprozesse;
  • Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit von Nahrungsmitteln durch Magen und Darm.

Solche Medikamente können jedoch das Auftreten vieler Nebenwirkungen hervorrufen, weshalb Sie sich zunächst einer umfassenden Untersuchung unterziehen und einen Arzt konsultieren müssen.

Es gibt auch Prokinetik der ersten Generation. Die Liste der Arzneimittel ist ziemlich umfangreich und umfasst:

  • "Cerucal";
  • "Perinorm";
  • "Raglan".

Einer der Hauptnachteile solcher Mittel ist ihre Fähigkeit, Menstruationsstörungen bei Frauen und eine Verschlechterung der Darmfunktion hervorzurufen. Arzneimittel der zweiten Generation enthalten den Wirkstoff Domperidon. Diese Medikamente verursachen keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Bei der Anwendung können jedoch folgende Symptome auftreten:

  • die Schwäche;
  • Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Angst.

Deshalb verschreiben Ärzte den Patienten Medikamente dieser speziellen Gruppe. Dazu gehören "Motilium", "Motorix", "Domidon", "Gastropon".

Prokinetik der neuen Generation

Zur Behandlung von Verstopfung und Erkrankungen des Magens und des Darms werden häufig Arzneimittel der zweiten Generation eingesetzt. Bevor Sie Medikamente einnehmen, müssen Sie die Liste der prokinetischen Medikamente der neuen Generation studieren. "Ganaton" gilt als eines der wirksamsten Mittel, da es zur Wiederherstellung der normalen Magenfunktion beiträgt. Dieses Medikament wird zur Behandlung der chronischen Gastritis angewendet und ist für Personen über 16 Jahre zugelassen..

Darüber hinaus verschreiben Ärzte "Itomed" und "Itoprid", da sie sich aufgrund ihrer ausgeprägten therapeutischen Wirkung sowie der Abwesenheit von Nebenwirkungen auch nach längerer Anwendung sehr gut bewährt haben. Sie helfen, die Darmmuskulatur zu straffen und die Aktivität der Gallenblase zu steigern. "Itoprid" wird im Verdauungstrakt gut resorbiert und die maximal mögliche Konzentration des Wirkstoffs wird innerhalb von 30-45 Minuten nach der ersten Einnahme erreicht.

Darmprokinetik

Die Liste der prokinetischen Arzneimittel der neuen Generation umfasst auch Arzneimittel, die Serotoninrezeptoren vom Typ 4 beeinflussen und deren Agonisten sind. Der Wirkstoff Tegaserod hat eine gute Wirkung auf die Darmfunktion. Fördert auch die schnelle Normalisierung des Stuhls. Die bekanntesten Medikamente in dieser Gruppe sind:

  • Tegaserod;
  • "Fraktal";
  • "Zelmak".

Sie provozieren keinen Blutdruckanstieg und verursachen keine Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Es gibt jedoch verschiedene Nebenwirkungen. Bisher wurden Medikamente dieser Gruppe zur weiteren Forschung abgesetzt..

Antagonisten

Die Liste der prokinetischen Medikamente enthält Medikamente zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen. Wenn sie eingenommen werden, verkürzt sich die Zeit für die Verdauung von Nahrungsmitteln im Magen erheblich, die Geschwindigkeit ihrer Bewegung durch den Darm nimmt zu, der Ton der Wände des Magen-Darm-Trakts wird normalisiert.

Am beliebtesten bei Ärzten und Patienten ist die moderne Prokinetik. Die Liste der Medikamente der neuen Generation umfasst:

  • "Stör";
  • "Tropisetron";
  • Silansetron.

Diese Medikamente werden vom Körper sehr gut vertragen, obwohl sie einige Nebenwirkungen haben. Ein weiterer Vorteil solcher Medikamente besteht darin, dass sie die motorische Aktivität nicht beeinträchtigen, keine Sedierung verursachen und nicht mit anderen Medikamenten interagieren..

Welche Krankheiten werden verschrieben?

Prokinetische Medikamente sind angezeigt für Verstöße wie:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schluckauf;
  • Verletzung der motorischen Funktion des Darms;
  • Magen- und Darmverstimmung;
  • Migräne;
  • Übelkeit und Erbrechen.

Diese Medikamente zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Sekretionsfunktion des Magens überhaupt nicht verletzen, dh die Produktion von Magensaft nicht beeinträchtigen. Während der Behandlung werden diese Medikamente Erwachsenen dreimal täglich in einer Dosierung von 5-10 mg vor den Mahlzeiten verschrieben. Die tägliche Dosierung sollte 60 mg des Arzneimittels nicht überschreiten.

Trotz aller Vorteile der Prokinetik ist es ratsam, sie in Kombination mit anderen Arzneimitteln einzunehmen.

Natürliche Prokinetik

Heutzutage werden bei der Behandlung von Magen- und Darmkrankheiten sowie zur Verbesserung ihrer Funktionsweise häufig Prokinetiken pflanzlichen Ursprungs eingesetzt, die je nach Wirkmechanismus in mehrere Gruppen unterteilt werden. Insbesondere können sie unterteilt werden in:

  • Medikamente, die Stoffwechselprozesse verbessern;
  • Abführmittel, die helfen, den angesammelten Kot zu erweichen;
  • osmotische Abführmittel;
  • nicht resorbierbar;
  • Kontakt.

Abführmittel helfen, den angesammelten Kot zu erweichen und ihn schnell aus dem Körper auszuscheiden. Dazu gehören eine Vielzahl von Mineral- und Pflanzenölen.

Nicht resorbierbare Arzneimittel umfassen Arzneimittel, die auf Lactulose basieren. Sie haben abführende Eigenschaften in Kombination mit Probiotika. Diese Mittel sind sicher und können auch während der Schwangerschaft lange verwendet werden. Diese Produkte umfassen "Laktovit", "Duphalac", "Normase".

Kontraindikationen

Trotz aller positiven Eigenschaften der Prokinetik gibt es immer noch bestimmte Kontraindikationen für die Verwendung dieser Gruppe von Arzneimitteln, darunter:

  • Überempfindlichkeit gegen Komponenten;
  • Darmverschluss und Magenblutungen;
  • schwere Funktionsstörungen der inneren Organe;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Es wird nicht empfohlen, diese Mittel für diejenigen zu verwenden, deren berufliche Tätigkeit mit einer hohen Konzentration der Aufmerksamkeit verbunden ist, sowie für das Autofahren. Prokinetika zur Behandlung von Magen- und Darmkrankheiten werden seit langem eingesetzt. Aufgrund der Wahrscheinlichkeit verschiedener Arten von Komplikationen sollte sie jedoch nur vom behandelnden Arzt aufgrund der Untersuchungsergebnisse verschrieben werden.

Prokinetik für Kinder: Anwendungsmerkmale

Die Behandlung mit Prokinetik bei Kindern sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, da ein hohes Risiko für eine Magenobstruktion besteht. Diese Arzneimittel werden entsprechend dem Gewicht des Kindes verschrieben. Grundsätzlich wird Kindern "Motilium" verschrieben, da es sich durch gute Verträglichkeit auszeichnet und viele positive Bewertungen hat.

Prokinetik wird einem Kind verschrieben, wenn es:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • verzögerte Verdauung von Nahrungsmitteln;
  • häufiges Aufstoßen;
  • dyspeptische Störungen;
  • Verschlechterung des Verdauungssystems.

Es ist erwähnenswert, dass der Körper des Babys nicht gut entwickelt ist, weshalb es notwendig ist, Medikamente unter strenger Aufsicht eines Arztes einzunehmen. Im Falle einer Überdosierung oder bei falscher Anwendung kann die Prokinetik Probleme des Nervensystems hervorrufen, insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern..

Eltern sind sehr gefragt nach pflanzlichen Zubereitungen, die die Gasbildung reduzieren und den Verdauungsprozess verbessern. Dazu gehört ein Arzneimittel, das auf der Basis des Extrakts aus Fenchelfrüchten hergestellt wurde - "Plantex".

Nebenwirkungen

Die Prokinetik von Arzneimitteln wird häufig als einmalige oder kurze Einnahme empfohlen, da sie eine ausgeprägte Wirkung auf viele innere Organe und das Nervensystem hat. Sie können Nebenwirkungen hervorrufen wie:

  • Schläfrigkeit;
  • starke Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Darmkrämpfe;
  • das Auftreten von Verstopfung;
  • Durchfall;
  • Bronchospasmus;
  • Allergie;
  • Arrhythmie.

Die meisten Nebenwirkungen werden bei der Einnahme des Arzneimittels "Metoclopramid" beobachtet, weshalb es in extremen Fällen als Adjuvans verschrieben wird.

Anwendungsfunktionen

Mit äußerster Vorsicht wird die Prokinetik bei Menschen mit Nieren- und Leberinsuffizienz sowie bei anderen Funktionsstörungen dieser Organe verschrieben. Solche Patienten müssen das Arzneimittel unter strenger Aufsicht eines Arztes einnehmen..

Vor der Durchführung der Behandlung muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden, und Sie sollten Analoga auch nicht selbst auswählen, da dies die Gesundheit beeinträchtigen kann. Im Falle einer Verschlechterung der Gesundheit müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort abbrechen und einen Arzt konsultieren.

Blähungen: Faktoren, die zu einer übermäßigen Gasbildung und dem Kampf gegen sie führen

Flatulenz kommt vom lateinischen "Flatus", was einen willkürlichen oder unwillkürlichen Akt der Gasentladung bedeutet, der von einem übelriechenden Geruch und charakteristischen Geräuschen unterschiedlicher Lautstärke begleitet sein kann.

Der Durchgang von Gasen wird als Durchgang von Blähungen bezeichnet. Blähungen sind eine natürliche Reaktion des Körpers. Bei einigen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kann es jedoch zu einer übermäßigen Ansammlung und Abgabe von Gasen kommen..

Wichtig! Eine übermäßige Ansammlung von Gas im Darm wird als Blähung bezeichnet. Dies ist eine pathologische Erkrankung, die behandelt werden muss. Dies kann entweder aufgrund einer erhöhten Gasproduktion oder aufgrund einer unzureichenden Abgabe auftreten. Blähungen können von Grollen, Blähungen, Beschwerden und Schmerzen in der Bauchhöhle begleitet sein.

Was ist verstärkte Blähungen? Bis zu 20 Passagen pro Tag gelten als Norm. Ein häufigerer Gasdurchgang weist auf die Vermehrung bestimmter Vertreter der Darmflora hin, was zu Verdauungsproblemen führt.

Ursachen für eine erhöhte Gasbildung

Gas im Darm entsteht aus:

  • Luft schlucken;
  • lebenswichtige Aktivität der Darmflora.

Normalerweise gelangt Luft von außen in den Darm und der Körper kommt damit zurecht. Es gibt jedoch mehrere Gründe, aus denen die Menge der verschluckten Luft zunimmt:

  • Essen unterwegs, unzureichendes Kauen von Lebensmitteln, Sprechen während des Essens, Aerophagie (vermehrtes Schlucken von Luft beim Essen) kann durch Bissanomalien und das Tragen von Zahnspangen verursacht werden;
  • Rauchen, bei dem eine Person Luft pustet und reflexartig einatmet;
  • Kaugummi, während eine Hypersalivation beobachtet wird, ist eine Person gezwungen, häufiger Speichel und damit Luft zu schlucken.

Produkte, die die Begasung erhöhen

Der Hauptgrund für den häufigen Entzug ist jedoch die Verwendung von Lebensmitteln, die die Bildung einer großen Menge Gas hervorrufen:

    Milchprodukte. Sie enthalten Laktose, und vielen Menschen fehlen Enzyme, um sie zu verdauen..

Wichtig! Es sollte bedacht werden, dass jede Person unterschiedliche Lebensmittel unterschiedlich toleriert. Wenn zum Beispiel Milch bei einer Person schwere Magenverstimmung verursacht, dann im Gegenteil, bei einer anderen Person die Darmfunktion verbessern. Um festzustellen, welches Produkt eine übermäßige Gasemission hervorruft, ist es daher besser, ein Tagebuch zu führen, in das alles eingetragen wird, was gegessen wird und wie es reagiert hat.

Wichtig! Manchmal wird aufgrund einer falschen Produktkombination eine erhöhte Begasung beobachtet. Einige Lebensmittel allein verursachen, selbst wenn sie zu viel gegessen werden, keine Probleme, aber zusammen können sie Verdauungsstörungen hervorrufen, die zu einer übermäßigen Gasproduktion führen. Dies ist beispielsweise möglich, wenn Weißbrot mit Suppe, Kartoffelpüree mit Würstchen gegessen wird.

Krankheiten, die Blähungen hervorrufen können

Übermäßige Blähungen sind nicht immer mit Fehlern in der Nahrung verbunden, sondern können ein Symptom für die folgenden Pathologien sein:

  1. Dysbakteriose oder Darmdysbiose. Mit seiner Entwicklung ändert sich die Zusammensetzung der Mikroflora des Dickdarms, was mit gestörten Stühlen, erhöhten Fermentationsprozessen und übermäßiger Gasbildung einhergehen kann.
  2. Verdauungsenzymmangel. Wenn es an essentiellen Enzymen mangelt, wird die Nahrung nicht vollständig verdaut, was zu Blähungen führt.
  3. Störungen der Darmmotilität. Aufgrund der Verlangsamung der Bewegung des Chymus ist er länger Mikroorganismen ausgesetzt und infolgedessen nimmt die Gasbildung zu..
  4. Darminfektion.
  5. Verletzung der Gallensekretion.
  6. Postoperative Zeit.
  7. Verstopfung.
  8. Reizdarmsyndrom.

Alle diese Krankheiten werden von einem Gastroenterologen behandelt.

Wichtig! Blähungen können durch Neurosen verursacht werden.

Behandlung

Die Behandlung von Blähungen sollte begonnen werden, nachdem die Ursache für eine übermäßige Gasbildung festgestellt wurde..

Es lohnt sich, Ihre Ernährung zu überarbeiten und festzustellen, was den Durchgang von Gasen provoziert, und die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  1. Geben Sie Lebensmittel auf, die Blähungen und Blähungen verursachen.
  2. Essen gründlich kauen, beim Essen nicht reden.
  3. Kombinieren Sie keine Stärke und Eiweiß wie Fleisch und Kartoffeln.
  4. Nicht zu viel essen, da die Nahrung im Darm stagniert und die Gärung zu Aufstoßen und Blähungen führt.
  5. Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, um den Körper zu reinigen und die Verdauung zu normalisieren. Sie müssen jedoch vor den Mahlzeiten Wasser trinken, da das anschließende Trinken dazu führt, dass der Magensaft verdünnt wird und die Nahrung nicht gut verdaut. Es ist auch wichtig, genügend Flüssigkeit zu trinken, da bei trockenem Mund Luft verschluckt wird.
  6. Es lohnt sich, die Nikotinsucht loszuwerden.
  7. Holen Sie sich genug Zeit zum Trainieren.
  8. Genug Schlaf bekommen.
  9. Lernen Sie richtig, gehen Sie mit Stress um. Wenn Neurose zur Ursache von Blähungen wurde, können Sie Kräuter wie Baldrian, Zitronenmelisse, Minze und Mutterkraut einnehmen.


Wenn die Diät nicht hilft, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um die Ursache für die häufige Gasentladung zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu verschreiben.

Der Arzt kann Adsorbentien (Lactofiltrum, Enterosgel) verschreiben, die dazu beitragen, Giftstoffe und schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen, die die Funktion des Darms negativ beeinflussen.

Bei Darmdysbiose werden Medikamente zur Wiederherstellung der Darmflora verschrieben: Acipol, Bifiform.

Bei Darminfektionen können antimikrobielle Medikamente (Stopdiar), orale Rehydrierungsmittel (Rehydron) und Enterosorbentien (Smecta, Neosmectin) verschrieben werden.

Bei Enzymmangel werden Medikamente verschrieben, die die Verdauung normalisieren, wie Mezim, Festal, Enzistal.

Im Falle einer Verletzung der Gallensekretion können Heilkräuter verschrieben werden, beispielsweise Maisseide, Immortelle. Sie können jedoch keine choleretischen Kräuter in Gegenwart von Steinen in der Gallenblase einnehmen, da deren Bewegung und Verstopfung der Gallenwege möglich sind.

Sobald die Grunderkrankung beseitigt ist, wird der übermäßige Gasdurchgang vorübergehen.

Wenn eine übermäßige Blähung beobachtet wird, deutet dies nicht immer auf eine Pathologie hin und es kann ausreichen, nur Ihre Ernährung zu überarbeiten. Wenn dies jedoch nicht hilft, sollten Sie den Arztbesuch nicht verzögern.

Prokinetik und Karminativum

Prokinetik ist eine kleine Gruppe von Medikamenten, die die Funktion der Verdauungsorgane normalisieren und verbessern, die mit der Förderung von Nahrungsmitteln verbunden sind.

Peristaltik ist eine wellenartige Kontraktion des muskulösen Teils der inneren Organe, wodurch sich der Nahrungsklumpen entlang des Verdauungskanals bewegt. Wenn die Peristaltik in der Speiseröhre verlangsamt oder gestört ist, dann tritt Dysphagie, Schluckschmerz auf, wenn im Magen, dann Schweregefühl, Völlegefühl, Übelkeit, Aufstoßen, wenn im Darm, dann Verstopfung oder Stuhlretention.

Nun ist es offensichtlich, zu welchem ​​Zweck die Prokinetik bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt werden kann..

Prokinetika werden normalerweise gut vertragen, eine Langzeitanwendung wird jedoch nicht empfohlen.

Karminativ oder Antiflatulenzien sind Medikamente, die das Aufblähen reduzieren, indem sie im Darm angesammelte Gase entfernen oder absorbieren. Darmgas ist die häufigste Ursache für Bauchschmerzen. Das häufigste karminative Medikament ist Espumisan. Antiflatulanzien sind sehr gut verträglich und haben praktisch keine Nebenwirkungen. Sie werden auch bei Säuglingen angewendet und haben sehr gute Ergebnisse.

Liste der Prokinetika und Merkmale ihrer Verabreichung

Prokinetik ist eine Gruppe von Medikamenten, die die Motilität des Verdauungstrakts regulieren. Präparate mit prokinetischer Wirkung verbessern die Bewegung des Darminhalts entlang des Verdauungstrakts, fördern eine bessere Funktion des Schließmuskels zwischen Magen und Speiseröhre und verhindern, dass Lebensmittel aus dem Magen in die Speiseröhre geworfen werden.

In Russland ist der Apothekenmarkt durch drei zugelassene Prokinetika vertreten: Metoclopramid, Domperidon, Itoprid. Andere Medikamente sind verboten oder in der Entwicklung.

Arten von Prokinetik und Medikamentennamen

Es gibt mehrere pharmakologische Gruppen von Prokinetika..

Dopaminerge D2-Rezeptorblocker

Sie sind die am meisten untersuchte und am weitesten verbreitete Gruppe der Prokinetik. Die Medikamente dieser Gruppe regulieren durch Blockierung der Dopamin-D2-Rezeptoren die motorische Aktivität des Verdauungstrakts, indem sie den Tonus der glatten Muskelzellen im Darm und im Magen erhöhen. Antiemetische und antiemetische Wirkungen haben.

  • Metoclopramid (Gastrosil, Cerucal, Raglan). Die Besonderheit dieses Arzneimittels ist die gleichzeitige Wirkung auf Dopamin-D2-Rezeptoren und Serotonin-H3-Rezeptoren. Stimuliert die Arbeit des oberen Verdauungstrakts (Magen, Speiseröhre, Schließmuskel zwischen diesen Organen). Reduziert die Erregbarkeit des Erbrechenzentrums im Zentralnervensystem, hat sich daher als Antiemetikum bewährt. Praktisch keine Auswirkung auf die Darmperistaltik. Die Anwendung wird durch das Auftreten spezifischer Nebenwirkungen (extrapyramidale Störungen, hormonelle Störungen, Schwindel) begrenzt, die mit dem Eindringen durch die Blut-Hirn-Schranke und der Wirkung auf die zentralen Strukturen des Gehirns sowie der Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System (verursacht Arrhythmien) verbunden sind..
  • Domperidon (Domperon, Motilak, Motilium). Das Medikament gehört zur 1. Generation selektiver Blocker von Dopamin-D2-Rezeptoren, die die Blut-Hirn-Schranke nicht durchdringen und keine Nebenwirkungen des Zentralnervensystems aufweisen. Es hat den Haupteffekt auf die Motilität des Magens und des Zwölffingerdarms, da es die größte Anzahl peripherer D2-Rezeptoren gibt. Wirkt sich nicht auf den Darm aus. Die antiemetische Wirkung ist mäßig. Domperidon ist eines der wichtigsten prokinetischen Medikamente in der medizinischen Praxis. Nebenwirkungen des Herz-Kreislauf-Systems sind seltener als bei Metoclopramid.

Serotonin-5-HT4-Rezeptoragonisten

Die Medikamente dieser Gruppe, die auf Serotonin-H4-Rezeptoren in der submukösen Schicht des Verdauungstrakts wirken, stimulieren die Freisetzung von Acetylcholin. Acetylcholin erhöht die motorische Aktivität von Magen und Darm. Studien haben gezeigt, dass diese Medikamente Bauchbeschwerden reduzieren und den Stuhl bei Reizdarmsyndrom normalisieren können. Derzeit laufen aktive Studien mit Arzneimitteln dieser Gruppe als vielversprechende Richtung für die Behandlung.

  • Tegaserod. Der erste synthetisierte Agonist von Serotonin-H4-Rezeptoren, der eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von Darmneurosen mit Verstopfung gezeigt hat. Zu den Nachteilen des Arzneimittels gehörte ein hoher Prozentsatz an Nebenwirkungen des Herz-Kreislauf-Systems. Jetzt zur Verwendung gesperrt.
  • Cisaprid (Coordinax, Peristil). Es wirkt sich auf den gesamten Magen-Darm-Trakt aus und stimuliert die motorischen Fähigkeiten. Verbessert den Durchgang von Nahrungsmitteln durch den Darm, beeinträchtigt die Arbeit des Schließmuskels der Speiseröhre. Während der Anwendung von Cisaprid wurden schwerwiegende Nebenwirkungen des Herz-Kreislauf-Systems festgestellt, sodass das Medikament für die Produktion verboten wurde.
  • Mosaprid. Hat ähnliche Eigenschaften wie Cisaprid. Zugelassen für den Einsatz in einer Reihe von Ländern (Weißrussland, Kasachstan). Nicht in Russland registriert. Die Nachteile des Arzneimittels umfassen die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln, so dass es mit Vorsicht bei nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, cholinergen Arzneimitteln usw. verwendet wird..
  • Prucaloprid (Resolor). Es hat die höchste Affinität zu Serotoninrezeptoren, daher hat es einen ausgeprägten Einfluss auf die Darmmotilität. Es wird zur Behandlung von chronischer Verstopfung eingesetzt, wenn die Hauptgruppen der Abführmittel keine Wirkung haben. Bei der Anwendung waren die häufigsten Nebenwirkungen Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen. Registriert in Russland.

Serotonin-H3-Rezeptor-Antagonisten

Die Untersuchung dieser pharmazeutischen Gruppe begann nach der Entdeckung der Eigenschaften von Metoclopramid zur Hemmung der Arbeit von Serotonin-H3-Rezeptoren und der Weiterentwicklung der Theorie, dass ein Teil seiner prokinetischen Eigenschaften mit Serotonin und seinen Rezeptoren assoziiert ist. Die Synthese von Arzneimitteln hat begonnen, die selektiv nur auf H3-Rezeptoren wirken würden.

  • (Latran, Zofran). Das Medikament beschleunigt die Bewegung von Nahrungsmitteln vom Magen in den Zwölffingerdarm, normalisiert den Tonus des Dickdarms. Zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapie bei Krebspatienten oder Anästhesie. Nicht weit verbreitet bei der Behandlung von gastroösophagealen Refluxkrankheiten und Reizdarmsyndrom.
  • Tropindol (Tropisetron, Navoban). Das erste Medikament aus dieser Gruppe, das die Arbeit des unteren Schließmuskels der Speiseröhre für lange Zeit normalisieren und den Rückfluss von Mageninhalt verhindern kann. Hat eine ausgeprägte antiemetische Wirkung. Wird bei Krebspatienten nach einer Chemotherapie angewendet.

Prokinetik der neuen Generation mit doppelter Wirkung

  • Itoprid (Ganaton, Itomed). Das Medikament wirkt gleichzeitig auf Dopamin-D2-Rezeptoren und Anticholinesterase-Rezeptoren, was seinen Anwendungsbereich erweitert. Es wirkt sich positiv auf den Tonus des unteren Schließmuskels der Speiseröhre aus und verhindert den Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre. Stimuliert gleichzeitig die Peristaltik aller Teile des Darms und verbessert den Stuhlgang bei Verstopfung. Es hat eine mäßige antiemetische Wirkung. Hat keinen Einfluss auf die sekretorische Aktivität des Magens. Beeinflusst nicht die Strukturen des Zentralnervensystems. Bei der Behandlung der gastroösophagealen Refluxkrankheit hat es sich als besser als Domperidon erwiesen. Zu den Vorteilen von Itoprid gehört die mangelnde Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln..

Die Wahl der Prokinetik basiert auf der klinischen Wirksamkeit bei der Behandlung verschiedener Teile des Verdauungstrakts, der Sicherheit und den Kontraindikationen.

Von allen aufgeführten Arzneimitteln erfüllen nur 2 Arzneimittel die Wirksamkeits- / Sicherheitsbedingung - Itoprid und Domperidon. Bei der Behandlung von Störungen der motorischen Aktivität des oberen Gastrointestinaltrakts (Speiseröhre, Magen) ist Itoprid das Medikament der Wahl.

Anwendungshinweise

  • GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit);
  • funktionelle Dyspepsie;
  • Magengeschwür;
  • Reizdarmsyndrom;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Achalasie der Speiseröhre.

Kontraindikationen

  • gastrointestinale Blutungen;
  • Perforation des Magens;
  • Schwangerschaft;
  • mechanische Obstruktion des Magen-Darm-Trakts;
  • Prolaktinom (für Domperidon).

Natürliche Prokinetik

  • Iberogast. Kräuterpräparat basierend auf Extrakten von 9 Pflanzen. Der Wirkungsmechanismus hängt mit der individuellen Wirkung jeder Pflanze auf den Verdauungstrakt zusammen. Der Hauptanwendungspunkt ist der Magen. Stärkt den Durchgang von Nahrungsmitteln aus dem Magen, normalisiert die motorischen Fähigkeiten. Reduziert die Produktion von Salzsäure und erhöht die Produktion von Schleim im Magen.

Unterscheidet sich von der "chemischen Prokinetik" in der Effizienz bei gleichzeitig hohem Sicherheitsprofil. Zur Behandlung von funktioneller Dyspepsie.

Wie man lästige Blähungen schnell loswird: Was ist das?

Das als Blähungen bezeichnete Phänomen ist für jeden Menschen charakteristisch. Es stellt sich eine vernünftige Frage: Was ist das - Blähungen? Ein ähnlicher Begriff bezieht sich auf die Bildung im Magen und den Abfluss von Gasen aus diesem während der Verdauung. Nur bei einer gesunden Person werden die gesammelten Gase vom Darm absorbiert, und beim Patienten kommt es zu einer häufigen oder unfreiwilligen Gasfreisetzung.

Daher kann ein einfacher Furz als normaler physiologischer Prozess oder als Symptom einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts angesehen werden, je nachdem, wie oft Magengase freigesetzt werden. Ihre normale tägliche Anzahl variiert zwischen 5 und 20, darüber liegen Anzeichen von Blähungen. Dies weist auf ein Ungleichgewicht in der Mikroflora des Verdauungstrakts hin. Eines der Symptome von Blähungen ist eine Dehnung des Abdomens, Krämpfe der Verdauungsorgane und eine erhöhte Freisetzung von übelriechender Luft..

  1. Therapie
  2. Medikamente
  3. Hausmittel
  4. Essen
  5. Die Gründe
  6. Fazit

Therapie

Jede Behandlung einer Krankheit beginnt mit einer Änderung der täglichen Ernährung, einem Übergang zu einem gesunden Lebensstil und einem Arztbesuch. Traditionelle Medizin wird als gute Ergänzung dienen.

Medikamente

Die konservative Medizin praktiziert die folgenden Medikamente, um Blähungen zu beseitigen:

  • Produkte, die nützliche Mikroorganismen enthalten - Linex, Enterohermina, Lactovit, Lacidophil, Bioflora zur Normalisierung der Darmmikroflora;
  • Linderung von Verdauungskrämpfen - No-shpa, Spazmalgon, Drotaverin, Papazol, Meverin, entspannende Muskeln der inneren Organe;
  • karminative Medikamente Infacol, Espumisan, Sub simplex, die die Anzeichen von Blähungen reduzieren;
  • absorbierende Gase - Aktivkohle, Sorbex, Laktofiltrum, Atoxil, Enterosgel zur Eindämmung der Blähungsbildung;
  • enzymatische Proteine ​​- Pankreatin, Kreon, Festal, Mezim Forte, Pangrol, die die Verdauungsprozesse verbessern.

Wichtig! Jedes Medikament hat seine eigenen Kontraindikationen. Vor Beginn der Behandlung müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Dies gilt insbesondere für kleine Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter.

Hausmittel

Hausgemachte Medikamente sind ergänzende Therapien gegen übermäßige Gasproduktion. Wenn Sie wissen, was Blähungen sind, können Sie verschiedene Abkochungen und Infusionen vorbereiten, zum Beispiel aus:

  • gleiche Anteile von Johanniskraut, Sumpf-Trockenkraut, Schafgarbenblättern;
  • Minze, Anisschenkel, Fenchel, Kreuzkümmel;
  • Dill, Eberesche, Baldrianwurzel, Minze.

Jede Komponente wird in einem Volumen von 3 großen Löffeln eingenommen, die mit einem Liter kochendem Wasser gedämpft sind. Nach 8-10 Stunden Infusion wird dreimal täglich ein halber Esslöffel getrunken..

Essen

Das Tagesmenü sollte aus magerem Fleisch und Fisch, Rüben, Karotten, Kürbis, Gemüsesuppe, Salat, Tee bestehen.

Die Gründe

Es gibt verschiedene Gründe für das Aufblähen des Magens, sowohl lebensmittelbedingte als auch andere negative Faktoren. Diese sind:

  • Konsum von Milch, Hülsenfrüchten, kohlensäurehaltigen Getränken;
  • Störung des Kohlenhydratstoffwechsels;
  • entzündliche Prozesse des Magens, des Verdauungssystems, Schädigung der Schleimhaut;
  • Verletzung des Verhältnisses von nützlichen und pathogenen Mikroorganismen im Verdauungssystem;
  • Entzündung der Darmschleimhaut, der Bauchspeicheldrüse, des Dünndarms, der Lebererkrankung;
  • häufiger psychischer Stress, Neurosen.

Die Kategorie der Gründe umfasst Rauchen, Trinken von alkoholischen Getränken und Kaugummi. Die genannten Lebensmittel während des Verdauungsprozesses ergänzen den Gehalt an Gasen, die sich bereits im Magen befinden..

Fazit

Die erhöhte Gasproduktion des Verdauungssystems - Blähungen - hat verschiedene Ursachen. Es kann durch die Aufnahme von inkompatiblen Lebensmitteln, schlechte Gewohnheiten, schlechtes Kauen, Stress verursacht werden. Wenn es erscheint, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Antiflat (Tabletten): Gebrauchsanweisung

Darreichungsform

Kautabletten, 42 mg

Komposition

Eine Tablette enthält

Wirkstoff - Simethicon 42 mg

Hilfsstoffe - Glycerinmonostearat SE, Fenchelöl, Pfefferminzöl, Kreuzkümmelöl, wasserfreie Glucose, Saccharose

Beschreibung

Runde Tabletten mit bikonvexer Oberfläche, weiß, mit einem charakteristischen angenehmen Geruch und Geschmack

Pharmakotherapeutische Gruppe

Vorbereitungen zur Behandlung von Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts (GIT). Vorbereitungen zur Behandlung von Darmstörungen. Andere Medikamente zur Behandlung von Darmstörungen. Silikone.

ATX-Code A03AX13

Pharmakologische Eigenschaften

Wirkstoffe werden nicht aufgenommen und unverändert ausgeschieden

Eine Funktionsstörung des Magen-Darm-Trakts führt zur Bildung und Ansammlung von Gas. Übermäßige Bildung von Gasblasen führt zu

beeinträchtigte Gasaufnahme durch die Darmschleimhaut. Antiflat bewirkt eine sofortige Blasenzerstörung durch Verringerung der Oberflächenspannung und die freigesetzten Gase können auf natürliche Weise entweichen. Die Anwendung von Antiflat führt zu einer Abnahme der Darmspannung und einer Abnahme der Beschwerden. Das Gefühl der Kompression des Herzens, das aufgrund der Bewegung des Zwerchfells auftritt, verschwindet.

Anwendungshinweise

- übermäßige Bildung und Ansammlung von Gas im Darm (Blähungen)

- erhöhte Gasbildung nach der Operation

- Vorbereitung auf diagnostische Eingriffe in der Bauchhöhle

Art der Verabreichung und Dosierung

Antiflat Kautabletten werden oral eingenommen. Die Tabletten müssen gekaut werden. Nehmen Sie zur Behandlung von Blähungen dreimal täglich 1 bis 2 Tabletten zu oder nach den Mahlzeiten ein. Bei Bedarf können 1-2 Tabletten vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Nehmen Sie zur Vorbereitung auf diagnostische Verfahren am Tag vor der Untersuchung 2-3 Tabletten nach den Mahlzeiten ein.

Kindern über 6 Jahren wird empfohlen, die Hälfte der beschriebenen Dosis einzunehmen. Für Kinder unter 6 Jahren gibt es eine andere Form von Antiflat (in Suspension).

Die Anwendungsdauer hängt von den Indikationen und der Wirksamkeit der Therapie ab..

Nebenwirkungen

- allergische Reaktionen: Hyperämie, Juckreiz der Haut, Hautausschlag, Reizung der Schleimhäute

Kontraindikationen

- Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile

- Kinder unter 6 Jahren

- Angeborene Fructose-Intoleranz, beeinträchtigte Absorption von Glucose und Galactose oder Saccharose-Isomaltase-Mangel

- Darmverschluss (mit Koliken und Erbrechen), obstruktive Magen-Darm-Erkrankungen

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Nicht installiert. Möglicher Einfluss auf die Absorption anderer Wirkstoffe aufgrund der möglichen Oberflächenaktivität von Simethicon.

spezielle Anweisungen

Bei längeren und wiederholten Verdauungsstörungen ist es notwendig, die Ursache für diese Phänomene zu ermitteln, möglicherweise aufgrund einer falschen Ernährung oder mangelnder körperlicher Aktivität. Wenn es auch organische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder Störungen des Nervensystems gibt, muss in all diesen Fällen ein Arzt konsultiert werden.

Die Anwendungsdauer sollte 3 Tage nicht überschreiten, gefolgt von einer Unterbrechung der Einnahme des Arzneimittels für 14 Tage.

Jede Kautablette enthält wasserfreie Glucose (0,3 g), Saccharose (0,25 g), was ungefähr 0,05 Broteinheiten entspricht. Nicht empfohlen für Patienten mit angeborener Fructose-Intoleranz, Malabsorption von Glucose und Galactose oder Saccharose-Isomaltase-Mangel.

Anwendung in der Pädiatrie

Bei Kindern kann das Medikament auf Empfehlung und unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden..

Schwangerschaft und Stillzeit

Antiflat kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden, weil Wirkstoff - Simethicon wird nicht absorbiert.

Merkmale der Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, oder potenziell gefährliche Mechanismen

Die Verwendung des Arzneimittels beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Fahrzeug oder potenziell gefährliche Maschinen zu fahren.

Antiflatulenzien (Entschäumer) und Karminativa

Simethicone - 5 teCsope. Syn.: Espumisan

Das Medikament ist eine Organosiliciumverbindung, die zur Gruppe der Pe gehört-

Dämpfer. Es reduziert die Oberflächenspannung von Gasblasen im Darminhalt,

Dadurch zerfallen die Blasen, Gase werden von der Darmwand aufgenommen oder herausgenommen.

Indikationen: Zur Verringerung der Schaumbildung von Magensaft mit Überschuss und Gas-

Schwellung im Darm, um die Entfernung von Gas aus dem Darm mit Blähungen zu erleichtern,

Refluxösophagitis, Aerophagie, zur Vorbereitung auf Röntgen und Ultraschall-

Follow-up (2 Kap. 3 R / D einen Tag vor der Studie).

Gegenanzeigen: Allergie gegen das Medikament.

Freisetzungsform: Suspension 4% in 50 und 100 ml, Tropfen von 4% in 30 ml, Kapseln 0,04; Tab. 0,08.

Zu karminativen Mitteln, die den Durchgang von Gasen aus dem Darm aufgrund von fördern

Zu den krampflösenden Wirkungen auf die Muskeln gehören:

Sammlung karminativ - Arten karminativ

Die Zusammensetzung der Sammlung umfasst Minzblatt, Dillfrucht, Baldrianwurzel. Vom Zaun zum Haus

Bedingungen bereiten die Infusion vor. (1 EL. Ein Löffel Zbor für 200 ml kochendes Wasser). Infusion in 4 Tassen 3 r / d trinken.

Freigabeformular: Pakete von 50.0.

Es ist ein Tee in Packungen mit 5 g. Enthält Fenchel (Dill). Eine Packung Infusion-

pro 100 ml kochendem Wasser. Mit Löffeln für Blähungen zuweisen.

2. Erfahren Sie mehr. Mechanismus musikalischer und reflexiver Aktivitäten. Vorbereitungen. Dargestellt bis zum Ende des Tages, Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Podraznyuchі zobi - die Kette der Sprache, scho zbudzhuyut das Ende der empfindlichen Nerven shkіri und Schleimhäute. Die Manager des Ganzen sind für die Reflexreaktionen verantwortlich. Vor ihnen gibt es eine Lösung von Amiaku, Menthol, Olea Terpentin wird gereinigt, Girchichniki, Kampfer, Inshi Reden einer Roslinnogo Wanderung.
Versuchen Sie, Menthol hinzuzufügen, damit Menthol eine Vignette erhält. Wenn Sie es auf die Haut oder die Schleimhäute auftragen, werden ein expandierter Sudin (Pochvoninnya), Nabryak und Mitteltemperatureinstellungen vorgenommen. Gleichzeitig werden Blutsprünge geworfen, sie werden den Wortwechsel akzeptieren, sie werden sich mit einem freundlichen Geist für die Beseitigung mikrobieller pathologischer Prozesse öffnen. Wenn die empfindlichen Rezeptoren des Shkiri und der Schleimhäute stimuliert werden, ist die Dichotomie zu hören, der arterielle Griff bewegt sich, das Herz schrumpft. Tse vіdbuvaєtsya zur rakhunok reflexiven Stimulation des Tons der dysfunktionellen und gebrochenen Zentren des Dystopie-Gehirns. Potenz von Impulsen, wie eine unaufhörliche Rede des Weinbaus, auf dem Weg zum Gehirn in Verbindung mit diesen Impulsen, wie sie von einem pathologischen Vognisch ausgehen. Stück für Stück gibt es keine Zunahme des Feuers, keine Abnahme der Aktivität der Impulse, so dass sie durch das kranke Organ gehen. Gleichzeitig gibt es eine flüchtige Entwicklung verschiedener Wörter, die Gesundheit der Veränderung, die Intensität des Schmerzes bei brennenden Musen, Hängen, Nerven, Schmerzen im Herzen. Außerdem erwacht es, ich wache mit neckenden Tricks auf und bekomme das Zentrum der sympathischen Innervation des Rückenmarks, so dass Blutfluss und Trophäen der inneren Organe erzeugt werden können..
Reflexzufluss von Cich-Sprache von der Schule zur internen Organisation, um dem Gesetz der segmentalen Energie zu folgen. Wenn innere Organe betroffen sind, gibt es scheinbar Zonen mit erhöhter Empfindlichkeit (Zonen von Zakhar'ina-Geda) in den Kinderhäusern der Shkiri. Es ist möglich, innere Organe reflexiv in den Roboter zu infundieren (Schnitt- und viszerale Reflexe). Krіm von podraznennya retseptorіv Schleim obolonok, shkіri i pіdshkіrnih Strukturen (zusätzlich chislі m'yazovoї tkanini) suprovodzhuєtsya stimulyuvannyam utvorennya i vidіlennya endogennih opіoїdnih peptidіv - endorfіnіv, enkefalіnіv, dinorfіnіv, SSMSC vіdіgrayut vazhlivu Rolle in regulyatsії bolovih vіdchuttіv, proniknostі Sudin (Side. 170). Bei einem Zustrom verschiedener Arten von Menschen können sie physiologisch aktiv werden (auch Histamin, Kinini), die Immunprozesse stimulieren, Blut und Blut in den Kehlkopf injizieren.
Eine Reihe von Personen in der gesamten Gruppe kann nass werden und zusätzlich zu verschiedenen regulatorischen Reaktionen (neuromediatorisch, immun) eine resorptive Wirkung zeigen. Zokrema, das Auftreten von Drogen, wie man sich an der Schlange oder Bdzholin rächt, Hyaluronidase und Phospholipase A Geister drangen mit Muskelstase durch die Haut. Der Preis für die Überwachung ist die Veränderung der Mikrozirkulation, der Durchblutung und des Sprachaustauschs. Kampfer mit pädiatrischen Injektionen aktiviert das mentale und epitheliale Zentrum des großen Gehirns, stimuliert die Herzaktivität durch Kommunikationsprozesse im Myokard und erhöht die Empfindlichkeit des Sympathikus gegenüber dem Sympathikus.
In Verbindung mit den Besonderheiten der Pharmakodynamik und der Stauungsbereiche wurden in der Nähe der Gruppe Präparate eines schwachen und wahrnehmbaren Arzneimittels (Zeile 378) als Ergebnis einer Reflexinfusion (Zeile 256) und eines Blues der Sprache (Zeile 359) gesehen..
Roschin Amiaku 10% (Ammoniakalkohol) - ein Stichloch aus Ridin mit einem charakteristischen Geruch, das 9,5-10,5% Amiaku aufnehmen kann. Beim Einatmen von Dampf wird der Rezeptor der Schleimhaut der oberen Dyshalpfade gehänselt und das Zentrum des dichten Gehirns reflexartig getönt. Tse vikoristovutsya, wenn die Menschen sich unwohl fühlen, für die Aufregung von Dikhannya. Für tsyo їy geben Sie einen Hauch von Watte, getränkt mit Ammoniak. Es ist zu beachten, dass in großen Konzentrationen von Weinen eine reflexive Reaktion auftreten kann. Tsia-Kraft manifestiert sich in jeder Rede mit einem stechenden Geruch. Die Achse wird zum Ausreiben von Dienstplänen, Salben und zum Aufdecken von Reden mit stechendem Geruch (Kampfer, Terpentin auch) bei Kindern verwendet, insbesondere bei vielen, die nicht sicher sind.
In einigen Fällen von Amiaku (5-10 Tropfen pro Flasche Wasser) in der Mitte mit alkoholischem Sp'yaninni aufhören. Mit viel Dampf im Amiak werden die Dynamik und die Aktivität des Herz-Gefäß-Systems stimuliert, und zum Necken der Schleimhaut des Shlunk wird es zum Bluffen provoziert, so dass der Vivenny entfernt wird. Es ist unmöglich, ein Medikament loszuwerden, das nicht mit Wasser behandelt wird, was auf die Verwendung eines Medikaments zurückzuführen ist.
Für die Hände des Chirurgen nach der Spasokukotsky-Kochergin-Methode werden 25 ml des Amiak-Bereichs in 5 Litern Wasser (0,5% des Bereichs) verwendet. Mit viel Rozrahovyuti auf antimikrobiellem Medikament.
Menthol ist ein farbloser Kristall aufgrund des starken Geruchs von Fleisch, kalte Begeisterung, die sich nicht sehr von Wasser unterscheidet, gut - in Alkohol, Äther, Öl. Böse in Viglyadi 1% bis 2% Alkoholbereich, 1% bis 2% Olivenöl (Menthol Olia - Oleum Mentholi).
Wenn Menthol in die Haut eingerieben und auf die Schleimhäute aufgetragen wird, leitet es die Feinheit der Nervenenden ab (unter diesen kalten Rezeptoren). Es ist möglich, die muskuloskelettalen Geräusche der Blasen zu überwachen und das kalte, leichte Verblassen zu beobachten. Wein zeigt eine schwache muskelanästhetische und antiseptische Wirkung. Das Medikament stagniert stark bei Yakalgie, Malgie und Arthralgie bei 1-2% Alkohol.
Während des Zündvorgangs von dichny nobles (Untoten, Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis usw.) sickert es zum Maskieren, Igalisieren und in Nasentropfen zu Menthol. Vorbereitungen für die Art von v''Tnamskoy zirochka, krym aromatische aromatische Reden unter verschiedenen diy, Rache Menthol. Für Kinder im frühen Alter ist die Behandlung des Nasopharynx mit einer Methode nicht angezeigt (kann reflexiv getrieben und zupinka dikhannya sein).
Inodi Menthol in 5% Alkohol (70% Alkohol) Rozchini Zastosovat mit leichten Angina pectoris-Anfällen mit neurotischen Herzschmerzen. Für insgesamt 2-3 Tropfen Zucker auf die Brust auftragen und mit einer Zunge abschneiden. Vidomie mit Validol ment mit Menthol in Mentholether der Izovaleriansäure.
Girchichniki - ganze Blätter Papier mit einer Größe von 8x12,5 cm, in einer dünnen Kugel aus fettfreiem Pulver von Sarept's Girchitsy. Wenn heißes Wasser (40-50 ° C) mit Wärme gefüllt wird, wird das injizierte Enzym Merozin aufgrund des starken, starken Geruchs von lila Oliven in das Glykosid-Sygrin gespalten (der Gestank wird der Wärme genommen). Yakshchichniki-Schlange in heißem Wasser, sie taucht nicht auf, Splitter von Myrozin (Block) unter dem Hochtemperaturkoagulat.
Hirchichniki yak vidvolikayuchiy, protispalny zasisovuyut bei Bronchitis, Lungenentzündung, Malgie, Arthralgie und in. Angina pectoris auf das Brustbein auftragen. Bei hypertensiven Krisen sollte ein Laryngospasmus auf die heißen Scheidenbäder angewendet werden oder um die heißen Stellen auf dem Litkov zu platzieren.
Nastya aus einem Pfefferminzblatt, hergestellt aus einem Gewürz 5,0: 200,0, stagniert in der Mitte bei Langeweile und als Zhovchoginny. Olya m'yati Pfeffer (um sich an fast 50% Menthol zu rächen) kann in das Lagerhaus der Drogen "Corvalol", "Valocordin", "Korvaldin" gehen. M'yatnі Pillen erkennen die Sprache bei Nudoti, Blähungen und Krämpfen der glatten Muskeln.
Frucht des Paprikas in Viglyad Tinktur, das Präparat "Capsitrin", Pfeffer Plastir wird für Stase, Krankheiten für Neuralgie, Radikulitis, Mustosis verwendet.
Vorbereitungen
Roschin amiaku 10% (Solutio Ammonii caustici 10%) - Flaschen mit 10, 40 und 100 ml; Ampullen von 1 ml.
Olya Terpentin wird gereinigt (Oleum Terebinthinae rectificatum) - 20% Salbe; 40% Liniment in Flaschen von 50 g.
Girchichniki (Charta Sinapis).
Menthol (Mentholum) - 1% bis 2% Alkohol; 1% bis 2% alt.
B. Likarski zasobi, die in die aktuelle Energieversorgung fließen
Die wirksamen (führenden) Nervenfasern sind unterteilt in diejenigen, die die Skelettmuskulatur innervieren, und diejenigen, die die Funktionen der inneren Organe regulieren. Zuerst werde ich somatische nennen, andere - vegetative Nerven.
Der Moment, in dem der Kontakt des Endes des Auswuchses (Axon) eines Neurons mit dem Körper des anderen oder mit der Zelle des vicinalen Organs (Effektorzelle) als Synapse bezeichnet wird.
Es wird angenommen, dass somatische Nerven Axone von Motoneuronen sind, die sich im Zentralnervensystem befinden. Vegetative Nerven entwickeln sich aus zwei somatischen Neuronen. Die Anzahl der ersten Neuronen verrottet im Zentralnervensystem, andere - im Lager der Ganglien. Die Axone postganglionärer Neuronen enden auf den Zellen der viskosen Organe (glatte Schnauzen, Salosen) (Abb. 17)..
Das vegetative Nervensystem kann auf zwei Arten gesehen werden - parasympathisch und sympathisch, deren Ton sich im Stadium eines dynamischen Rhythmus befindet. Die Kontrolle über vegetative Funktionen ist auf allen Ebenen des Zentralnervensystems wirksam. Aufgrund der somatischen Nerven sind Menschen nicht in der Lage, volovae zusillas und vegetative Funktionen (spovilnyuvati oder beschleunigen die Kraft des abscheulichen Herzens, gießen in die Sekrete der Organe, den Ton der glatten Muskeln des Inneren.
Schöne und parasympathische Ansichten des autonomen Nervensystems sowie der anatomischen und physiologischen Ansichten. Vor den anatomischen Merkmalen sollte eine Rosette des ersten und anderer Neuronen vorhanden sein, mehr der prä- und postganglionären Nervenfasern.
Die Anzahl der ersten Neuronen des parasympathischen Wachstums in der kranialen und sakralen Ansicht des Zentralnervensystems: 1) Der Eddinger-Westphal-Kern des Mittelhirns, der in die Nervenfasern eintritt, geht in das Lagerhaus n. oculomotorii (III Wette der Hirnnerven) endet in Ganglion Ciliare Orbit; 2) Kernel n. gesichtsmäßig glossopharyngeus ma n. Vagus (Typ VII, IX und X Paare von Hirnnerven); 3) Kerne, Roztasovany in den II-IV-Kryzhovyh-Segmenten des Rückenmarks; Nervenfasern, die von ihnen kommen, bestätigen n. Becken.
Die Kerne der ersten Neuronen des sympathischen Wachstums der Seitenhörner des thorakolumbalen Rückenmarks vom VIII- zum II-III-Quersegment.
Die Kerne anderer Neuronen (Ganglien) des parasympathischen Nervensystems wachsen eng oder in den Geweben der Organe, die eine solche Innervation erkennen können. Die sympathischen Banden werden hauptsächlich durch Truncus sympathicus repräsentiert, um 22 Wetten der paravertebralen Ganglien sowie der prävertebralen und industriellen Knoten zu rächen, die sich in der Mitte befinden, das Becken leer ist und als Wirbelganglien bezeichnet wird. Phylogenetisch, anatomisch und funktionell durch lebhafte sympathische Ganglien - supra-nirkovy und carotis glomeruli.
Entsprechend der Differenzierung der Ganglien besteht das parasympathische Nervensystem aus präganglionären Fasern und kurzen - postganglionären, sympathischen - Navpaki.
Zusätzlich zu den angegebenen Effektornervenfasern weist das parasympathische Nervensystem nur wenige afferente Fasern auf, die im Zentralnervensystem die Impulse der inneren Organe (mit der Schuld der Schmerzhaften) tragen, das Nervensystem regulieren, dysfunktionale und reflexive Koordinaten Zokrema, wenn die Rezeptoren des Aortenbogens der Karotissinus im Zentralnervensystem unterteilt sind, kommen die Impulse hoch, gehen entlang der Nervenfasern, die im Lager n erweitert wurden. glossopharyngeus ma n. Vagus. Das Ergebnis entwickelt reflexartig eine Abnahme des arteriellen Griffs, eine Bradykardie und eine Stimulation der Reaktion. Unterteilung von Rezeptoren in Lunge, Herz, Darmtrakt, Impulse, die im Lager des aufblähenden Nervs docentral ablaufen und Hypotonie, Blues und In verursachen.

3. Digoxin, Dobutamin. Pharmakologische Gruppe. Rivnialny-Merkmal, vor dem Datum angezeigt.

Herzglykoside sind komplexe Strukturen pflanzlichen Ursprungs mit

kardiotonische Aktion. Sie haben eine gemeinsame chemische Struktur. Bestehen aus nicht-

Zuckerteil - Aglycon oder Genin, das ein Steroidkern ist, zu dem

ein fünf- oder sechsgliedriger Lactamring und ein Zuckerrest sind angebracht, bestehend aus-

von einem oder mehreren (bis zu 4) Zuckermolekülen. Die Struktur des Genins unterscheidet sich durch-

aufgrund von Radikalen, die meistens Wasserstoff, Hydroxyl, Methyl sein können

Gruppe. Radikale bestimmen bis zu einem gewissen Grad die Eigenschaften des Genins, die Art der Wirkung

Glycon hat auch eine signifikante Wirkung, obwohl es selbst keine kardiotonische Wirkung hat-

gibt. Herzglykoside können aus demselben Genin bestehen, haben jedoch unterschiedliche

Zucker als Glykon und umgekehrt enthalten verschiedene Genine den gleichen Zuckerrest-

aktuell. Diese Veränderungen in der Struktur des Glykosids gehen mit verschiedenen Erscheinungsformen einher-

mi pharmakokinetische und pharmakodynamische Parameter des Arzneimittels

Bei oraler Einnahme gut einziehen. Besitzt stark systolisch inotrop

Aktion, die die Herzfrequenz ganz erheblich verlangsamt, hat eine ausgeprägte Diure-

Im Blut weniger als Digitalis Purpurea Glykoside, bindet an Proteine, weniger

kumuliert. Bei oraler Einnahme tritt die Wirkung bei intravenöser Verabreichung nach 1-2 Stunden auf-

nii - in 20-30 Minuten.

Anwendung: chronisches Kreislaufversagen sowie paroxysmal-

supraventrikuläre Arrhythmien (Vorhofflimmern, Tachykardie)

Freigabeformular: Registerkarte. Jeweils 0,00025 und 1 ml Ampullen 0,025% ige Lösung zur intravenösen Injektion-

Artikel Über Cholezystitis