Wie Ärzte in einem Krankenhaus eine Blinddarmentzündung diagnostizieren?

Akute Entzündung des Blinddarms oder Blinddarmentzündung ist eine gefährliche Krankheit, die einen chirurgischen Eingriff erfordert. Zuvor ist jedoch eine Diagnose erforderlich. Wir werden herausfinden, wie im Krankenhaus eine Blinddarmentzündung festgestellt wird, welche Tests durchgeführt werden, wie die Bauchmuskeln abgetastet werden und welche genauen Methoden der instrumentellen Diagnostik angewendet werden.

  1. Standard-Verlaufsaufnahme
  2. Patientenbeschwerden
  3. Palpation und Percussion
  4. Blutuntersuchungen auf Blinddarmentzündung
  5. Wie man eine Blinddarmentzündung mittels Urinanalyse identifiziert?
  6. Instrumentelle Diagnosemethoden

Standard-Verlaufsaufnahme

Eine korrekte Anamnese spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose einer Blinddarmentzündung. Charakteristische Beschwerden, Symptome und individuelle Merkmale tragen wesentlich zur korrekten Diagnose bei.

Eine Standardanamnese wird in mehreren Stadien gesammelt, in denen bestimmte Merkmale, charakteristische Symptome oder Krankheiten, die eine Entzündung des Anhangs hervorrufen, aufgedeckt werden.

  1. Stufe 1. Patientenbeschwerden. Der Arzt hört dem Patienten zu, interessiert sich für seine Gefühle. Fragt, wann die Schmerzen im Bauch kamen, ihre Bewegung und Intensität. Findet die begleitenden Manifestationen einer Verschlechterung des Wohlbefindens heraus (Übelkeit, Erbrechen oder Schwäche).
  2. Stufe 2. Symptome. Die Identifizierung von Symptomen, insbesondere pathognomonisch (charakteristisch für die Krankheit), spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose. Die charakteristischen Symptome einer Blinddarmentzündung werden durch viele Anzeichen überprüft. Um eine Diagnose zu stellen, reicht es aus, 3-4 Symptome zu überprüfen.
  3. Stufe 3. Anamnese. Der Arzt interessiert sich für den Lebensstil des Patienten (gibt es schlechte Gewohnheiten, gibt es einen gesunden Lebensstil), Begleiterkrankungen, die Entzündungen hervorrufen können (helminthische Invasionen, häufige Verstopfung, Blutgerinnungsstörungen, anhaltende Dysbiose, nicht infektiöse Erkrankungen des Urogenitalsystems)..

Patientenbeschwerden

Bei einer Blinddarmentzündung klagt der Patient über Bauchschmerzen. Ein charakteristisches Symptom ist die Bewegung des Schmerzes von der Nabelregion in die rechte Iliakalregion. Diese Schmerzwanderung ist mit der Besonderheit der Darminnervation verbunden.

Der Patient klagt über Übelkeit, Schwäche, Durchfall oder Verstopfung. Einige bemerken eine Zunahme der Schmerzen beim Gehen, Niesen oder Husten (Cheremskikh-Kushnirenko-Symptom oder Hustensymptom). Beschwerden sind bei erwachsenen Patienten in der Regel verständlich und ermöglichen eine logische Schlussfolgerung. Bei Patienten mit Behinderungen (Säuglinge und Kleinkinder, alte Menschen mit Demenz, Menschen mit einer atypischen Lage des Anhangs, schwangere Frauen) spiegeln Beschwerden jedoch nicht das gesamte Bild oder nicht in vollem Umfang wider. Ärzte behandeln solche Patienten mit besonderer Wachsamkeit und Sorgfalt, um die Entwicklung von Komplikationen nicht zu verpassen..

Palpation und Percussion

Palpation (Sondierung) und Percussion (Klopfen) können das Bild der Krankheit vollständig erkennen lassen. Mit Hilfe von Palpation und Percussion identifiziert der Arzt Symptome, die es ermöglichen, eine Blinddarmentzündung festzustellen:

  1. Obraztsovs Symptom. Wenn Sie das rechte Bein in gerader Form anheben, nehmen die Schmerzen zu.
  2. Sitkovskys Symptom. Der Patient wird gebeten, sich auf die linke Seite zu legen. In diesem Fall nimmt der Schmerz auf der rechten Seite zu..
  3. Rovzings Symptom. Das ruckartige Gefühl des unteren Darms verursacht Schmerzen.
  4. Razdolskys Symptom. Das Antippen des Randes der Handfläche an der Bauchwand erhöht den Schmerz.
  5. Auferstehungssymptom oder "Hemdsymptom". Wenn Sie die Oberbekleidung des Patienten von oben nach unten ziehen, werden die Finger in Richtung der rechten Iliakalregion gezogen. Bei Verdacht auf Blinddarmentzündung nehmen die Schmerzen zu.

Es gibt auch ein Symptom von Shchetkin-Blumberg. Beim Drücken auf die rechte Iliakalregion lässt der Schmerz nach und mit einem scharfen Zurückziehen der Hand nach einigen Sekunden steigt er signifikant an. Dieses Symptom tritt auf, wenn die Wände des Peritoneums am Entzündungsprozess beteiligt sind. Das Shchetkin-Blumberg-Symptom zeigt den Beginn einer Peritonitis (Entzündung des Peritoneums) an..

Blutuntersuchungen auf Blinddarmentzündung

Eine Blutuntersuchung kann verschiedene Pathologien aufdecken. Daher wird bei einer Entzündung des Anhangs ein vollständiges Blutbild durchgeführt. Die Definition der Entzündung erfolgt anhand folgender Indikatoren:

  • Anzahl weißer Blutkörperchen. Ein Anstieg des Leukozytenspiegels im Blut weist auf eine Entzündung hin..
  • ESR. Ein Anstieg der Erythrozytensedimentationsrate weist auf eine Entzündung hin.

Ein vollständiges Blutbild ist eine zusätzliche diagnostische Methode. Es wird in jeder Klinik durchgeführt und ermöglicht es Ihnen, den Entzündungsprozess im Körper zu identifizieren.

Wie man eine Blinddarmentzündung mit einer Urinanalyse identifiziert?

Die Analyse des Urins mit Blinddarmentzündung zeigt eine Entzündung im Körper. Bei einem Beckenanhang können sich die Art des Urinierens und die Zusammensetzung des Urins ändern. In diesem Fall steigt der Gehalt an Leukozyten, Erythrozyten, Proteinen und Bakterien im Urin an..

Die Bestimmung von Urinindikatoren hilft bei differenziellen diagnostischen Studien. Mit seiner Hilfe schließen Spezialisten Urolithiasis und andere Pathologien des Urogenitalsystems aus.

Instrumentelle Diagnosemethoden

Die Diagnose einer akuten Blinddarmentzündung ist ohne instrumentelle Methoden nicht möglich. Blinddarmentzündung wird mit Hilfe solcher Studien diagnostiziert:

  • Ultraschall (Ultraschall);
  • CT (Computertomographie);
  • MRT (Magnetresonanztomographie);
  • Laparoskopie.

Ultraschall ist die einfachste und kostengünstigste Diagnosemethode. Mit seiner Hilfe können Sie die Krankheit in den meisten Fällen bestimmen. Nachteil: Die Feststellung einer Blinddarmentzündung im Anfangsstadium ist nicht möglich. Der Prozess ist nur sichtbar, wenn eine schwere Entzündung vorliegt und die Größe zunimmt.

Mit der CT können Sie Schicht für Schicht Bilder aller Organe der Bauchhöhle erstellen und den Entzündungsprozess frühzeitig erkennen. Manchmal kann der Test mit einem Kontrastmittel durchgeführt werden, um die Prozesse genauer zu bestimmen. Nachteil: Nicht alle staatlichen Kliniken sind verfügbar, und private Diagnosen kosten viel Geld. Bei lebenswichtigen Indikationen erfolgt die Diagnose jedoch im Rahmen der Krankenversicherungspflicht. Es ist erwähnenswert, dass ein CT-Scan den Patienten mehr Strahlung aussetzt als eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs. CT-Scans werden oft nicht empfohlen.

Die Laparoskopie wird nur in einem Krankenhaus durchgeführt. Mit seiner Hilfe wird die Krankheit am genauesten diagnostiziert. Mit Hilfe eines speziellen Trokarinstruments werden 2 oder 3 Punktionen in der Bauchhöhle vorgenommen. Mit einem speziellen Apparat (Video-Laparoskop) durch die Nabelpunktion untersucht der Chirurg den Prozess, bestimmt die Wahrscheinlichkeit seines Bruchs und die Wahrscheinlichkeit einer Schädigung benachbarter Organe. Nach der Laparoskopie kann eine Appendektomie (Entfernung des Anhangs) durchgeführt werden. Nachteil: Es handelt sich um einen chirurgischen Eingriff (Anästhesie ist erforderlich), nicht jeder kann durchgeführt werden.

Die MRT (Magnetresonanztomographie) ist die sicherste und genaueste Methode. Magnetische Wellen ermöglichen es, ein schichtweises Bild des betroffenen Gewebes zu erhalten. Die Tomographie ist für Patienten mit Gesundheitsproblemen und schwangere Frauen angezeigt, wenn keine weitere Studie durchgeführt werden kann. Nachteil: Dauert länger (manchmal mehrere Stunden).

Röntgenverfahren zur Diagnose einer akuten Blinddarmentzündung werden durchgeführt, wenn eine Differentialdiagnose erforderlich ist. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen werden pathologische Prozesse in den Organen erkannt. Ein Kontrastmittel-Test wird für ein genaues Ergebnis verwendet. Nachteil: Strahlung wirkt sich negativ auf die Gesundheit des Körpers aus.

Es gibt viele Methoden zur Bestimmung der Blinddarmentzündung. Natürlich müssen sie nicht alle gleichzeitig verwendet werden. Ein erfahrener Arzt kann mehrere davon diagnostizieren. Darüber hinaus werden die meisten Patienten mit Verdacht auf eine Entzündung des Anhangs vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht..

Wie man eine Blinddarmentzündung identifiziert

Ein schmerzhafter Magen tritt aus verschiedenen Gründen auf. Ein verärgerter Darm und Blähungen können Schmerzen im Bauchbereich verursachen. Die Ursache des unangenehmen Zustands kann jedoch auch eine schwerwiegendere Ursache sein - Blinddarmentzündung. Zur Unterscheidung von anderen Krankheiten lohnt es sich, die begleitenden Symptome zu betrachten.

Blinddarmentzündung ist eine Erkrankung des Blinddarms, die als Anhang bezeichnet wird. Entzündungsprozesse im Organ führen zu Ödemen und Vergrößerung. Ohne die notwendige Behandlung geht die Krankheit von einem einfachen Stadium in eine akute Form mit nachfolgenden Komplikationen über..

Es ist oft möglich, die Entzündung des Anhangs mit einer Verletzung des Verdauungsprozesses zu verwechseln. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Symptome auf die Entwicklung einer Blinddarmentzündung hinweisen, um vor Beginn der Peritonitis Zeit zu haben, einen Krankenwagen zu rufen..

Symptome

Bauchschmerzen werden oft mit einer Unwohlsein des Verdauungssystems verwechselt, aber es gibt deutliche Anzeichen, die es ermöglichen, die angebliche Entzündung zu erkennen:

  • Bauchschmerzen. Erst zu Beginn des Entzündungsprozesses ist in der Nähe des Nabels Unbehagen zu spüren, mit einer allmählichen Bewegung nach rechts in die untere Ecke, wo sich der Prozess befindet. Der Anfall und der Schmerz treten plötzlich auf, es ist unmöglich, tief durchzuatmen. Das Schmerzsyndrom verstärkt sich um ein Vielfaches, wenn eine Person zu husten oder zu lachen beginnt.
  • Körperposition. Wenn sich der Anhang entzündet, nimmt der menschliche Körper unwillkürlich eine bestimmte Position ein, in der der Schmerz nicht so stark ist. Die Person geht in einem verbogenen Zustand. In Rückenlage liegen sowohl der Erwachsene als auch das Kind mit straffen Beinen auf der Seite.
  • Übelkeit, Würgen entwickelt sich. Im Inneren auftretende Entzündungsprozesse wirken sich auf den Darm aus und verursachen Übelkeit und regelmäßiges Erbrechen, was keine Erleichterung bringt. In seltenen Fällen stört das Erbrechen 1-2 Mal, der Großteil der Patienten klagt über anhaltende Beschwerden. Schulkinder und Jugendliche leiden häufiger an Blinddarmentzündung, da in dieser Zeit häufiger Erbrechen auftritt. Würgen ist bei Erwachsenen viel seltener. Wenn sich die Krankheit bei einer älteren Person entwickelt, gibt es keine derartigen Symptome..
  • Körpertemperatur. Wenn der Körper versucht, mit einer Entzündung fertig zu werden, steigt die Gesamttemperatur. Typischerweise zeigt ein Thermometer 37,5 - 38 Grad an. Im Körper eines Kindes kann die Temperatur 40 erreichen. Eine Erhöhung des Thermometers zeigt eine Erhöhung des Entzündungsprozesses und des Fortschreitens der Krankheit an.
  • Defäkationsstörung. Ein gestörtes Darmsymptom ist selten. Nur wenn die Position des Anhangs selbst untypisch ist, besteht möglicherweise ein Mangel an Stuhl oder Durchfall. Es ist erwähnenswert, den Zustand einer Person nach einem Flüssigkeitsdarmgang zu beachten. Wenn nach dem Prozess eine vorübergehende Linderung eintritt, liegt eine Vergiftung vor. Wenn keine Linderung eintritt, handelt es sich um eine Blinddarmentzündung.
  • Gefühl von trockenem Mund und Plaque. Das Auftreten dieser Zeichen zeigt deutlich die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Blinddarmanhang..

In seltenen Fällen können beim Urinieren Schmerzen auftreten. Dies ist auf das Vorhandensein des Anhangs neben der Blase und den Druck darauf zurückzuführen (manchmal wird angenommen, dass die Niere schmerzt). Schmerzen können in der Lendenwirbelsäule oder in der Leiste auftreten. Es hängt alles von der spezifischen Position des Anhangs im menschlichen Körper ab. Manchmal erschweren eine laufende Nase und ein kalter Husten bei Kindern die Diagnose der Krankheit.

Anweisung zur Bestimmung bei einem Erwachsenen

Das Verfahren sollte zwei Personen betreffen, es ist schwierig, die Krankheit unabhängig zu bestimmen. Eine Blinddarmentzündung kann zu Hause mit folgenden Methoden festgestellt werden:

  1. Nehmen Sie eine horizontale Position ein. Es ist zulässig, auf einem Bett oder auf dem Boden zu liegen. Hauptsache, die Oberfläche ist flach. Hände fallen über den Körper. Spreizen Sie Ihre Beine leicht zur Seite und versuchen Sie, sie zu beugen. Beim Beugen der Beine drückt die andere Person auf die untere rechte Ecke des Bauches und entfernt abrupt die Arme. Zum Zeitpunkt der Entfernung sollten die Schmerzen aufflammen - die Hilfe eines Arztes ist erforderlich, dies ist eine Blinddarmentzündung. Möglicherweise liegt das Schmerzsyndrom im Genitalbereich links oder in der Nähe des Nabels.
  2. Auf dem Boden liegend sind die Arme am Körper ausgestreckt, die Beine gerade. Sie müssen Ihr rechtes Bein auf ein Niveau von 50 Grad anheben. Der Helfer sollte die Ferse des ausgestreckten Beins mit der Kante der Handfläche treffen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem linken Bein. Die Manifestation des Schmerzsyndroms rechts - es liegt eine Blinddarmentzündung vor.
  3. Die Selbstdiagnose einer Blinddarmentzündung ist durch Husten möglich. Der Schmerz verstärkt sich und reagiert auf der rechten Seite.
  4. Das Gehen wird als wichtiges Zeichen eines anhaltenden Entzündungsprozesses angesehen. Jeder Schritt beginnt mit Schmerzen und Beschwerden auf der rechten Seite zu reagieren..
  5. Mit einer unabhängigen Palpation des Peritoneums ist es möglich, angespannte Muskeln und einen harten Prozess zu tasten, der auf die Entwicklung der Krankheit hinweist. Bei einem gesunden Menschen ist der Bauch weich, ohne Schmerzen, wenn er spürt, dass die Muskeln entspannt sind.

Ärzte empfehlen, zu Hause einen kleinen Blinddarmentzündungstest durchzuführen:

  1. Der Patient liegt auf der rechten Seite. Sie müssen Bewegungen sorgfältig ausführen, um keine mechanischen Schäden zu verursachen.
  2. Dann nimmt die Person die Pose eines Embryos ein: Die gebogenen Beine werden allmählich bis zur Brust hochgezogen.
  1. Finden Sie die Gefühle des Patienten heraus. Wenn das Schmerzsyndrom nachlässt, handelt es sich um eine Blinddarmentzündung..
  2. In dieser Position verzögert sich der Patient um drei Minuten.
  3. Danach muss sich die Person auf die linke Seite drehen und die Beine strecken.
  4. Finden Sie die Gefühle in dieser Position heraus. Ein starker Anstieg des Unbehagenszustands ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Anhang zu erkennen.

Der Unterschied zwischen den Symptomen bei einem Kind und während der Schwangerschaft

Bei einer Entzündung des Blinddarms bei einer schwangeren Frau ist das Schmerzsyndrom etwas zur Seite verschoben. Während des fetalen Wachstums haben alle inneren Organe einen Ortswechsel erfahren. Schwangerschaftsbeschwerden sind höher.

Das Kind kann nicht immer sagen, dass der Magen schmerzt, zeigen, wo es schmerzt und die Art des Schmerzes richtig beschreiben. Erwachsene müssen sich selbst überprüfen und die Schwere der aufgetretenen Symptome herausfinden. Wenn das Kind ständig auf seinen Hüften hockt, wird ohne ersichtlichen Grund häufig geweint - dies deutet auf eine Entzündung des Nebenhodens hin. Manchmal werden auch Blähungen und regelmäßiges Erbrechen festgestellt. Ein zusätzliches Zeichen für die Entwicklung eines Entzündungsprozesses im Körper des Kindes ist die Verweigerung des Essens, ein lethargischer Zustand.

Das Erkennen von Entzündungen ist die Hauptaufgabe, aber es sollte darauf hingewiesen werden, was absolut nicht möglich ist, wenn die Eigendiagnose eine Blinddarmentzündung bestätigt hat:

  1. Sie sollten nicht auf die Entwicklung von Komplikationen mit dem Auftreten einer Temperatur warten, die von Bauchschmerzen begleitet werden. Sofort einen Arzt aufsuchen.
  2. Es ist strengstens verboten, Schmerzmittel oder Abführmittel einzunehmen. Ihr Empfang schmiert die Manifestation von Symptomen und ermöglicht keine korrekte Diagnose, was bedeutet, dass sie rechtzeitig qualifizierte Hilfe leisten können..
  3. Es lohnt sich auch, die Einnahme von Magen- oder Darmmedikamenten zu verweigern. Die darin enthaltenen chemischen Verbindungen können mit dem Inhalt des entzündeten Prozesses reagieren, was zu seinem Bruch und der Entwicklung einer Peritonitis führt, die häufig tödlich verläuft.
  4. Vor der Ankunft des Krankenwagenteams ist es unerwünscht zu essen und zu trinken. Die einzige Behandlung für Blinddarmentzündung ist eine Operation, d.h. entfernt den entzündeten Prozess. Der Magen und der Darm sollten frei von Speiseresten sein. Die Verdauung von Nahrungsmitteln geht mit einer Reizung der Darmwand einher, was zu erhöhten Schmerzen führt.

Die Notwendigkeit eines Krankenwagens

Eine Person hat starkes Erbrechen und Bauchschmerzen - dies ist ein Signal, einen Krankenwagen zur sofortigen Krankenhauseinweisung zu rufen. Der Patient sollte dem Arzt seine eigenen Gefühle und Symptome detailliert beschreiben. Versuchen Sie, Ihren Zustand so detailliert wie möglich anzugeben. Der beschriebene Zeitraum beträgt 2 bis 3 Tage, beginnend mit dem Auftreten der ersten Anzeichen.

Handlungen des Arztes: Führen Sie eine Untersuchung durch, fühlen Sie den Ort des Schmerzes, analysieren Sie und untersuchen Sie die Instrumente.

Krankenhausdiagnostik

Nach der Entbindung des Patienten benötigen die Ärzte eine Urin- und Blutuntersuchung. In der Regel werden im Krankenhaus Tests durchgeführt, um andere potenzielle Krankheiten auszuschließen, die ähnliche Symptome hervorrufen..

Überprüfen Sie den Zustand der Bauchregion mit Ultraschall. Die Ultraschallanalyse ermöglicht es, den Verlauf entzündlicher Prozesse im menschlichen Körper genau zu bestimmen. Mit Hilfe einer Umfrage wird auch der Standort des Organs ermittelt.

Wenn die vorherige Untersuchung die Diagnose der Krankheit nicht ermöglichte, eine klinische Diagnose nicht möglich ist, wird eine zusätzliche Studie mit einem CT-Gerät durchgeführt. Die Schwierigkeit entsteht, wenn der Patient übergewichtig ist. Das Vorhandensein einer großen Menge Fett ermöglicht es nicht, im Ultraschall ein genaues Bild davon zu sehen, was im Bauch passiert.

Wie man zu Hause eine Blinddarmentzündung erkennt?

Wo befindet sich der Anhang??

Der Anhang ist ein kleiner Prozess, der sich vom Blinddarm aus erstreckt. Das Blinddarmgewebe ist ein Teil des Dickdarms. Die Größe und Form dieses Anhangs unterliegen verschiedenen Abweichungen. Seine durchschnittliche Länge beträgt 8-10 cm, es werden jedoch Fälle von sehr langen oder kurzen Anhängen beschrieben. Meistens befindet es sich im rechten Beckenbereich, seltener im subhepatischen oder Beckenbereich. Der Anhang kann sich hinter dem Blinddarm oder extraperitoneal befinden.

Diese Variabilität in Form und Lage ist der Grund für die unterschiedliche Lokalisation von Schmerzen und die Vielfalt der Symptome einer Blinddarmentzündung. Aus diesem Grund wird der Anhang als "Chamäleon der Bauchhöhle" betrachtet und seine Entzündung als "vielschichtige Krankheit" definiert..

Warum entzündet es sich??

Akute Blinddarmentzündung ist eine polyetiologische Erkrankung. Die Hauptursache der Krankheit ist die Bakterienflora. Am häufigsten sind dies Bakterien (E. coli, Pseudomonas, Staphylokokken und Streptokokken, Fusobakterien usw.), die normalerweise in geringen Mengen im menschlichen Darm vorkommen.

Wenn ungünstige Faktoren auftreten (Allergien, Würmer, Knicke und Fremdkörper des Anhangs, Mikrozirkulationsstörung usw.), zeigt diese Mikroflora pathogene Eigenschaften, was zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses führt. Darüber hinaus kann die Krankheit durch bestimmte Bakterien wie Tuberkulose, Ruhr, Typhus oder Protozoen verursacht werden: Amöben, Trichomonas und andere.

Wie man eine Blinddarmentzündung identifiziert?

Obwohl die Krankheit mit verschiedenen Symptomen fortschreitet, gibt es allgemeine Anzeichen der Krankheit, bei deren Vorhandensein eine Blinddarmentzündung erkannt werden kann:

1. Schmerzsyndrom. Es kommt immer vor. Es äußert sich in unterschiedlichem Maße: von leichten Beschwerden (Ziehen, Schmerzen im rechten Hypochondrium) bis zu scharfen Schmerzen. Schlüsselmerkmale solcher Schmerzen:

  • Das Einsetzen von Schmerzen ist nicht mit Trauma, Nahrungsaufnahme oder anderen Gründen verbunden.
  • tut oft zuerst im Bauch weh, und dann verlagert sich der Schmerz in den Bereich des Anhangs;
  • Beim Husten, Niesen und bei körperlicher Anstrengung nehmen die Schmerzempfindungen zu.
  • andauernde Schmerzen;
  • Bei einer typischen Stelle des Anhangs strahlt der Schmerz nirgendwo aus.
  • Es gibt zwei Perioden mit verstärktem Schmerz: die erste - mit einer destruktiven Läsion des Anhangs und die zweite - mit dem Übergang der Entzündung zum Peritoneum.

2. Entzündungssymptome. Manifestiert durch einen Temperaturanstieg auf subfebrile oder hohe Werte. Entzündliche Veränderungen werden in einem allgemeinen Bluttest (erhöhte ESR, Leukozytose usw.) festgestellt. Bei geschwächten Patienten und Patienten mit verminderter Immunität können diese Anzeichen fehlen..
3. Dyspeptische Manifestationen. Ein Patient mit Blinddarmentzündung kann durch Übelkeit, Erbrechen, Stuhl- und Gasretention, seltener durch Durchfall, gestört werden. Diese Manifestationen treten nicht immer auf.
4. Anzeichen einer Bauchfellentzündung. Mit dem Übergang des Entzündungsprozesses zum Peritoneum treten folgende Symptome auf:

  • Spannung der Bauchmuskeln beim Abtasten;
  • Die vordere Seitenwand des Abdomens hört auf, am Atmen teilzunehmen.
  • Spezifische Symptome einer Peritonealreizung treten auf, beispielsweise das Shchetkin-Blumberg-Symptom: Wenn man mit der Handfläche auf den Bauch drückt und sich abrupt löst, verstärkt sich der Schmerz.

Andere spezifische Symptome einer Blinddarmentzündung

Es gibt über ein Dutzend verschiedene Symptome, die auf die Entwicklung einer Blinddarmentzündung hinweisen können. Einige von ihnen sind häufiger, andere weniger häufig. Es ist besser, die Interpretation der Symptome einem Spezialisten anzuvertrauen, da der Arzt die maximale Anzahl von Anzeichen für eine Diagnose überprüfen und diese korrekt bewerten kann. Lassen Sie uns einige davon auflisten.

  • Symptom "Hemd": Wenn die Handfläche vom Xiphoid-Prozess des Brustbeins bis zum Bauch gehalten wird, nehmen die Schmerzen im Bereich des Prozesses zu. Vergleichen Sie das Symptom rechts und links: rechts - der Schmerz verstärkt sich, links - nein.
  • Sitkovskys Symptom: Die Schmerzen im Blinddarmbereich nehmen mit einer scharfen Drehung nach links zu.
  • Symptom Bartholomäus-Michelson: Der Patient liegt auf der linken Seite, beim Fühlen der rechten Iliakalregion nehmen die Schmerzen zu.

Was ist bei der Selbstdiagnose einer Blinddarmentzündung zu beachten?

Wenn der Patient sich dazu entschlossen hat, selbst herauszufinden, ob bei ihm oder einem geliebten Menschen eine Blinddarmentzündung vorliegt, sollte er sich an einige Nuancen erinnern. Es gibt Kategorien von Menschen, bei denen die Krankheitssymptome atypisch sind und möglicherweise nicht rechtzeitig erkannt werden:

  1. Kinder von 1 bis 2 Jahren und Kleinkinder. Es ist sehr schwierig, die Krankheit zu erkennen, da das Kind die Beschwerde nicht beschreiben kann. Das Peritoneum bei Kindern in diesem Alter ist sehr plastisch, so dass die typischen Symptome einer Blinddarmentzündung fehlen. Allgemeine Anzeichen einer Entzündung überwiegen: Schwäche, Appetitlosigkeit, hohes Fieber usw..
  2. Ältere und senile Menschen. Die Krankheitssymptome werden beseitigt, die Entzündungsreaktion ist zu Beginn der Krankheit schwach.
  3. Schwangere Frau. Im zweiten Trimester ändert der Anhang seine Position und steigt nach oben. Bei schwangeren Frauen ist es unmöglich, Verspannungen in den Bauchmuskeln festzustellen, da diese überdehnt sind. Die Art des Schmerzes kann leicht mit einer gynäkologischen Pathologie oder einer beginnenden Fehlgeburt verwechselt werden.
  4. Die Krankheit ist atypisch bei Patienten mit Diabetes mellitus, neurologischen Problemen und chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.
  5. Vor der Einnahme von Analgetika können Antibiotika das klinische Bild der Krankheit verändern.

Ist es möglich, Blinddarmentzündung durch Ultraschall zu bestimmen?

Um eine Blinddarmentzündung zu diagnostizieren, muss der Arzt die Anamnese und die Komorbiditäten des Patienten kennen und eine objektive Untersuchung durchführen.
Tests helfen bei der Identifizierung der Krankheit, was auf einen entzündlichen Prozess hinweist, reichen jedoch für eine genaue Diagnose nicht aus. Ultraschall wird zur Diagnose von Blinddarmentzündung eingesetzt. Die Erkennung bestimmter Ultraschallzeichen wie Verdickung der Blinddarmwand, erhöhte Echogenität und vergrößerter Durchmesser hilft bei der Vermutung eines entzündlichen Prozesses.

Übergewicht, erhöhte Gasproduktion und atypische Lage des Anhangs können die Ultraschalluntersuchung beeinträchtigen. Daher ist diese Methode eine Hilfsmethode, jedoch nicht die wichtigste bei der Diagnose einer Blinddarmentzündung.

Die Entzündung des Anhangs ist eine unangenehme Pathologie, die zu einem traurigen Ergebnis führen kann. Wachsamkeit und rechtzeitige Überweisung an einen Spezialisten helfen, Probleme zu vermeiden und zum normalen Leben zurückzukehren.

Wie man eine Blinddarmentzündung rechtzeitig erkennt und nicht stirbt

Sie haben nur einen Tag Zeit, um tödliche Komplikationen zu vermeiden.

Blinddarmentzündung ist eine Entzündung des Blinddarms, dh des Blinddarms. Dies ist ein kleines Organ, das nicht mehr an der Verdauung teilnimmt..

Meistens entzündet es sich bei Menschen zwischen 10 und 30 Jahren, aber im Allgemeinen kann man in jedem Alter krank werden.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Hilfe suchen, können Sie sterben.

Wenn Sie dringend einen Krankenwagen rufen müssen

Wählen Sie 103, 112 oder gehen Sie zur nächsten Notaufnahme, wenn diese Symptome einer Blinddarmentzündung auftreten. Blinddarmentzündung: Frühsymptome, Ursachen, Schmerzen Ort:

  1. Ziehschmerz im Nabel oder im rechten Unterbauch. Manchmal kann sie dem Oberschenkel geben. In den meisten Fällen ist Schmerz das erste Anzeichen einer Blinddarmentzündung..
  2. Verlust von Appetit.
  3. Schwäche, Lethargie.
  4. Blässe.
  5. Übelkeit und Erbrechen. Manchmal erscheinen sie sofort und manchmal mehrere Stunden nach dem Einsetzen der Schmerzen.
  6. Kalter Schweiß.
  7. Aufblähen, Probleme beim Gasgeben.
  8. Schneller Herzschlag.
  9. Temperaturanstieg. Manchmal kann es unbedeutend sein - etwas mehr als 37 ° С. Manchmal springt das Fieber auf fast 39 ° C..

Was tun, wenn Sie Zweifel haben, ob es sich um eine Blinddarmentzündung handelt?

Wenn es gefährliche Symptome zu geben scheint, der Gesundheitszustand jedoch erträglich zu sein scheint und kein Krankenwagenbesuch erforderlich ist, überprüfen Sie sich anhand von Selbstdiagnosetechniken. 9 Symptome einer Blinddarmentzündung, die Sie laut Ärzten kennen sollten.

  1. Husten. Wenn es sich um eine Blinddarmentzündung handelt, verschlimmern sich die Schmerzen auf der rechten Seite des Bauches..
  2. Drücken Sie auf Ihrer linken Seite, drücken Sie mit Ihrer Handfläche leicht auf die wunde Stelle und entfernen Sie dann schnell Ihre Hand. Bei einer Blinddarmentzündung werden die Schmerzen in diesem Moment stärker..
  3. Rollen Sie sich auf die linke Seite und strecken Sie die Beine. Die Schmerzen werden durch Blinddarmentzündung schlimmer.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Selbstdiagnose kritisch aufgenommen werden muss. Überwachen Sie Ihren Zustand. Wenn die Symptome einer Blinddarmentzündung schwerwiegender werden, rufen Sie sofort einen Krankenwagen oder gehen Sie zur Notaufnahme. Es besteht ein hohes Risiko, dass es sich immer noch um eine Blinddarmentzündung handelt und Sie dringend operiert werden müssen.

Was nicht tun, bevor Sie einen Arzt aufsuchen?

Erstens können Sie keine Schmerzmittel, Sorptionsmittel oder andere Medikamente einnehmen und keine Einläufe machen. Selbstmedikation kann die Symptome verändern und die Identifizierung einer Blinddarmentzündung erschweren.

Zweitens können Sie nicht alleine Druck auf Ihren Magen ausüben und versuchen zu fühlen, was dort krank ist. Aufgrund der starken Auswirkungen kann der Anhang grob gesagt durchbrechen. Dies führt zu Komplikationen..

Woher kommt die Blinddarmentzündung?

Warum ein Anhang benötigt wird, präsentiert die moderne Wissenschaft vage einen Anhang (Anatomie): Anhang Bild, Ort, Definition. Einige halten es für ein nutzloses Rudiment und verstärken diese Version dadurch, dass nach ihrer Entfernung in der Regel keine gesundheitlichen Folgen auftreten..

Andere schlagen vor, dass der Spross als eine Art Speicherung von "guten" Bakterien dient, die zum Neustart der Darmflora erforderlich sind, die beispielsweise von Durchfall betroffen ist.

Es gibt wirklich viele Bakterien im Anhang. Und sie sind oft für die Entwicklung einer Blinddarmentzündung verantwortlich..

Kateryna Kon / Shutterstock

Wenn sich das Lumen des Anhangs, das es mit dem Blinddarm verbindet, aus irgendeinem Grund verengt oder vollständig blockiert, wächst die Anzahl der Bakterien im Anhang schnell. So beginnt eine Entzündung, dh eine Blinddarmentzündung.

Warum sich das Lumen im Anhang verengt, ist eine schwierige Frage. Ärzte schaffen es nicht immer, darauf mit Symptomen und Ursachen der Blinddarmentzündung zu antworten. Aber meistens ist der Grund:

  • Infektionen des Magen-Darm-Trakts und anderer Bauchorgane;
  • chronische Entzündungsprozesse im Darm;
  • Ansammlung von verhärteten Stühlen;
  • Parasiten;
  • Probleme mit Blutgefäßen;
  • Neoplasien;
  • Abdominaltrauma.

Warum Blinddarmentzündung gefährlich ist

Wenn der entzündete Prozess nicht schnell entfernt oder versehentlich angewendet wird, kann er platzen. Infolgedessen gelangen Bakterien und Eiter, die sich im Anhang angesammelt haben, in die Bauchhöhle und verursachen eine Entzündung der Schleimhaut. Dieser Zustand wird Peritonitis genannt und ist tödlich, da er häufig eine Blutvergiftung verursacht..

Vom Einsetzen der ersten Symptome bis zum Bruch des Anhangs dauert es laut Ärzten in der Regel etwa einen Tag. 9 Symptome einer Blinddarmentzündung, die Sie kennen sollten. Daher ist es unerlässlich, schnell zu handeln..

Manchmal kann es jedoch bis zu drei Tage zwischen den ersten Symptomen und dem Bruch dauern. Sie sollten den Anruf eines Krankenwagens jedoch nicht verzögern: Es ist nicht bekannt, wie schnell der Vorgang in Ihrem Fall abläuft.

Betrachten Sie noch einen Punkt. Sobald der Anhang reißt, kann der Schmerz für eine Weile nachlassen. Vertrauen Sie dieser vermeintlichen Verbesserung des Wohlbefindens nicht. Wenn Sie Symptome einer Blinddarmentzündung hatten und diese dann von selbst verschwunden zu sein scheinen, ist es immer noch notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Es besteht die Gefahr, dass der Schmerz zurückkehrt, und bei Peritonitis ist er noch stärker.

In sehr seltenen Fällen wird aus einer akuten Blinddarmentzündung eine chronische chronische Blinddarmentzündung: eine seltene Ursache für chronische Bauchschmerzen. Diese Chronik kann jedoch jederzeit wieder einen dringenden chirurgischen Eingriff erfordern..

Wie man Blinddarmentzündung behandelt

Bisher ist die einzige wirksame Methode zur Behandlung von Blinddarmentzündung die Entfernung des Anhangs. Diese Operation wird als Appendektomie bezeichnet. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Natürlich werden die Ärzte zunächst klären, ob es sich wirklich um eine Blinddarmentzündung handelt. Dazu müssen Sie mehrere Blinddarmentzündungstests bestehen:

  1. Körperliche Untersuchung. Der Chirurg untersucht die Stelle einer möglichen Entzündung, um festzustellen, wo sich der schmerzhafte Bereich befindet..
  2. Blut Analyse. Es wird die Anzahl der Leukozyten angezeigt - weiße Blutkörperchen, die auf einen entzündlichen Prozess hinweisen.
  3. Analyse des Urins. Es ist erforderlich, um andere beliebte Ursachen für Bauchschmerzen wie eine Harnwegsinfektion oder Nierensteine ​​auszuschließen..
  4. Hardware-Forschung. Sie werden höchstwahrscheinlich eine Ultraschalluntersuchung des Abdomens durchführen lassen. Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) können ebenfalls erforderlich sein, um eine Blinddarmentzündung zu bestätigen oder eine andere Diagnose zu stellen.

Die Blinddarmentzündung wird entweder durch einen großen Einschnitt im Bauch von 5 bis 10 cm Länge (eine Narbe kann danach zurückbleiben) oder durch mehrere kleine Einschnitte (diese Art der Operation wird als Laparoskopie bezeichnet, sie hinterlässt nur minimale Spuren auf der Haut) entfernt. Vor der Operation werden Sie gebeten, ein Antibiotikum einzunehmen, um das Risiko bakterieller Komplikationen zu verringern.

Nach der Blinddarmentfernung müssen Sie mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. Die Wiederherstellung dauert weitere 7 Tage oder länger.

Es wird möglich sein, innerhalb einer Woche nach der Operation zur Schule zurückzukehren oder zu arbeiten, wenn es gut läuft. Das Fitnessstudio oder andere körperliche Aktivitäten sollten jedoch um 2 bis 4 Wochen verschoben werden - der behandelnde Arzt wird den bestimmten Zeitraum anrufen.

Was tun, um eine Blinddarmentzündung zu verhindern?

Leider gibt es keine Möglichkeit, eine Blinddarmentzündung zu verhindern Cleveland Clinic. Es wurde nur ein Zusammenhang hergestellt: Eine Entzündung des Anhangs ist bei Menschen, deren Ernährung ballaststoffreiche Lebensmittel umfasst, weniger häufig - frisches Gemüse und Obst, Kleie, Vollkornbrot, Nüsse, Hülsenfrüchte.

Wie man eine Blinddarmentzündung zu Hause erkennt?

Was wissen wir über Blinddarmentzündung??

Blinddarmentzündung ist eine Entzündung des Blinddarms, des kleinen Wurmfortsatzes des Blinddarms, der zwischen Dünn- und Dickdarm liegt

Diese Krankheit tritt häufig bei Frauen zwischen 20 und 40 Jahren auf, bei Männern seltener, am häufigsten bei Männern unter 20 Jahren.

Der Prozess befindet sich in der rechten Bauchregion des Beckens, kann sich jedoch aufgrund der Eigenschaften des Körpers leicht verschieben, wodurch die korrekte Diagnose verwirrt wird. Der genaue Ort kann durch Ultraschall ermittelt werden,

Methoden zur Selbstbestimmung der Blinddarmentzündung

Wie erkennt man eine Blinddarmentzündung? Um unabhängig zu überprüfen, ob Sie im Anhang eine Entzündung haben, können Sie Folgendes tun:

  1. Legen Sie sich auf eine ebene Fläche - Bett oder Boden. Legen Sie Ihre Hände auf den Körper, spreizen Sie Ihre Beine ein wenig und beugen Sie sich dann an den Knien. In diesem Fall sollte die zweite Person mit den Fingern ihrer rechten Hand leicht auf den Bereich in der unteren rechten Ecke des Bauches drücken und dann die Hand abrupt entfernen. Wenn zu diesem Zeitpunkt Schmerzen auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Bei Blinddarmentzündung tun auch Leistengegend, Nabel oder linke Seite häufig weh..
  2. Legen Sie sich auf den Boden, legen Sie Ihre Arme entlang des Körpers und strecken Sie Ihre Beine. Heben Sie zuerst Ihr rechtes Bein um 50-60 Grad an. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zweite Person mit der Handkante entlang der Ferse ziemlich stark entfernen. Ähnliche Aktionen müssen mit dem linken Bein durchgeführt werden. Schmerzen in der rechten Bauchseite - charakteristische Symptome einer Blinddarmentzündung.
  3. Um zu verstehen, ob ein Kind Bauchschmerzen hat, lohnt es sich, nach bestimmten Symptomen zu suchen. Wenn das Baby scharf auf seinen Hüften hockt und viel weint, deutet dies auf die Entwicklung einer Entzündung hin.
  4. Um eine Blinddarmentzündung selbst zu diagnostizieren, können Sie versuchen, zu husten. Echos von Schmerzen treten in der rechten Ecke des Bauches auf.
  5. Wenn Sie eine Blinddarmentzündung vermuten, müssen Sie die Person um einen Spaziergang bitten. Bei einer Entzündung des Blinddarms schmerzt der Magen beim Gehen. Wenn jeder Schritt mit Beschwerden einhergeht, können wir über die Entwicklung einer Blinddarmentzündung sprechen..
  6. Es lohnt sich, den Magen sanft zu untersuchen. Die Enge der Bauchdecke kann helfen, eine Blinddarmentzündung zu erkennen.

Die aufgeführten Symptome bei Erwachsenen oder Kindern sollten ein Signal sein, einen Arzt aufzusuchen, da die Gefahr besteht, dass der Anhang reißt oder der Entzündungsprozess chronisch verläuft.

Behandlung und Genesung von Krankheit

Bei etablierter akuter Blinddarmentzündung erfolgt die Behandlung durch eine Notoperation. Die moderne Medizin ermöglicht eine sanftere Operation - eine laparoskopische Operation, bei der der entzündete Prozess entfernt wird und ein großer Einschnitt in das äußere Gewebe umgangen wird. Nicht weniger wichtig für die Behandlung ist die postoperative Phase. Wenn alle Empfehlungen des Arztes befolgt werden, werden nachfolgende Komplikationen vermieden.

Wenn die Operation erfolgreich ist, werden die Nähte nach etwa einer Woche entfernt und aus dem Krankenhaus entlassen, häufiger handelt es sich um junge Menschen. Ältere Menschen, Diabetiker, Bluthochdruckpatienten und Patienten mit anderen chronischen Krankheiten werden einige Tage später je nach Zustand des Patienten von den Nähten befreit.

Das Entfernen des Anhangs ist ein ziemlich häufiges Verfahren, in den meisten Fällen ohne Komplikationen. Wenn eine Blinddarmentzündung nach der Operation weh tut, kann dies auf mögliche Komplikationen hinweisen..

  • Eine leichte Dehiszenz der Innennähte aufgrund von Überanstrengung kann zu Schnittschmerzen führen.
  • Adhäsionen, die später die Arbeit anderer Organe beeinträchtigen können, bilden einen ziehenden Schmerz.
  • Zu starke Schmerzen können darauf hinweisen, dass der Darm komprimiert ist, was bedeutet, dass ärztliche Hilfe erforderlich ist.
  • Unangenehme Empfindungen und Schmerzen nach Entfernung des Anhangs können aufgrund falscher Ernährung auftreten.

In der postoperativen Phase ist es sehr wichtig, alle Empfehlungen des Arztes in Bezug auf Lebensstil, Pflege der Naht und die notwendige Ernährung zu befolgen. Dann haben Sie eine bessere Chance, nicht zum Operationstisch zurückzukehren. Gesundheit!

Ja, es wird. Wenn Sie über die Größe besorgt sind, fordern Sie eine Laparoskopie * an. In diesem Fall verbleiben zwei oder drei kleine Narben (0,5 bis 1,5 cm) von Einstichen am Körper..

Bei rechtzeitigen chirurgischen Eingriffen ist die Prognose für eine Blinddarmentzündung völlig günstig. Patienten am sechsten bis siebten Tag werden die Nähte entfernt und aus dem Krankenhaus entlassen. Nach der Operation wird ihnen eine spezielle Diät zugewiesen: in den ersten Tagen - Milch, Gelee, flüssiger Brei. Am dritten Tag werden Butter und Brot in die Ernährung aufgenommen, und ab dem vierten Tag wechselt der Patient in der Regel zu normaler Nahrung. Vermeiden Sie nach der Operation einen Monat lang anstrengende körperliche Aktivitäten..

Laparaskopie (aus dem Griechischen λαπάρα - "Leiste", "Gebärmutter" σκοπέω - "Aussehen") ist eine Operation an inneren Organen, die durch kleine (normalerweise 0,5-1,5 cm) Löcher durchgeführt wird. Punktionen (Einschnitte) der Bauchdecke werden mit einem dünnen Spezialschlauch - einem Trokar - durchgeführt.

Was ist nicht zu tun, wenn Sie eine Blinddarmentzündung vermuten??

In solchen Situationen ist es strengstens verboten:

  1. Nehmen Sie Abführmittel oder Schmerzmittel. Solche Maßnahmen verhindern, dass der Arzt eine Entzündung des Anhangs rechtzeitig diagnostiziert..
  2. Nehmen Sie Medikamente für den Darm oder den Magen. Sie können eine intensive chemische Reaktion auslösen, die den Anhang zerstört..
  3. Nehmen Sie Essen ein, bevor Sie einen Arzt konsultieren. Im Falle einer Entzündung des Anhangs kann eine Notfalloperation erforderlich sein, und bevor Sie diese durchführen, müssen Sie sich weigern, etwas zu essen. Darüber hinaus kann Nahrung den Darm reizen, was zu einer mehrfachen Zunahme der Schmerzen führt..
  4. Legen Sie ein Heizkissen oder eine warme Kompresse auf den Bauch. Hitzeeinwirkung beschleunigt den Entzündungsprozess.

Wenn Ihr Magen schmerzt und Ihre Temperatur steigt, sollten Sie auf keinen Fall zögern. In einer solchen Situation sollten Sie einen Krankenwagen rufen..

Die häufigsten Ursachen für Blinddarmentzündung und deren Vorbeugung

Mögliche Ursachen für Blinddarmentzündung:

  • Mechanische Blockade des Lumens des Anhangs mit Kotsteinen aufgrund von Verstopfung (genauer gesagt aufgrund von Kotstagnation) oder Blockierung durch Parasiten (mit Ascariasis, Amöbiasis).
  • Das Vorhandensein von Krebs oder anderen Wucherungen im Lumen des Anhangs
  • Verletzung der Blutversorgung des Anhangs durch Thrombose
  • Verformung des Anhangs aufgrund der individuellen Eigenschaften seiner Struktur
  • Verschiebung des Anhangs während der Schwangerschaft bei Frauen
  • Übergang der Infektion von den entzündeten Organen des weiblichen Urogenitalsystems (Eierstöcke, Gliedmaßen usw.) zum Anhang.
  • Das Eindringen von Bakterien in den Anhang aufgrund von Dysbiose, Durchfall oder erhöhter Gasproduktion (Blähungen) sowie anderen Infektionskrankheiten
  • Richtige Ernährung - das Vorhandensein einer ausreichenden Menge an Gemüse und Obst in Lebensmitteln.
  • Behandlung von Parasiten,
  • Behandlung von Verstopfung, Dysbiose, Verdauungsstörungen und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Rechtzeitige Behandlung von Infektionskrankheiten

Krankheiten mit ähnlichen Symptomen

Um eine Entzündung des Anhangs festzustellen, sind häufig zusätzliche Tests erforderlich. Dies liegt daran, dass die primären Symptome der Krankheit denen anderer Pathologien ähneln. Diese beinhalten:

  • Pyelonephritis;
  • Morbus Crohn;
  • Entzündung der Gebärmutter, Schläuche oder Eierstöcke;
  • Nierenkolik;
  • Magengeschwür;
  • Kolitis und Enterokolitis;
  • Entzündung des Hodens;
  • Entzündung der Dünndarmknoten;
  • Reißen oder Dehnen der vorderen Bauchmuskulatur.

Symptome einer Blinddarmentzündung bei Kindern

Die Gesamtentwicklungszeit der Krankheit bei Kindern ist viel kürzer als bei Erwachsenen und dauert 24 bis 36 Stunden. Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Manifestationen der Krankheit für die drei Hauptalter, wenn die Wahrscheinlichkeit einer Blinddarmentzündung vorliegt. Eine Blinddarmentzündung bei einjährigen Kindern tritt praktisch nicht auf, und bei Jugendlichen (von 11 bis 18 Jahren) ähneln die Symptome den Symptomen der Krankheit bei Erwachsenen.

SymptomBei Kindern unter 3 JahrenBei Kindern von 3 bis 6 JahrenBei Kindern von 7 bis 10 Jahren
AltersmerkmalIch kann nicht sagen, wo es weh tut.Kann sagen, wo es weh tut, kann aber leichte Schmerzen ignorieren und Eltern nicht sagen.Das Kind hat möglicherweise Angst, Eltern aus Angst über Bauchschmerzen zu informieren.
Verlust von AppetitDie Verweigerung des Essens gilt als frühestes Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei Kindern.
Allgemeinzustand des Körpers (Schwäche)Das Kind ist träge, ständig besorgt über etwas (schlechten Schlaf), scharfes monotones Weinen.Die Schwäche. Unvernünftige Irritation und Weinen.Die Schwäche.
SchmerzenBauchschmerzen. Der Schmerz nimmt zu, wenn man sich nach rechts biegt. Das Kind kann nicht auf der linken Seite liegen. Schmerzhafte Empfindungen beim Gehen. Beim Drücken lässt der Schmerz nach und wenn Sie die Hand loslassen, verstärkt er sich.Der Magen tut weh, was ist die Natur des Schmerzes, kann das Kind nicht sagenZuerst tut der ganze Magen weh, dann geht er im klassischen Fall nach 2 bis 3 Stunden in die untere rechte Hälfte. Der Schmerz nimmt beim Bücken zu.
KörpertemperaturBis zu 40˚С38˚С - 39 ˚СBis zu 38 ˚С (Schüttelfrost)
Sprache
  • Stufe 1: keine Trockenheit mit einer weißen Blüte an der Basis
  • Stufe 2: keine Trockenheit, alle mit weißer Blüte
  • Stufe 3: trockene, ganze Zunge blutig
Übelkeit und ErbrechenÜbelkeit und wiederholtes Erbrechen treten auf1 - 2 mal erbrechen
Trockener MundIst im letzten Stadium der Krankheit vorhanden (das Kind hat Durst)
StuhlFlüssigkeit (manchmal mit Schleim), die zu Dehydration führen kann.Blähungen (Blähungen oder vermehrtes Gas), Stuhlretention, aber keine VerstopfungVerstopfung ist selten
UrinierenSchmerzlichNormalNormalerweise normal (oder häufig im Becken)
ImpulsÜber Normal"Symptom einer giftigen Schere" Der Puls entspricht nicht der Körpertemperatur. Er ist normalerweise über dem Normalen. Normalerweise sollte die Herzfrequenz um 10 Schläge / min steigen. wenn die Temperatur um 1˚С steigt
KinderverhaltenEin kleines Kind lässt sich nicht untersuchen und zieht sein rechtes Bein zu sich heran.UnruhigDie Schwäche

Wichtig! Wenn ein Kind 6 Stunden lang Bauchschmerzen hat, Fieber und andere Anzeichen einer Blinddarmentzündung hat, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Diagnose

Um eine Entzündung des Anhangs zu identifizieren, ist es unerlässlich, die Symptome zu analysieren und zusätzliche Untersuchungen durchzuführen:

  1. Urin- und Blutuntersuchungen. Bei einer Entzündung des Anhangs bleibt die Urinanalyse normal, und Sie können eine Nierenpathologie ausschließen. Durch eine Blutuntersuchung wird es möglich sein, den Entzündungsprozess zu identifizieren, die genaue Lokalisation kann jedoch nicht festgestellt werden.
  2. Ultraschall der Bauchhöhle. Dies ist die schnellste und zuverlässigste Methode zur Diagnose von Blinddarmentzündung..
  3. CT-Scan. Diese Studie wird im Zweifelsfall über die Richtigkeit der Diagnose verschrieben..

Jetzt wissen Sie, wie Sie zu Hause bei einem Erwachsenen und einem Kind eine Blinddarmentzündung feststellen können. Dies ist sehr wichtig für einen rechtzeitigen chirurgischen Eingriff. Daher sollten die allerersten Symptome der Krankheit eine Person zwingen, einen Krankenwagen zu rufen - die geringste Verzögerung kann gefährliche Komplikationen hervorrufen.

Ein schmerzhafter Magen tritt aus verschiedenen Gründen auf. Ein verärgerter Darm und Blähungen können Schmerzen im Bauchbereich verursachen. Die Ursache des unangenehmen Zustands kann jedoch auch eine schwerwiegendere Ursache sein - Blinddarmentzündung. Zur Unterscheidung von anderen Krankheiten lohnt es sich, die begleitenden Symptome zu betrachten.

Blinddarmentzündung ist eine Erkrankung des Blinddarms, die als Anhang bezeichnet wird. Entzündungsprozesse im Organ führen zu Ödemen und Vergrößerung. Ohne die notwendige Behandlung geht die Krankheit von einem einfachen Stadium in eine akute Form mit nachfolgenden Komplikationen über..

Es ist oft möglich, die Entzündung des Anhangs mit einer Verletzung des Verdauungsprozesses zu verwechseln. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Symptome auf die Entwicklung einer Blinddarmentzündung hinweisen, um vor Beginn der Peritonitis Zeit zu haben, einen Krankenwagen zu rufen..

Bauchschmerzen werden oft mit einer Unwohlsein des Verdauungssystems verwechselt, aber es gibt deutliche Anzeichen, die es ermöglichen, die angebliche Entzündung zu erkennen:

  • Bauchschmerzen. Erst zu Beginn des Entzündungsprozesses ist in der Nähe des Nabels Unbehagen zu spüren, mit einer allmählichen Bewegung nach rechts in die untere Ecke, wo sich der Prozess befindet. Der Anfall und der Schmerz treten plötzlich auf, es ist unmöglich, tief durchzuatmen. Das Schmerzsyndrom verstärkt sich um ein Vielfaches, wenn eine Person zu husten oder zu lachen beginnt.
  • Körperposition. Wenn sich der Anhang entzündet, nimmt der menschliche Körper unwillkürlich eine bestimmte Position ein, in der der Schmerz nicht so stark ist. Die Person geht in einem verbogenen Zustand. In Rückenlage liegen sowohl der Erwachsene als auch das Kind mit straffen Beinen auf der Seite.
  • Übelkeit, Würgen entwickelt sich. Im Inneren auftretende Entzündungsprozesse wirken sich auf den Darm aus und verursachen Übelkeit und regelmäßiges Erbrechen, was keine Erleichterung bringt. In seltenen Fällen stört das Erbrechen 1-2 Mal, der Großteil der Patienten klagt über anhaltende Beschwerden. Schulkinder und Jugendliche leiden häufiger an Blinddarmentzündung, da in dieser Zeit häufiger Erbrechen auftritt. Würgen ist bei Erwachsenen viel seltener. Wenn sich die Krankheit bei einer älteren Person entwickelt, gibt es keine derartigen Symptome..
  • Körpertemperatur. Wenn der Körper versucht, mit einer Entzündung fertig zu werden, steigt die Gesamttemperatur. Typischerweise zeigt ein Thermometer 37,5 - 38 Grad an. Im Körper eines Kindes kann die Temperatur 40 erreichen. Eine Erhöhung des Thermometers zeigt eine Erhöhung des Entzündungsprozesses und des Fortschreitens der Krankheit an.
  • Defäkationsstörung. Ein gestörtes Darmsymptom ist selten. Nur wenn die Position des Anhangs selbst untypisch ist, besteht möglicherweise ein Mangel an Stuhl oder Durchfall. Es ist erwähnenswert, den Zustand einer Person nach einem Flüssigkeitsdarmgang zu beachten. Wenn nach dem Prozess eine vorübergehende Linderung eintritt, liegt eine Vergiftung vor. Wenn keine Linderung eintritt, handelt es sich um eine Blinddarmentzündung.
  • Gefühl von trockenem Mund und Plaque. Das Auftreten dieser Zeichen zeigt deutlich die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Blinddarmanhang..

In seltenen Fällen können beim Urinieren Schmerzen auftreten. Dies ist auf das Vorhandensein des Anhangs neben der Blase und den Druck darauf zurückzuführen (manchmal wird angenommen, dass die Niere schmerzt). Schmerzen können in der Lendenwirbelsäule oder in der Leiste auftreten. Es hängt alles von der spezifischen Position des Anhangs im menschlichen Körper ab. Manchmal erschweren eine laufende Nase und ein kalter Husten bei Kindern die Diagnose der Krankheit.

Krankheitsentwicklungsprozess

Die Entwicklung des Entzündungsprozesses erfolgt allmählich - innerhalb weniger Stunden schwillt der Prozess an, wonach sich Eiter darin ansammelt. Im Falle eines plötzlichen Auftretens in der Bauchhöhle sollten Sie sich an einen Krankenwagen wenden, auch wenn der Patient nicht weiß, wie eine Blinddarmentzündung schmerzt. Wenn Sie 2-3 Tage lang nicht handeln, kann es zu einem Bruch des Blinddarms kommen, gefolgt vom Ausgießen einer eitrigen Masse in die Bauchhöhle. Anschließend kann sich eine Bauchfellentzündung bilden und das Todesrisiko ist hoch..

Anweisung zur Bestimmung bei einem Erwachsenen

Das Verfahren sollte zwei Personen betreffen, es ist schwierig, die Krankheit unabhängig zu bestimmen. Eine Blinddarmentzündung kann zu Hause mit folgenden Methoden festgestellt werden:

  1. Nehmen Sie eine horizontale Position ein. Es ist zulässig, auf einem Bett oder auf dem Boden zu liegen. Hauptsache, die Oberfläche ist flach. Hände fallen über den Körper. Spreizen Sie Ihre Beine leicht zur Seite und versuchen Sie, sie zu beugen. Beim Beugen der Beine drückt die andere Person auf die untere rechte Ecke des Bauches und entfernt abrupt die Arme. Zum Zeitpunkt der Entfernung sollten die Schmerzen aufflammen - die Hilfe eines Arztes ist erforderlich, dies ist eine Blinddarmentzündung. Möglicherweise liegt das Schmerzsyndrom im Genitalbereich links oder in der Nähe des Nabels.
  2. Auf dem Boden liegend sind die Arme am Körper ausgestreckt, die Beine gerade. Sie müssen Ihr rechtes Bein auf ein Niveau von 50 Grad anheben. Der Helfer sollte die Ferse des ausgestreckten Beins mit der Kante der Handfläche treffen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem linken Bein. Die Manifestation des Schmerzsyndroms rechts - es liegt eine Blinddarmentzündung vor.
  3. Die Selbstdiagnose einer Blinddarmentzündung ist durch Husten möglich. Der Schmerz verstärkt sich und reagiert auf der rechten Seite.
  4. Das Gehen wird als wichtiges Zeichen eines anhaltenden Entzündungsprozesses angesehen. Jeder Schritt beginnt mit Schmerzen und Beschwerden auf der rechten Seite zu reagieren..
  5. Mit einer unabhängigen Palpation des Peritoneums ist es möglich, angespannte Muskeln und einen harten Prozess zu tasten, der auf die Entwicklung der Krankheit hinweist. Bei einem gesunden Menschen ist der Bauch weich, ohne Schmerzen, wenn er spürt, dass die Muskeln entspannt sind.

Ärzte empfehlen, zu Hause einen kleinen Blinddarmentzündungstest durchzuführen:

  1. Der Patient liegt auf der rechten Seite. Sie müssen Bewegungen sorgfältig ausführen, um keine mechanischen Schäden zu verursachen.
  2. Dann nimmt die Person die Pose eines Embryos ein: Die gebogenen Beine werden allmählich bis zur Brust hochgezogen.
  1. Finden Sie die Gefühle des Patienten heraus. Wenn das Schmerzsyndrom nachlässt, handelt es sich um eine Blinddarmentzündung..
  2. In dieser Position verzögert sich der Patient um drei Minuten.
  3. Danach muss sich die Person auf die linke Seite drehen und die Beine strecken.
  4. Finden Sie die Gefühle in dieser Position heraus. Ein starker Anstieg des Unbehagenszustands ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung des Entzündungsprozesses im Anhang zu erkennen.

Der Unterschied zwischen den Symptomen bei einem Kind und während der Schwangerschaft

Bei einer Entzündung des Blinddarms bei einer schwangeren Frau ist das Schmerzsyndrom etwas zur Seite verschoben. Während des fetalen Wachstums haben alle inneren Organe einen Ortswechsel erfahren. Schwangerschaftsbeschwerden sind höher.

Das Kind kann nicht immer sagen, dass der Magen schmerzt, zeigen, wo es schmerzt und die Art des Schmerzes richtig beschreiben. Erwachsene müssen sich selbst überprüfen und die Schwere der aufgetretenen Symptome herausfinden. Wenn das Kind ständig auf seinen Hüften hockt, wird ohne ersichtlichen Grund häufig geweint - dies deutet auf eine Entzündung des Nebenhodens hin. Manchmal werden auch Blähungen und regelmäßiges Erbrechen festgestellt. Ein zusätzliches Zeichen für die Entwicklung eines Entzündungsprozesses im Körper des Kindes ist die Verweigerung des Essens, ein lethargischer Zustand.

Das Erkennen von Entzündungen ist die Hauptaufgabe, aber es sollte darauf hingewiesen werden, was absolut nicht möglich ist, wenn die Eigendiagnose eine Blinddarmentzündung bestätigt hat:

  1. Sie sollten nicht auf die Entwicklung von Komplikationen mit dem Auftreten einer Temperatur warten, die von Bauchschmerzen begleitet werden. Sofort einen Arzt aufsuchen.
  2. Es ist strengstens verboten, Schmerzmittel oder Abführmittel einzunehmen. Ihr Empfang schmiert die Manifestation von Symptomen und ermöglicht keine korrekte Diagnose, was bedeutet, dass sie rechtzeitig qualifizierte Hilfe leisten können..
  3. Es lohnt sich auch, die Einnahme von Magen- oder Darmmedikamenten zu verweigern. Die darin enthaltenen chemischen Verbindungen können mit dem Inhalt des entzündeten Prozesses reagieren, was zu seinem Bruch und der Entwicklung einer Peritonitis führt, die häufig tödlich verläuft.
  4. Vor der Ankunft des Krankenwagenteams ist es unerwünscht zu essen und zu trinken. Die einzige Behandlung für Blinddarmentzündung ist eine Operation, d.h. entfernt den entzündeten Prozess. Der Magen und der Darm sollten frei von Speiseresten sein. Die Verdauung von Nahrungsmitteln geht mit einer Reizung der Darmwand einher, was zu erhöhten Schmerzen führt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bestimmung zu Hause

Es ist möglich, Blinddarmentzündung zu Hause mit verschiedenen Diagnosetechniken zu diagnostizieren:

  • Der Patient wird gebeten, aufzustehen und einige Schritte so zu machen, dass die an den Knien gebeugten Beine hoch genug sind. Wenn sich der Anhang entzündet, bringen solche Bewegungen Schmerzen..
  • Der Patient liegt auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche. Die Muskeln sind so entspannt wie möglich - dies ist notwendig, um den Bauch frei abtasten zu können. Sie können die Blinddarmentzündung mit einem einfachen Druck überprüfen - starke Muskelverspannungen sprechen für die Krankheit.
  • Shchetkin-Blumberg-Symptom - In Rückenlage verursacht das Drücken mit der Handfläche unter dem Nabel, gefolgt von einer scharfen Freisetzung, einen scharfen Schmerz.

Bei kleinen Kindern kommt es neben häufigen Symptomen auch zu Blähungen, Essensverweigerung und Erbrechen. Ein charakteristisches Symptom ist die Lethargie des Kindes. Ältere Kinder können sich unruhig verhalten und auf den Bauch zeigen. Wenn sie versuchen zu palpieren, widersetzt sich das Kind normalerweise der Untersuchung und weint. Schmerzattacken können plötzlich auftreten und dazu führen, dass Ihr Kleinkind mitten in der Nacht aufwacht und laut weint..

Krankenhausdiagnostik

Nach der Entbindung des Patienten benötigen die Ärzte eine Urin- und Blutuntersuchung. In der Regel werden im Krankenhaus Tests durchgeführt, um andere potenzielle Krankheiten auszuschließen, die ähnliche Symptome hervorrufen..

Überprüfen Sie den Zustand der Bauchregion mit Ultraschall. Die Ultraschallanalyse ermöglicht es, den Verlauf entzündlicher Prozesse im menschlichen Körper genau zu bestimmen. Mit Hilfe einer Umfrage wird auch der Standort des Organs ermittelt.

Wenn die vorherige Untersuchung die Diagnose der Krankheit nicht ermöglichte, eine klinische Diagnose nicht möglich ist, wird eine zusätzliche Studie mit einem CT-Gerät durchgeführt. Die Schwierigkeit entsteht, wenn der Patient übergewichtig ist. Das Vorhandensein einer großen Menge Fett ermöglicht es nicht, im Ultraschall ein genaues Bild davon zu sehen, was im Bauch passiert.

Oft werden die ersten Anzeichen einer Entzündung der Blinddarmentzündung mit einer Vielzahl von Anfällen in ungefähr demselben Bereich verwechselt: Lebensmittelvergiftung, Nierenkolik, Verdauungsstörungen usw. Der Arzt kann den Anhang jedoch bei rechtzeitiger Behandlung sehr schnell und genau entfernen, dies erfordert jedoch eine Bestätigung der Diagnose. Um alle Anzeichen des Ausbruchs einer Entzündung des Anhangs rechtzeitig zu erkennen und rechtzeitig zur notwendigen Untersuchung eine medizinische Einrichtung zu kontaktieren, müssen Sie bestimmte Merkmale einer Blinddarmentzündung kennen.

Es ist sehr wichtig, die mit Blinddarmentzündung verbundenen Schmerzen nicht mit der gleichen Periode, Vergiftungen, Koliken oder anderen Krankheiten mit ähnlichen Symptomen zu verwechseln.

Indikationen für eine Operation

Bei dieser Art von Krankheit wird in den meisten Fällen eine Operation durchgeführt. Dies ist die beste Lösung, zumal dieser Körper keine besonders wichtigen Funktionen erfüllt. Bei einer akuten Diagnose sollte die chirurgische Behandlung sofort durchgeführt werden. Die Indikationen für eine Operation sind wie folgt:

  • Es sind alle Anzeichen vorhanden, die auf einen akuten Entzündungsprozess hinweisen.
  • Der Anhang ist gerissen und es ist dringend Hilfe erforderlich.
  • Das Hauptzeichen für die Durchführung einer Operation ist der kritische Zustand des Patienten.
  • Wenn der Verdacht auf eine Weiterentwicklung der Pathologie besteht, auch wenn der Zustand jetzt zufriedenstellend ist, besteht die Möglichkeit schwerwiegender Probleme in der Zukunft.

Wenn der Arzt ein Anzeichen für eine Pathologie festgestellt hat, sollten Sie sich einer Operation unterziehen.

Die Hauptsymptome

Zunächst können Sie über Blinddarmentzündungsschmerzen im Bauch denken. Wenn es sich um eine Entzündung des Anhangs handelt, ist der Schmerz meistens hauptsächlich auf der rechten Seite oder im Nabelbereich lokalisiert. Der Schmerz kann sich schließlich von der Bauchmitte nach rechts bewegen und nach unten gehen, aber nicht die Grenze der Beckenknochen erreichen. Denken Sie daran, dass bei schwangeren Frauen die Blinddarmentzündung je nach Schwangerschaftsdauer ihren Standort ändern kann, sodass die Schmerzen möglicherweise etwas höher sind.

Versuchen Sie, flach auf einer harten Oberfläche zu liegen und drücken Sie im Schmerzbereich ein wenig auf Ihren Bauch. Wenn Sie trotz ausreichend leichtem Druck akute Schmerzen auf der rechten Seite haben, rufen Sie sofort einen Krankenwagen.

Wenn Sie auf den Bauch drücken, sollten Sie normalerweise das Gefühl haben, dass er weich ist. Ihre Finger drücken leicht auf das Gewebe und versinken darin. Eines der Symptome einer Blinddarmentzündung ist ein harter Magen, der bis zu einem gewissen Grad sogar schwer ist. Achten Sie auch auf Blähungen. Sofort einen Arzt aufsuchen.

Versuchen Sie aufzustehen und aufrecht zu gehen. Bei den ersten Anzeichen einer Entzündung der Blinddarmentzündung ist dies ohne starke Schmerzen nicht möglich. Und wenn Sie versuchen, sich zusammenzurollen und Ihre Beine an Ihre Brust zu stecken, können die Schmerzen viel geringer sein.

Atypischer Krankheitsverlauf

Jeder der Erwachsenen auf die Frage "Wo ist der Anhang?" zeigt auf den Bereich rechts vom Nabel. Zum Teil wird er Recht haben, aber für Spezialisten gibt es einige Nuancen, die auf der nicht atypischen Position des Anhangs beruhen. Ein anatomischer "Defekt" ist selten, tritt jedoch immer noch auf, und daher sind die Symptome der Manifestation der Pathologie unterschiedlich.

Auf den thematischen Fotos sehen Sie detailliert die atypische Position des Anhangs, und die Anzeichen einer Entzündung können je nach Standort des Anhangs variieren:

  1. Hinter dem Blinddarm. Selten Erbrechen, Bauch weich, mäßige Schmerzen.
  2. Im kleinen Becken. Weiche Bauchdecke, lockerer Stuhl, häufiges Wasserlassen. Wenn der Blindprozess den Eierstock berührt, kann der Entzündungsprozess zum rechten Eierstock und zu den Eileitern gehen.
  3. Mittlere Lage. Akutes Krankheitsbild mit schweren Komplikationen. Starke Schmerzen, oft Durchfall ohne Linderung.
  4. Spiegelanordnung der Organe. In diesem Fall befindet sich bei Frauen der Anhang auf der linken Seite. Alle Anzeichen einer Blinddarmentzündung "bewegen" sich dorthin.
  5. Übermäßige Mobilität. Das Blinddarmgewebe ist übermäßig beweglich und kann sich nach links "bewegen", aber die typischen Anzeichen einer akuten Blinddarmentzündung treten immer noch rechts auf.
  6. Subhepatische Region. Wenn der Anhang hoch ist, werden Anzeichen einer Blinddarmentzündung häufig mit einer akuten Nieren- oder Leberkolikentzündung der Gallenblase verwechselt.

Unabhängig davon, auf welcher Seite sich der Anhang bei erwachsenen Frauen befindet, wird deutlich, dass Blinddarmentzündung eine heimtückische Krankheit ist. Es kann sich unter vielen Deckmänteln verstecken, und nur ein erfahrener Chirurg wird in der Lage sein, eine echte Pathologie rechtzeitig von ähnlichen Krankheiten zu unterscheiden. Daher erinnern die Ärzte daran, dass es bei Auftreten der ersten Symptome von Bauchbeschwerden nicht erforderlich ist, zum Erste-Hilfe-Kasten zu eilen und sie mit Schmerzmitteln oder krampflösenden Mitteln zu "ergreifen". Konsultieren Sie einen Spezialisten. Eine rechtzeitige Diagnose hilft, Notfälle und manchmal den Tod zu vermeiden.
Kommentare bereitgestellt von HyperComments

Hauptmerkmale

Sie sollten auch auf die anderen Anzeichen einer Blinddarmentzündung achten. Es ist keineswegs notwendig, dass sie alle gleichzeitig auftreten. Nur wenige sind ausreichend, um sicher zu sein, dass es Zeit ist, Ärzte um Hilfe zu bitten:

Wenn Sie eine sehr hohe Temperatur haben (38 ° - 39 °), verschieben Sie Ihren Arztbesuch nicht. Für den Fall, dass es viel höher ist, rufen Sie einen Krankenwagen;

Schüttelfrost und starkes Schwitzen weisen auf Entzündungen im Körper hin;

Verstopfung, insbesondere wenn Erbrechen hinzugefügt wird, macht Sie klar über Entzündungen des Anhangs;

Durchfall, besonders wenn sich Blutpartikel darin befinden, sagt dasselbe;

Rückenschmerzen ähnlich Nierenkolik;

Falscher Drang zum Stuhlgang.

Was genau sollte nicht getan werden, wenn es um eine mögliche Entzündung des Anhangs geht:

Wenn Sie zusätzlich zu den Bauchschmerzen hohes Fieber haben, sollten Sie nicht warten, es ist besser, einen Arzt oder einen Krankenwagen zu rufen.

Nehmen Sie in keinem Fall Schmerzmittel oder Abführmittel ein, dies wird die Situation nur verschlimmern, wenn Sie eine Diagnose durch Spezialisten stellen.

Nehmen Sie keine Medikamente für Magen oder Darm ein, sie können nur eine starke chemische Reaktion hervorrufen, die zum Platzen des Anhangs führt.

Vermeiden Sie das Essen vor der medizinischen Behandlung, da Sie möglicherweise operiert werden müssen. Dies sollte auch erfolgen, um keine Reizung der Darmschleimhaut zu verursachen, die die Schmerzen stark verstärken kann..

Preis für Untersuchung, Behandlung

Bei Blinddarmentzündung ist ärztliche Hilfe erforderlich. In keinem Fall sollten Sie versuchen, die Entzündung selbst loszuwerden. Viele sind jedoch besorgt über die Frage: Wie viel kostet die Operation, was wird dafür benötigt, wohin soll es gehen?.

Der Preis solcher Dienstleistungen hängt von den zu treffenden Ereignissen ab. Zunächst wird eine Untersuchung durchgeführt, anhand der Anzeichen wird der Arzt den Grad der Gesundheitsgefährdung bestimmen. Ferner wird eine Reihe von Verfahren vorgeschrieben, einschließlich einer Operation. Sie können die Preise auf unserer Website erfahren und uns anrufen, um detaillierte Informationen zu erhalten. Der Berater beantwortet alle Fragen.

Wann man einen Krankenwagen ruft?

Wenn Sie mehrere Anzeichen einer Blinddarmentzündung beobachten, insbesondere wenn sie von Erbrechen und starken Schmerzen begleitet werden, rufen Sie sofort einen Krankenwagen!

Nachdem die Ärzte Sie besucht haben, ist es sehr wichtig, alle Ihre Symptome und Anzeichen genau zu beschreiben. Ignorieren Sie keine Verstöße, die in den letzten 2-3 Tagen aufgetreten sind (es spielt keine Rolle, ob es sich um Erbrechen oder Durchfall handelt). Informieren Sie den Arzt unbedingt über die ersten schmerzhaften Empfindungen, auf die Sie unbedingt achten müssen..

Denken Sie daran, dass der Arzt Sie für die Zuverlässigkeit der Diagnose vollständig untersuchen muss, einschließlich Abtasten des Abdomens, um Peritonitis von der Liste möglicher Diagnosen auszuschließen. Falls erforderlich, kann Ihr Arzt eine rektale Untersuchung durchführen, um eine Blinddarmentzündung zu bestätigen oder abzulehnen. Bei einer Bauchfellentzündung sind die Bauchmuskeln sehr angespannt..

Bei einer impliziten oder vagen Diagnose werden häufig zusätzliche Untersuchungen vorgeschrieben: Urin- und Blutanalyse, Ultraschall der Beckenorgane, eine Sonde (ein Instrument in Form eines dünnen Stabes für diagnostische oder therapeutische Verfahren in verschiedenen Hohlräumen und Kanälen des menschlichen Körpers) usw..

Vorteile der Behandlung in der Klinik von JSC "Medizin"

Wir bieten dir. Unser Zentrum hilft seit 1990 Menschen, nur erfahrene hochqualifizierte Spezialisten arbeiten für uns in verschiedene Richtungen. Die Vorteile des medizinischen Zentrums sind wie folgt:

  • Moderne Ausrüstung wird verwendet. Dank professioneller Technologie diagnostizieren Spezialisten genau, führen komplexe chirurgische Eingriffe durch und helfen, verschiedene Pathologien so sicher wie möglich zu beseitigen. Alle Geräte haben Zertifikate und werden regelmäßig überprüft.
  • Nur erfahrene Ärzte arbeiten. Unsere Spezialisten werden regelmäßig in medizinischen Zentren der Welt geschult, nehmen an Symposien und wissenschaftlichen Konferenzen teil. Das Wichtigste ist jedoch echte Erfahrung und ständige Übung. Sie werden in guten Händen sein.
  • Zuvorkommendes Personal. Sie werden immer höflich mit Ihnen kommunizieren, alle Details der Forschung auf zugängliche Weise erklären und über den Fortschritt Ihrer Genesung sprechen. Sie erhalten detaillierte Informationen, können Fragen stellen und höfliche und detaillierte Antworten erhalten.
  • Guter Service. In unserem Zentrum gibt es keine Warteschlangen, da alles richtig geplant ist. Die Aufzeichnungen werden von Spezialisten geführt, die Mitarbeiter begleiten Sie und helfen Ihnen beim Sammeln der erforderlichen Dokumente. Der Patient und seine Gesundheit sind vor allem.
  • Eigener Krankenwagen. Ein wichtiges Zeichen für Professionalität und hochwertigen Service ist die Anwesenheit unseres eigenen Krankenwagens. Sie müssen nicht stundenlang unter Schmerzen leiden, während das Auto zu Ihnen kommt. Unmittelbar nach dem Anruf wird das Team an die angegebene Adresse gesendet. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie professionelle Unterstützung.
  • Günstige Lage. Die Klinik befindet sich in Moskau in der Nähe der U-Bahnstation Mayakovskaya. Es ist sehr bequem, von jeder Seite der Stadt heraufzufahren. Wir bieten alle Annehmlichkeiten für einen komfortablen Aufenthalt auf dem Gebiet einer medizinischen Einrichtung.
  • Die Anwesenheit eines Kuratorarztes. Ein erfahrener Spezialist wird sich jederzeit mit Ihnen in Verbindung setzen. Unser Zentrum ist an Feiertagen und Wochenenden geöffnet.
  • Bequeme Stationen. Sie sind mit moderner Technologie ausgestattet, die alle notwendigen Ressourcen für eine komfortable Erholung bietet.

Lassen Sie Blinddarmentzündung nicht Ihre Gesundheit schädigen. Sobald ein gefährliches Symptom auftritt, rufen Sie unser medizinisches Zentrum an und wir werden Ihnen sofort helfen. Jede Minute zählt, verschwenden Sie keine Zeit und erhalten Sie nur hochprofessionelle Hilfe von erstklassigen Spezialisten. Rufen Sie uns jederzeit an, ein Krankenwagen steht Ihnen sofort zur Verfügung.

Einige gute Ratschläge

Die gefährlichste Komplikation einer Blinddarmentzündung ist ihr Bruch. Während der Dissektion des Gewebes befindet sich der gesamte Inhalt in der Bauchhöhle, die steril ist, und die Infektion gelangt dorthin. Dies kann zur Entwicklung einer Bauchfellentzündung führen..

Es sollte beachtet werden, dass bei Kindern die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung aufgrund der Unreife einiger Körpersysteme unterschiedlich auftreten können. Darüber hinaus können nicht alle Kinder klar und deutlich erklären, wo, wie und was weh tut. Meistens leidet ein Kind unter Schmerzen, weil es glaubt, dass es nur ein schmerzender Darm ist, während es sich möglicherweise weigert zu essen und wirklich schlafen möchte. Wenn das Baby sein Lieblingsgericht aufgegeben hat, sollten Sie daher wachsam sein und herausfinden, warum es ihn stört. Nicht alle Menschen haben die oben beschriebenen Symptome und Anzeichen..

Die klassischen Symptome treten bei Personen, die in die folgenden Kategorien fallen, nicht auf:

schwangere Frauen im 3. Trimester;

fettleibige Menschen;

Menschen, die sich einer Organtransplantation unterzogen haben;

Die Zähne sind schuld?

Experten sind sich nicht einig über die genauen Ursachen der Blinddarmentzündung. Es werden jedoch Risikogruppen identifiziert.

Zum Beispiel Menschen, die an Krankheiten wie chronischer Mandelentzündung, Lungenentzündung, anhaltenden Erkältungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Karies leiden. Infolge dieser Krankheiten gelangen Infektionen über den Blutkreislauf in den Anhang und lösen dort einen entzündlichen Prozess aus. Gesunde Zähne sind also der Schlüssel zur Gesundheit.

Es gibt auch eine Stresstheorie. Es basiert auf der Tatsache, dass infolge der Erregung bei einer Person eine starke Verengung der Blutgefäße auftritt und dies zu einer plötzlichen Ausblutung des Anhangs und der Entwicklung seiner Entzündung führt..

Am häufigsten erklärt sich das Auftreten einer Blinddarmentzündung jedoch durch die Blockade der Verbindung von Dickdarm und Blinddarm, die häufig bei Verstopfung und chronischer Kolitis auftritt..

Krankheiten mit ähnlichen Symptomen

Es ist bei weitem nicht immer möglich, eine Blinddarmentzündung bei der ersten Untersuchung ohne zusätzliche Tests und Untersuchungen zu erkennen. Dies geschieht nur, weil die primären Symptome des Anhangs den Anzeichen anderer Krankheiten sehr ähnlich sind, die schmerzhaft auf den gleichen Bereich "geben".

Hier ist eine kleine Liste solcher Krankheiten:

Morbus Crohn (auch als terminale Ileitis bezeichnet);

Geschwür und seine Perforation;

Entzündung der Dünndarmknoten;

Ruptur, manchmal Dehnung, vordere Bauchmuskeln und andere.

Ultraschall der Beckenorgane und der Bauchhöhle hilft nicht immer, eine genaue Diagnose zu stellen. Dies liegt an der Tatsache, dass etwas auf dem Ultraschallgerät angezeigt werden kann oder aufgrund der Unvollkommenheit der Technik oder der Fähigkeiten des Spezialisten einfach nicht gesehen werden kann. Nur die Laparoskopie kann bei der Diagnose ein 100% iges Ergebnis liefern.

Entwicklungsstadien oder Arten von Blinddarmentzündung

Der allgemeine Begriff für die Entwicklung einer Blinddarmentzündung beträgt 48 Stunden oder zwei Tage. Danach führt eine Entzündung zu schwerwiegenden Komplikationen, die für das menschliche Leben gefährlich sind..

Die Klassifizierung der Formen der akuten Blinddarmentzündung nach dem Grad ihrer Entwicklung ist wie folgt:

  1. Die klassische Blinddarmentzündung beginnt mit dem Auftreten günstiger Bedingungen für die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora, wodurch ein entzündlicher Prozess auf der Schleimschicht der Innenwände des Anhangs auftritt. Dies ist das katarrhalische Stadium, in dem die Symptome latent sind. Es wird zu einer oberflächlichen Form, wenn der Entzündungsherd bereits sichtbar ist. Die Anfangsphase dauert die ersten 12 Stunden eines Angriffs.
  2. Das zweite phlegmonöse Stadium ist das Auftreten destruktiver Veränderungen, die zu entzündlichen Prozessen in allen Geweben der Wände des Anhangs führen. Danach entzündet sich das Peritoneum und seine Reizung verursacht die Hauptsymptome oder Manifestationen der Krankheit. Das erste Anzeichen ist ein charakteristischer Schmerz in der rechten Beckenregion. Es kommt vor, dass sich mehrere Entzündungsherde bilden, dann sprechen sie von phlegmonöser ulzerativer Blinddarmentzündung. Dieses Stadium dauert etwa 36 Stunden und beginnt am zweiten Tag nach Ausbruch der Krankheit. Während dieser Zeit führt die Entfernung der Blinddarmentzündung nicht zu schwerwiegenden Konsequenzen und ist für eine Person einfach.
  3. Die gangränöse Form ist ein fortgeschrittenes destruktives Stadium der Läsion, in dem aufgrund einer Nekrose (Nekrose) des Blinddarmgewebes ein Empfindlichkeitsverlust auftritt und der ständige Schmerz der Person verschwindet. Das nächste perforierte Stadium - Perforation (Bruch) oder Perforation der Wände - führt zu eitriger Peritonitis (Eiter verlässt den Anhang, tritt in die Bauchhöhle ein). Dies geht mit der Tatsache einher, dass akute Schmerzen stark auftreten und wenn die Operation nicht dringend durchgeführt wird, der Tod eintritt.

Chronische Blinddarmentzündung tritt in 1% der Fälle auf, häufiger bei jungen Frauen. Bei dieser Krankheit ist die Entzündung des Anhangs allmählich und entwickelt sich langsam. Das Hauptsymptom ist eine Zunahme der Schmerzempfindungen im rechten Beckenbereich während körperlicher Anstrengung, während der Anspannung der Bauchmuskulatur während des Stuhlgangs oder während des Hustens.

Es kommt vor, dass die Symptome einer chronischen Blinddarmentzündung eine Person mehrere Jahre lang stören. Die Krankheit kann während dieser Zeit eine akute Form annehmen. In diesem Fall wird eine konservative Behandlung angewendet, um Entzündungen und Ödeme zu lindern und den Blutkreislauf wiederherzustellen (stundenweise Einnahme von Antibiotika, Diät und Ernährung).

Während einer periodischen Exazerbation treten Übelkeit und Erbrechen sowie Stuhlstörungen (Verstopfung oder Durchfall) und andere Symptome einer akuten Blinddarmentzündung auf. Zur Behandlung wird eine Operation durchgeführt, um den Anhang zu entfernen (Appendektomie).

Entzündungsursachen des Anhangs

Trotz der rasanten Entwicklung der Medizin in all ihren Bereichen war es noch nicht möglich, alle Entzündungsursachen des Anhangs vollständig zu untersuchen. Blinddarmentzündung wird als entzündliche Erkrankung eingestuft, die oft unbemerkt bleibt und plötzlich auftritt. Es ist unmöglich, seine Manifestation vorherzusagen..

Eine Entzündung durch verschiedene Mikroorganismen (Anaerobier, Staphylokokken, Escherichia coli, Streptokokken usw.) tritt im Anhang des Blinddarms auf.

Oft ist das Ergebnis einer Entzündung des Anhangs eine übermäßige Überlastung des Körpers mit Eiweißnahrungsmitteln: häufiges Überessen und Fettleibigkeit aufgrund von Überessen. Moderne Menschen verbringen viel Zeit damit, bei der Arbeit zu sitzen und dann zu Hause in der Nähe des Computers. Ein solcher sitzender Lebensstil kann auch eine Entzündung der Blinddarmentzündung hervorrufen.

Blind aber gefährlich

Der Anhang ist ein kurzer und dünner blinder Anhang mit einer Länge von 7 bis 10 cm, der sich am Ende des Blinddarms (dem ersten Abschnitt des Dickdarms) befindet. Wie jeder Teil des Darms produziert der Anhang Darmsaft, aber so wenig, dass er bei der Verdauung keine besondere Rolle spielt. Daher galt es lange Zeit als "Fehler der Natur" und wurde zum frühestmöglichen Zeitpunkt an die Patienten weitergegeben. In jüngster Zeit haben Wissenschaftler lymphoide Zellen im Blindprozess entdeckt, genau wie in den menschlichen Mandeln. Und da diese Zellen Eigenschaften haben, um den Körper vor Infektionen zu schützen, wurde vorgeschlagen, dass der Anhang Teil des Immunsystems ist..

Wie sich herausstellte, ist die Anzahl der darin enthaltenen Schutzzellen jedoch sehr unbedeutend und kann die Immunität nicht stark beeinflussen. Die meisten Experten sind sich daher immer noch sicher, dass der Anhang keinen Nutzen bringt, aber der Schaden bei Entzündungen kann erheblich sein: Eine nicht rechtzeitig diagnostizierte akute Blinddarmentzündung kann nicht nur Gesundheit, sondern auch Leben kosten.

So vermeiden Sie Blinddarmentzündung?

Um das Risiko einer Entzündung der Blinddarmentzündung zu minimieren, ist es sehr wichtig, die richtige Ernährung zu befolgen. Versuchen Sie gleichzeitig, nur leicht verdauliche Proteine ​​in Ihrer Ernährung zu verwenden. Sie kommen hauptsächlich in einer Vielzahl von Milchprodukten vor.

Sie müssen auch täglich frisches Obst und Gemüse konsumieren. Am nützlichsten sind diejenigen, die in ihrem eigenen Garten wachsen oder von Sommerbewohnern gekauft werden. Versuchen Sie nicht zu viel zu essen, behalten Sie immer Ihre Kalorienaufnahme im Auge.

Führen Sie regelmäßig Fastentage durch und überwachen Sie die Gesundheit des Verdauungstrakts, um Verstopfung vorzubeugen.

Eine gebrochene Blinddarmentzündung ist ein Sterberisiko. Versuchen Sie also nicht, sie selbst zu heilen, sondern lassen Sie sich von Ihrem Arzt untersuchen oder rufen Sie einen Krankenwagen.

Denken Sie daran, dass die Schmerzlinderung oder umgekehrt, eine übermäßig starke Zunahme der Schmerzen, auf das Auftreten schwerwiegender Komplikationen hinweisen kann.

Es ist sehr wichtig, die ersten Anzeichen und Symptome einer Blinddarmentzündung zu kennen, um rechtzeitig Hilfe von Spezialisten zu erhalten.

Bei dem geringsten Verdacht auf Blinddarmentzündung, insbesondere bei kleinen Kindern, sofort einen Krankenwagen rufen, ist es besser, noch einmal darauf zu achten, dass dies keine Entzündung des Anhangs ist.

Präventionsmaßnahmen

Ungefähr einen Monat nach der Operation ist es nicht gestattet, ein Bad zu nehmen oder ins Badehaus zu gehen - Temperaturbelastungen beeinträchtigen die Wundheilung - sie wirken sich negativ auf die Naht aus und erhalten einen breiten und rauen Umriss. Um Komplikationen und eine schnellere Genesung zu vermeiden, sollten Sie sich in der postoperativen Phase mehr ausruhen.

Menschen, die an einigen Krankheiten leiden, achten möglicherweise nicht besonders auf die Symptome der Krankheit, da sich die Blinddarmentzündung genau an dieser Stelle manifestiert, von welcher Seite sie ständig schmerzt. Daher ist eine getarnte Krankheit für diejenigen Menschen viel gefährlicher, die:

  • Krebs oder Chemotherapie.
  • Diabetes.
  • Fettleibigkeit.
  • Es gab eine Organtransplantation.
  • Schwangerschaft, insbesondere im 3. Trimester.

Blinddarmentzündung ist auch für kleine Kinder und ältere Menschen gefährlich..

Einige interessante Fälle aus der medizinischen Praxis

1 Fall aus der Arztpraxis

Ein junger 28-jähriger Junge kam mit Schmerzen auf der rechten Seite zum Arzt. Auf die Frage, wie lange es her ist, dass der Schmerz begonnen hat, war die Antwort, dass vor ungefähr 8 Stunden. Die Seite begann völlig unerwartet ohne ersichtlichen Grund zu schmerzen, während seine Temperatur leicht auf 37,8 ° anstieg.

Während der Untersuchung stellte der Arzt fest, dass sich der Schmerz von der linken Seite auf den Bereich direkt unter dem Nabel ausbreitete. Auf den ersten Blick sprachen die Symptome von Peritonitis..

Bei dem Patienten wurde eine akute Blinddarmentzündung diagnostiziert. Der junge Mann wurde sofort zur Laparotomie in die chirurgische Abteilung im Operationssaal gebracht. Während der Operation stellt sich heraus, dass der Prozess des Blinddarms trotz des Vorhandenseins eines serösen Ergusses im Peritoneum überhaupt nicht verändert wird. Es wurde beschlossen, den Dünn- und Dickdarm eingehender zu untersuchen. Als Ergebnis wurde an ihrer Verbindungsstelle ein entzündetes Divertikel (embryonaler Gallengang) gefunden. Es wurde entfernt, weil er war es, der ähnliche Symptome wie Blinddarmentzündung verursachte. Am häufigsten tritt eine Entzündung des Divertikulums ohne Symptome auf und nur bei 5% der Menschen wird sie während der Laparoskopie oder einer anderen Operation festgestellt.

2 Fall aus der medizinischen Praxis

Ein 65-jähriger Mann mit Verdacht auf akute Blinddarmentzündung wurde mit einem Krankenwagen in die Notaufnahme des Krankenhauses gebracht. Die notwendigen Tests wurden durchgeführt und zusätzliche Untersuchungen durchgeführt. Es wurde beschlossen, zu operieren, da es nicht möglich war, die Schmerzen mit anderen Methoden zu beseitigen. Der Patient stimmte der Operation zu.

Während der Operation entdeckte der Chirurg einen entzündeten Blinddarm mit einer dichten Konsistenz. Seine Länge betrug 3,5-4 cm, es gab eine Plaque aus Fibrin und offensichtliche Anzeichen eines entzündlichen Prozesses. Der Anhang wurde entfernt. Nach der Operation begannen die Wunden ein wenig zu eitern, trotzdem wurde der Patient nach Hause entlassen.

Nach 21 Tagen wurde nach Prüfung des Anhangs eine Schlussfolgerung gezogen. Fazit: Blinddarmentzündungskrebs. Die notwendigen Daten wurden an die Beobachtungsstelle des Patienten in die Klinik übertragen. Er wurde zu einer Konsultation mit einem Onkologen hinzugezogen. Der Mann lehnte eine weitere Behandlung ab. Nach 6 Monaten starb er.

3 Fall aus der medizinischen Praxis

Eine 82-jährige Frau wurde mit einem Krankenwagen mit Beschwerden über Schmerzen im Unterbauch ins Krankenhaus gebracht. Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung, der Anamnese der Krankheit und einer Befragung des Patienten wurde eine Schlussfolgerung über die Notwendigkeit einer dringenden Operation zur Entfernung einer akuten Blinddarmentzündung gezogen.

Der Patient wurde auf die Operation vorbereitet und in den Operationssaal der chirurgischen Abteilung gebracht. Infolge der Laparoskopie bemerkte der Chirurg keine Anomalien des Anhangs. Bei der Untersuchung der Verbindung von Dünn- und Dickdarm wurde jedoch eine kleine Öffnung gefunden, durch die der Darminhalt in die Bauchhöhle gelangte. Der Grund für dieses Loch war ein Fremdkörper (Fischgräten), der sicher entfernt wurde. Die Darmperforation wurde genäht. Die notwendige postoperative Behandlung und Beobachtung wurde durchgeführt. Der Patient wurde in zufriedenstellendem Zustand nach Hause entlassen.

Dies sind nur einige reale Fälle aus der Praxis der Chirurgen. Die beschriebenen Fälle bestätigen nur die Aussage, dass Sie nicht auf eine Chance hoffen und warten sollten, bis alles von selbst verschwindet. Es ist besser, sofort einen Krankenwagen zu rufen und ruhig zu sein, während Sie qualifizierten Ärzten helfen.

Anzeichen einer Blinddarmentzündung sprechen nicht immer von einer Entzündung des Blinddarms, oft mit ähnlichen Symptomen, für den Patienten völlig unerwartete Pathologien, von denen seine Gesundheit abhängt.

Der Autor des Artikels: Volkov Dmitry Sergeevich | c. m. n. Chirurg, Phlebologe

Ausbildung: Staatliche Universität für Medizin und Zahnmedizin in Moskau (1996). 2003 erhielt er ein Diplom vom Pädagogischen und Wissenschaftlichen Medizinischen Zentrum der Verwaltungsabteilung des Präsidenten der Russischen Föderation.

Für jeden Menschen ist es wichtig zu wissen, wie man eine Blinddarmentzündung erkennt, wie man sie von Erkältungen, Vergiftungen oder Muskelkrämpfen unterscheidet, die sicherer sind und keine Notfallmaßnahmen erfordern.

Welchen Arzt zu kontaktieren

Wenn die ersten Beschwerden auftreten, geraten die Patienten in Panik. Sie wissen oft nicht, welchen Arzt sie sehen sollen. Zuallererst muss eine kranke Person einen Krankenwagen rufen. Pathologie bezieht sich auf dringende Krankheiten mit einer akuten Art von Leckage. Sie müssen daher so schnell wie möglich einen Krankenwagen rufen. In Zukunft wird sich ein erfahrener Chirurg mit der Behandlung befassen.

Die Klinik von JSC "Medicine" beschäftigt hochprofessionelle Ärzte mit langjähriger Erfahrung. Sie werden alle notwendigen Tests durchführen und eine wirksame Behandlung für akute Blinddarmentzündung verschreiben. Die Ärzte bereiten sich auf die Operation vor und begleiten Sie bis zur vollständigen Genesung.

Postoperative Zeit

Unmittelbar nach der Appendektomie müssen Sie sich etwa 12 Stunden hinlegen, während Sie weder essen noch trinken sollten. Bei Bedarf wird an der Stelle der Inzision ein spezieller Drainageschlauch installiert, der zum Ablassen der inneren Flüssigkeit und zum Einbringen von Antibiotika erforderlich ist. Sie wird am dritten, vierten Tag gefilmt. Für einige Zeit nach der Operation verschreibt der Arzt die Einnahme von Schmerzmitteln.

In der zweiten Hälfte des ersten Tages können Sie eine kleine Menge angesäuertes Wasser trinken.

Am zweiten Tag können Sie etwas fettarmen Kefir oder Hüttenkäse essen. Es ist bereits notwendig zu versuchen, aus dem Bett zu kommen und langsam zu gehen. Aktive Patienten erholen sich schneller.

Die Stiche werden 7-10 Tage nach der Operation entfernt.

Etwa anderthalb Wochen lang müssen Sie sich an eine Diät halten, und dann können Sie schrittweise Ihre übliche Diät einführen.

Während der Genesung müssen Sie einen Kompressionsverband tragen und körperliche Aktivitäten reduzieren (auf keinen Fall Gewichte heben)..

Wichtig! Die postoperative Zeit nach Appendektomie einer einfachen Blinddarmentzündung dauert 20 Tage bis zu einem Monat. Wenn die Operation an einer älteren Person durchgeführt wurde oder eine Blinddarmentzündung mit Peritonitis entfernt wurde, kann es bis zu sechs Monate dauern, bis sich der Körper vollständig erholt hat..

Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt alle Empfehlungen befolgen und unbedingt zum Arzttermin kommen.

Appendizitis-Behandlung - Notfall-Appendektomie

Die Behandlung der Blinddarmentzündung ist eine dringende Operation zur Entfernung oder eine Blinddarmentzündung. Der chirurgische Eingriff erfolgt entweder durch einen großen Einschnitt (7-10 cm) oder durch drei kleine Einschnitte (1 - 2 cm) laparoskopisch unter Vollnarkose.

Konzentrieren Sie sich auf den McBurney-Punkt, um die Position des Schnitts zu bestimmen.

Je früher die Krankheit diagnostiziert wird, desto einfacher ist die Operation für den Patienten..

Oft gibt es Fälle, in denen der Chirurg bereits während der Operation feststellt, dass keine Blinddarmentzündung vorliegt, und dann eine intraoperative Differentialdiagnose verwendet wird. Besondere Aufmerksamkeit bei der Laparoskopie wird gynäkologischen Pathologien gewidmet.

Ein Fall aus dem eigenen Leben. Ein Patient wurde laparoskopiert. Die Untersuchung ergab, dass eine Blinddarmentzündung mit einem Bruch des Eierstocks verbunden ist.

In den meisten Fällen ist die Prognose positiv, Schwierigkeiten ergeben sich aus Fällen, in denen:

  • älteres Alter
  • das Vorhandensein einer großen Anzahl von begleitenden chronischen Krankheiten (schwere Erkrankungen des Herzens, der Nieren, der Leber und anderer innerer Organe)
  • fortgeschrittenes Stadium der Krankheit.

Komplikationen nach Appendektomie können sein:

  • Inneren Blutungen
  • Inzisions-Leistenbruch (abhängig vom Patienten)
  • Infiltrationsbildung
  • Interne Abszesse
  • Eiterung von Stichen aufgrund einer Infektion
  • Adhäsionen im Darm, die zur Bildung von Fisteln führen (nach Entfernung der Blinddarmentzündung mit diffuser Peritonitis)
  • Darmverschluss (eine Person leidet unter starken Schmerzen und anderen gefährlichen Folgen)

Die Rolle des Anhangs im Körper

Der Anhang galt lange Zeit als "zusätzliches Organ" im menschlichen Körper, dessen Entfernung die Funktion der inneren Organe und Systeme nicht beeinträchtigte. Dies konnte durch die Tatsache bestätigt werden, dass sich die operierten Personen nach der Blinddarmentfernung nicht über eine Verschlechterung ihrer Gesundheit beklagten..

Nach zahlreichen Studien, einschließlich immunologischer und histologischer Studien, wurde festgestellt, dass der Anhang äußerst wichtig ist und es kein einziges zusätzliches Organ im menschlichen Körper gibt. Der Anhang ist direkt an solchen wichtigen Prozessen beteiligt:

  • beeinträchtigt die Funktion des Immunsystems und erhöht die Infektionsresistenz des Körpers - in den Wänden des Anhangs befindet sich viel Lymphgewebe;
  • verbessert die Darmmotilität aufgrund der Produktion bestimmter Hormone;
  • beteiligt sich an der Synthese von Amylase - einem Enzym der Verdauungsfunktion, das Lebensmittelstärke abbaut.

Wenn der Anhang so wichtig ist, warum verschlechtert sich dann nicht die Gesundheit der Personen, denen er entfernt wurde? Das Fehlen von Störungen in der Arbeit innerer Organe und Systeme erklärt sich durch die Einbeziehung kompensatorischer Reaktionen, dh die Funktionen des Fernanhangs werden von anderen Organen "übernommen". Trotz der Tatsache, dass die Konstanz des Inneren postoperativ auf dem richtigen Niveau gehalten wird, reduziert das Fehlen eines Anhangs die sogenannten Reserven des Immunsystems.

Artikel Über Cholezystitis