Phthalazol wird während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet

Phthalazol war bis vor kurzem das beliebteste Mittel gegen Durchfall. Seine Besonderheit ist, dass es praktisch nicht in die Wände des Magen-Darm-Trakts aufgenommen wird, sondern nur im Darm wirkt.

Es ist wenig toxisch und hochwirksam bei verschiedenen Darminfektionen. Diese Faktoren haben als weit verbreitete Verwendung als antimikrobielles Sulfanilamid-Mittel gedient..

Das Medikament Ftalazol während der Schwangerschaft wird ebenfalls verschrieben, jedoch mit Vorsicht und ohne Überempfindlichkeit.

Anwendung von "Ftalazol"

  • Ruhr
  • Darmchirurgie (Prävention eitriger Komplikationen)
  • Kolitis
  • Darminfektionen
  • Gastroenteritis

Mögliche Nebenwirkungen von "Phthalazol"

  • Allergie
  • Agranulozytose
  • Unterdrückung der Darmflora

Da Phthalazol während der Schwangerschaft nur auf Anweisung eines Arztes eingenommen wird, häufig parallel zu anderen Sulfonamiden (die gut in die Wände des Magen-Darm-Trakts aufgenommen werden) und Antibiotika, führt seine Selbstverabreichung möglicherweise nicht zu einem positiven Ergebnis. Besonders im Zusammenhang mit der realen Resistenz verschiedener Stämme gegen "Phthalazol".

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um es uns mitzuteilen.

Phthalazol

Komposition

Die Tablette enthält Phthalylsulfathiazol - 0,5 g und Hilfsstoffe (Talk, Kartoffelstärke, Calciumstearat)..

Freigabe Formular

Weiße oder gelbliche flache Tabletten, Fase, Risiko, Packungen mit 10, 20, 30, 50, 1000, 1500, 2000, 5000 oder 10000 Stück.

pharmachologische Wirkung

Antibakterielle, entzündungshemmende Sulfonamidgruppe.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Die antibakterielle Aktivität des Wirkstoffs beruht wie alle anderen Sulfonamide auf der Tatsache, dass die Struktur des Arzneimittels der para-Aminobenzoesäure ähnlich ist, die direkt an der Synthese von Folsäure in der Mikrobenzelle beteiligt ist. Und die Entwicklung und das Wachstum schädlicher Mikroorganismen hängen direkt von den Syntheseverfahren für Purin- und Pyrimidinbasen mit Hilfe von Folsäure ab. Die Verwendung ausreichend großer Dosen von Phthalylsulfathiazol ermöglicht die Eliminierung von Mikroben, trotz der Reserven von PABA in Geweben, nicht die Bildung neuer, resistenterer Stämme von Mikroorganismen.

Das Medikament hat auch eine entzündungshemmende Wirkung. Es stimuliert die Produktion von Glukokortikosteroiden, reduziert die Intensität der Migration von Leukozyten.

Das Medikament ist am aktivsten gegen Pneumokokken, Meningokokken, Shigella dysenteriae, Streptokokken, Gonokokken, Staphylokokken, Pseudomonas aeruginosa, Proteus vulgaris, Escherichia coli.

Nach der Einnahme des Arzneimittels konzentriert sich seine größte Konzentration im Rektum (vor allem im Darmlumen)..

Indikationen für die Anwendung von Ftalazol

Wovon Phtalazol hilft?

  • von Durchfall durch Bakterien;
  • von Shigellose;
  • von Kolitis und Enterokolitis;
  • Behandlung von chronischer Ruhr während Exazerbationen;
  • Gastroenteritis.

Von was sonst sind Phtalazol Tabletten verschrieben?

Indikationen für die Anwendung von Ftalazol können Zustände nach einer Darmoperation sein.

Kontraindikationen

  • Allergie gegen Bestandteile der Zusammensetzung oder Sulfonamide;
  • chronische Nierenerkrankung;
  • Lebererkrankung, akut;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Glomerulonephritis;
  • Morbus Basedow;
  • Blutkrankheiten;
  • Darmverschluss.

Nebenwirkungen

  • Allergien können auftreten;
  • Kopfschmerzen;
  • Anämie bei längerem Gebrauch;
  • Stomatitis, Gastritis, Übelkeit, Schmerzen im Magenbereich;
  • Nierensteine.

Gebrauchsanweisung für Ftalazol (Art und Dosierung)

Die Dosierung und Dauer der Behandlung sollte von einem Spezialisten in Abhängigkeit von der Empfindlichkeit der Darmflora gegenüber Sulfonamiden verordnet werden.

Gemäß den Anweisungen für Ftalazol sollte die tägliche Dosis 7 Gramm nicht überschreiten, eine Einzeldosis - 2 Gramm.

Ernennen Sie im akuten Krankheitsverlauf:

  • 1-2 Tage - 2 Tabletten alle 4 Stunden;
  • 3-4 Tage - 2 Tabletten alle 6 Stunden;
  • 5-6 Tage - 2 Tabletten - alle 8 Stunden.
  • 1-2 Tage - 2 Tabletten nach 4 Stunden, nachts - eine (insgesamt 10);
  • 3-4 Tage - 8 Tabletten pro Tag im Abstand von 4 Stunden, außer nachts;
  • 5 Tage - 6 Tabletten nach jeweils 4 Stunden.

Wie man Phthalazol für Kinder einnimmt?

Bei Kindern reduziert sich die Tagesdosis auf 0,2 g pro kg Gewicht (Kinder unter 3 Jahren) und auf 0,4 bis 0,8 g pro kg Gewicht (über 6 Jahre). Das Medikament wird zu gleichen Teilen eingenommen, das Schlafregime wird nicht gestört. Die Behandlung dauert in der Regel eine Woche.

Überdosis

Mögliches Auftreten von Makrozytose und Panzytopenie, erhöhte Nebenwirkungen. Dies ist nicht der Fall, wenn Folsäure parallel zum Medikament verschrieben wird..

Die Behandlung wird gemäß den auftretenden Symptomen durchgeführt..

Interaktion

Nicht mit Säuren, Hexamethylentetramin, Adrenalin und Säurereaktionsmitteln kombinieren.

Bei gleichzeitiger Verabreichung von Phthalazol mit Oxacillin nimmt dessen Wirksamkeit ab.

In Kombination mit Levomycytin, Nitrofuran und Thioacetazon steigt das Risiko von Nebenwirkungen.

Barbiturate und para-Aminosalicylsäure, Antibiotika und andere Sulfonamide erhöhen die Wirkung des Arzneimittels auf schädliche Mikroorganismen.

Die Kombination mit indirekten Antikoagulanzien erhöht deren Aktivität.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Außerhalb der Reichweite von Kindern an einem dunklen, kühlen Ort.

Verfallsdatum

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament überwindet die hämatoplazentare Barriere gut und schnell, kommt in der Muttermilch vor und wirkt sich äußerst nachteilig auf die Gesundheit des Kindes oder des Fötus aus. Daher wird das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verschrieben..

Bewertungen über Ftalazol

Bewertungen über den Gebrauch des Arzneimittels sind gut. Das Medikament kommt schnell mit Durchfall zurecht, ist verfügbar. Ein weiterer Vorteil sind die geringen Kosten und die Sicherheit des Produkts, das Kindern gegeben werden kann. Phthalazol befindet sich in jedem Medikamentenschrank und wird sehr oft als Nothilfe eingesetzt.

Phtalazol Preis (wo zu kaufen)

Der Preis für 10 Tabletten des Arzneimittels beträgt nur 20 Rubel.

Phthalazol - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen, Preis

Die Website bietet Hintergrundinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten muss unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Eine fachliche Beratung ist erforderlich!

Phthalazol - Zusammensetzung, Dosierung und Freisetzungsformen

Phthalazol ist in einer Einzeldosisform erhältlich - Tabletten zum Einnehmen. Die Tabletten sind weiß oder fast weiß, haben eine flache Oberfläche, auf die ein Risiko oder eine Abschrägung angewendet wird. Wenn die Phthalazol-Tablette gebrochen oder im Querschnitt ist, hat sie genau die gleiche Farbe und Struktur wie ihre äußere Oberfläche. Das Medikament kommt in Packungen mit 10 oder 20 Stück in die Apotheke.

Als Wirkstoff enthält jede Phthalazol-Tablette 500 mg Phthalylsulfathiazol. Phthalazol enthält Kartoffelstärke, Talk und Calciumstearat als Hilfsstoffe.

Phthalazol Fotos

Aufnahme, Verteilung und Ausscheidung von Phthalazol aus dem Körper

Phthalazol wird vom Magen-Darm-Trakt praktisch nicht in den Blutkreislauf aufgenommen. Nicht mehr als 5 - 10% der Gesamtdosis des Arzneimittels können in den systemischen Kreislauf gelangen. Ein Teil der im Blut absorbierten Phthalazol-Dosis unterliegt metabolischen Veränderungen in der Leber, wonach sie von den Nieren im Urin als Metaboliten ausgeschieden werden. Der größte Teil der eingenommenen Phthalazol-Dosis wird zusammen mit dem Kot aus dem Darm ausgeschieden.

Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament am längsten im Darm ist, übt es dort seine antibakterielle Wirkung aus. Im Darm wird der Wirkstoff Phthalylsulfathiazol unter Einwirkung von Verdauungsenzymen in drei Moleküle aufgeteilt - Sulfathiazol, Phthalsäure und eine Aminogruppe. Darüber hinaus ist der aktive Teil ein Sulfathiazolmolekül. Es ist Sulfathiazol, das sich nachteilig auf verschiedene pathogene Mikroben im Darmlumen auswirkt..

Anwendungsbereich und therapeutische Wirkungen (aus denen Ftalazol-Tabletten)

Phthalazol wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels beruht auf seiner Fähigkeit, sich durch den Mechanismus der chemischen Ähnlichkeit der Molekülstruktur in den Prozess der Folsäuresynthese zu integrieren, der von mikrobiellen Zellen für ihre eigenen Bedürfnisse durchgeführt wird. Infolgedessen ist der Kaskadenzyklus bioorganischer Reaktionen gestört, und die Synthese von Folsäure in mikrobiellen Zellen findet nicht statt..

Folsäuremangel führt wiederum zu einer Störung der Synthese stickstoffhaltiger Basen - Purine und Pyrimidine (Thymin, Uracil, Adenin, Guanin und Cytosin), die wesentliche strukturelle Bestandteile von DNA und RNA sind. Dies bedeutet, dass Phthalazol letztendlich die Synthese von DNA und RNA von mikrobiellen Zellen stört, was zu einer Blockierung ihrer Reproduktion und einer signifikanten Hemmung des Wachstums führt. Mikrobielle Zellen, die sich nicht vermehren können, leben einfach ihr kurzes "Jahrhundert" aus und sterben ab.

Aufgrund der Tatsache, dass Phthalazol den Prozess der DNA- und RNA-Synthese blockiert, kann es sich nur nachteilig auf die mikrobiellen Zellen auswirken, die sich im Stadium der aktiven Reproduktion befinden. Phthalazol hat keine zerstörerische Wirkung auf ruhende Zellen. Um alle pathogenen Mikroben vollständig zu zerstören, muss das Arzneimittel 5 bis 7 Tage lang eingenommen werden. Dieser Bedarf beruht auf der Tatsache, dass während eines bestimmten Zeitraums alle mikrobiellen Zellen in die Vermehrungsphase eintreten, in der Phthalazol seine zerstörerische Wirkung auf sie haben kann..

Phthalazol muss in relativ hohen Dosierungen angewendet werden, damit seine Wirkung einerseits hochwirksam ist und Bakterien andererseits keine Resistenz entwickeln.

Phthalazol wirkt sich nachteilig auf folgende Arten pathogener Mikroben aus:

  • Streptokokken (Streptokokken);
  • Staphylokokken (Staphylococcus);
  • Pneumokokken (Pneumokokken);
  • Meningokokken (Meningokokken);
  • Gonokokken (Gonokokken);
  • Pathogenes E. coli (Escherichia coli);
  • Pseudomonas aeruginosa (Pseudomonas aeruginosa);
  • Ruhrstock (Shigella disenteriae);
  • Proteus (Proteus vulgaris);
  • Virenverursacher von Trachom und follikulärer Konjunktivitis.

Die entzündungshemmende Wirkung von Phthalazol beruht auf seiner Fähigkeit, die Migration von Leukozyten und anderen zellulären Elementen in die Darmwand, die von einem Infektionserreger - einer pathogenen Mikrobe - betroffen ist, zu verringern. Da Leukozyten die Hauptzellen sind, die die Entzündungsreaktion auslösen, bewirkt eine Verringerung ihrer Anzahl im Infektionsherd eine entzündungshemmende Wirkung. Darüber hinaus stimuliert Phthalazol die Produktion von Glukokortikoiden, die auch eine starke entzündungshemmende Wirkung haben..

Phthalazol - Indikationen zur Anwendung

Phthalazol - Gebrauchsanweisung

Wie man Phthalazol einnimmt

Die Tabletten müssen ganz geschluckt werden, ohne zu kauen oder zu zerdrücken. Wenn Sie eine ganze Tablette nicht schlucken können, können Sie sie in zwei oder vier Teile teilen. Schlucken Sie dann diese Teile der Tablette abwechselnd. Phtalazol-Tabletten müssen mit einer ausreichenden Menge Wasser eingenommen werden - mindestens ein Glas (200 ml).

Wenn ein Kind eine in Stücke zerbrochene Phthalazol-Tablette nicht schlucken kann, wird sie zerkleinert und in einem Glas warmem Wasser aufgelöst. Die vorbereitete Lösung wird dem Kind zum Trinken gegeben.

Dosierung, Häufigkeit und Dauer der Therapie bei Ruhr

3. Nehmen Sie am 5. bis 6. Krankheitstag dreimal täglich 1000 mg (zwei Tabletten) Phthalazol ein.

Insgesamt können Sie im Verlauf der Behandlung nicht mehr als 25 - 30 g Ftalazol einnehmen, was 50 - 60 Tabletten entspricht. Die maximale Tagesdosis beträgt 7000 mg (7 g), was 14 Tabletten entspricht, und eine Einzeldosis beträgt 2000 mg (2 g) oder 4 Tabletten.

Das Medikament sollte in regelmäßigen Abständen eingenommen werden, wobei die erforderliche Dauer des Intervalls zwischen den Dosen berechnet wird. Daher sollte Phthalazol an den Tagen 1 bis 2 der Ruhr in regelmäßigen Abständen nach 4 Stunden, nach 3 bis 4 Tagen - nach 6 Stunden und an 5 bis 6 Tagen - nach 8 Stunden eingenommen werden. Gleiche Intervalle zwischen den Dosen sind notwendig, um eine konstante Konzentration des Arzneimittels im Darm aufrechtzuerhalten, in der es eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung ausüben kann.

Nach Abschluss des ersten beschriebenen Behandlungsverlaufs in 5 bis 6 Tagen ist es zum Abschluss der Ruhrtherapie erforderlich, einen zweiten Behandlungszyklus nach folgendem Schema durchzuführen:
1. Nehmen Sie an den Tagen 1 bis 2 fünfmal täglich 1000 mg (2 Tabletten) Ftalazol ein (tagsüber nehmen Sie das Medikament alle 4 Stunden ein und machen Sie 8 Stunden lang eine Nacht Pause. Nehmen Sie beispielsweise Ftalazol nachmittags um 10:00 Uhr ein. 14-00, 18-00, 22-00, dann Pause für die Nacht und Pillen am nächsten Tag um 6-00 usw.);
2. Nehmen Sie an den Tagen 3 bis 4 viermal täglich 1000 mg (2 Tabletten) ein (trinken Sie das Medikament nicht nachts, sondern nur tagsüber in regelmäßigen Abständen).
3. Nehmen Sie am 5. Tag dreimal täglich 1000 mg (2 Tabletten) ein.

Die Gesamtdosis des Arzneimittels für den zweiten Zyklus beträgt 21 g, was 42 Tabletten entspricht. Wenn der Verlauf der Ruhr mild ist, wird die Verlaufsdosis auf 18 g reduziert, was 36 Tabletten entspricht. Die maximale Tagesdosis beträgt 7000 mg (14 Tabletten) und eine Einzeldosis 2000 mg (4 Tabletten)..

Phthalazol gegen Durchfall ohne Ruhr

Anleitung zur Anwendung von Ftalazol bei Kindern

Die Dauer des Therapieverlaufs bei Durchfall, unabhängig von seiner Ursache, beträgt sieben Tage. Wenn der Durchfall des Kindes früher aufgehört hat, kann die Anwendung von Ftalazol 12 Stunden nach dem Fehlen eines losen Stuhls abgebrochen werden. Die Dosierung und Häufigkeit der Einnahme von Phthalazol richtet sich nach dem Alter des Kindes und der Ursache von Durchfall.

Kinder unter 12 Jahren mit nicht-dysenterischem Durchfall nehmen Phthalazol nach folgendem Schema ein:
1. Nehmen Sie Ftalazol am ersten Krankheitstag in einer Einzeldosis ein, die anhand des Körpergewichts berechnet wird und auf einem Verhältnis von 100 mg pro 1 kg Körpergewicht basiert. Die berechnete Dosierung von Phthalazol ist in drei Dosen pro Tag unterteilt. Zum Beispiel wiegt ein Kind 10 kg, was bedeutet, dass die tägliche Dosierung von Phthalazol für ihn 100 * 10 = 1000 mg beträgt, was zwei Tabletten entspricht. Diese beiden Tabletten müssen durch fünf geteilt werden, was 0,4 (2/5) ergibt. Dies bedeutet, dass dem Kind alle vier Stunden 0,4 (2/5) Tabletten mit einer Schlafpause verabreicht werden müssen.
2. Am zweiten und den folgenden Krankheitstagen muss Phthalazol in einer Dosierung von 250 - 500 mg (eine halbe Tablette) pro 1 kg Körpergewicht und Tag eingenommen werden. Dies bedeutet, dass die tägliche Dosierung von Phthalazol in Abhängigkeit vom Körpergewicht des Kindes auf die gleiche Weise berechnet wird. Für ein Kind mit einem Gewicht von 10 kg beträgt die tägliche Dosierung 250 * 10 - 500 * 10 = 2500 - 5000 mg, was 5 - 10 Tabletten entspricht. Diese Menge ist in 3 - 4 Empfänge unterteilt, die tagsüber in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Das heißt, das Kind sollte 3 - 4 Mal täglich 1 - 2 Tabletten erhalten. Machen Sie während des Nachtschlafes eine Pause von der Einnahme von Pillen..

Bei akuter Ruhr hängt die Dosierung von Phthalazol vom Alter des Kindes ab:

  • Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren nehmen alle 4 bis 6 Stunden eine halbe Tablette Phtalazol ein.
  • Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren nehmen alle 4 bis 6 Stunden eine Ftalazol-Tablette (500 mg) ein.
  • Kinder im Alter von 7-12 Jahren nehmen alle 4-6 Stunden 1-1,5 Tabletten (500-750 mg) ein.

Kinder über 12 Jahre mit Durchfall nehmen Ftalazol in Erwachsenendosen ein.

Überdosierung von Phthalazol

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Phthalazol kann mit Antibiotika verschiedener Gruppen kombiniert werden, um die allgemeine antimikrobielle Wirkung zu verstärken. Um das Spektrum der antimikrobiellen Aktivität zu verbessern und zu erweitern, kann Phthalazol außerdem in Kombination mit Sulfanilamid-Mitteln eingenommen werden, die gut in den Blutkreislauf aufgenommen werden (z. B. Biseptol, Sulfadimezin, Etazol, Etazol-Natrium)..

Phthalazol sollte nicht gleichzeitig mit folgenden Arzneimitteln eingenommen werden:

  • Paraaminosalicylsäurepräparate (PASK) - Novocain, Anestezin, Dikain;
  • Barbiturate (Pentobarbital, Phenobarbital, Penobarbital usw.);
  • Salicylate (Aspirin, Aspirin-Cardio);
  • Diphenyl;
  • Oxacillin;
  • Nitrofurane (Furazolidon und andere);
  • Präparate für männliche und weibliche Sexualhormone, einschließlich oraler Kontrazeptiva;
  • Calciumchlorid;
  • Vitamin K;
  • Thioacetazon;
  • Levomycetin;
  • Hexamethylentetramin;
  • Adrenalin;
  • Indirekte Antikoagulanzien (z. B. Warfarin, Thrombostop usw.).

Phthalazol für Kinder

Phthalazol war vor 10 - 15 Jahren ein unverzichtbares Medikament gegen Durchfall bei Kindern jeden Alters. Viele Menschen, die jetzt Erwachsene sind, erinnern sich daran, wie Großmütter und Mütter sie in ihrer Kindheit wegen Durchfall mit Ftalazol behandelt haben. Aufgrund des Aufkommens neuer, wirksamer und sicherer Medikamente wurde Phthalazol jedoch in den Hintergrund gedrängt. Aber dieses Medikament wird seit mehr als einem halben Jahrhundert (50 Jahre) zur Linderung von Durchfall bei Kindern eingesetzt. Während einer so langen Anwendungsdauer wurden alle möglichen Nebenwirkungen und Komplikationen von Phthalazol sowie die Wirksamkeit sorgfältig untersucht. Aufgrund langjähriger Erfahrung in der klinischen Praxis glauben Ärzte und Wissenschaftler, dass Phthalazol ein vollständig wirksames und sicheres Medikament für Kinder ist. Deshalb kann Phthalazol von Geburt an angewendet werden, da das Medikament sicher und wirksam ist..

Viele Ärzte und Wissenschaftler glauben jedoch, dass Phthalazol nicht bei Kindern unter drei Jahren angewendet werden sollte, da es heute andere, sicherere und wirksamere Medikamente gibt, die Durchfall lindern und es daher praktisch nicht verschreiben. Bis zu einem gewissen Grad ist diese Meinung gerechtfertigt und richtig. Wenn jedoch kein modernes Medikament verfügbar ist, können Sie Durchfall bei einem Kind mit Phtalazol sicher behandeln.

Phthalazol während der Schwangerschaft

Da das Medikament nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird, sondern fast vollständig im Darm verbleibt, kann es theoretisch während der Schwangerschaft angewendet werden. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise für die vollständige Sicherheit und Wirksamkeit von Phthalazol während der Schwangerschaft, da das Medikament in den Jahren hergestellt und entwickelt wurde, in denen es nicht benötigt wurde. Die Möglichkeit der Anwendung von Phthalazol während der Schwangerschaft wurde jedoch durch langjährige klinische Praxis bestätigt, in der genau herausgefunden wurde, dass das Medikament keine negativen Auswirkungen auf den Fötus hat..

Da niemand aus verständlichen ethischen Gründen klinische Studien mit Phthalazol an schwangeren Frauen durchgeführt hat, geben viele Hersteller, die keine Verantwortung übernehmen möchten, in der Gebrauchsanweisung an, dass es während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert ist. Beim Lesen dieser Informationen sollte jedoch beachtet werden, dass die langfristige Anwendung von Phtalazol keine negativen Auswirkungen auf den Fötus und den Verlauf der Schwangerschaft hat. Dies ist eine hinreichende Grundlage, um das Arzneimittel als sicher zu erkennen. Daher kann es während der Schwangerschaft angewendet werden.

Viele moderne Medikamente wurden nicht so gut untersucht wie Phthalazol, da sie für einen begrenzten Zeitraum angewendet werden, in dem einfach noch nicht alle möglichen Nebenwirkungen aufgetreten sind. Einige neue Medikamente galten als sicher für schwangere Frauen, aber nach einer Weile wurden Nebenwirkungen festgestellt, die sie gefährlich machten, weshalb die Gebrauchsanweisung geändert werden musste. In Bezug auf Phthalazol kann man mit Sicherheit sagen, dass er keine neuen Nebenwirkungen haben wird, die es für schwangere Frauen unsicher machen, da das Medikament bereits gründlich untersucht wurde.

Ftalazol Nebenwirkungen

Gegenanzeigen zur Anwendung

Dieses Medikament wird jedoch seit sehr langer Zeit (mehr als 50 Jahre) in der klinischen Praxis eingesetzt, wodurch es möglich wurde, seine Unbedenklichkeit und Sicherheit für diese Kategorien genau zu bestimmen. Auf der Grundlage der Daten von Langzeitbeobachtungen halten die Hersteller Phtalazol für sicher und daher für die Anwendung bei Kindern unter 3 Jahren, schwangeren und stillenden Frauen zugelassen. Wenn der Hersteller dieser Meinung folgt, deuten Kontraindikationen für die Anwendung nicht auf Schwangerschaft, Stillzeit und Alter bis zu 3 Jahren hin.

Phthalazol - Analoga

Phtalazol hat zahlreiche Synonyme auf dem heimischen Pharmamarkt. Synonyme sind Arzneimittel, die wie Phthalazol Phthalylsulfathiazol als aktiven Wirkstoff enthalten. Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament bereits in der UdSSR entwickelt wurde, als es keine Handelsnamen und Patente gab, werden die Medikamente auch von verschiedenen pharmazeutischen Pflanzen unter demselben Namen hergestellt - Phtalazol. Es sind die Medikamente, die von verschiedenen pharmazeutischen Fabriken unter dem gleichen Namen freigesetzt werden.

Zusätzlich zu Synonymen enthält Phtalazol analoge Präparate, die Arzneimittel mit einem ähnlichen Wirkungsspektrum und einer ähnlichen therapeutischen Aktivität enthalten, jedoch einen ausgezeichneten Wirkstoff enthalten. Phtalazol-Analoga umfassen die folgenden Arzneimittel:

  • Bactrim;
  • Berlocid;
  • Biseptol;
  • Briefseptol;
  • Dvaseptol;
  • Co-Trimoxazol;
  • Metosulfabol;
  • Oriprim;
  • Sinersul;
  • Sulotrim;
  • Sulgin;
  • Ftazin;
  • Furazolidon.

Phthalazol - Bewertungen

Fast alle Bewertungen des Arzneimittels Phthalazol sind positiv. Es gibt buchstäblich nur wenige negative Bewertungen. Selbst wenn Menschen keine Qualität von Phthalazol mögen, ziehen sie es vor, sie den Nachteilen des Arzneimittels zuzuschreiben, die jedoch die allgemeine positive Meinung nicht ändern. Normalerweise geben Menschen in solchen Bewertungen an, welche bestimmte Qualität oder Eigenschaft von Phthalazol aus subjektiven Gründen sie nicht mögen und warum sie dem Medikament immer noch eine positive Bewertung geben. Laut Angaben der Menschen sind die folgenden Eigenschaften von Phthalazol Nachteile: unangenehmer Geschmack, große Tablettengröße und in einigen Fällen die Notwendigkeit, sie über einen langen Zeitraum (5 bis 7 Tage) einzunehmen, um Durchfall vollständig zu stoppen.

Die Menschen betrachten die unbestrittenen Vorteile von Phthalazol als hohe Effizienz, niedrige Kosten, mangelnde Sucht sowie die Möglichkeit, buchstäblich in jeder Apotheke zu kaufen, selbst in einer Kleinstadt (PGT), einem ländlichen Gebiet oder am Rande einer Großstadt, was in einer kritischen Situation äußerst wichtig ist. Darüber hinaus ist der Vorteil des Arzneimittels seine langfristige Anwendung, die es ermöglichte, seine vollständige Sicherheit und Unbedenklichkeit vollständig zu bestätigen. Aufgrund der Tatsache, dass Phthalazol nicht vom Blut aufgenommen wird, sondern ausschließlich im Darmlumen wirkt, kann es von schwangeren Frauen und stillenden Müttern sicher eingenommen werden, was zweifellos auch ein Vorteil des Arzneimittels ist.

Darüber hinaus werden in positiven Bewertungen zu Phthalazol häufig die folgenden positiven Eigenschaften festgestellt - die seltene Entwicklung allergischer Reaktionen und Nebenwirkungen sowie die Tatsache, dass das Medikament in Situationen wirkt, in denen moderne probiotische Medikamente gegen Durchfall machtlos sind (z. B. Bactisubtil, Enterol usw.)..

Phthalazol für Kinder - Bewertungen

Unter den Bewertungen zur Anwendung von Phtalazol bei Kindern sind etwa 90 bis 95% positiv und nur 5 bis 10% negativ. Positive Bewertungen sind mit der hohen Wirksamkeit von Phthalazol, seiner Unbedenklichkeit und Sicherheit für das Kind sowie der Fähigkeit zur relativ häufigen Anwendung verbunden, da sich keine Sucht nach dem Medikament entwickelt. Die Fähigkeit, das Medikament nach Bedarf zu verwenden, was bei Kindern, insbesondere im Sommer, häufig durchgeführt werden muss, ist nach Ansicht der meisten Eltern ein sehr wichtiger Vorteil von Phthalazol. Schließlich probieren Kinder mit beneidenswerter Konsistenz grüne Früchte und Beeren, essen schmutziges Obst und Gemüse, was immer zu Durchfall führt, der durch die Einnahme von Phtalazol schnell und effektiv gestoppt wird. Viele Eltern bevorzugen Phthalazol gegenüber anderen Durchfallmedikamenten bei Kindern, da seine Sicherheit und Wirksamkeit seit langem durch die langjährige Anwendung in der klinischen Praxis getestet und bestätigt wurde..

Zu den unbestrittenen Vorteilen von Phtalazol gehört außerdem die Möglichkeit seiner Anwendung bei Säuglingen und Neugeborenen, da das Medikament völlig sicher ist. Auch Eltern, die positive Bewertungen zu Phthalazol abgegeben haben, stellen fest, dass dieses Mittel sehr gut dazu beiträgt, die Folgen von übermäßigem Essen bei Kindern zu bewältigen und die Gasbildung bei Neugeborenen zu verringern. In fast allen positiven Bewertungen sind sich die Eltern einig, dass Phtalazol ein ausgezeichneter "Zauberstab" gegen Durchfall bei einem Kind ist, den Sie immer in Ihrem Hausapothekenschrank haben müssen und den Sie unbedingt auf Reisen mitnehmen sollten.

Negative Bewertungen über das Medikament sind laut seinen Eltern mit den Nachteilen verbunden, die er hat. Zu den Nachteilen von Phtalazol halten Eltern die Tabletten für zu groß, die für Kinder schwer zu schlucken sind und daher gekaut oder zerkleinert werden müssen. Einige Eltern glauben auch, dass der unangenehme Geschmack der Tabletten und das Fehlen einer speziellen Dosierungsform für Kinder (Sirup oder Tropfen) die Verwendung von Phthalazol sehr unpraktisch und fast unmöglich macht, was sie dazu zwingt, eine negative Bewertung des Arzneimittels abzugeben. Grundsätzlich können wir sagen, dass negative Bewertungen von Phthalazol nicht mit Behauptungen über die Wirksamkeit des Arzneimittels zusammenhängen, sondern mit den Unannehmlichkeiten, die sich aus seiner Verwendung ergeben. Daher ist es für Eltern, die Schwierigkeiten haben, die Unannehmlichkeiten beim Drogenkonsum bei einem Kind zu ertragen, besser, Phtalazol zugunsten eines anderen Arzneimittels gegen Durchfall abzulehnen.

Phthalazol oder Sulgin?

Phthalazol und Sulgin sind Arzneimittel, die zur Gruppe der antimikrobiellen Sulfadrogen gehören. Beide Medikamente werden praktisch nicht in den Blutkreislauf aufgenommen und üben daher ihre Wirkung im Darmlumen aus.

Grundsätzlich sind die Indikationen für die Anwendung von Ftalazol und Sulgin und die Dauer des Therapieverlaufs genau gleich, daher werden beide Medikamente zur Behandlung verschiedener Darminfektionen und zur Vorbeugung von bakteriellen Komplikationen nach Operationen an verschiedenen Teilen des Dickdarms eingesetzt. Die Wirkmechanismen von Sulgin und Phtalazol sind ebenfalls genau gleich. Aufgrund der oben genannten Faktoren gibt es keine grundlegenden Unterschiede zwischen Sulgin und Phtalazol, und Sie können jedes Medikament auswählen, das der Person aus subjektiven Gründen besser gefällt (z. B. hatte es einen guten Effekt auf Verwandte, Freunde usw.)..

Furazolidon oder Phthalazol?

Furazolidon und Phtalazol sind ebenfalls Vertreter derselben Gruppe antimikrobieller Arzneimittel - Sulfadrogen (SAP). Dies bedeutet, dass beide Medikamente ein ähnliches Spektrum an antimikrobieller Wirkung und fast die gleichen Indikationen für die Anwendung aufweisen. Furazolidon und Phtalazol werden zur Behandlung von bakteriellen Darminfektionen und damit verbundenem Durchfall angewendet. Beide Medikamente werden praktisch nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen und üben daher ihre antimikrobielle Wirkung im Darmlumen aus. Die Dauer der Behandlungskurse mit Ftalazol und Furazolidon ist ebenfalls praktisch gleich.

Furazolidon kann jedoch nicht von Menschen mit Nierenerkrankungen angewendet werden. Daher wird bei Vorhandensein einer Nierenerkrankung die Verwendung von Ftalazol empfohlen. Und wenn es keine Nierenerkrankungen gibt, können sich Erwachsene angesichts der Tatsache, dass Phthalazol und Furazolidon in allen Aspekten sehr ähnlich sind - hinsichtlich des Spektrums und des Wirkungsmechanismus, der Dosierung und der Dauer des Behandlungsverlaufs usw. - jedes Medikament auswählen, das ihnen am besten gefällt aus subjektiven Gründen (zum Beispiel sehr geholfen von Verwandten oder Freunden, wie der Verpackung, der Form und Farbe der Tabletten usw.).

Furazolidon darf unter keinen Umständen an Kinder unter einem Jahr verabreicht werden, und Phtalazol kann von Geburt an angewendet werden. Daher sollte man sich bei Kindern unter einem Jahr immer für Phthalazol entscheiden..

Kinder über einem Jahr, die nicht an einer Nierenerkrankung leiden, können jedes Medikament erhalten - sowohl Furazolidon als auch Phthalazol. Furazolidon hat jedoch einen leichten Vorteil, da es in einer speziellen pädiatrischen Dosierungsform hergestellt wird, die im Vergleich zu großen Phthalazol-Tabletten viel bequemer ist. Aufgrund der Tatsache, dass die Benutzerfreundlichkeit eine ziemlich große Rolle für den psychischen Komfort sowohl der Eltern als auch des Kindes spielt, ist es möglich, Furazolidon in Granulat zu empfehlen, um eine Lösung für Kinder herzustellen, die Schwierigkeiten haben, Phtalazol-Tabletten zu schlucken. Wenn das Kind ruhig Phthalazol-Tabletten schluckt, können Sie jedes Medikament wählen, das aus subjektiven Gründen angenehmer ist.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass Phtalazol und Furazolidon nicht zusammen angewendet werden können. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie mit der Einnahme eines Arzneimittels begonnen haben, das zweite nicht einfach "aus Gründen der Zuverlässigkeit" trinken können, da dies die Entwicklung schwerer und lebensbedrohlicher Nebenwirkungen hervorrufen kann. Wenn ein Wechsel von einem Medikament zu einem anderen erforderlich ist, sollte ein Abstand von mindestens 6 Stunden eingehalten werden.
Mehr über Furazolidon

Phthalazol - Preis

Phthalazol wird von verschiedenen einheimischen pharmazeutischen Werken hergestellt, daher sind seine Kosten recht niedrig. In verschiedenen Apotheken kann der Verkaufspreis des Arzneimittels jedoch variieren, was auf die Preispolitik eines bestimmten Netzwerks und unterschiedliche Kosten für Transport, Lagerung und Verkauf zurückzuführen ist..

Der Durchschnittspreis von Ftalazol in Apotheken in verschiedenen Städten Russlands liegt zwischen 14 und 33 Rubel pro Packung mit 10 Tabletten.

Phthalazol - wo zu kaufen?

Phthalazol ist ohne ärztliche Verschreibung erhältlich, sodass Sie es in jeder regulären Apotheke kaufen können. Die Bestellung von Phthalazol über einen Online-Shop ist ziemlich problematisch, da viele Netzbetreiber einfach nicht mit diesem Medikament arbeiten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass pharmazeutische Fabriken, die Phtalazol herstellen, es vorziehen, "auf altmodische Weise" zu arbeiten, nicht in den riesigen Markt der Filialisten einzutreten und das Segment des Internethandels nicht zu beherrschen, sondern das fertige Medikament über ein Netzwerk von Lagern und staatlichen Unternehmen zu verkaufen.

Achten Sie beim Kauf von Phthalazol auf die Haltbarkeit von 5 Jahren ab Ausstellungsdatum. Wenn die Verpackung des Arzneimittels zerrissen ist und die Tabletten im Freien gelagert wurden, sollte es nicht verwendet werden. Es ist notwendig, Phtalazol an einem trockenen und dunklen Ort bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als 25 ° C zu lagern. Wenn das Arzneimittel unter ungeeigneten Bedingungen gelagert wurde, sollte es als verdorben angesehen werden, da die Eigenschaften und die therapeutische Wirksamkeit von Phthalazol signifikant verringert waren.

Autor: Nasedkina A.K. Spezialist für biomedizinische Forschung.

Phthalazol Gebrauchsanweisung

Gegenanzeigen zur Anwendung von Phtalazol

Verbotene Faktoren für die Ernennung und Anwendung von Phtalazol sind: akute Hepatitis und Nierenversagen, Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels oder früher gegen Sulfadrogen, Kolitis und Enterokolitis pilzlichen Ursprungs, Basedow-Krankheit, Blutkrankheiten, Gerinnungsstörungen.

Nebenwirkungen des Arzneimittels

Es ist sehr wichtig zu wissen, wann es unmöglich ist, Durchfall mit Phthalazol zu behandeln, wenn die Behandlung von Durchfall mit einem Medikament kontraindiziert sein kann. Die Hauptursache für Nebenwirkungen bei der Anwendung von Phthalazol ist Überempfindlichkeit

Aufgrund der schlechten Absorption und des geringen Eindringens des Arzneimittels in den Blutkreislauf sind toxische Wirkungen nach seiner Verwendung ziemlich selten. Manifestiert durch Hautausschläge, begleitet von Juckreiz, Urtikaria, Fieber, atypischer Dermatitis, Hyperthermie, Vesikelausschlägen.

In Anbetracht der Tatsache, dass Phthalazol mit der Darmflora interagiert, ist seine längere Anwendung mit Dysbiose behaftet. Wenn die Unterdrückung der natürlichen Bakterienumgebung stark genug ist, besteht die Wahrscheinlichkeit einer Hypovitaminose B. Die langfristige Anwendung von Phthalazol löst Prozesse aus, die die Vermehrung von Blutzellen verhindern, wodurch sich eine aplastische Anämie oder Agranulozytose entwickeln kann.

Funktionen, was Sie sonst noch wissen müssen

Menschen, die an Nierenversagen, Hämatopoese-Erkrankungen, Hämophilie, entzündlichen Erkrankungen der Nieren (Urolithiasis, Pyelonephritis, Glomerulonephritis) und Lebererkrankungen leiden, sollten auf die Verwendung von Phthalazol verzichten. Bei solchen Diagnosen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für kreuzallergische Reaktionen, die Entwicklung einer Überempfindlichkeit gegen die Elemente des Arzneimittels.

Drogenüberdosis

Das Überschreiten der verschriebenen Dosis des Arzneimittels Phthalazol verursacht eine makrozytische Reaktion und pancytopenische Phänomene. Um die Situation zu korrigieren, sollte der Patient Folsäure einnehmen. Nebenwirkungen, die die Fähigkeit zum Autofahren oder komplexe Mechanismen beeinträchtigen, wurden nicht identifiziert. Das Medikament wird ohne Rezept abgegeben..

Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels

Das Behandlungsschema wird vom Arzt anhand der Diagnose der Krankheit und des genauen Erregers festgelegt. Die dem Arzneimittel beigefügten offiziellen Anweisungen zur Anwendung von Phthalazol schlagen die Verwendung des folgenden Algorithmus vor:

  • Nehmen Sie zum Zeitpunkt der Exazerbation 1 g Wirkstoff im Abstand von 4 Stunden ein, dh 2 Tabletten à 500 mg. Dementsprechend trinkt eine Person 6 g oder 12 Tabletten pro Tag. Dieses Schema kann 2 Tage lang durchgeführt werden, jedoch nicht mehr..
  • Nach Ablauf der akuten Periode (oder am 3. Tag gewaltsam) erhöht sich das Intervall zwischen den Tabletten auf 6 Stunden, und damit verringert sich die Gesamtdosis pro Tag. Jetzt sind es nur noch 4 g oder 8 Tabletten.
  • Ab dem 5. Tag wird die Einnahme von Phthalazol noch seltener - nur dreimal täglich (alle 8 Stunden) in der gleichen Dosierung. Jene. Pro Tag werden nur 3 g oder 6 Tabletten getrunken.

Somit beträgt der primäre Behandlungsverlauf nach einer Exazerbation bis zu 30 g des Wirkstoffs pro Woche. Meistens wird dieses Schema bei Ruhr praktiziert, weil Bei Kolitis ist keine Beladungsdosis Phthalylsulfathiazol erforderlich. Patienten, die an Ruhr leiden, müssen den Phthalazol-Verlauf auf jeden Fall wiederholen, jedoch nach einer Woche Pause, damit sich die Darmflora minimal erholen kann. Das Schema wird sparsam sein:

  • Tagsüber beträgt das Intervall zwischen den Tabletten nur 4 Stunden, nachts 8 Stunden. Tagsüber muss der Patient 5 g des Wirkstoffs einnehmen, d.h. 10 Tabletten.
  • Ab dem 3. Tag wird die tägliche Dosierung auf 4 g (8 Tabletten) reduziert, die auf die gleiche Weise verteilt werden.
  • Am Tag 5-6 müssen Sie 3 g - 6 Tabletten einnehmen.

Nach Abschluss der Behandlung und wenn der Algorithmus zum Ändern der Dosierung nicht geändert wurde, sollten die Tests eine vollständige Eliminierung des Pathogens zeigen. Die Krankheit sollte nicht chronisch werden. Wenn die Therapie nicht die gewünschten Ergebnisse bringt, wird der Arzt sie korrigieren, aber eine neue wird frühestens eine Woche nach dem Ende der aktuellen verschrieben..

Ein wichtiger Punkt: Der Behandlungsverlauf bei Kindern und Erwachsenen sollte eine Woche nicht überschreiten. Mehr als 4 Tabletten (2 g Wirkstoff) einmalig und 14 Tabletten (7 g Wirkstoff) können nicht pro Tag eingenommen werden.

Beachten Sie, dass sich diese Programme an Erwachsene richten - bei Kindern verläuft die Behandlung mit Phtalazol etwas anders. Sie müssen die Dosierung basierend auf dem Körpergewicht sowie dem Alter des Babys separat berechnen. Es ist besser, diesen Prozess einem Spezialisten anzuvertrauen und keine vorgefertigten Daten des Herstellers zu verwenden, da Sie können nicht den Organismus jedes Kindes berücksichtigen. Wenn keine Gelegenheit besteht, mit einem Arzt zu sprechen, lauten die Anweisungen wie folgt:

  • Babys unter 3 Jahren erhalten 0,2 g Ftalazol pro kg Gewicht pro Tag, wobei diese Zahl in 3 Dosen aufgeteilt wird. Das Intervall zwischen den Tabletten beträgt 8 Stunden.
  • Kinder über 3 Jahre können bis zu 0,75 g pro kg erhalten, jedoch bereits in 4 Dosen. Dementsprechend beträgt das Intervall zwischen den Tabletten 6 Stunden. Bei einer hohen Empfindlichkeit des Körpers wird empfohlen, die individuelle Dosierung mit 0,4 bis 0,5 g pro kg Gewicht zu berechnen.

Phthalazol kann als Zusatzmedikament bei der Behandlung von Darminfektionen verwendet werden, einschließlich solcher, die in der Liste der Indikationen nicht angegeben sind. Zu diesem Zweck trinken Erwachsene 2 Tage lang (Exazerbationsperiode) bis zu 4 Tabletten, wobei ein Abstand von 6 Stunden zwischen ihnen festgelegt wird. Danach - bis zu 2 Tabletten mit demselben Intervall für ein paar weitere Tage.

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

Bei der Verwendung des Arzneimittels muss die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln berücksichtigt werden:

  1. Das Medikament reduziert die Wirksamkeit von Oxacillin.
  2. Bei gleichzeitiger Anwendung mit indirekten Antikoagulanzien wird deren Wirkung verstärkt.
  3. Paraaminosalicylsäure und Barbiturate erhöhen die Aktivität von Sulfonamiden.
  4. In Kombination mit Thioacetazon und Chloramphenicol steigt das Risiko einer Agranulozytose.
  5. In Kombination mit Nitrofuranen steigt das Risiko für Anämie und Methämoglobinämie.
  6. Phthalazol ist chemisch nicht kompatibel mit Säuren und säurereagierenden Arzneimitteln, Hexamethylentetramin, Adrenalinlösung.
  7. In Kombination mit Arzneimitteln wie Novocain, Anestezin, Dicain wird die antibakterielle Aktivität von Sulfonamid durch einen kompetitiven Mechanismus inaktiviert. Die Wirkung wird durch Antibiotika und gut absorbierte Sulfonamide verstärkt.

Das Medikament Phthalazol (lateinisch: Phthalazolum) wird häufig bei der Behandlung von Krankheiten eingesetzt, die von Durchfall begleitet sind, dem Auftreten häufiger loser Stühle. Der Wirkstoff ist Phtaliiluslfathiazol, hergestellt in Form von Tabletten mit einer Dosierung von 100, 200 und 500 mg.

Chemische Struktur
: 2- (para-Phthalylaminobenzolsulfamido) thiazol

Es wird nach folgender Formel verschrieben: C17H13N3O5S2. Die folgenden Arzneimittel haben die ungefährste chemische Zusammensetzung: Talazol, Talistatil, Taleudron, Talisulfazol usw..

Das Produkt wird in Form einer weißen oder gelblich-weißen pastösen Masse hergestellt, die in einem wässrigen und alkoholhaltigen Medium schwer löslich ist. Zum Auflösen wird üblicherweise Natriumcarbonatlösung verwendet. Phthalazol gehört zur pharmakologischen Familie der Sulfate.

Gebrauchsanweisung für Ftalazol

Die medikamentöse Therapie ist nicht auf die Einnahme einer Tablette beschränkt. Der Behandlungsverlauf und die Dosierung müssen von einem Arzt verschrieben werden. Da nur ein kleiner Teil des Arzneimittels in den Blutkreislauf gelangt, wird dieses Arzneimittel als relativ sicher angesehen. Experten empfehlen die Einnahme von Phthalazol gegen Durchfall, auch bei kleinen Kindern. Die Standardkursdauer beträgt 7 Tage. Wenn die Symptome jedoch früher aufhören, bedeutet dies, dass Sie nach 12 Stunden die Einnahme des Arzneimittels abbrechen können. Bevor Sie mit der Anwendung des Arzneimittels beginnen, müssen Sie die Ursache der Krankheit herausfinden..

Bei der Behandlung der akuten Ruhr erfolgt die Therapie in 2 Stufen. Zum einen sollten die Tabletten in regelmäßigen Abständen eingenommen werden, zum anderen können Sie längere Nachtpausen einlegen. Standard-Einzeldosis - 1 g, maximal - 2 g.

Zwischen den Ftalazol-Kursen muss unbedingt eine Pause eingelegt werden (der Zeitraum ohne medikamentöse Behandlung beträgt 5-6 Tage):

Stufe 1 (Gesamtdosis für die gesamte Stufe - bis zu 30 g, Anzahl der Dosen pro Tag)

Stufe 2 (Dosierung - 18-21 g, Anzahl der Dosen pro Tag)

Phthalazol - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen

Im Strom des kontinuierlichen Neoplasmas und der raschen Entwicklung pathogener Pathologien verschiedener Formen und Typen spielen Medikamente die Rolle aktiver Verteidiger des Körpers im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten. Als Reaktion auf die Entstehung einer neuen Kategorie schädlicher Phänomene bringen wissenschaftliche Forscher und Pharmakologen neue Formulierungen von Arzneimitteln heraus, mit denen der Fokus des parasitären Elements gelöscht werden soll. Wenn Sie die häufigsten Arzneimittelgruppen kennen und ihre medizinischen Eigenschaften beschreiben, können Sie eine depressive Erkrankung leicht loswerden.

Eines der seit langem verwendeten und häufig in einer Vielzahl von medizinischen Anwendern verwendeten Medikamente ist das Medikament Phthalazol. Dieses Arzneimittel hat eine antimikrobielle Zusammensetzung, die darauf abzielt, Vertreter des Bakterientyps zu lokalisieren, die sich im Darm aktiv entwickeln und vermehren. Phthalazol wird seit geraumer Zeit in der medizinischen Praxis eingesetzt und seine medizinischen Eigenschaften sind nach wie vor gefragt - viele bevorzugen die bekannte bewährte Methode zur Behandlung von Darmkrankheiten, anstatt teure, bisher nicht nachgewiesene Medikamente zu wählen.

Die Essenz und Zusammensetzung von Phthalazol

Foto: Phthalylsulfathiazol-Formel. Verfasser: Edgar181

Was ist diese Medizin im Wesentlichen?

Phthalazol ist ein entzündungshemmendes antibakterielles Mittel aus der Sulfonamidgruppe, das schädliche Mikroorganismen eliminieren soll, die akute Schmerzen und Deformitäten im Darmgewebe verursachen und dessen normale Funktion beeinträchtigen. Ein Anfall von bakteriziden Massenstörungen im Körper ist mit seinen eigenen nachteiligen Folgen behaftet, daher ist der gegenteilige Effekt eine notwendige Voraussetzung für die Wiederaufnahme eines normalen Gesundheitszustands. Glücklicherweise ist Phthalazol vollständig mit einer solchen Wirkung ausgestattet.

Welche Bestandteile des beschriebenen Arzneimittels tragen zur Beseitigung von Darmentzündungen bei? Die Hauptrolle in seinem Inhalt spielt Phthalylsulfathiazol - die aktivste Komponente, die eine kompromisslose zerstörerische Wirkung auf Krankheitserreger hat. Beim Eintritt in den Darm beginnt es sich zu zersetzen und setzt Sulfathiazolpartikel frei, die wiederum die Absorption und den Abbau von Bakterien fördern, unabhängig davon, ob sie grampositiv oder gramnegativ sind..

Neben der Hauptsubstanz enthält Phthalazol auch Hilfssubstanzen, die Folgendes nahe legen:

Kartoffelstärkegehalt;

das Vorhandensein von Calciumstearat (Lebensmittelemulgator);

Anwesenheit von Talk.

Der Hauptteil der Arbeit wird natürlich von der aktiven Komponente ausgeführt, und die Hilfskomponenten werden hauptsächlich verwendet, um dem Arzneimittel eine Tablettenform zu geben, da die Herstellung von Phthalazol meistens genau in Form von Tabletten (zehn Stück pro Blütenblatt) erfolgt. Weniger oft ist es nur Pulver..

Pharmakologischer Zweck von Phthalazol

Wofür wird ein solches Arzneimittel angewendet und wie ist seine pharmakologische Ausrichtung??

Foto: Mikroben. Autor: WhiteDragon / Shutterstock

Die Beseitigung von Mikroben und die Linderung von Entzündungen sind zwei der stärksten Funktionen dieses Mittels..

Alle mit Sulfonamiden ausgestatteten Arzneimittel sind aufgrund ihres direkten Zwecks auf die Bereitstellung bakteriostatischer Wirkungen konzentriert. Die im Körper vorhandenen Zusammensetzungen von Folsäure und Dihydrofolsäure tragen in Kombination zur Bildung eines günstigen Bodens für das Wachstum verschiedener Arten von Mikroorganismen bei, einschließlich schädlicher. Um eine solche Ansammlung von mikrobiellen Zellen zu verhindern, wird Phthalazol verwendet: Es stört den Synthesevorgang und blockiert die Vermehrung solcher Bakterien, wodurch verhindert wird, dass sie sich weiter im Körper ausbreiten.

Darüber hinaus trägt Phthalazol in seiner entzündungshemmenden Wirkung dazu bei, den Leukozytengehalt im Blut genau an der Stelle der Läsion zu verringern. Als Hauptteilnehmer am Erregungsprozess während der Besetzung des Körpers durch infektiöse Fremdkörper bieten weiße Blutkörperchen eine obligatorische Reaktion auf die Invasion und sammeln sich in diesem Bereich massenhaft an. Die Verwendung von Phthalazol verringert deren Konzentration, wodurch der Reizpunkt gelöscht und eine antiseptische Wirkung erzielt wird.

Nach dem Verschlucken einer Tablette dieses Arzneimittels ist sein weiterer Weg auf das Eindringen in den Magen zurückzuführen, wo seine Bestandteile während der Spaltung praktisch nicht von den Wänden absorbiert werden und in sehr geringen Mengen in den Blutkreislauf gelangen. So werden fast 90% der Zerfallsprodukte der Tablette nach dem Durchgang durch die Kanäle des Magen-Darm-Trakts durch Defäkation aus dem Körper ausgeschieden, und nur 10% werden zusammen mit Harnsekreten ausgeschieden.

Das Wirkungsspektrum von Phthalazol: Indikationen zur Anwendung

Foto: Staphylokokkenbakterien. Autor: Crevis / Shutterstock

Welche pathogenen Mikroben werden durch die Verwendung von Phthalazol eliminiert? Es gibt eine große Anzahl von Mikroorganismen verschiedener Arten und Formen des Einflusses, die eine potenzielle Bedrohung für die menschliche Gesundheit darstellen. Ein ziemlich bedeutender Teil von ihnen ist von jenen besetzt, die infektiöse Prozesse im Magen-Darm-Traktsystem anregen. Viele Darmerkrankungen sind genau mit der Lokalisierung von Schadorganismen in Form von Stäbchen, Parasiten und Kokken im Zwölffingerdarm verbunden.

Die wichtigsten parasitären Mikroorganismen, die nach der Verwendung von Phthalazol eliminiert werden, sind die folgenden:

Escherichia coli in verschiedenen Variationen;

Proteas in Sorten;

Die häufigsten fremden Invasionen und abnormalen Zustände, denen die Darmumgebung ausgesetzt ist und die Phthalazol beseitigen kann, sind solche Darmkrankheiten:

Das Vorhandensein von Ruhr (akut, chronisch) ist eine Art infektiöse schmerzhafte Form von Läsionen des gastrointestinalen organischen Systems, insbesondere in einem Teil davon wie dem distalen Teil des Dickdarms.

Kolitiserkrankungen (infektiöse, ischämische, toxische Kolitis) sind durch eine Schädigung der Dickdarmschleimhaut gekennzeichnet, die unangenehme schmerzhafte Entzündungsprozesse bildet.

Manifestationen von Gastroenteritis - verursacht auch Entzündungen und damit verbundene Pathologien, jedoch nicht im Dickdarm, sondern im Dünndarm und Magen;

Symptome einer Enterokolitis - Schädigung des Dick- und Dünndarms, die zur Manifestation atrophischer Veränderungen auf der Oberfläche ihrer Schleimhaut beiträgt und zu Darmstörungen führt;

Vorbeugende Arbeiten zur Genesung nach Darmresektion - Phthalazol ist manchmal bei Patienten angezeigt, die einen chirurgischen Eingriff in die Organik des Magen-Darm-Trakts als Schutzsubstanz zur Vorbeugung von Infektionen überlebt haben.

Technik zur Einnahme von Phthalazol: Berechnung der Dosierung und Dauer der Behandlung

Wie ist das Arzneimittel richtig einzunehmen, in welchen Portionen und nach welcher Zeit? Die unabhängige Technik der oralen Verabreichung dieser Substanz ist nicht kompliziert. Sie benötigen dazu weder einen medizinischen Abschluss noch die Hilfe einer Krankenschwester. Es ist jedoch sehr wichtig, alle Punkte der Gebrauchsanweisung für Phthalazol einzuhalten und die Portionsmenge je nach Fall und Alter des Patienten anzupassen..

Die schrittweise Technik zur Einnahme von Phthalazol erfolgt in wenigen einfachen Schritten:

eine halbstündige Abstinenz von der Nahrungsaufnahme vor der Verwendung der Tabletten für ihre schnellere Absorption und Auflösung im Körper;

Schlucken des Medikaments in seiner ursprünglichen Form, ohne die Integrität der Tablette zu verletzen;

im Falle einer schwierigen Durchgängigkeit im Hals des Kindes das Medikament zu einer Pulverkonsistenz zermahlen;

Trinken mit viel Wasser - mindestens ein Standardglas.

Es ist nicht schwer, sich an die quantitative Expression des oral eingenommenen Arzneimittels in den Intervallen zwischen den täglichen Haushaltsverfahren zu erinnern. Der erste Kurs der Einnahme des Arzneimittels verläuft also wie folgt:

am ersten Tag: zwei Pillenpillen in sechs Ansätzen;

zweiter Tag: völlig identisch mit dem ersten;

dritter Tag: zwei Stücke viermal am Tag;

vierter Tag: entspricht dem dritten;

fünfter Tag: dreimal zwei Tabletten;

Sechster Tag: Der Empfang ist der gleiche wie am fünften.

So wird der Verlauf der Behandlung von Darmerkrankungen mit Phthalazol über einen fast wöchentlichen Zeitraum, genauer gesagt, innerhalb von sechs Tagen durchgeführt. In diesem Fall sollte die begrenzte Anzahl eingenommener Tabletten 60 Stück nicht überschreiten. Sie können nicht eine größere Menge des Arzneimittels einnehmen, als in den Anweisungen der Anweisung vorgeschrieben. Warum - weil das Risiko einer Überdosierung besteht, die mit Konsequenzen behaftet ist.

Es ist auch wichtig, die Pillen, die Sie einnehmen, in einem gleichmäßigen stündlichen Intervall zwischen den Dosen zu verteilen. Eine einfache arithmetische Berechnung hilft dabei, die durchschnittliche Anzahl von Stunden zwischen den Ansätzen zur Verwendung eines Medikaments für jeden Tag zu berechnen. In den frühen Tagen einer solchen Therapie werden die Pausen kürzer sein als in den letzten. Diese Trennung ist ein wichtiger Behandlungspunkt, der nicht zu vernachlässigen ist, da der Körper ständig eine Substanz haben muss, die in der erforderlichen Konzentration gegen Darmmikroben kämpft..

Der zweite Kurs verstärkt die Ergebnisse des ersten. Es muss nach dem ersten nach einer wöchentlichen Pause wiederholt werden. Was sind die Merkmale der wiederholten Behandlung mit Phthalazol? Das Mittel wird wie folgt angewendet:

der erste und zweite Tag: zwei Stücke für fünf Ansätze mit vier Pausen zwischen Tagesdosen und einem (Nacht) - länger;

der dritte und vierte Tag: alle zwei Pillen, aber bereits in vier Dosen, mit einer Pause für die Nacht, wenn der Wirkstoff nicht oral eingenommen wird;

der fünfte und sechste Tag: das Schema ändert sich nicht, nur die Anzahl der Empfänge wird auf drei reduziert; Darüber hinaus kann mit einem Gefühl der Erleichterung in einem physiologischen Zustand der sechste Tag vollständig abgesagt und das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Ein klarer Indikator für Veränderungen in der Behandlung ist die Normalisierung des Stuhls. Nachdem Sie den Übergang von einem flüssigen in einen festen Zustand beobachtet haben, können Sie die Anwendung von Phthalazol nach einem halben Tag abbrechen.

Es ist sehr wichtig, eine Überdosierung mit Phthalazol zu verhindern. Dies kann zur Bildung scharfer krampfhafter Triebe zu Erbrechen, anhaltender Übelkeit und Schwindel führen. In diesem Fall wird dieses Medikament abgesetzt. Es wird durch ein Analogon aus der Sulfonamidgruppe ersetzt. Sie können Phthalazol nicht mit Hormonen, Abführmittel, indirekten Antikoagulanzien einnehmen.

Phthalazol für Kinder

Foto: krankes Kind. Von Serhio Lee / Shutterstock

Was ist die Dosierung für ein Kind? Phthalazol gehört nicht zur Gruppe der risikoreichen oder chemisch schweren Arzneimittel und wird daher auch zur Behandlung von Kindern verschiedener Altersgruppen eingesetzt. Die moderne Medizin steht jedoch nicht still: Es wurden viele ähnliche medizinische Zusammensetzungen entwickelt, die den jungen Organismus sparsamer betreffen. Dank langjähriger Praxis und sorgfältiger Untersuchung der Nebenwirkungen von Phthalazol können Experten argumentieren, dass dieses Mittel für Kinder harmlos ist. Hierbei ist es nur wichtig, die Ursache der Pathologie und das Körpergewicht des kleinen Patienten zu berücksichtigen, da in Abhängigkeit davon die durchschnittliche tägliche Menge des zur Anwendung gelieferten Arzneimittels berechnet wird.

Im Fall von nicht-dysenterischem Durchfall bei Kindern unter zwölf Jahren wird die Dosis des Arzneimittels auf der Grundlage seines tatsächlichen Gewichts berechnet, wobei 0,1 g des erforderlichen Therapeutikums pro Kilogramm Lebendgewicht eingenommen werden. Wenn wir davon ausgehen, dass das Kind 15 kg wiegt, ist die Dosierung des Arzneimittels wie folgt:

der erste Tag: 0,1 * 15 = 1,5 oder drei Tabletten mit 0,5 g pro Tag, eingenommen bei drei Besuchen während des Tages, die Nacht ist nicht betroffen; Sie können die Pillen auch halbieren und häufiger geben, jedoch für mehr Ansätze in regelmäßigen Abständen;

der zweite Tag: 0,025 - 0,05 g pro Tag und Kilogramm Körpergewicht oder eineinhalb Tabletten, aufgeteilt in Portionen und über den Tag verteilt konsumiert;

In den nächsten Tagen erfolgt die Einnahme in den gleichen Anteilen wie am zweiten Tag, bis der Durchfall aufhört, jedoch nicht länger als eine Woche.

Im Falle einer Desinfektion flüssiger Stuhl bei Kindern wird der Anteil nach Alter und nicht nach Körpergewicht berechnet:

bis zu drei Jahre: eine halbe Tablette alle sechs Stunden;

bis zu sieben Jahre: ein Stück alle sechs Stunden;

bis zu zwölf Jahren: eineinhalb Tabletten alle sechs Stunden.

Kinder, die die Altersgrenze für zwölf Jahre überschritten haben, können regelmäßig Phthalazol für Erwachsene erhalten.

Phthalazol in der Schwangerschaft anwenden

Kann Phthalazol von schwangeren Frauen angewendet werden? Diese Frage beunruhigt jede werdende Mutter, die von Darmkrankheiten betroffen ist und die Wahl zwischen wirksamen und nicht schädlichen Medikamenten für den Fötus trifft. Dies ist nicht überraschend: Eine ziemlich große Anzahl ausgezeichneter Mittel, die die Symptome vieler Krankheiten bei einem normalen Menschen sofort beseitigen, sind für schwangere Frauen aufgrund des Einschlusses von für den Fötus schädlichen Komponenten kategorisch kontraindiziert.

Phthalazol gehört nicht dazu. Aufgrund der Verschreibung seiner Herkunft zeigte er in der Praxis wiederholt seine Untätigkeit gegenüber dem Kind im Mutterleib. Bei der Einnahme der Substanz wurden keine Nebenanomalien festgestellt. Es ist jedoch hervorzuheben, dass es keine spezifischen Laborexperimente und klinischen Untersuchungen von schwangeren Frauen gab, die speziell Phthalazol für das Experiment verwendeten. Daraus ergibt sich der Grund für die Besorgnis der Hersteller dieser Tabletten: In der Gebrauchsanweisung wird darauf hingewiesen, dass Phthalazol-Arzneimittel für schwangere Frauen kontraindiziert sind, um eine Haftung zu vermeiden.

Warum ignorieren die meisten werdenden Mütter die Fußnote des Herstellers zu dieser Kontraindikation und was erlaubt es ihnen, solche Pillen nachlässig einzunehmen:

Langzeitaufenthalt von Phthalazol auf dem pharmakologischen Markt und unprätentiöse Bewertungen der Mehrheit der befragten schwangeren Frauen;

Keine Fälle von Fehlgeburten oder schädlichen Auswirkungen auf den Fötus, die durch dieses spezielle Medikament verursacht werden.

Absolut schmerzlose Übertragung der Behandlungsdauer bei Durchfall bei Schwangeren mit diesem Sulfonamid.

Und doch haben die vorsichtigsten Frauen angesichts der angegebenen Kontraindikationen Angst, sich diesem Mittel zuzuwenden..

Gegenanzeigen für Phthalazol und die Wirkung seiner Nebenwirkungen

In welchen Fällen ist die Verwendung von Phthalazol strengstens verboten? Es gibt mehrere spezifische Gründe, warum dieses Medikament nicht eingenommen werden sollte:

Abstoßung von Arzneimitteln der Sulfonamidgruppe durch den Körper und organische Unverträglichkeit gegenüber Phthalazol durch den Patienten aufgrund der hohen Empfindlichkeit gegenüber seinen Bestandteilen;

allergische Reaktionen auf diesen Stoff;

das Vorhandensein von pathologischen Anomalien im Kreislaufsystem, die mit Leukozyten verbunden sind;

das Vorhandensein von giftigem diffusem Kropf;

Manifestationen chronischen Nierenversagens;

Identifizierung verschiedener Variationen von Hepatitis-Erkrankungen;

Pathologie der Darmobstruktion;

Während der Schwangerschaft und Stillzeit.

In Bezug auf den letzten Punkt wurde die Kontraindikation festgelegt: Einige betrachten sie nicht als solche, sondern in der Liste der Indikatoren für die Nichtzulassung zur Verwendung in den Anweisungen, die sie enthält.

Bei den negativen Manifestationen bei oraler Anwendung dieser Substanz sind die folgenden Nebenwirkungen am intensivsten:

einige mit dem Nervensystem verbundene Störungen - Depressionen und Depressionen, Anzeichen von Kopfschmerzen, häufiger Schwindel;

Abweichungen in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems - dies können Manifestationen des Entzündungsprozesses des Herzmuskels (Myokarditis) oder das Auftreten von Zyanose sein;

Pathologie im Kreislaufsystem - hier hat der Einfluss der negativen Nebenwirkungen von Phthalazol ein breiteres Wirkungsspektrum: Es kann das Auftreten von Leukopenie (eine abnormale Abnahme der weißen Blutkörperchen, die für die körpereigene Immunabwehr verantwortlich sind), Thrombozytopenie (ein Abfall des Blutplättchenspiegels, was auf Blutgerinnung hindeutet), Erythrozyten sein Hämolyse (unzumutbarer Abbau roter Blutkörperchen), Nachweis von Anämie (Anämie) bei längerem Gebrauch des Arzneimittels;

Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts und das damit einhergehende Erbrechen, Übelkeitsreflexe, Durchfall, Hepatitis, Gastritis und andere;

Atmungssystem - die Manifestation einer sich entwickelnden Lungenentzündung ist möglich;

Funktionsstörung der Harnströme und infolgedessen Identifizierung der Urolithiasis;

Beobachtung von Allergien mit allen daraus resultierenden Folgen - Juckreiz, fieberhafte Schüttelfrost, Schwellung ausgeprägter Teile des Gesichts.

Mit einem Wort, Phthalazol kann bei falscher Anwendung oder bei längerer Einnahme der Pillen die Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Daher ist es sehr wichtig, die Anweisungen zu befolgen.

Bewertungen von Phthalazol: Vor- und Nachteile zusammen mit Analoga

Phthalazol ist eine der wenigen seit langem bekannten Methoden zur Beseitigung von Darminfektionskrankheiten, aber unter den verschiedenen neugeborenen Arzneimitteln ist es in Bezug auf Harmlosigkeit, Wirksamkeit und Geschwindigkeit, mit der der Krankheitsschwerpunkt gestoppt wird, bei weitem nicht die erste. Mehr als ein halbes Jahrhundert ist seit der Veröffentlichung der ersten Packung Phthalazol vergangen, und es ist natürlich, dass Vertreter von Apotheken und Labors mit der Entwicklung der neuesten Analoga dieses Arzneimittels experimentieren und den sogenannten Veteranen schrittweise vom pharmakologischen Markt verdrängen..

Derzeit sind die häufigsten Arzneimittel, die in Wirkrichtung und dem Ziel der Beseitigung der Krankheit mit Phthalazol identisch sind, die folgenden medizinischen Analoga:

Nifuroxazid-Tabletten - mit dem Ziel, Pathologien wie Durchfall, Kolitis, Enterokolitis, Darmdysbiose zu beseitigen;

Weißkohlezubereitung - wird als Lebensmittelzusatz verwendet, um die Symptome von Vergiftungen, Darminfektionen und Durchfall zu beseitigen;

Biltrizidtabletten - verschrieben bei Manifestationen akuter Formen verschiedener Arten von Darmkrankheiten;

Biosporin-Mittel - beseitigt Darmentzündungen, die durch Mikroorganismen von Salmonellen, Shigellen und verschiedenen Stämmen verursacht werden;

Disol-Lösung - wird bei schwerem Verlauf einer viral-infektiösen Darmerkrankung sowie im Anfangsstadium des Nierenversagens verwendet;

Zusammensetzung des Endiarons - wird verwendet, wenn das biologische Gleichgewicht der Darmflora stark verändert ist.

Zusätzlich zu den obigen therapeutischen Mitteln werden Zubereitungen von Biseptol, Sulotrim, Sulgin, Phtazin, Furazolidon als Phthalazol ähnlich angesehen..

Trotz der großen Auswahl an Apotheken ändern viele Menschen die seit langem bewährte und untersuchte Medizin nicht und verwenden Phthalazol im Falle einer Darminfektion mit einer Mikrobe. Positive Kundenbewertungen sind natürlich darauf zurückzuführen, dass es eine Reihe von Vorteilen hat:

ein hohes Maß an Wirksamkeit - Phthalazol erfüllt seine Funktionen systematisch und produktiv und erfüllt alle Indikationen für die Verwendung dieses Wirkstoffs;

Zugehörigkeit zu einer niedrigen Preiskategorie - jeder kann Phthalazol-Tabletten für solche Kosten kaufen;

die Fähigkeit, ohne die Wirkung einer Reflexgewohnheit zu verwenden - wenn der Magen-Darm-Trakt beschädigt ist, kann das Medikament immer wieder verwendet werden - wird es seinen Zweck vollständig erfüllen;

Verfügbarkeit - Im Gegensatz zu teuren und seltenen Medikamenten ist Phthalazol in allen Apotheken unterschiedlichen Niveaus verbreitet, von einer Metropole bis zu einer städtischen Siedlung.

In Bezug auf die Mängel können nur geringfügige Kundenbeschwerden vorgebracht werden, die sich in den folgenden negativen Bewertungen des Arzneimittels äußern:

Einige sind mit dem Geschmack von Phthalazol-Tabletten nicht zufrieden.

Aufgrund ihrer Größe sind sie schwer zu schlucken.

Der Behandlungsverlauf ist relativ lang.

Vor dem Hintergrund der ausgeprägten Vorteile von Phthalazol scheinen seine Nachteile völlig unbedeutend zu sein, so dass es in der Öffentlichkeit weiterhin aktiv nachgefragt wird..

Kauf von Phthalazol: Orte und Preise

Wo und wie kann Phthalazol gekauft werden? Die derzeitige pharmazeutisch-pharmakologische Industrie gewinnt weiter an Dynamik in der Entwicklung und erfreut potenzielle Verbraucher mit einer ziemlich großen Auswahl an Arzneimitteln. Es entwickelt sich nicht nur die staatliche Basis des pharmakologischen Marktes: Private Apothekenvertretungen füllen zunehmend den Marketingraum und bieten auf hohem Niveau Dienstleistungen für den Verkauf von medizinischen Verbrauchsmaterialien und medizinischen Geräten an. Darüber hinaus ermöglicht das Netzwerk von Anbietern, das heute existiert und von der Öffentlichkeit aktiv genutzt wird, jedem Patienten, das notwendige Mittel direkt an der Adresse zu kaufen, ohne das Haus zu verlassen. Heutzutage nutzen einige Kliniken und benachbarte Apothekenhersteller die Möglichkeit, Medikamente über Online-Shops zu verkaufen..

In Anbetracht all dessen ist es leicht zu erraten, dass Phthalazol fast überall im Land erhältlich ist. Dies ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen:

Erstens sind solche Tabletten nicht schwer zu beschaffen, da der Hersteller sie weiterhin in Mengen herstellt, die ausreichen, um die Nachfrage des Verbrauchers zu befriedigen, und sie an alle Apothekenkioske verteilt, die dies wünschen..

Zweitens birgt die funktionelle medizinische Wirkung von Phthalazol keine Gefahr schwerwiegender Nebenwirkungen und ist nicht mit verbotenen Elementen in seiner chemischen Zusammensetzung belastet. Daher dreht es sich beim Verkauf völlig frei und wird ohne Rezept des behandelnden Arztes frei zum Verkauf freigegeben - keine Erlaubnis zum Kauf von Phthalazol erforderlich.

Drittens ist Phthalazol aufgrund der langen Existenz auf dem Markt für Arzneimittel und Marketingdienstleistungen in der Öffentlichkeit so bekannt, dass es keine Internetwerbung erfordert und vom Hersteller mit guten alten Marketingmethoden verkauft wird, ohne auf den Vertrieb von Produkten über die Medien und das Internet zurückgreifen zu müssen. Es reicht aus, zur nächsten Apotheke zu gehen.

Der Kauf von Phthalazol ist daher im Vergleich zu vielen anderen Arzneimitteln in seiner leichten Verfügbarkeit günstig. Außerdem ist die Preispolitik des Arzneimittels sehr loyal. Sie finden dieses Mittel in Apothekenkiosken im Bereich von 20-45 russischen Rubel pro Blütenblatt von zehn Tabletten. Die Kostenunterschiede können aufgrund bestimmter begleitender Lagerbedingungen und der Lieferung an den gewünschten Verkaufsort abweichen.

Wenn die Haltbarkeit der beiseite gestellten Tabletten abgelaufen ist (5 Jahre ab Herstellungsdatum), ist die Verwendung dieser Tabletten strengstens untersagt. Darüber hinaus gelten im Falle einer Beschädigung der Verpackung während des Transports oder aufgrund anderer Umstände die Lagerbedingungen des Arzneimittels als verletzt, und es wird auch nicht empfohlen, Phthalazol zur Verwendung zu verwenden. Sie müssen solche Pillen in Ihrem Hausapothekenschrank an einem dunklen Ort aufbewahren, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist, während Sie eine Temperatur von nicht mehr als 25 Grad Celsius beobachten..

Zusammenfassend können wir die Informationen zusammenfassen, die durch die Tatsache erhalten wurden, dass Phthalazol seit langem eines der führenden entzündungshemmenden Medikamente ist, ein ausgezeichnetes Anti-Darm-Medikament, das schnell und effizient wirkt und gleichzeitig einen niedrigen Preis und eine niedrige Verfügbarkeit für alle in jeder Stadt des Bundesstaates bietet... Plus zu allem - das Produkt darf nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von Kindern verwendet werden.

Artikel Über Cholezystitis