Ascariasis

Ascariasis

Beschreibung

Die Internationale Klassifikation von Krankheiten (ICD-10) identifiziert eine Vielzahl von Nematoden, parasitären Krankheiten - Ascariasis, Enterobiasis, Nichtkatorose, Trichocephalose, Ankylostomiasis. Ascariasis ist eine der häufigsten Helminthiasen..

Ein Viertel der Welt ist Träger von Spulwurmparasiten. Eine so große Zahl erklärt sich aus der Tatsache, dass es seit einiger Zeit keine Krankheitssymptome mehr gibt. Ascariasis hat Ähnlichkeiten mit Enterobiasis in Behandlung, Symptomen und Prävention, weitere Manifestationen und Komplikationen sind jedoch viel schwerwiegender. Was erfordert sofortige Maßnahmen zur Behandlung der Krankheit.

Der Erreger der Ascariasis ist der Wurm - Ascaris. Während des Lebens haben Individuen eine rötliche Farbe, nach dem Tod sind sie milchig. Die Länge eines erwachsenen Mannes erreicht 25 cm und die der Frauen können 40 cm erreichen.

In den meisten Fällen tritt die Krankheit durch Bodenkontakt auf, wo Kot als Dünger verwendet wird. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Kinder häufiger krank werden. Bei den ersten Anzeichen von Parasiten bei Erwachsenen, Ascariasis der Lunge, intestinaler Ascariasis treten verschiedene Pankreaskomplikationen auf.

Ursachen der Ascariasis

  • Eine Infektion mit Ascariasis ist meistens möglich, wenn die Regeln der persönlichen Hygiene nicht eingehalten werden (Krankheit schmutziger Hände);
  • schmutziges Obst und Gemüse essen;
  • Sie können sich mit Ascariasis infizieren, wenn Sie im Garten und im Gemüsegarten mit Erde arbeiten.
  • Ignorieren der Lieferung von Kotuntersuchungen für Eier von Würmern;
  • Aufnahme von Fliegen, die Spulwurmlarven tragen können, in die Räumlichkeiten;
  • Wasser aus unreinen Quellen;
  • Kontakt mit kranken Tieren.

Merkmale der Ascariasis bei Kindern

Kinder sind leicht mit Parasiten infiziert. Der Körper des Kindes ist anfälliger für Spulwürmer, die Symptome treten schnell und intensiv auf. Die Infektion von Kindern mit Würmern im Kindergarten kann von verschiedener Art sein: Giardiasis und Ascariasis, Toxorose, Opisthorchiasis und andere.

Die erste Manifestation ist häufig die Darmaszariase. Aufgrund der hohen Belastung durch Parasiten tritt eine Darmobstruktion auf. Kinder mit einer chronischen Form der Ascariasis bleiben in Entwicklung und Wachstum zurück, da sie nicht die notwendigen lebenswichtigen Elemente erhalten.

Die folgenden Arten von Ascariasis im Kindesalter sind unterteilt: Darm, nicht spezifiziert, mit anderen Komplikationen. Je weniger das Baby wiegt, desto schwerwiegender ist die Lebensgefahr..

Warum Spulwürmer gefährlich sind?

Die Manifestationen der Ascariasis bei Erwachsenen sind viel einfacher als bei Kindern. Dennoch können verschiedene gefährliche Folgen nicht vermieden werden..

Die Gefahr von Parasiten besteht darin, dass sie jedes menschliche Organ infizieren können. Verschiedene allergische Reaktionen, Juckreiz, Hautausschläge, allgemeines Unwohlsein, Störungen des Herz-Kreislauf-Systems treten auf:

  • Verdauungsstörungen. Störungen des Verdauungstraktes sind häufig die Folgen. Eine Person leidet unter Bauchschmerzen und Krämpfen aufgrund des Kontakts von Parasiten mit der Darmschleimhaut.
  • Verschlechterung des Zustands. Wenn sich Spulwürmer aktiv vermehren, nimmt die Intensität der Symptome zu..
  • Infektion der Atemwege. Spulwürmer können in die Lunge gelangen, während die Person unter Atemnot und Husten leidet. Ein charakteristisches Zeichen für das Auftreten von Parasiten in der Lunge ist das Pfeifen und Keuchen beim Atmen.
  • Andere Gefahren. Wenn die Larven in den Blutkreislauf gelangen, infiziert sich der gesamte Organismus. In schweren Fällen verursachen sie akute Lungenentzündung und Gastritis..

Krankheitsstadien

  • Migrationsphase der Ascariasis. 6 - 8 Wochen nach der Infektion mit Würmern dauert die wandernde Ascariasis an. Die Larven gelangen in den Magen, wo ihre Membran bricht, und dringen in die Schleimhaut ein. Sie breiten sich im ganzen Körper durch das Blut aus. Dann gelangen sie in die Lunge, wo sie 2 Wochen bleiben und sich entlang der Bronchien bewegen. Sie können wieder abgehustet und geschluckt werden. Da es keine spezifischen Anzeichen gibt, wird die Diagnose anhand von Antikörpern gegen Ascariasis gestellt. Die Analyse wird auf Basis von Blut oder Auswurf durchgeführt. Die Symptome von akuten Infektionen der Atemwege und Bronchitis treten zuerst auf..
  • Darmstadium. Einmal im Darm, bleiben Spulwürmer, um darin zu leben. Erwachsene Parasiten dringen in den Dünndarm ein und verursachen verminderten Appetit, Übelkeit, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Schwäche und Müdigkeit. Scharfe scharfe Schmerzen beginnen im Bauch (wie Kontraktionen).

Die intestinale Ascariasis hat die folgenden Formen:

  • Magen-Darm
  • Hypothetisch
  • Neuralgisch

Komplikationen der Krankheit

Parasiten führen zu Darmverschluss, das Darmlumen wird durch einen Ball von Ascaris verschlossen. Der Patient beginnt sich mit Ascaris zu übergeben. Da sie durch das Blut in jedes Organ gelangen können, können die Komplikationen unterschiedlich sein. Wenn die Larven in die Augen gelangen, treten entzündliche Prozesse auf: Bindehautentzündung, Iritis, Iridozyklitis.

Die folgenden Komplikationen können ebenfalls auftreten: Ascariase der Leber oder der Bauchspeicheldrüse, Symptome von Gelbsucht, Pankreatitis, Blinddarmentzündung. Im schlimmsten Fall bildet sich ein Leberabszess.

Ascariasis bei schwangeren Frauen

Die Immunität einer schwangeren Frau ist verringert, so dass der Krankheitsverlauf ausgeprägte Symptome aufweist.

In der ersten Phase sind die inneren Organe betroffen. Es gibt eine pulmonale Form der Ascariasis, die sich unter dem Deckmantel einer Atemwegserkrankung manifestiert. Ferner tritt eine Ascariasis der Leber auf.

In der zweiten Phase befinden sich Spulwürmer im Darm, die Stoffwechselprodukte absondern, die die Toxizität des gesamten Organismus auslösen. Es gibt Anämie, Allergien, Toxikose des ersten und zweiten Trimesters, disseminierte intravaskuläre Gerinnung, spontane Abtreibung, fetale Hypoxie. Aufgrund einer Infektion mit Ascariasis wird die Wehen geschwächt.

Es werden auch Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts beobachtet. Bei Patienten können Darmverschluss, Darmdyskinesie und Enterokolitis diagnostiziert werden. Der Allgemeinzustand der schwangeren Frau verschlechtert sich, der Appetit nimmt ab, das Gewicht sinkt, es wird ein unruhiger Schlaf festgestellt und die Arbeitsfähigkeit nimmt ab.

Erwachsene können sich um den Körper bewegen, vom Darm in den Magen und den Mund klettern. Es sind Todesfälle durch Ersticken durch Luftröhre und Bronchien bekannt.

Eine schwangere Frau wird durch Stuhlanalyse diagnostiziert. Daher ist es sehr wichtig, während der Schwangerschaft mehrmals Kot zu spenden, um Ascaris-Eier zu identifizieren.

Prävention von Ascariasis

Jeder sollte wissen, wie er sich vor Ascariasis schützen kann. Ein wichtiger Faktor, um Ihre Hände sauber zu halten, ist das regelmäßige Händewaschen. Alle rohen Früchte, Beeren und Gemüse müssen gründlich gewaschen werden. Die Hände sollten auch nach der Ausgrabung gründlich gereinigt werden..

Es müssen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, um eine Verunreinigung der Fäkalien zu vermeiden: Abwasseraufbereitung, regelmäßige Reinigung der Senkgruben, Ausstattung der öffentlichen Toiletten, Düngung mit kompostiertem Kot.

Entsprechend dem Ausmaß der Ascariasis-Schwerpunkte und der Art der Aktivitäten der Bevölkerung werden vorbeugende Maßnahmen ergriffen. In den Zentren intensiven Niveaus wird zweimal im Jahr eine Massenentwurmung der Bevölkerung durchgeführt: Frühsommer und vor dem Winter. Ferner werden drei Jahre lang Prüfungen durchgeführt.

Was Ärzte Ascariasis diagnostizieren und behandeln?

Die Behandlung von Kindern sollte mit einem Besuch bei einem Kinderarzt und Gastroenterologen beginnen. Um die Folgen einer Ascariasis zu behandeln, müssen Sie sich an einen Spezialisten für Infektionskrankheiten wenden.

Symptome

Symptome der Krankheit

Die Symptome der Ascariasis bei jeder Person manifestieren sich individuell und haben je nach Infektionsstadium ihre eigenen Merkmale. Außerdem können die Symptome des Auftretens von Spulwürmern verborgen sein, sodass der Arzt eine Labordiagnose verschreiben sollte.

Ascariasis. Symptome im Anfangsstadium

Bei Erwachsenen mit guter Gesundheit sind die Symptome des Vorhandenseins von Würmern im Körper fast unsichtbar, aber die Symptome der Ascariasis bei Kindern sind deutlicher. Dieses Stadium ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Allergien, die aufgrund der Vergiftung des Körpers mit den Abfallprodukten von Würmern und ihren Larven sowie durch Gewebeschäden nach ihrer Migration auftreten. Der Verlauf der primären Symptome dauert etwa eine Woche. Die Behandlung bei Kindern und Erwachsenen in diesem Stadium unterscheidet sich nicht, es können jedoch unterschiedliche Symptome auftreten.

  • Viele Menschen glauben, dass das Hauptsymptom der Ascariasis bei Kindern das nächtliche Zähneknirschen ist. Dies ist jedoch eher eine weit verbreitete Überzeugung, und dieses Verhaltenszeichen hat nichts mit echten Symptomen zu tun..
  • Regelmäßig starke Kopfschmerzen ohne Grund.
  • Schneller Gewichtsverlust oder umgekehrt Gewichtszunahme.
  • Apathie, Müdigkeit und Depressionen können bei Erwachsenen auftreten. Kinder können häufig unvernünftige Launen und Wutanfälle haben. So wirken sich die Abfallprodukte erwachsener Spulwürmer auf das Nervensystem aus.
  • Die Körpertemperatur mit Ascariasis kann auf 37, 5 - 38 ° C ansteigen. Es gibt auch Schwäche, Körperschmerzen.
  • Während der Migration von Würmern kann es zu schmerzhaften Empfindungen im Bauch kommen, die von selbst aufhören.
  • Symptome des Auftretens von Würmern - starker Appetit oder völlige Abwesenheit.
  • Das Auftreten eines allergischen Ausschlags - kleine rote Papeln, starker Juckreiz ist vorhanden.
  • Es kann ein Husten mit klarem Auswurf auftreten, der sich schließlich zu Bronchitis oder Lungenentzündung entwickelt, wenn die Larven in die oberen Atemwege gelangen.
  • Das Anfangsstadium der Symptome der Ascariasis bei Erwachsenen und Kindern kann asymptomatisch sein und bis zum Auftreten eines anaphylaktischen Schocks ein ausgeprägtes Krankheitsbild aufweisen.
  • Bei Ascariasis kann es vor allem abends zu starkem Juckreiz im Analbereich kommen.
  • Der Kot einer infizierten Person kann Schleim oder Fettmassen enthalten.

Darmstadium der Krankheit

Dieses Stadium weist auch die gleichen Anzeichen für das Vorhandensein von Würmern bei Erwachsenen und Kindern auf..

  • Der Körper beginnt aufgrund eines Mangels an Nährstoffen und Vitaminen, die jetzt erwachsene Spulwürmer erreichen, an Gewicht zu verlieren.
  • Der Hämoglobinspiegel im Blut nimmt aufgrund des Mangels an Eisen und Vitamin B12, das für Kinder sehr gefährlich ist, stetig ab.
  • Es gibt erhöhte Müdigkeit, Schlafstörungen, häufige Reizbarkeit, Gedächtnisstörungen, erhöhten Speichelfluss. Kinder können Anfälle und spätere Entwicklungsverzögerungen aufgrund von Nährstoffmangel haben.
  • Die Schleimhaut des Dünndarms entzündet sich, es treten Bauchschmerzen auf, der Appetit nimmt ab, Stuhlprobleme (Durchfall, Verstopfung), Übelkeit, Blähungen und Aufstoßen werden festgestellt.
  • Wenn es nicht viele Helminthen im Körper gibt, können auch die ausgeprägten Symptome der Ascariasis bei einer Person mit dem zweiten Stadium fehlen..
  • Bei schwerer Vernachlässigung können verschiedene Komplikationen infolge einer großen Ansammlung von Würmern auftreten: Darmverschluss, Blinddarmentzündung, Cholezystitis, Gelbsucht, Ersticken.
  • Wenn die Symptome der Ascariasis ignoriert werden, können chronische Erkrankungen wie Asthma bronchiale, allergische Dermatitis und schwerwiegende Probleme mit der Gallenblase auftreten..

Diagnose

Um Ascariasis und das Vorhandensein von Ascaris im menschlichen Körper zu identifizieren, ist eine vollständige klinische Untersuchung erforderlich. Meistens müssen Sie nur einen Kot- oder Bluttest machen. Nach bestandener Prüfung ist klar, ob eine Infektion vorliegt. Natürlich gibt es Zeiten, in denen Tests möglicherweise keine Ascaris zeigen, aber dies geschieht in sehr seltenen Fällen. Daher müssen Sie nach den ersten Anzeichen der Krankheit sofort einen Arzt konsultieren und sich testen lassen..

Wie man Ascariasis im menschlichen Körper diagnostiziert?

In den frühen Stadien der Infektion ist es oft sehr schwierig, eine genaue Diagnose zu stellen, da die Anzeichen einer Ascariasis eher schwach sind. Daher sollten Sie nicht alleine und ohne Arztbesuch und Durchführung von Labortests handeln, um eine solche Diagnose zu stellen. Schließlich kann es falsch sein, und eine echte Krankheit wird sich entwickeln und Komplikationen mit sich bringen. Die Diagnose der Ascariasis wird unter Berücksichtigung klinischer und Labordaten durchgeführt, epidemiologische Studien werden ebenfalls berücksichtigt. Für die korrekte Diagnose sammelt der Spezialist Daten:

  • Die Infektionsquelle und ihre möglichen Erscheinungsformen;
  • Die Dauer des Zeitraums nach dem Einsetzen der ersten Symptome;
  • Wer hat den Patienten kontaktiert, bevor er zum Arzt ging?.

Bei Kindern kann das Vorhandensein von Ascariasis nur drei Monate nach der Infektion festgestellt werden. Da in den frühen Stadien die Helminthen noch nicht ausreichend entwickelt sind und die Anzeichen überhaupt nicht ausgeprägt sind, ist es sehr schwierig, eine genaue Diagnose zu stellen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass nach den ersten Symptomen ein Arztbesuch erforderlich ist, da die Auswirkungen dieser Parasiten auf den Körper des Kindes sehr schädlich sein können. Bei Kindern kratzen sie häufig nach Würmern, bei denen ihre Anwesenheit deutlich sichtbar ist.

Labor- und klinische Tests auf Ascariasis

Die Diagnose von Spulwürmern kann je nach Krankheitsstadium auf verschiedene Arten erfolgen. Es gibt verschiedene Arten von Labortests, mit denen das Vorhandensein von Spulwürmern im Körper in jedem Stadium festgestellt werden kann:

  • Parasitologische Methode - hilft bei der Identifizierung von Würmern in einem frühen Entwicklungsstadium;
  • Serologische und hämatologische Methoden helfen beim Nachweis bestimmter Körper im menschlichen Blut. Ein Bluttest auf Ascariasis kann die Einstellung immunologischer Reaktionen bestimmen und den Leukozytenspiegel anzeigen, da er während der Infektion ansteigen kann (aber nicht immer);

Solche Methoden bestimmen auch die Titer der Ascariasis im Blut. Dies ist ein sehr wichtiger Faktor, anhand dessen Sie ihren Spiegel im Körper bestimmen können.

In späteren Stadien werden skatologische Untersuchungen von Fäkalien durchgeführt, die es ermöglichen, das Vorhandensein von Ascaris im menschlichen Körper festzustellen. Es gibt jedoch Fälle, in denen nach der Untersuchung des Kot die Diagnose nicht bestätigt wird, obwohl die Krankheit auftritt. Ascaris-Larven können im menschlichen Kot fehlen, wenn nur eine Frau (oder ein Mann) im Körper vorhanden ist, die sich nicht vermehren kann. Es ist möglich, dass während dieser Zeit eine Person eine andere Krankheit mit speziellen Medikamenten behandelt, die auch die Reproduktion von Ascaris verhindern. Daher kann die Stuhlanalyse in einigen Fällen ein negatives Ergebnis zeigen. Deshalb greifen Ärzte auf biochemische Analysen zurück, die das Vorhandensein von Ascaris und flüchtigen Fettsäuren belegen.

In einigen Fällen kann die Diagnose von Würmern auch mithilfe einer Röntgenuntersuchung durchgeführt werden. In der Tat treten nach dem Passieren der Ascaris durch das Lungensystem kleine fokale Entzündungen auf, die auf den Bildern lange Zeit deutlich sichtbar sind..

Diagnose von Ascariasis bei Kindern

Die Labordiagnostik der Ascariasis bei Kindern in einem frühen Stadium wird auf der Grundlage klinischer und epidemiologischer Daten durchgeführt, die im Blut des Kindes mit einem mikroskopischen Sputumabstrich und einer Röntgenaufnahme der Lunge auftreten. Serologische Methoden der Laborforschung werden nicht als wirksam anerkannt, daher sind sie nicht weit verbreitet. Bei einem Kind kann eine genaue Diagnose von Spulwürmern erst drei Monate nach der Infektion gestellt werden, wenn das chronische Darmstadium einsetzt und sie geschlechtsreif werden. Hierzu wird der Kot untersucht, wonach seine Anwesenheit sichtbar wird..

In einigen Fällen können Würmer auch mit einer Röntgenaufnahme des Darms und der Brust nachgewiesen werden. Sie sollten die Untersuchung und Überweisung an den Arzt nicht verzögern, da Kinder schwerwiegende Komplikationen und Entwicklungsstörungen haben können. Die Behandlung sollte unmittelbar nach der Untersuchung und dem Nachweis schädlicher Parasiten im Körper begonnen werden..

Eine frühzeitige Diagnose hilft, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen und Würmer schneller loszuwerden.

Behandlung

Ascariasis ist eine Infektion des Körpers mit Parasiten, die im Volksmund als Würmer bezeichnet werden. Die Behandlung der Ascariasis sollte nur von einem Arzt nach einer vollständigen Laboruntersuchung verschrieben werden. Und wenn die Diagnose bereits gestellt wurde, wählt der behandelnde Arzt individuell für jedes Medikament aus, das genau zu seinem Körper passt. Arzneimittel, die zur Behandlung von Würmern verwendet werden, können eine Reihe von Nebenwirkungen haben. Sie sollten sich daher nicht selbst behandeln.

Wie man Ascariasis bei Erwachsenen richtig behandelt?

Alle Fälle einer solchen Krankheit erfordern eine dringende Behandlung mit Anthelminthika. Es gibt ein spezifisches Behandlungsschema für Ascariasis:

  • Eine solche Krankheit wird zu Hause behandelt, aber in einigen schweren Fällen kann der Patient mit schweren Komplikationen ins Krankenhaus eingeliefert werden. In diesem Fall ist eine Operation erforderlich.
  • Befolgen Sie eine spezielle Diät, bei der die Mahlzeiten in häufigen, aber kleinen Portionen eingenommen werden sollten. Es sollte keine langen Lücken zwischen den Mahlzeiten geben und Sie sollten immer einen kleinen Snack haben. Es wird empfohlen, folgende Produkte zu konsumieren: abgestandenes Weizenbrot, Fisch- und Fleischbrühen, Milchprodukte, Reispüree, Grieß und Buchweizenbrei, Gemüse, Beerenfrüchte und Beeren. Es ist besser, sich zum Zeitpunkt der Krankheit auf Produkte wie frisches Brot, fetthaltiges Fleisch und Fisch, Süßigkeiten, Zwiebeln, Radieschen, Knoblauch, fette Milch und saure Sahne zu beschränken.
  • Während der Krankheit lohnt es sich, auf die persönliche Hygiene zu achten und zu versuchen, andere nicht zu kontaktieren, einen eigenen Löffel und Teller zu haben, um den Rest der Familie nicht zu infizieren.

Auch die Behandlung von Ascariasis wird mit speziellen Medikamenten durchgeführt, die der Arzt nach der Untersuchung individuell verschreiben kann, aber Sie sollten sie nicht selbst auswählen:

  • Anthelminthika. Hauptsächlich zur Behandlung bei Erwachsenen werden Medikamente wie Levamisol, Mebendazol, Nemozol, Pyrantel verwendet. Das Behandlungsschema für Ascariasis mit Nemosol wird direkt vom Arzt verschrieben. Ein solches Medikament wird am häufigsten verwendet, da Spulwürmer nach den ersten Dosen schnell absterben und es für den menschlichen Körper weniger gefährlich ist als andere Medikamente.
  • Enzymatische Medikamente: wie Kreon, Mezim, Pankreatin. Sie werden eingenommen, um die Funktion des Verdauungssystems und seinen Schutz zu verbessern, da Würmer den Darm schädigen und manchmal Komplikationen verursachen.
  • Antihistaminika: wie Claritin, Erius, Suprastin, Tavegil. Sie werden in einem kleinen Kurs zusammen mit allen anderen Medikamenten verschrieben, um eine Allergie des Körpers beim Ausstoßen von Parasiten zu vermeiden.
  • Nützliche Probiotika: bifiform, linnex, bifidum forte. Bei einer Infektion mit Helminthen können Darmprobleme auftreten, der Stuhl ist gestört oder sogar eine Darmdysbiose beginnt. Daher verschreibt der Arzt diese Medikamente, um die Darmflora zu normalisieren..

Methoden zur Behandlung von Ascariasis bei Kindern

Die Behandlung der Ascariasis bei Kindern ist praktisch dieselbe wie bei Erwachsenen, der einzige Unterschied besteht in der Wahl der Medikamente. Eine wirksame Behandlung der Ascariasis wird mit den folgenden Arzneimitteln wie Decaris, Pyrantel und Wurmox durchgeführt. Zusätzlich zu diesen Medikamenten wird empfohlen, Enzyme zur Aufrechterhaltung der Darmflora und andere notwendige Medikamente einzunehmen, die von einem Arzt je nach Zustand des Patienten verschrieben werden. Wenn sich der Zustand des Kindes verschlechtert und Erbrechen und Durchfall auftreten, werden auch Antiemetika verwendet und eine Behandlung mit Entgiftungstherapie verschrieben.

Wenn Komplikationen auftreten und sich die Krankheit zu einer schweren Form entwickelt, wird eine chirurgische Methode zur Entfernung von Spulwürmern angewendet. Eine Infektion mit Parasiten kann den Beginn einer anämischen Erkrankung hervorrufen. In solchen Fällen ist es daher erforderlich, mit der Verwendung von Eisenpräparaten zu beginnen. Ein Sauerstoffverfahren ergibt eine ziemlich gute Wirkung. Es wird auf nüchternen Magen durchgeführt, Luft wird mit Hilfe einer Sonde in den Körper eingeführt, dieser Vorgang sollte 2-3 mal wiederholt werden. Nach drei Wochen muss das Kind den Kot erneut diagnostizieren. Danach ist die Wirksamkeit dieser Behandlung sichtbar.

Wie Ascariasis bei schwangeren Frauen zu behandeln?

Es ist ziemlich schwierig, Ascariasis bei schwangeren Frauen zu identifizieren, da die Symptome dieser Krankheit den Symptomen der Krankheit selbst ein wenig ähnlich sind. Wenn während der Schwangerschaft eine Infektion mit Würmern auftrat, kann ein trockener Husten auftreten, allergische Reaktionen, Schmerzen im Leberbereich beginnen sich zu entwickeln, all dies geschieht aufgrund der Migration von Larven durch den Körper.

Ascariasis ist für ein Kind ziemlich gefährlich, da die Larven den Fötus durch die Blutbahn durchdringen können und das Baby bei der Geburt bronchopulmonale Erkrankungen, allergische Reaktionen und Lebererkrankungen entwickeln kann. Die Behandlung der Ascariasis bei schwangeren Frauen erfolgt mit Arzneimitteln wie Piperazin, Sankofen und Heptylresorcin. Eine Sauerstoffbehandlung kann ebenfalls angewendet werden.

Medikamente

Eine Infektion mit Würmern ist besonders für Kinder gefährlich. Daher sollte das Erste-Hilfe-Set jeder Familie Arzneimittel gegen Würmer enthalten, pharmazeutische Präparate mit der wirksamsten Wirkung. Zur Bekämpfung von Parasiten können Sie auch Volksheilmittel wie Knoblauch, Kürbiskerne, Farnextrakt verwenden, jedoch nur zusätzlich zu vorgefertigten medizinischen Formen.

Ärzte raten, wenn ein Parasitenbefall festgestellt wird, die Behandlung nicht selbst zu verschreiben, sondern einen Arzt um Rat zu fragen. Kindern wird normalerweise Nemozole verschrieben.

Medikamente gegen Ascaris

Ascaris ist die Art von Wurm, die am häufigsten bei Kindern vorkommt. Der Gebrauch von Medikamenten gegen Ascariasis muss sehr sorgfältig behandelt werden, insbesondere wenn Medikamente für Kinder im Vorschulalter verschrieben werden.

Medikamente gegen Ascariasis:

  • Nemozole;
  • Vermox;
  • Pirantel;
  • McMiror;
  • Piperazin.

Behandlung von Ascariasis mit Nemazol

Pharmakologische Wirkung von Nemozol mit Ascariasis.

Der Wirkstoff des Arzneimittels, Albendazol, hat eine anthelmintische Wirkung. Nemozol ist wirksam bei schweren Helmintheninvasionen und führt zum Tod von Spulwürmern in den Darmzellen. Das Medikament Nemozol wird zwölf Stunden lang aus dem Körper ausgeschieden. Bei Patienten mit Erkrankungen der Gallenwege kann sich die Frist für den vollständigen Entzug von Nemozol verlängern. Nemozol wirkt gegen Erwachsene, Larven und Eier. Fast alle Nematoden und Gewebeparasiten reagieren empfindlich auf die Wirkung des Hauptbestandteils des Arzneimittels Nemozol.

Es gibt Kontraindikationen für die Behandlung mit Medikamenten gegen Ascariasis wie Nemozol:

  • infektiöse Darmkrankheiten;
  • Viruserkrankungen;
  • Schwangerschaft;
  • stillende Kinder;
  • Tage der Menstruation.

Es wird empfohlen, das Medikament Nemozol mit Ascariasis mit fetthaltigen Lebensmitteln zu kombinieren, was zu seiner guten Absorption beiträgt. Für Kinder über zwei Jahre und für Erwachsene wird Nemozol in einer Dosierung von einer Tablette (400 mg) oder in einer Suspension von 20 ml verschrieben. Für Kinder unter zwei Jahren beträgt die empfohlene Dosis von Nemozol 200 mg oder eine Suspension von 10 ml. Bei Bedarf wird Nemazol nach drei Wochen erneut zur Ascariasis eingenommen..

Erwachsene und Kinder über 2 Jahre sollten 1 Tablette Nemozol in einer Dosierung von 400 mg oder 20 ml Suspension trinken. Kinder unter 2 Jahren sollten 1 Tablette mit einer Dosierung von 200 mg oder 10 ml Suspension erhalten. Falls erforderlich, kann die Einnahme von Nemozol nach 3 Wochen in der ursprünglichen Dosis wiederholt werden.

Nemozol zur Ascariasis wird nicht für schwangere Frauen sowie für stillende Frauen verschrieben. Bei Kindern unter einem Jahr ist die Behandlung mit Nemozolum kontraindiziert.

Nemozol ist auch bei Ascariasis bei Menschen mit Schädigung der Augenretina, Leberzirrhose und Leberversagen kontraindiziert..

Es ist unmöglich, Patienten mit eingeschränkter Funktion der Knochenmarkhämopoese Nemozol zur Ascariasis zu verschreiben.

Nebenwirkungen von Nemozol mit Ascariasis.

Das Überschreiten der Dosierung von Nemozol führt zu folgenden Problemen:

  • Übelkeit;
  • Schwindel;
  • Erbrechen;
  • Kopfschmerzen;
  • Magen-Darm-Störung.

In einigen Fällen führt eine Überschreitung der Nemozol-Dosis mit Ascariasis zu einem Anstieg von Temperatur, Druck, Allergien und Juckreiz. Die falsche Dosierung von Nemozol zur Ascariasis kann zu Nierenproblemen und einer beeinträchtigten Blutbildung führen. Anditot im Falle einer Vergiftung mit Nemozol gibt es keine, eine Überdosis wird durch Waschen des Magens und Entfernen der Vergiftung behandelt.

Während der Einnahme von Nemozole mit Ascariasis wird das Autofahren nicht empfohlen, da dies gefährlich ist.

Die Behandlung mit Nemozol gegen Ascariasis erfolgt nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Behandlung von Ascariasis mit Vermox

Vermox ist eines der wirksamsten Medikamente gegen Ascariasis und enthält den Wirkstoff Mebendazol. Das Medikament ist in Tablettenform in einer Dosierung von 100 mg erhältlich. Das Medikament gegen Ascariasis Vermox sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt in einer genau festgelegten Dosierung eingenommen werden. Vermox wird für einige Formen der Helminthiasis, einschließlich Ascariasis, verschrieben.

Wie man Vermox richtig einnimmt

Vermox mit Ascariasis wird vor den Mahlzeiten morgens und abends mit Wasser zwei Tabletten pro Tag in einer Dosierung von 100 mg drei Tage lang eingenommen.

Die Behandlung mit Vermox ist nicht kompatibel mit Alkohol, fetthaltigen Lebensmitteln und Medikamenten gegen Verstopfung.

Am Ende der Behandlung mit Vermox muss eine Kontrolluntersuchung auf das Vorhandensein von Helminthen durchgeführt werden.

Behandlung von Kindern aus Ascariasis mit Vermox

Vermox ist für Kinder gedacht, die sich bei der Kommunikation mit Tieren, in Sandgruben und im Kontakt mit anderen Kindern infizieren. Pillen gegen Ascariasis werden vom Arzt nach der Analyse auf Würmer verschrieben.

Nach der Einnahme von Vermox sterben Helminthen am dritten Tag ab und werden mit dem Kot ausgeschieden.

Vor Beginn der Behandlung sollten die Eltern die Anweisungen für Vermox sorgfältig lesen und entsprechend handeln. Die genaue Dosis des Arzneimittels gegen Ascariasis wird vom Arzt entsprechend dem Alter und Gewicht des Kindes verschrieben.

In einigen Fällen wird die Behandlung der Ascariasis in Kombination mit den Arzneimitteln Vermox und Dekaris durchgeführt. Diese Medikamente gegen Ascariasis haben unterschiedliche Komponenten und Wirkmechanismen bei Würmern. Ihre Gesamtwirkung hilft, Würmer effektiver loszuwerden. Dekaris zerstört die Arten von Helminthen, mit denen Vermox nicht fertig wird.

Wie oft und in welcher Dosierung sollen Medikamente gegen Ascariasis verabreicht werden, um keine Nebenwirkungen zu verursachen? In den ersten drei Tagen der kombinierten Behandlung mit Vermox und Dekaris ist es notwendig, das Kind zu beobachten, zu beobachten, wie es schläft, ob es Beschwerden über Übelkeit, Schwindel oder Krampfanfälle gibt. Wenn Symptome einer Überdosierung der kombinierten Behandlung auftreten, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.

Die Behandlung mit Decaris und Vermox für Kinder im Vorschulalter und für Kleinkinder kann alle sechs Monate durchgeführt werden. Wenn ein solcher Bedarf besteht, erhalten Vermox plus Dekaris vier Kurse pro Jahr, jedoch immer unter der Aufsicht eines Kinderarztes.

Eine Behandlung mit Vermox ist in der Regel geplant, die Tabletten werden im Herbst und Frühjahr verabreicht, wenn das Immunsystem geschwächt ist. Bei Jugendlichen wird die Behandlung nach einer Mahlzeit einmal mit einer Vermox-Tablette in einer Dosierung von 100 mg durchgeführt. Viel Wasser trinken.

Ascariasis-Behandlung mit Pirantel

Die Behandlung von Ascariasis mit Pirantel wird von Ärzten auf der ganzen Welt empfohlen, da dieses Arzneimittel dazu beiträgt, erwachsene Würmer, ihre Larven und Eier sanft loszuwerden. Pirantel zur Behandlung von Ascariasis kann Kindern ab einem halben Lebensmonat nach Rücksprache mit einem Kinderarzt verabreicht werden.

Das Medikament Pirantel hat nur eine Kontraindikation, die Behandlung von Ascariasis ist bei Menschen mit einer erkrankten Leber kontraindiziert.

Der Verlauf der Behandlung von Ascariasis mit Pirantel kann nach drei Wochen wiederholt werden. Dieses Schema wird bei gleichzeitiger Infektion mit Madenwürmern und Ascaris angewendet. Im Falle einer schwachen Wirksamkeit des Arzneimittels kann der Arzt zusätzlich die Behandlung von Ascariasis mit Nemozol verschreiben.

Die Verwendung von Makmirora für Ascariasis und Lamblia

Macmiror wird nicht zur Ascariasis angewendet, sondern in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Giardiasis und Candidiasis verschrieben.

  • gibt keine Nebenwirkungen;
  • leicht von den Nieren ausgeschieden;

Macmiror wirkt auf Ascariasis, Salmonellose und verschiedene bakterielle Infektionen.

Nicht empfohlen für schwangere Frauen und stillende Mütter.

Behandlung von Ascariasis mit Vormil und Piperazin

Das Medikament Vormil wird zur Behandlung von Ascariasis eingesetzt. Der Wirkstoff der Darreichungsform ist Albendazol, das in jedem Entwicklungsstadium Helminthen zerstört. Es wird mit fetthaltigen Lebensmitteln in der vom behandelnden Arzt vorgeschriebenen Dosierung eingenommen.

Piperazin ist das am häufigsten verschriebene Medikament gegen Ascariasis. Es beeinflusst das neuromuskuläre System von Parasiten und trägt zu deren Zerstörung bei.

Piperazin für Ascariasis ist so mild, dass es auch schwangeren Frauen verschrieben wird. Das Medikament ist bei Erkrankungen des Zentralnervensystems kontraindiziert..

Hausmittel

Eine der einfachsten und kostengünstigsten Methoden zur Ascariasis ist die Behandlung der Ascariasis mit Volksheilmitteln unter Verwendung von Kürbiskernen. Dazu müssen 300-400 Gramm Kürbiskerne geschält, gründlich gewaschen und so klein wie möglich zerkleinert werden. Dies ist bequemer in einem Gewürzmörser oder einfach mit einem Messer zu hacken. Gießen Sie die resultierende Mischung mit 50 ml warmem sauberem Wasser und rühren Sie um. Eine solche Substanz wird morgens (auf leeren Magen) eingenommen, es wird erlaubt, einen Teelöffel Honig für den Geschmack hinzuzufügen, es ist notwendig, die Mischung für die beste Wirkung innerhalb einer Stunde einzunehmen. Einige Stunden nach der Verwendung der Mischung wird empfohlen, Magnesium einzunehmen. Sie können es in der Apotheke kaufen und gemäß den Anweisungen auf der Verpackung zubereiten. Am Ende muss ein Reinigungseinlauf durchgeführt werden.

Wenn Ascariasis bei Erwachsenen mit Volksmethoden behandelt wird, ist ein anderes Rezept mit Kürbiskernen beliebt. In diesem Rezept werden aber auch Wodka- und Wermutblätter verwendet. Die Samen werden auf die gleiche Weise wie oben beschrieben hergestellt, und dann wird die gleiche Menge Wermut hinzugefügt. Wodka wird der Mischung im Verhältnis 1: 2 zugesetzt (dh für 150 g der Mischung 300 g Wodka). Die Tinktur wird mit einem Deckel fest verschlossen und 7-8 Tage an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Sie müssen dreimal täglich, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, einen Esslöffel einnehmen (innerhalb von 5 Tagen - bis zur vollständigen Genesung)..

In Büchern über die Behandlung von Krankheiten mit Volksheilmitteln, insbesondere Ascariasis, wird aktiv empfohlen, Knoblauch und Milch zu verwenden. Sie müssen einen mittelgroßen Knoblauch wählen, etwa 8-12 Nelken schälen, hacken und mit einem Glas warmer Milch essen. Nach 30 Minuten wird empfohlen, ein Abführmittel einzunehmen. Für diejenigen, die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben, ist eine andere Methode der alternativen Behandlung besser geeignet. Etwa 10 gehackte Knoblauchzehen müssen in 200 g Milch weich gekocht werden, dann diese Brühe noch leicht warm abseihen. Innerhalb von 5-7 Tagen werden Knoblauchklistiere Ascaris los.

Unter all den verschiedenen wirksamen Methoden, die in Büchern über traditionelle Medizin empfohlen werden, ist die erfolgreiche Behandlung von Ascariasis mit Kräutern zu beachten. Eines der einfachsten Rezepte ist die Behandlung mit dem Heilkraut, das in der Apotheke fertig gekauft werden kann. 2 Teelöffel des Krauts werden mit zwei Gläsern warmem gekochtem Wasser gegossen, die Brühe wird mindestens 12 Stunden lang hineingegossen. Nehmen Sie ein halbes Glas 15 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen für 5 Tage.

Zur Behandlung von Ascariasis mit Volksheilmitteln im zeitigen Frühjahr wird eine Tinktur aus Birkenknospen verwendet. Diese Arten von Werkzeugen sind nicht teuer, aber sehr effektiv. Sie müssen 250 Gramm frische Birkenknospen nehmen und 250 Gramm Wodka hinzufügen, die Mischung schütteln und an einem dunklen Ort zwei Wochen ziehen lassen. Nehmen Sie 10 Tage vor jeder Mahlzeit 30 Tropfen ein.

Volksheilmittel gegen Ascariasis mit Zwiebeln werden häufig zur Behandlung von Ascariasis bei Kindern eingesetzt. Dazu müssen Sie einen großen Zwiebelkopf schälen, ein Glas kochendes Wasser darüber gießen und 3 Tage vor den Mahlzeiten jeweils 100 Gramm trinken..

Eine neue, aber ziemlich komplizierte Methode ist die Behandlung von Ascariasis mit Sauerstoff. Zur Sauerstoffbehandlung wird das erforderliche Sauerstoffvolumen morgens mit einer speziellen Sonde in den Magen einer kranken Person injiziert. Nach dem Eingriff müssen Sie sich 3 Stunden an die Bettruhe halten. Die Behandlung der Ascariasis mit Sauerstoff erfolgt innerhalb von drei Tagen, gefolgt von der Kontrolle der Kotanalyse auf das Vorhandensein von Helminthen. Die Sauerstoffbehandlung wird als sehr effektiv angesehen, aber diese Art von Verfahren sollte wegen möglicher Nebenwirkungen nur in medizinischen Einrichtungen und unter Aufsicht von medizinischem Personal durchgeführt werden..

Ascariasis bei Erwachsenen: Symptome und Behandlung

Was ist Ascariasis??

Ascariasis ist eine Art von Helminthiasis, die durch Spulwürmer der Nematodenklasse der Familie Ascarididae (Spulwürmer) verursacht wird. Sie parasitieren im Darm von Mensch und Tier. Nach Angaben der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) leiden weltweit 807 bis 1,2 Milliarden Menschen an Ascariasis [1]..

Es gibt verschiedene Arten dieser Parasiten, die verschiedene Wirbeltiere befallen: Katzen, Hunde, Vögel, Schweine. Grundsätzlich entscheiden sie selektiv über die Wahl des Hauptwirts, bevorzugen nur eine bestimmte Art und beeinflussen andere Tiere nicht. Die Art Ascaris lumbricoides (menschlicher Spulwurm) parasitiert nur im menschlichen Körper, wo sie ein bis zwei Jahre leben kann.

Der Hauptlebensort von Ascaris ist der Dünndarm. Gleichzeitig haben die Würmer keine Geräte vom Typ Scolex, mit denen sie an den Darmwänden befestigt werden können. Um im Darm zu bleiben, muss der erwachsene Spulwurm ständig Bewegungen in die der Bewegung des Nahrungsbolus entgegengesetzte Richtung ausführen. Dieser Helminthen kann nicht lebend im Kot gefunden werden. Nur tote Personen oder Eier, die von weiblichen Spulwürmern gelegt wurden, gelangen dorthin. Die Fortpflanzung beginnt erst, wenn geschlechtsreife Frauen und Männer im Darm vorhanden sind. Gleichgeschlechtliche Menschen sind nicht reproduktionsfähig, meistens existieren sie im menschlichen Körper bis zum natürlichen Ende ihres Lebens. Solche Fälle sind selten, da bei einer Masseninvasion kein Mangel an Vertretern beider Geschlechter besteht..

In Ländern mit hohen Hygiene- und Hygienestandards und einem hervorragenden medizinischen Entwicklungsstand ist die Inzidenz von Ascariasis signifikant geringer als in Industrieländern, in denen selbst sauberes Wasser und hochwertige Lebensmittel fehlen. Am häufigsten sind Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren mit dieser parasitären Infektion infiziert. Diese Altersgruppe hat nicht genügend Hygienevorschriften, Kinder waschen sich von Zeit zu Zeit die Hände, essen oft schlecht gewaschenes Obst und Gemüse, spielen mit Tieren.

Die Manifestationen der Ascariasis stören die Patienten am häufigsten während der Migration von Larven und Erwachsenen durch den Körper. Die vorhandenen Symptome hängen vom Stadium der parasitären Invasion und dem Ort der Helminthen ab. Am häufigsten äußert sich die Invasion in Form von Störungen der normalen Funktion des Verdauungssystems (aufgrund der Vitalaktivität von Erwachsenen) und des Atmungssystems (wo die Larven wandern)..

Ascariasis führt in den meisten Fällen nicht zum Tod, obwohl Störungen im menschlichen Körper zu gefährlichen Komplikationen führen können. Am häufigsten bedroht diese Entwicklung von Ereignissen Kinder und Erwachsene mit geschwächter Immunität..

Wer ist Ascaris??

Ascaris ist ein Wurm, Ascaris Lumbricoides, der zur Spulwurmgruppe gehört. Die Länge der Weibchen kann 40 cm erreichen, und die Länge der Männchen beträgt 25 cm, die Breite der Individuen reicht von 4 bis 6 cm. Der Schwanz der Männchen hat eine charakteristische Biegung zum Bauch hin. Ascaris Farbe ist weiß-rosa oder gelb-rosa, spindelförmig. Ascaris-Eier können im Boden, im Wasser und auf pflanzlichen Produkten gefunden werden. Die Methode zur Übertragung von Parasiten ist oral-fäkal (durch Wasser, Boden oder Nahrung, mit Wurmeiern besät).

Ascaris-Larven gelangen in den menschlichen Körper, wenn die Regeln der persönlichen Hygiene nicht eingehalten werden. Die Krankheit äußert sich in einem Anstieg der Körpertemperatur auf ein hohes Niveau, im Allgemeinen in Unwohlsein, in einem anhaltenden trockenen Husten, in einer Störung des Magen-Darm-Trakts und in allergischen Reaktionen. Um einen parasitären Befall zu erkennen, muss Kot für Eier von Würmern entnommen werden. Hilfsmethoden sind eine allgemeine Blutuntersuchung, serologische Proben. Erwachsene Spulwürmer werden häufig durch Röntgenaufnahmen der Lunge und des Darms nachgewiesen.

Wie viele Spulwürmer leben im menschlichen Körper??

Ascaris leben im menschlichen Dünndarm. Sie werden aufgrund der ständigen Bewegung in die der Bewegung von Lebensmitteln entgegengesetzte Richtung darin gehalten. Zusammen mit Kot werden Ascaris-Eier und tote Personen nach draußen ausgeschieden. Der Parasit lebt ein bis zwei Jahre im menschlichen Körper, dann stirbt er im Alter. Individuen beiderlei Geschlechts wachsen während der Infektion am häufigsten im Darm..

Wie Ascaris-Eier im Kot aussehen?

Ascaris-Eier im Kot sind mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen, da ihre Größe 0,05 bis 0,07 mm nicht überschreitet. Sie können rund oder oval sein. Wenn das Wurmei nicht befruchtet wird, ist seine Form falsch. Das Ei hat eine dichte Schale aus gleichmäßigen Schichten. Eier können nur unter dem Mikroskop betrachtet werden. Im Kot treten sie nach ca. 2-3 Monaten nach Infektion mit Parasiten auf..

Wie viele Eier legen täglich Spulwurm?

Jeden Tag legen reife Ascaris mehr als 200.000 nicht-invasive Eier in den menschlichen Darm. Sie werden zusammen mit dem Kot in die äußere Umgebung ausgeschieden. Nach dem Eintritt in den Boden erwerben die Eier unter günstigen Bedingungen nach zwei Wochen die Fähigkeit, Krankheiten zu verursachen.

Ascariasis Symptome

Ascariasis bei Erwachsenen ohne schwere chronische Pathologien kann lange Zeit asymptomatisch sein. Solche Anzeichen von Ascariasis wie Aufstoßen, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Schmerzen im Darm [2] können von Patienten auf Verstöße gegen die übliche Diät oder Diät zurückgeführt werden. Der Grund für diese Nachlässigkeit liegt in der Tatsache, dass Ascariasis keine spezifischen Symptome aufweist, die nur dieser Krankheit eigen sind. In den meisten Fällen muss es von anderen Störungen des Verdauungssystems unterschieden werden..

Die Manifestationen der Symptome der Ascariasis hängen vom Stadium der Krankheit und den damit einhergehenden Pathologien ab. Unterscheiden Sie zwischen dem frühen Stadium der Helminthiasis (wandernd) und dem späten Stadium (Darm). Die Migrationsphase dauert 2-3 Wochen, während die Larven mit dem Blutfluss durch Leber und Lunge wandern. Die Darmphase dauert ein Jahr oder länger, solange sich die Spulwürmer im Dünndarm des Patienten befinden.

In welchen Organen treten die Symptome der Ascariasis auf??

Vor allem der Dünndarm leidet an Ascariasis, bei der sich geschlechtsreife Menschen ernähren und vermehren. Der komplexe Entwicklungszyklus dieses Parasiten zwingt ihn jedoch, sowohl das Atmungs- als auch das Kreislaufsystem zu durchdringen. Ascaris-Larven sind hier für kurze Zeit im Vergleich zur Darmphase der Krankheit..

Organe, in die Spulwürmer während einer massiven Invasion geraten können:

Der Darm über seine gesamte Länge, einschließlich Blinddarm und Blinddarm;

Pankreasgänge;

Magen und Speiseröhre (kurz)

Gallenblase und gemeinsamer Gallengang (Gallengänge);

In anderen Organen ist das Auffinden von Spulwürmern für diese Art von Helminthen nicht typisch. In solchen Fällen bilden sie Hohlräume wie Abszesse. Solche Formationen wachsen nicht und können nicht alleine zerstört werden. Sie sind nicht gefährlich, da sich in ihnen die Spulwurmlarven nicht zu einem Erwachsenen entwickeln können..

Symptome einer Ascariasis in der Migrationsphase

Die Symptome einer Ascariasis manifestieren sich am häufigsten im Magen-Darm-Trakt und in den Atemwegen. Helminthen schädigen das Gewebe der Lunge und des Darms und verursachen auch allergische Manifestationen. Der Zeitpunkt der Manifestation der Symptome hängt von der Konzentration der Ascaris im menschlichen Körper ab. Eine Invasion mit einer kleinen Menge Ascaris verursacht verschwommene, milde Symptome (Müdigkeit, Schwäche, verminderte Leistung) oder provoziert überhaupt keine Manifestationen.

Symptome einer Ascariasis mit massiver Invasion:

Husten - kann trocken und feucht sein, unterschiedliche Intensität haben, Schleimauswurf im Ausfluss enthalten, manchmal Blutstreifen. Erscheint aufgrund einer Schädigung des Lungengewebes, wenn sich die Larven von den Lungenkapillaren zu den Alveolen bewegen.

Schmerzen in der Brust von mäßiger Intensität - verursacht durch die Bewegung der Larven sowie die vorübergehende Trennung des Lungenlappens vom Atmungsprozess.

Kurzatmigkeit bei Anstrengung - äußert sich in einer schweren allergischen Reaktion sowie in der Vorgeschichte von Asthma bronchiale.

Subfebrile Temperatur (37-37,9) mit Schüttelfrost, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, verstärktem Schwitzen, Bauchschmerzen.

Tachykardie - Herzklopfen mit einer Frequenz von 80 Schlägen / min oder mehr.

Blutdrucksprünge - häufiger in Richtung Hypotonie mit einem Druckabfall auf 90/60 mm Hg. Kunst. und weniger.

Das Hinzufügen von Allergiesymptomen bei erwachsenen Patienten tritt selten auf und manifestiert sich nur bei erhöhter Empfindlichkeit des Körpers vollständig. Am häufigsten treten allergische Symptome während der Häutungsperiode von Ascaris-Larven auf und können durch Ödeme, Juckreiz und Hautausschlag ausgedrückt werden. Der Faktor, der biochemische Reaktionen im Körper auslöst, ist die Zirkulation von IgE-Immunglobulin. Die Folge davon sind Urtikaria, vergrößerte Lymphknoten, allergische Hepatitis und Myokarditis. Die schwerwiegendste Komplikation einer Allergie gegen Ascaris-Abfallprodukte ist ein anaphylaktischer Schock, der durch Ersticken tödlich sein kann.

In einem späten Stadium der Entwicklung der Ascariasis und während ihres Übergangs zu einer chronischen Form sind die meisten Symptome mit der Aktivität geschlechtsreifer Ascaris im Dünndarm verbunden.

Symptome einer Ascariasis in der Darmphase

Nach dem zweiten Eintritt von Spulwürmern in den Dünndarm beginnen sie dort zu wachsen.

Dies führt zu folgenden Symptomen:

Stuhlinstabilität, bei der Verstopfung zu Durchfall führt.

Blähungen, Ruhrsymptome.

Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit. Die Schmerzen sind hauptsächlich im rechten Beckenbereich und im Nabelbereich lokalisiert. Die Art des Schmerzes ist verkrampft.

Juckreiz im Anus und Rötung der Haut des Anus.

Verminderter Appetit, plötzlicher Gewichtsverlust. Der Patient sieht abgemagert und erschöpft aus..

Neurologische Symptome äußern sich in hysterischen Anfällen, in Störungen der normalen Nachtruhe (Patienten haben oft Albträume), Nachtschreie sind charakteristisch. Das Auftreten von Anfällen ist möglich. Kopfschmerzen, Schwindel treten regelmäßig auf. Patienten mit Ascariasis werden sehr schnell müde.

Von der Seite der Sehorgane werden Störungen recht selten beobachtet, eine pathologische Reaktion auf helles Licht, Anisokorien und Amblyopie ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Der Blutdruck bei Patienten mit Ascariasis wird am häufigsten gesenkt.

Blutuntersuchungen in der Darmphase: Die Eosinophilenwerte normalisieren sich wieder, aber die Hämoglobinwerte sinken.

Vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität leiden zunächst Haut und Schleimhäute. Eiterung und Entzündung werden oft beobachtet. Der Patient wird anfälliger für verschiedene Infektionskrankheiten.

Wenn Spulwürmer den Darm durchbohren, können sie in das Blinddarmgewebe gelangen und die Entwicklung einer akuten Blinddarmentzündung hervorrufen.

Massive Invasionen führen häufig zu einer Verstopfung der Gallenwege mit der Entwicklung von Cholezystitis, obstruktivem Ikterus, Leberabszess, Peritonitis und granulomatöser Hepatitis. Bei einer massiven Ansammlung von Würmern im Darm entwickeln sich Symptome einer Darmobstruktion.

Die klinische Medizin beschreibt Fälle von Ascaris-Erstickung, bei denen die Würmer in die Atemwege, den Hals und die Nebenhöhlen kriechen. Darüber hinaus können Parasiten in der Lunge, im rechten Ventrikel des Herzens und im menschlichen Gehirn gefunden werden..

Ascariasis ist für schwangere Frauen äußerst gefährlich, da der Prozess der Geburt eines Fötus durch eine schwere Toxikose erschwert wird, die zur Verzögerung des intrauterinen Wachstums und zu Verletzungen der Wehen beiträgt.

Komplikationen der Ascariasis

Diese Art der Helminthiasis stellt keine große Gefahr für das Leben oder die Gesundheit des Menschen dar. Einige der infizierten Patienten leben sicher mit Spulwürmern, ohne sich ihrer Existenz bewusst zu sein. Bei bestimmten Kategorien von Patienten (schwangere Frauen, Personen mit chronischen Pathologien in der Vorgeschichte) können Spulwürmer jedoch Komplikationen verursachen. Die Immunität solcher Menschen ist erheblich geschwächt und die parasitäre Invasion breitet sich schneller aus..

Die häufigsten Komplikationen der Ascariasis:

Darmverschluss, seine Ursache ist eine Blockade des Dünndarmlumens mit einem Ball von Helminthen. Ein weiterer Grund für diese Komplikation ist ein Darmkrampf aufgrund einer Schädigung der neuromuskulären Regulation seiner Wände. Nervenenden werden in diesem Fall durch Ascaris-Sekrete gereizt. Symptome sind Bauchschmerzen, längeres Fehlen von Stuhlgang, starke Schwellung der Bauchdecke. Lebensmittel können sich nicht durch den Darm bewegen, ein Bruch der Wand und Peritonitis sind möglich. Eine vorzeitige medizinische Versorgung erhöht das Risiko einer Vergiftung, Erbrechen mit dem Geruch von Kot tritt auf.

Akute Pankreatitis - hervorgerufen durch das Eindringen von Helminthen in die Pankreasgänge. Infolgedessen wird die Sekretion von Verdauungsenzymen, die normalerweise in den Zwölffingerdarm gelangen, gestört. Infolgedessen werden Enzyme in der Bauchspeicheldrüse zurückgehalten und aktiviert, wodurch ihre Struktur zerstört wird. Symptome sind Gürtelschmerzen im Rücken, Dolchschmerzen im Oberbauch, Erbrechen. Der Prozess kann mit einer Pankreasnekrose enden.

Obstruktiver Ikterus - tritt auf, wenn Helminthen vom Zwölffingerdarm 12 in den gemeinsamen Gallengang (Gallengänge) eindringen. Helminthen verstopfen die engen Kanäle vollständig, die Galle wird der Möglichkeit eines natürlichen Abflusses beraubt. Eine Stagnation der Galle führt zu einer Erhöhung des Bilirubinspiegels, Haut und Sklera der Augen bekommen eine gelbe Färbung. Die Assimilation von Fetten aus der Nahrung ist beeinträchtigt, Kopfschmerzen und Schläfrigkeit treten auf, Schwere im rechten Hypochondrium. Je höher der Bilirubinspiegel ist, desto intensiver sind die Symptome.

Peritonitis ist kein spezifisches Symptom, sondern tritt aufgrund einer bakteriellen Infektion des Peritoneums infolge einer Darmruptur als Komplikation einer Blinddarmentzündung mit Pankreasnekrose auf. Die vorzeitige Diagnose einer Bauchfellentzündung und mangelnde Unterstützung ist tödlich.

Blinddarmentzündung - Bei Patienten mit Ascariasis tritt diese Komplikation häufig auf, die mit dem Eindringen von Ascaris in das Blinddarmgewebe verbunden sein kann. Symptome - Schmerzen im rechten Unterbauch, Ausstrahlung auf den Nabel, Hyperthermie, Erbrechen. Der Zustand ist lebensbedrohlich, erfordert sofortige ärztliche Hilfe, Verzögerung ist mit dem Tod behaftet.

Hepatischer Abszess - tritt auf, wenn Ascaris durch das Pfortadersystem zusammen mit dem Blutfluss sowie durch die Gallenwege in die Leber gelangen. Helminthen schädigen die Schleimhaut des Organs, pyogene Bakterien gelangen durch Schädigung in das Lebergewebe und es kommt zu einem Abszess.

Eitrige Cholangitis - entwickelt sich aufgrund von Helminthenschäden an der Schleimhaut der Gallenwege und der Zugabe von Bakterien zu dem Prozess, die eine Entzündung des Gewebes verursachen. Symptome - signifikante Hyperthermie (bis zu 39 ° C), Schüttelfrost, starke Schmerzen im rechten Hypochondrium.

Lungenentzündung - tritt im Lungenstadium der Ascariasis auf. Die Bakterien, die eine Lungenentzündung verursachen, vermehren sich in beschädigten Kapillaren und Atemwegsalveolen. Die Symptome einer bakteriellen Lungenentzündung äußern sich in schnellem Atmen, Fieber und Keuchen beim Hören der Lunge. Der kurzfristige Aufenthalt der Larven in den Atemwegen ermöglicht es dem behandelnden Arzt nicht, einen Zusammenhang zwischen Lungenentzündung und Ascariasis herzustellen.

Atypische Lokalisation von Ascaris - äußert sich in der Aufnahme von Helminthenlarven oder Erwachsenen mit Blutfluss in die Nebenhöhlen, das Mittelohr, den Tränenkanal und in die Organe des Urogenitalsystems. Dort verursachen sie keine Gewebezerstörung, sie sterben im Laufe der Zeit und werden ganz zufällig entdeckt..

Erstickung infolge einer Blockade der Atemwege - tritt infolge eines Reflexkrampfes der glatten Muskeln auf, wodurch die Atemwege blockiert werden und die Atmung stoppt. Die Ursache des Krampfes ist eine Reizung der Rachenschleimhaut durch die Larven des Parasiten. Der Asphyxie kann ein schwerer schmerzhafter Husten vorausgehen.

Das Auftreten von Komplikationen wird am häufigsten durch übermäßige motorische Aktivität von Ascaris ausgelöst. Es nimmt zu, wenn es Drogen, Darminfektionen oder Hyperthermie ausgesetzt wird. Sexuell reife Personen beginnen aktive Bewegungen entlang des Verdauungssystems, was zu Komplikationen führt. Ihr Risiko steigt mit einer erneuten Infektion, was durch die Besonderheiten der Entwicklung des Parasiten erklärt wird.

Infektionsursachen mit Ascariasis

Die Infektionsquelle und der Besitzer von Ascaris ist nur eine Person. Zusammen mit dem Kot des Patienten fallen die Eier der Würmer in den Boden. Dort können sie viele Jahre existieren, obwohl sie sich nach zwei Wochen in Larven verwandeln, die zur Invasion bereit sind. Aber Larven können sich nicht außerhalb des menschlichen Körpers entwickeln. Günstige Bedingungen für die Reifung von Eiern sind die Lufttemperatur +24 Grad, feuchtigkeitsgesättigte Luft und Boden. Ascaris-Eier gelangen mit Wasser oder mit Erde kontaminierten Nahrungsmitteln in den menschlichen Körper. Zuallererst sind dies ungewaschene Beeren und Gemüse. Die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften und die Vernachlässigung des Händewaschens sind zwei gefährliche Faktoren, die das Infektionsrisiko erhöhen.

Ascariasis wird sehr oft bei Kindern im Vorschulalter festgestellt. Schließlich können sie die Regeln der persönlichen Hygiene nicht vollständig einhalten und kommen sehr oft mit dem Boden (mit Sand) in Kontakt. Zur Risikogruppe gehören auch Landbewohner, Gärtner, Sommerbewohner und Menschen, die unter widrigen Bedingungen leben. Der Höhepunkt der Infektion mit Ascariasis tritt in den Herbst- und Sommermonaten auf, wenn der Kontakt mit Boden und Wasser viel häufiger auftritt. Darüber hinaus besteht ein erhöhtes Risiko, kontaminiertes Gemüse und Obst sowie ungekochtes Wasser zu essen..

Die Infektion erfolgt über den fäkal-oralen Mechanismus auf dem Verdauungsweg. Das heißt, die in die äußere Umgebung freigesetzten Eier müssen wieder in den Darm gelangen. Sie werden durch den Magen durch den Magen-Darm-Trakt dorthin gebracht. Anschließend wandern die Larven durch den Körper und setzen sich endgültig im Darm ab..

Oft gibt es Fälle einer Selbstinfektion mit Ascaris-Eiern, die von Erwachsenen im eigenen Darm des Patienten produziert werden. Dieser Infektionsweg findet sich bei Kindern. Sie waschen nicht ihre Hände, auf denen sich die Wurmeier befinden, und verteilen sie auf Lebensmittel und Spielzeug, Haushaltsgegenstände. Das wiederholte Schlucken von Eiern führt zum Beginn eines neuen Brutzyklus des Parasiten.

Selbst wenn die Larven für einige Zeit in den Kreislauf gelangen, ist es unmöglich, sich durch das Blut mit Spulwürmern anzustecken. Der Parasit wandert durch den kleinen Kreislauf der Durchblutung: vom Verdauungstrakt zur Leber und Lunge einer Person. Von dort gelangt der Ascaris in den Pharynx und in die Mundhöhle. Beim Küssen, Husten und Niesen in Kontakt mit Speichel ist es unmöglich, sich mit Ascaris zu infizieren, da eine solche Migration nur im Schlaf auftritt.

Um sich so gut wie möglich vor möglichen Infektionen zu schützen, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

Bei Arbeiten am Boden müssen Handschuhe getragen werden.

Alle Kräuterprodukte sollten gründlich gewaschen werden.

Nägel sollten kurz geschnitten werden, dies gilt insbesondere für Landwirte, Gärtner, Gärtner.

Die Hände sollten vor dem Kochen oder Essen mit Wasser und Seife gewaschen werden..

Kinder sollten schon früh lernen, ihre Hände sauber zu halten..

Diagnose von Ascariasis

Der Nachweis von Ascariasis kann schwierig sein, da jedes Stadium der Helminthenentwicklung charakteristische Veränderungen aufweist. Für eine genaue Beurteilung benötigt der Arzt möglicherweise mehrere Wochen (mindestens 2-3), in denen Sie sicher sein können, dass Ascaris im Körper vorhanden sind. Diese Zeit reicht normalerweise aus, um Komplikationen zu identifizieren, die durch das Eindringen von Helminthen verursacht werden.

Methoden zur Diagnose von Ascariasis bei Erwachsenen in verschiedenen Stadien der Krankheit:

Allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen;

Eine Blutuntersuchung auf Antikörper;

Analyse von Fäkalien auf Ascaris-Eier;

Blutuntersuchung auf Ascariasis

In den meisten Fällen zeigen diese Methoden nicht die spezifischen Veränderungen, die im Körper mit Ascariasis auftreten. Während der Bewegung der Larven aus dem Verdauungstrakt in die Lunge wird ein Anstieg des Leukozytenspiegels festgestellt. Somit reagiert das Immunsystem auf den Kontakt des Körpers mit dem Wurm. Ein hoher Leukozytenspiegel ist auf einen Anstieg des Anteils an Eosinophilen zurückzuführen - Blutzellen, die früher auf Parasiteninvasionen reagieren. Diese Reaktion ist von kurzer Dauer und manifestiert sich innerhalb weniger Tage. Das gleiche Symptom kann bei Allergien völlig anderen Ursprungs beobachtet werden..

Analyse auf Antikörper gegen Spulwurm

Die serologische Diagnosemethode bestimmt genau das Vorhandensein einer Invasion. Es basiert auf der Bestimmung von Antikörpern gegen Ascaris im Blutserum des Patienten. Sie bilden sich unmittelbar nach dem Eintritt der Helminthenlarven in den Körper. Die eigentümliche Abwehr kann dem durch die Nagelhaut geschützten Parasiten nicht standhalten. Die Bildung von Antikörpern verzögert kurzzeitig seine Entwicklung im Anfangsstadium.

Serologische Forschungsmethoden für Antikörper gegen Ascaris

Indirekte Hämagglutinationsreaktion;

Agglutinationsreaktion mit Karmin;

Beschleunigte Erythrozytensedimentation in Gegenwart von Ascaris-Antigen in der Probe;

Komplementbindungsreaktion;

Die Methode zur Bestimmung von Antikörpern gegen Ascaris ist im Larvenstadium der Helminthenentwicklung informativ. Die Darmphase der Krankheit wird am genauesten diagnostiziert, wenn der Kot auf Eier von Würmern untersucht wird.

Sputumanalyse auf Ascariasis

Die Methode ist in der Lungenphase der Entwicklung der Ascariasis informativ. Eine mikroskopische Untersuchung des Sputums, das beim Husten des Patienten freigesetzt wird, zeigt darin Ascaris-Larven. Dieses Symptom geht mit einem erhöhten Gehalt an Eosinophilen im Blut einher..

In Abwesenheit einer Entladung wird die Lavage untersucht - ein Auswaschen der Bronchialsekrete, die während der Bronchoskopie erhalten werden. Eine solche Studie wird selten durchgeführt, da sie ziemlich mühsam ist und mit unangenehmen Empfindungen für den Patienten verbunden ist. Es wird als einziges diagnostisches Instrument zur Ascariasis bei schwerkranken Patienten durchgeführt..

Stuhlanalyse auf Ascariasis

Die häufigste Methode zur Diagnose dieser Krankheit. Es basiert auf einem Merkmal der Entwicklung von Spulwürmern wie dem Legen einer großen Anzahl befruchteter Eier durch eine geschlechtsreife Frau. Ein gelbbraunes elliptisches Helminthenei mit einem Durchmesser von 30 bis 60 Mikrometern wird bei der Analyse von Kot unter einem Mikroskop perfekt unterschieden.

Das Fehlen von Helmintheneiern im Kot des Patienten kann keine Garantie dafür sein, dass die Krankheit nicht vorhanden ist. Im Larvenstadium legt der Parasit keine Eier, er kann sie nur wenige Monate nach dem Eintritt in den Körper produzieren. Daher muss die Stuhlanalyse wiederholt werden. Wenn mehrere Personen nur des weiblichen Geschlechts in den Körper gelangen, ist das Vorhandensein unbefruchteter Eier im Kot zulässig. Sie sind klein, farblich unterschiedlich und bei mikroskopischer Untersuchung schwer zu unterscheiden. Männliche Helminthen legen überhaupt keine Eier, obwohl sie den Körper erheblich schädigen.

Urinanalyse auf Ascariasis

Eine spezifische biochemische Analyse des Urins auf das Vorhandensein flüchtiger Fettsäuren wird dazu beitragen, das Vorhandensein von Ascariasis zu bestätigen. Solche Säuren werden sowohl von Erwachsenen als auch von Helminthenlarven im Prozess des Kohlenhydratstoffwechsels ausgeschieden. Mit dieser Methode können Sie das Vorhandensein des Parasiten im frühesten Stadium der Krankheit vor der Pubertät und der Eiablage bestimmen. Die Methode kann zu falschen Schlussfolgerungen führen, da die gleiche Verletzung bei anderen Pathologien auftritt.

Radiographie zur Ascariasis

Die Methode wird verwendet, um Veränderungen in Lunge und Darm zu bestimmen. Es ist eine erschwingliche und kostengünstige Diagnosemethode, die sofort beim ersten Verdacht auf Ascariasis angewendet wird.

Röntgenveränderungen:

Röntgen der Bauchhöhle - bei der Ansammlung von Kot und Luft wird eine Darmobstruktion diagnostiziert, um Ascariasis von anderen Pathologien des Magen-Darm-Trakts zu unterscheiden. Ascaris wird auf dem Röntgenbild nicht direkt erkannt.

Röntgenaufnahme der Brust - charakteristische Veränderungen im Gewebe werden im Lungenstadium der Ascariasis (innerhalb von 10 Tagen) festgestellt. Es wird ein flüchtiges Leffler-Infiltrat diagnostiziert, das nach einigen Tagen seinen Standort ändert. Die Unterschiede zwischen Ascariasis und Lungenentzündung sowie Neoplasien in der Lunge werden bei wiederholter Bildgebung deutlich, wenn sich die Ansammlungen von Parasiten an eine andere Stelle bewegen. Eine Lungenentzündung kann bei immungeschwächten Patienten als sekundäre Komplikation der Krankheit diagnostiziert werden.

Ultraschalluntersuchung auf Ascariasis

Die Besonderheit dieser Methode ist die unterschiedliche Reflexion von Schallwellen aus dem Gewebe des Körpers. Ultraschall ist nicht in der Lage, die Lokalisation von Ascaris zu erkennen, aber diese Studie diagnostiziert effektiv Erkrankungen des Verdauungssystems, deren Symptome ähnlich sind (Magen- und Darmgeschwüre, Kolitis, Morbus Crohn). Bei Komplikationen zeigt der Ultraschall Organschäden durch Ascaris (Cholangitis, Pankreatitis, Darmverschluss)..

Die genaueste Methode zur Diagnose der Ascariasis aller oben genannten ist ein serologischer Antikörpertest. Die übrigen Forschungsmethoden werden nur zur Differenzierung verwendet, da die mit ihrer Hilfe erzielten Ergebnisse möglicherweise auf Pathologien hinweisen, die völlig weit von der Helminthiasis entfernt sind..

Behandlung von Ascariasis

Für die Behandlung der Ascariasis wählt der Arzt ein Medikament unter Berücksichtigung des Alters des Patienten und der Merkmale des Organismus, der Schwere und der Massivität der Invasion aus. Moderne Antiparasitika garantieren eine Heilung der Krankheit um 80-100%.

Die anthelmintische Therapie der Ascariasis ist nicht schwierig, muss jedoch unter Anleitung des behandelnden Arztes durchgeführt werden. In seinem Arsenal gibt es eine große Anzahl moderner hochwirksamer Wirkstoffe, die den Parasiten in einer einzigen Dosis vollständig zerstören können. Im Gegensatz zu Bakterien können Helminthen keine Resistenz gegen bestimmte Medikamente entwickeln. Die meisten dieser Medikamente sind jedoch hochgiftig und eine Überdosierung kann den menschlichen Körper schädigen. Eine richtig berechnete Dosis und die Aufteilung in mehrere Dosen tragen dazu bei, das Risiko toxischer Wirkungen zu verringern.

Richtungen der komplexen Behandlung von Ascariasis:

Zerstörung von Ascaris - erfolgt mit hochwirksamen Mitteln, mit denen Sie Parasiten vollständig aus dem Körper entfernen können.

Die Behandlung der Symptome der Ascariasis - durchgeführt nach der Zerstörung von Parasiten, werden Symptome wie Husten, Stuhlstörungen, Bauchschmerzen usw. gestoppt.

Die Prävention von Reinfektionen ist die Zerstörung von Neuinfektionsquellen, die im Haushaltsumfeld von Patienten verblieben sind. Um die Ausbrüche zu beseitigen, wird ein Komplex von Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Angemessene Ernährung - wird verwendet, um die Gesundheit von Kindern wiederherzustellen, die im Wachstum zurückbleiben. Für die Behandlung von Ascariasis ist keine spezielle Diät erforderlich.

Durchführung einer Reihe von Vitaminpräparaten - zur Wiederauffüllung des Vorrats, der während der Invasion durch Helminthen aufgebraucht wurde.

Behandlung von Komplikationen der Ascariasis - Einsatz zusätzlicher Methoden, Einsatz chirurgischer Eingriffe bei Blinddarmentzündung oder Intussuszeption des Dünndarms.

Zusätzliche unterstützende Therapie - wird gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes angewendet und verschreibt Enzyme und Probiotika, um die vollständige Verdauung wiederherzustellen, sowie andere Medikamente.

Die Behandlung von chronischen Begleiterkrankungen - wird mit der Verschärfung des Verlaufs von Darminfektionen und der Verschärfung anderer Pathologien durchgeführt.

Die Behandlung der Ascariasis beginnt unmittelbar nach Klärung der Diagnose. In Regionen mit einer hohen Invasionsrate wird die vorbeugende Behandlung aller Bewohner mit einer Einzeldosis des Arzneimittels durchgeführt.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ascariasis vor einer Operation am Darm oder an der Lunge behandeln. Das Hinzufügen von Komplikationen durch Ascariasis kann während der Operation oder in der postoperativen Phase zum Tod führen.

Medizinische Behandlung von Ascariasis

Um Ascariasis zu eliminieren, werden Antiparasitika verwendet, die unter Berücksichtigung der Lokalisation von Ascaris und der Form der Krankheit eingesetzt werden. Ascariasis kann sowohl im akuten als auch im chronischen Stadium der Invasionsentwicklung diagnostiziert werden. Der Arzt berücksichtigt die individuellen Merkmale des Patienten und mögliche Kontraindikationen für den Einsatz hochtoxischer Medikamente.

Es wird für massive Invasionen verwendet. Erwachsene einmal 120 - 150 mg, Kinder - 2,5 mg pro 1 kg Körpergewicht.

Nicht verschrieben für schwangere und stillende Frauen und Kinder unter 14 Jahren.

Es ist das Medikament der Wahl bei gleichzeitiger Ascariasis und Trichocephalose. Es wird 3 bis 4 Tage lang zweimal täglich mit 100 mg eingenommen.

Kontraindiziert bei Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Leberversagen. Nicht verschrieben für Kinder unter 2 Jahren, schwangere und stillende Frauen.

50 mg / kg Körpergewicht zweimal täglich für eine Woche. Das Medikament ist in den frühen Stadien der Krankheit wirksam..

Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren, schwangeren Frauen und stillenden Müttern.

Bei Erwachsenen wird eine Dosis von 100 mg in 2-mal täglich aufgeteilt. Nimm drei Tage. Für Kinder beträgt die Dosis 25-50 mg / Tag (Alter von 2 bis 10 Jahren).

Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren, schwangeren Frauen und stillenden Müttern.

Ein hochwirksames Mittel zur Behandlung von Ascariasis und Enterobiasis, das in Form von Tabletten oder Lösungen verwendet wird. Die chemische Verbindung (Piperazinadipat) ist nicht hygroskopisch und nimmt eine kristalline Form an. Dosierung - 3 mal täglich eine Stunde nach den Mahlzeiten beträgt die Behandlungsdauer 3 Tage.

Die parallele Verabreichung von Chlorpromazin ist verboten.

10 mg / kg einmal oral nach den Mahlzeiten.

Kann während der Schwangerschaft unter strenger Aufsicht von Ärzten angewendet werden. Verboten bei Nierenversagen und Kindern unter sechs Monaten.

Wenn sich die Ascariasis in der Migrationsphase befindet, werden Medikamente gegen Nematoden mit universeller Wirkung zur Behandlung des Befalls bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt:

Mebendazol - Vormin, Mebex, Vermox (von 90 bis 130 Rubel), Termox, Vero-Mebendazol, Vermakar;

Levamisol - Decaris (von 70 bis 90 Rubel);

Tiabendazol - Mintezol, Mertekt, Arbotekt, Tresaderm, Mintezol, Tecto.

Zusätzlich werden Bronchodilatatoren für obstruktive Bronchitis und Lungenentzündung sowie Kortikosteroide verschrieben.

Das Darmstadium der Ascariasis wird durch folgende Medikamente gestoppt:

Pirantela pamoat - Helmintox (von 90 bis 120 Rubel), Pirantel (von 30 bis 50 Rubel), Kombantrin, Nemocid, alle Medikamente sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt;

Decaris - gemäß den Anweisungen eingenommen, wobei Alter und Gewicht des Patienten im Mittelpunkt stehen.

Mebendazol - Wurm, Mebex, Vermox, Termox, Vero-Mebendazol, Vermacar.

Universelle Medikamente zur spezifischen Therapie der Ascariasis:

Santonin - 2 Tage lang eingenommen, wird die Dosierung des Arzneimittels je nach Alter angepasst. Vorbereitung für die Santonin-Behandlung bei Erwachsenen - Darmreinigung mit einem Abführmittel. Die Dosierung des Arzneimittels beträgt 3 Rubel / Tag, eine Stunde vor den Mahlzeiten. Nachts muss ein Abführmittel eingenommen werden, leicht verdauliche Lebensmittel werden verwendet. Eine zweite Behandlung - einen Monat später. Gegenanzeigen - Gastroenteritis, Nephrosonephritis.

Sankafen ist ein hochwirksames Medikament, das ähnlich wie Nemozol wirkt. Vor der Behandlung mit Sankafen erhält der Patient am Vortag einen reinigenden Einlauf, er nimmt ein Abführmittel. Die Dosierung beträgt 2 mal täglich, der Behandlungsverlauf beträgt 2 Tage. Das Medikament wird am nächsten Tag nach einem leichten Frühstück in 2 Dosen mit einem Stundenintervall der gesamten Tagesdosis eingenommen. Nach 2-2,5 Stunden ist Essen erlaubt, abends wird ein mildes Abführmittel verschrieben. Der zweite Behandlungstag für Ascariasis ist ähnlich, mit dem Unterschied, dass abends ein salzhaltiges Abführmittel eingenommen wird. Die Diät während der Behandlung wird unter Einschränkung von Fetten und scharfen Lebensmitteln verschrieben.

Die Selbstbehandlung von Ascariasis ist verboten, da eine falsch berechnete Dosis zu einer schweren Vergiftung des Körpers führen kann. Die kurzfristigen Nebenwirkungen des Drogenkonsums sind so unterschiedlich, dass sie negative Folgen für den Patienten haben können..

Neben dem oralen Verabreichungsweg von Arzneimitteln können auch orale Methoden angewendet werden. Bei einer massiven Invasion kann das Medikament mit einer Magensonde verabreicht werden - direkt von der Nase in den Magen, unter Umgehung der Mundhöhle und Kontakt mit Speichel.

Abführmittel werden nicht zur Behandlung der akuten Ascariasis verwendet, insbesondere bei Verstopfung. Es kann durch Darmverschluss verursacht werden, und eine zusätzliche Stimulation der Darmmuskulatur führt zum Bruch der Darmwand und zur Entwicklung einer Bauchfellentzündung. Nach der Entwurmung können Abführmittel verwendet werden, um tote oder gelähmte Ascaris schnell aus dem Körper zu entfernen.

Bei Verdacht auf eine bakterielle Infektion kann eine Antibiotikabehandlung erforderlich sein. Im Allgemeinen ist die Behandlung der Ascariasis, die nicht durch begleitende Pathologien erschwert wird, eher kurzfristig.

Andere Behandlungen für Ascariasis

Die Verwendung von Sauerstoff ist eine moderne Methode zur Behandlung von Ascariasis, die von N. Kravets entwickelt wurde.

Die Methode besteht darin, Sauerstoff unter niedrigem Druck mit einer dünnen Sonde oder einem Katheter in den Magen zu injizieren (bei der Behandlung von Kindern im Alter von einem bis drei Jahren). Die Sonde wird durch die Nase eingeführt, das Gerät ist mit einem Sauerstoffkissen, einem Pneumothorax-Gerät oder einem Richardson-Ballon verbunden. Eine vorläufige Darmreinigung ist nicht erforderlich. Das Verfahren wird in Rückenlage auf nüchternen Magen in minimalen Dosen durchgeführt. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Tage für 2 Stunden. Ein paar Stunden nach dem Eingriff können Sie wie gewohnt essen und nur fetthaltige und würzige Gerichte einschränken.

Der Mangel an Stuhl während des Tages ist ein Grund für die Einnahme eines Abführmittels. Gegenanzeigen für die Anwendung der Methode - Verschlimmerung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Gefahr einer Bauchfellentzündung, entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Heptylresorcin - das Medikament wird in Form von Tabletten hergestellt.

Sie sollten nicht gekaut werden, um eine Reizung der Mundschleimhaut, des Rachens und der Speiseröhre zu vermeiden. Vor der Behandlung müssen Sie überprüfen, ob der Patient das Medikament schlucken kann, ohne es zu kauen. Vorbereitende Vorbereitung - 12-stündiges Fasten vor dem Schlafengehen am Vorabend eines Abführmittels (Kochsalzlösung). Am Morgen nimmt der Patient die volle Dosis des Arzneimittels im Abstand von 5 Minuten zwischen der Verwendung von Tabletten ein, die mit Wasser abgespült werden.

Tagsüber beobachtet der Patient Bettruhe, nachts oder am nächsten Morgen wird ein salzhaltiges Abführmittel eingenommen. Mögliche Nebenwirkungen (Bauchschmerzen, Erbrechen) werden mit einem warmen Heizkissen oder Einlauf kontrolliert. Die Ernährung während der gesamten Behandlung ähnelt der von Santonin.

Kontraindikationen für die Anwendung - Magengeschwür, Magen-Darm-Entzündung, allgemeine Schwächung des Körpers. Wiederholter Kurs - innerhalb von 20 Tagen.

Henopodiumöl - hat einen scharfen Geschmack, eine hellgelbe Farbe.

Die Dosis des Arzneimittels wird mit einer Messpipette gemessen, die mit einem Abführmittel (Rizinusöl) gemischt und gleichzeitig eingenommen wird. Vorbereitung auf die Behandlung - Darmreinigung mit einem Einlauf am Abend zuvor. Am nächsten Morgen, 2 Stunden nach einem leichten Frühstück, wird eine Lösung des Arzneimittels eingenommen. Die nächste Mahlzeit ist nach 3 Stunden. Bei Verstopfung wird ein Abführmittel verschrieben oder ein Einlauf gegeben. Kontraindikationen für die Anwendung von Henopodiumöl - Nierenpathologie, Säuglingsalter, Magen-Darm-Erkrankungen in akuter Form, ZNS-Pathologie, allgemeine Schwäche. Eine wiederholte Behandlung wird in 2 Monaten unter Aufsicht von Labortests durchgeführt.

Enterosorbentien zur Wiederherstellung der Darmfunktion (Polyphepan, Polysorb, Aktivkohle) vervollständigen die Behandlung der Ascariasis. Die Überwachung der Wirksamkeit der Anthelminthika-Therapie erfolgt einen Monat nach dem Kurs.

Welcher Arzt behandelt Ascariasis??

Die Diagnose und Behandlung der Ascariasis wird von einem Parasitologen durchgeführt. Ein solcher Arzt mit enger Spezialisierung ist nicht in allen medizinischen Einrichtungen verfügbar, häufiger befasst sich ein Arzt für Infektionskrankheiten mit parasitären Invasionen. Es erfüllt die gleichen Funktionen zur Diagnose und Behandlung von Ascariasis wie ein Parasitologe. Da die ersten Symptome, auf die der Patient achtet, Störungen des Verdauungs- oder Atmungssystems sind, kann ein Therapeut oder Hausarzt kontaktiert werden. Um die Diagnose zu klären oder die Folgen und Komplikationen der Ascariasis zu lindern, sind enge Spezialisten mit verwandten Profilen beteiligt.

Beratung von Ärzten bei der Behandlung von Ascariasis:

Immunologe - bei allergischen Manifestationen;

Chirurg - zur Untersuchung und chirurgischen Behandlung von Komplikationen;

Gastroenterologe - bei chronischen Pathologien des Verdauungssystems;

Mikrobiologe - um eine eingehende Untersuchung durchzuführen und eine genauere Diagnose zu stellen.

Muss ich zur Ascariasis ins Krankenhaus? Nach der Diagnose und Erstuntersuchung verschreibt der Arzt die Behandlung. Da es sich in den meisten Fällen um eine Einzeldosis Wurmmittel handelt, ist eine Behandlung zu Hause ausreichend. Um die Empfehlungen des Spezialisten für Infektionskrankheiten zu erfüllen, ist kein Krankenhausaufenthalt erforderlich, es kann ein Krankenstand ausgestellt werden.

Sie können die Wiederherstellung nach Labortests (Kotanalyse usw.) bestätigen. Nur ein wiederholtes negatives Ergebnis kann eine Garantie dafür sein, dass der Patient Würmer losgeworden ist..

Die Behandlung in einem Krankenhaus wird nur bei schwerwiegenden Komplikationen durchgeführt. Solche lebensbedrohlichen Zustände wie Blinddarmentzündung, Darmverschluss, Pankreatitis erfordern besondere Aufmerksamkeit. Die Verbindung der Ascariasis von Prozessen, die durch pathogene Bakterien ausgelöst werden, kann den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern. Bei Patienten mit Diabetes mellitus, Herz- oder Atemversagen ist eine ärztliche Überwachung erforderlich, da Ascariasis zu einer starken Verschlechterung ihres Wohlbefindens führen kann.

Behandlung von Ascariasis während der Schwangerschaft

Wenn Ascariasis bei einer durchschnittlichen Patientin als gefährliche Krankheit angesehen wird, steigt diese Gefahr während der Schwangerschaft um ein Vielfaches. Die Plazentaschranke kann nicht als Hindernis für das Eindringen der Larven dieses Helminthen in den Fötus dienen. Die im Leben von Spulwürmern freigesetzten Toxine wirken sich negativ auf den Körper einer Frau aus, die ein Baby erwartet. Bauchschmerzen treten auf, Übelkeit nimmt zu, Erbrechen kann auftreten.

Wenn die Spulwurmlarven in die Lunge eines ungeborenen Kindes eingedrungen sind, leidet es wahrscheinlich nach der Geburt an chronischer Bronchitis oder Lungenentzündung, Entzündungen der Atemwege und Manifestationen von Allergien. Diese Krankheiten sind äußerst schwer zu behandeln. Spulwürmer, die in die Leber eines Neugeborenen gelangen, verursachen Entzündungen (Hepatitis) und chronischen Ikterus.

Bei der Auswahl eines Anthelminthikums zur Behandlung von Ascariasis bei einer schwangeren Frau bevorzugt der Arzt das am wenigsten toxische Arzneimittel. Die am häufigsten verwendeten Medikamente sind Piperazin und Heptylresorcin..

Prävention von Ascariasis

Die Vorbeugung von Ascariasis ist für die vollständige Heilung dieser Krankheit von großer Bedeutung. Selbst nachdem die Parasiten aus dem Körper ausgestoßen wurden, konnten Ascaris-Eier in der Umgebung des Patienten verbleiben. Dieser Faktor kann zu einer erneuten Infektion führen. Vorbeugende Maßnahmen tragen dazu bei, eine Neuinfektion infolge der Aufnahme von Eiern und Larven des Parasiten zu vermeiden. Das Ignorieren vorbeugender Maßnahmen erhöht das Wiederauftreten von Ascariasis.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Ascariasis:

Frühes Screening der Krankheit. Wenn Sie eine Infektion mit Ascaris vermuten, sollten Sie die erforderlichen diagnostischen Untersuchungen durchführen: Kotanalyse auf Helmintheneier, Blutuntersuchung zum Nachweis von Antikörpern gegen Ascaris und andere Studien. Wenn das Ergebnis positiv ist, wird eine Behandlung durchgeführt und ein erläuterndes Gespräch über die Einhaltung der Hygienevorschriften geführt. Eine Infektion von mindestens 10% der Bevölkerung schreibt in einigen Ländern eine obligatorische Überprüfung einmal im Jahr für alle Einwohner der Region vor. Bei einer Infektion von 40% wird empfohlen, eine allgemeine vorbeugende Behandlung mit Anthelminthika durchzuführen.

Gründliche hygienische Handwäsche. Da die Erde die wahrscheinlichste Umgebung für die Verbreitung von Spulwürmern ist, die Entwicklung ihrer Larven aus Eiern, sollte jeder, der Kontakt mit dem Boden hat, besonders darauf achten, seine Hände gründlich zu waschen.

Waschen von Produkten, die vor dem Essen nicht wärmebehandelt wurden. Obst, Gemüse und Geflügeleier können mit Erde in Kontakt kommen, die Spulwurmlarven enthält. Da diese Produkte für Lebensmittel verwendet werden können, ohne gekocht zu werden, sollten sie mit besonderer Sorgfalt gespült werden. Durch kurzzeitiges Erhitzen auf eine Temperatur von ca. + 50 ° C wird das Risiko einer Kontamination durch Lebensmittel vollständig ausgeschlossen.

Briefing durch SES-Mitarbeiter. Kategorien der Bevölkerung mit erhöhtem Risiko, an Ascariasis zu erkranken, sollten vollständige Informationen über diese Krankheit und Vorsichtsmaßnahmen haben. Dies sind Angestellte der öffentlichen Gastronomie, Vorschuleinrichtungen, Landarbeiter und Kanalarbeiter. Diese Unterweisung muss von den sanitären und epidemiologischen Diensten der Region durchgeführt werden. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Aufklärung der Kinder über die Fähigkeit zur Einhaltung von Hygienestandards durch ihre Eltern und Kindergärtnerinnen gewidmet werden.

Schutz des Bodens vor Fäkalien. Der hygienische Schutz des Bodens umfasst folgende Maßnahmen: Analyse der Zusammensetzung des Bodens vor Baubeginn und Zuteilung von Ackerland, obligatorische Zementierung von Senkgruben, Schaffung eines geeigneten Rechtsrahmens.

Überwachung des Zustands der Wasserversorgungs- und Kanalisationsnetze. Ein abgenutztes Abwassersystem verunreinigt aufgrund seiner Mängel den Boden mit Kot. Durch Schäden in Wasserleitungen gelangen Ascaris-Eier zum Trinken und Kochen ins Wasser.

Krankheitsvektorkontrolle. Ascaris-Eier können von Fliegen und Kakerlaken auf Lebensmittel übertragen werden, wenn sie mit Kot und kontaminiertem Boden in Kontakt kommen. Deshalb ist der Kampf gegen sie in Catering-Unternehmen von so großer Bedeutung..

Ein qualitativ hochwertiger Schutz gegen Infektionen mit Ascariasis wird durch die gemeinsamen Bemühungen von SES-Ärzten, Epidemiologen und Spezialisten für Infektionskrankheiten sowie der regionalen Verwaltung geschaffen. Ihre Bemühungen sind jedoch vergeblich, wenn der Patient aufgrund der Nichtbeachtung der grundlegenden Hygieneregeln infiziert wird..

Artikel Über Cholezystitis