Kohl gegen Pankreatitis: Sauerkraut, Meer, Blumenkohl, Pekinger Kohl, gedünsteter Kohl, Rosenkohl

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

In der Kindheit nagten viele gerne an Blättern oder Kohlstümpfen, wie der bekannte graue Hase. Gleichzeitig machten die Eltern Appetit, indem sie darüber sprachen, wie nützlich dieses schmackhafte und saftige Gemüse ist, das aus hundert Kleidungsstücken ohne Verschlüsse besteht. Mit diesem Verständnis kommen wir ins Erwachsenenalter, wo wir unerwartet mit der Tatsache konfrontiert werden, dass Kohl nicht nur nützlich, sondern auch schädlich für einige Pathologien des Magen-Darm-Trakts sein kann, beispielsweise bei Pankreatitis, Gastritis mit hohem Säuregehalt, Magengeschwüren usw. Na und Jetzt gib gesunde Leckereien auf?

Was wir ablehnen, ohne Kohl von unserer Ernährung?

Kohl ist ein vielseitiges Gemüse, das in unserem Land zu Recht große Popularität erlangt hat, da es frisch, gekocht, gebraten, gedünstet, Sauerkraut und eingelegt verwendet werden kann. Kohl kann als eigenständiges Gericht serviert werden (zum Beispiel die Attribute eines jeden Feiertags - gedünstet und Sauerkraut) oder zu anderen ebenso leckeren Gerichten hinzugefügt werden. Kann man sich ukrainischen Borschtsch oder Kohl ohne Kohl vorstellen? Und was sind die geliebten gefüllten Kohlrouladen oder Torten mit Kohl?!

Kohl gilt als reichhaltige Vitamin C-Quelle, die unser Immunsystem stärkt und zur Bekämpfung vieler Krankheiten beiträgt. Darüber hinaus ist das oben genannte Vitamin sowohl in frischem als auch in Sauerkraut in gleichen Mengen enthalten. Unsere Großmütter wussten auch: Wenn Sie die vorteilhaften Eigenschaften von Kohl für lange Zeit erhalten möchten, gären Sie ihn, damit Vitamin C und andere während der Langzeitlagerung des Gemüses im Laufe der Zeit nicht zerstört werden.

Kohl ist die reichste Quelle für Spurenelemente wie Kalium, Phosphor und Kalzium, die für Blutgefäße, Knochen und die Gesundheit des gesamten Körpers unerlässlich sind..

Kohlsaft hat seine Verwendung in der Kosmetik als Verjüngungs- und Faltenglättungsmittel gefunden. Kohlsaft gilt als nützlich für Haut, Haare, Zähne, Nägel..

Gerüchten zufolge kann Kohl sogar die Entwicklung von Krebstumoren hemmen..

Eine geringe Menge an Kohlenhydraten macht dieses kalorienarme Gemüse nützlich bei Fettleibigkeit und Diabetes, und eine große Menge an Ballaststoffen trägt zu einer wirksamen, medikamentenfreien Verbesserung der Verdauung bei vielen Magen-Darm-Erkrankungen bei.

Es ist schade, dass bei Pankreatitis Kohl schnell von der Kategorie "nützlich" in die Liste der verbotenen Lebensmittel übergehen kann. Darüber hinaus gilt dies sowohl für frischen Weißkohl als auch für Kohlkonserven. Aber Sauerkraut ist Frischkohl in Bezug auf Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung in keiner Weise unterlegen und hat außerdem antibakterielle und reinigende Eigenschaften in Bezug auf den Darm.

Was passiert also, wenn die Bauchspeicheldrüse entzündet und Kohl verboten ist? Oder vielleicht gibt es bestimmte Kohlsorten (schließlich haben wir nur den Weißkohl betrachtet, der uns seit unserer Kindheit bekannt ist) und die Zubereitungsmethoden, mit denen wir auch bei Pankreatitis ein so wertvolles Nahrungsgemüse verwenden können?

Die Meinung von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern

Wenn wir uns der Frage nähern, ob es möglich ist, Kohl mit Pankreatitis professionell zu essen, ist es unwahrscheinlich, dass es möglich sein wird, ihn eindeutig zu beantworten. Wir sind es gewohnt, dass das Wort "Kohl" eine weißköpfige Sorte eines nützlichen Gemüses bedeutet, das in fast jedem Gemüsegarten wächst. Es gibt aber auch andere Kohlsorten, die einen anderen Geschmack und andere Eigenschaften haben. Peking Rosenkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Rotkohl - all dies sind weniger beliebte, aber nicht weniger nützliche Gemüsesorten, die uns seit unserer Kindheit aus Bildern von Hasen und Ziegen bekannt sind, die diese Delikatesse sehr "respektieren". Vielleicht kam hier die Assoziation des Wortes "Kohl" mit seiner weißköpfigen Sorte her.

Für einen gesunden Körper ist die Verwendung von Kohl nur von Vorteil, und es spielt keine Rolle, welche Kohlsorten in Gerichten verwendet wurden. Wenn jedoch bei einer Pankreatitis eine akute oder sogar chronische Entzündung der Pankreasschleimhaut im Körper auftritt, kann ein verantwortungsloser Umgang mit bestimmten Lebensmitteln, einschließlich Kohl, einen Rückfall der Krankheit hervorrufen und eine bereits nicht beneidenswerte Situation verschlimmern. Schließlich ist die mit Pankreatitis verbundene Pankreasinsuffizienz ein direkter Weg zu einer mehr als unangenehmen Krankheit namens Diabetes mellitus..

Die Behandlung der Pankreatitis, insbesondere ihrer Exazerbationen, ist in erster Linie eine Diät mit vielen Einschränkungen, einschließlich frischem Weißkohl. Aber es sagt nichts über andere Kohlsorten sowie die Methoden zur Zubereitung verschiedener Sorten dieses Gemüses aus. Vielleicht ist noch nicht alles verloren, wenn man die Vielfalt der Sorten und Methoden des Kohlkochens berücksichtigt.

Also, welche Art von Kohl können Sie mit Pankreatitis essen, so dass es nur Nutzen für den Körper gibt?

Nutzen und Schaden verschiedener Kohlsorten bei Pankreatitis

Ernährungswissenschaftler sagen, dass Sie in die Ernährung von Patienten mit Pankreatitis sicher Kohlsorten wie Rosenkohl und Blumenkohl einbeziehen können. Besonders wenn man bedenkt, dass diese Kohlsorten normalerweise nicht frisch verzehrt werden.

Wie wir uns erinnern, schließt eine Diät gegen Pankreatitis die Wärmebehandlung von Lebensmitteln nicht aus. Jene. Gemüse für das Diätmenü kann gekocht, gedämpft, gebacken und gedünstet werden. Alle diese Kochmethoden eignen sich perfekt für Blumenkohl und Rosenkohl..

der Rosenkohl, Die Verwendung bei Pankreatitis, die sich durch die Miniaturgröße eines Kohlkopfes auszeichnet, ist seinem weißköpfigen Verwandten in keiner Weise unterlegen. Und in Bezug auf den Gehalt an Ballaststoffen, B-Vitaminen, Phylochinon, pflanzlichen Proteinen und Kohlenhydraten, die für den Körper notwendig sind, übertrifft er ihn sogar.

Diese Unterart von Kohl reizt nicht die Schleimhaut von Magen und Bauchspeicheldrüse, sondern wirkt beruhigend. Durch den Verzehr von gedünstetem Rosenkohl helfen Patienten mit Pankreatitis, die Verdauung zu verbessern und die Immunität ihres Körpers zu stärken. Ein zusätzlicher Vorteil von Rosenkohl wird für diejenigen sein, die auch kardiovaskuläre Pathologien haben..

Blumenkohl Bei Pankreatitis wird dies als am meisten bevorzugt angesehen. Niedriger Kaloriengehalt, empfindliche, leicht verdauliche Faserstruktur, niedriger Fasergehalt - alles, was für die Ernährung mit Pankreatitis benötigt wird.

Blumenkohl stammt ursprünglich aus Zypern und enthält doppelt so viel Vitamine und Eiweiß wie sein häusliches Gegenstück. Die Verwendung dieser Kohlsorte hilft, den Verdauungstrakt zu aktivieren und den Säuregehalt des Magens zu normalisieren. Blumenkohl bekämpft wirksam ein so empfindliches Symptom wie Verstopfung, stimuliert die Produktion von Nährstoffen im Körper, entfernt Giftstoffe und schädliche Giftstoffe.

Bei Pankreatitis wird das Kochen und Schmoren für kurze Zeit als die am meisten bevorzugte Form der Verarbeitung des Produkts vor der Verwendung angesehen. Andernfalls können einige der Nährstoffe aus Kohl bei längerer Wärmebehandlung verloren gehen..

Chinakohl (sie ist Chinesin), deren Verwendung auch bei Pankreatitis erlaubt ist, sieht im Aussehen etwas mehr wie Weißkohl aus, unterscheidet sich jedoch im Geschmack davon. Es wird für seinen hohen Gehalt an Pektin, Proteinen und Kohlenhydraten sowie den Vitaminen PP, B1 und B2 geschätzt..

Der hohe Fasergehalt in diesem Gemüse ist kein Hindernis, da es in Peking-Kohl weich und zart ist, was bedeutet, dass es die Schleimhaut nicht reizen kann, wie grobe Weißkohlfasern.

Und doch muss bei einer akuten Pankreatitis auf diese Art von Kohl verzichtet werden, was nicht über eine chronische Pankreatitis in Remissionsperioden gesagt werden kann, wenn es durchaus möglich ist, Pekinger Kohl zu genießen, der beispielsweise mit Zucchini und frischen duftenden Kräutern gedünstet wird.

Übrigens darf es während Remissionsperioden mit Pankreatitis eine kleine Menge frischen Chinakohl konsumieren, der einen höheren Nährstoffgehalt aufweist als derjenige, der einer Wärmebehandlung unterzogen wurde. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, denn in Bezug auf Chinakohl tut Vorsicht nicht weh.

Brokkoli, reich an Cholin und Methionin, pflanzlichen Proteinen, körpereigenen Spurenelementen (K, P, Ca, Mg) und Vitaminen (A-, C-, PP-, B-Vitamine) wirkt sich ebenfalls positiv auf die Bauchspeicheldrüse aus und kann daher mit verwendet werden Pankreatitis. Und das Chlorophyll im Kohl hat sogar eine schützende Wirkung und schützt die Schleimhaut vor den negativen Auswirkungen von Pankreasenzymen.

Trotzdem wird auch hier keine Vorsicht geboten, da Brokkoli Koliken und dyspeptische Symptome im Verdauungstrakt verursachen kann. Daher sollte er trotz der Wärmebehandlung nicht als eigenständiges Gericht für Pankreatitis eingenommen werden.

Brokkoli pürieren Sie am besten mit einem Mixer, um ihn als nahrhafte Ergänzung zu verschiedenen Gerichten (Aufläufe, Suppen, Eintöpfe) oder nach Gemüse wie Kartoffeln oder Kürbis zu verwenden..

Rotkohl hat viele nützliche und sogar medizinische Eigenschaften, aber bei Pankreatitis wird seine Verwendung als nicht weniger gefährlich angesehen als frischer Weißkohl. Und der Grund dafür ist wiederum eine grobe Faser, die den schmerzhaften Zustand der Bauchspeicheldrüse verschlimmert.

Kohlrabi-Kohl Aufgrund seines seltsamen Aussehens gilt es als kein sehr beliebtes Gemüse, und obwohl es zarter schmeckt als weiß oder rot, fällt es auch unter die Tabu-Kategorie mit Pankreatitis.

Kohlrabi und Rotkohl mit Entzündung der Bauchspeicheldrüse können noch in kleinen Mengen verzehrt werden, jedoch erst nach dem Kochen.

Viele sind verwirrt von der Farbe des Rotkohls, der beim Kochen oder Schmoren lila wird. Daran ist nichts auszusetzen, das Gemüse ist immer noch nützlich, wenn es längere Zeit nicht gekocht wird. Andererseits ist ein so hartes Produkt für eine kranke Bauchspeicheldrüse nicht sehr geeignet. Sie können es nur in Zeiten anhaltender Verbesserung des Zustands und natürlich in einer streng begrenzten Menge verwenden..

Die Ballaststoffe in Kohlrabi sind jedoch weicher und verwandeln sich nach der Wärmebehandlung mit einem Mixer leicht in ein leicht verdauliches und schmackhaftes Diätpüree. Manchmal kann man sich auch bei Pankreatitis mit einem solchen Gericht verwöhnen lassen..

Übrigens, wenn es um diätetische Ernährung bei Pankreatitis geht, wäre es angebracht, eine so sehr nützliche, aber leider nicht jedermanns Lieblingsspezialität zu erwähnen Seetang. Sie fragen, was hat das mit Seetang zu tun, der nicht einmal Kohl ist? Ja, das ist nur Seetang - Seetang, aber nur kleine Kinder wissen nichts über ihre vorteilhaften Eigenschaften.

Und da sich das Gespräch dem Kohl und den Möglichkeiten seiner Verwendung bei Pankreatitis zuwandte, ist es erwähnenswert, dass Ernährungswissenschaftler die Verwendung von Seetang für diese Pathologie nicht nur als harmlos, sondern sogar als unglaublich nützlich betrachten.

Mal sehen, was Seetang tatsächlich ist und warum Sie ihn nicht für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse aufgeben sollten, wie es viele Patienten tun, die es gewohnt sind, Seetang entweder in eingelegter Form oder auf Koreanisch mit würzigen Gewürzen zu sehen. Natürlich ist es besser, solche Delikatessen für Pankreatitis zu vergessen. Aber niemand stört sich daran, frischen Seetang zu kaufen und ihn zu kochen, zum Beispiel gedämpft oder gekocht. Dieses Gericht ist sowohl für Patienten mit chronischer Pankreatitis als auch für das akute Stadium der Krankheit geeignet..

Aber wie viel Nutzen für den Körper und insbesondere für die Bauchspeicheldrüse! Seetang ist schließlich eine Ablagerung nützlicher Mineralien. Kalium, Kalzium und Phosphor, die in anderen Kohlsorten enthalten sind, werden durch andere für den Körper notwendige Mikroelemente ergänzt: Magnesium, Natrium, Eisen, Mangan, Jod. Außerdem sind Nickel und Kobalt unverzichtbar für die Bauchspeicheldrüse, die nicht in allen Produkten enthalten sind, deren Mangel jedoch zu einer Verschlimmerung der Pankreatitis und ihrem Übergang zu Diabetes mellitus führt.

Die Vitaminzusammensetzung von Algen ist nicht weniger vielfältig. Beta-Carotin, Vitamine A, C, PP und B-Vitamine (B1, B2, B6 und B9) - das kann sich der Meeresbewohner rühmen.

Wenn jemand Zweifel an der reizenden Wirkung der ätherischen Öle von Algen auf die Magen- und Bauchspeicheldrüsenschleimhaut hat, muss gesagt werden, dass die Wärmebehandlung sie neutralisiert, ohne andere wertvolle Substanzen in der Zusammensetzung des Seetangs zu beeinträchtigen.

Bei chronischer Pankreatitis empfehlen Ernährungswissenschaftler, Seetang in das Wochenmenü aufzunehmen. Innerhalb einer Woche müssen die Patienten 100 bis 300 g Seetang essen, um einen Rückfall der Krankheit zu verhindern.

Weißkohl und wie man ihn kocht

Leider ist Weißkohl, der uns von Kindheit an vertraut und von vielen geliebt wird, nicht in der Zusammensetzung von Produkten enthalten, die für Pankreatitis nützlich sind. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass ein so wertvolles, beliebtes und kostengünstiges Gemüse vollständig aufgegeben werden sollte..

Ja, lassen Sie uns nicht argumentieren, dass die Gefahr von Weißkohl in einer großen Menge ziemlich grober Ballaststoffe liegt, für deren Verdauung eine ausreichende Menge an Verdauungsenzymen produziert werden muss, was bei Pankreatitis unmöglich ist. Unverdaute Ballaststoffe führen wiederum zu dyspeptischen Symptomen wie Blähungen und erhöhter Gasbildung. Sie erhöhen den Säuregehalt im Magen, was zu einer Verschlechterung des Zustands von Patienten mit Pankreaserkrankungen führt.

Bei akuter Pankreatitis und in Zeiten der Verschärfung des chronischen Krankheitsverlaufs sind frischer oder saurer Kohl die ungeeignetsten Gemüsegerichte auf dem Tisch. Frischer Kohl wird übrigens nicht für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse empfohlen, die mit einem Enzymmangel verbunden sind. Wie oben erwähnt, wird empfohlen, andere Kohlsorten einer Wärmebehandlung zu unterziehen, ganz zu schweigen von Weißkohl, der aufgrund der darin enthaltenen groben Ballaststoffe und ätherischen Öle, die die Schleimhaut reizen, für die Bauchspeicheldrüse am gefährlichsten ist..

Was Sauerkraut in einer seiner Versionen betrifft, die zarter als roh zu sein scheint, dann müssen Sie es bei Pankreatitis auch vergessen. Genauer gesagt ist diese Methode zum Kochen von Kohl für eine entzündete Bauchspeicheldrüse absolut nicht geeignet. Dieselben Ballaststoffe in Kombination mit Säure reizen die bereits entzündete Schleimhaut des Organs und verursachen Übelkeit und Darmstörungen, was für Exazerbationen der Pankreatitis charakteristisch ist.

Was passiert also? Ein in jeder Hinsicht scheinbar nützliches Produkt, das die Sekretionsfunktion stimuliert und die Verdauung verbessert, sich aber plötzlich als gefährlich herausstellt? Seltsamerweise ja. Und das Problem ist, dass Sauerkraut, das dank organischer Säuren sauer ist und die Sekretion von Magensaft und Pankreasenzymen stimuliert, nur die entzündete Pankreasschleimhaut reizt, die bei Pankreatitis beobachtet wird.

Und Salz, ohne das man Kohl nicht fermentieren kann, spielt nicht die beste Rolle. Sauerkraut ist tatsächlich salzig genug, um eine Schwellung der Schleimhaut mit Pankreatitis (und alles dank der Fähigkeit des Salzes, Wasser anzuziehen) zu verursachen und die Schmerzen zu verstärken.

Hören Sie auf, aber es gibt andere Möglichkeiten, Gemüse zu kochen. Wir werden frittierte Lebensmittel sofort wegwerfen, da sie für Entzündungen der Bauchspeicheldrüsenschleimhaut verboten sind. Gekochter Kohl mit Pankreatitis in begrenzten Mengen schadet jedoch nicht. Die einzige Bedingung ist die schrittweise Einführung von gekochtem Gemüse in die Ernährung des Patienten und nur während der Remissionsperiode. Zuerst als Teil von flüssigem Geschirr und dann als zweiter Gang.

Kohl mit Pankreatitis sollte als eigenständiges Gericht nicht verzehrt werden, es sei denn, der Zustand des Patienten erlaubt dies und es treten keine negativen Reaktionen auf. Es ist besser, es Eintöpfen, Omeletts, Kartoffelpüree, Aufläufen hinzuzufügen, aber in begrenzten Mengen (von 50 bis 70 g pro Tag). In diesem Fall ist es unbedingt erforderlich, den Zustand des Patienten zu überwachen..

Geschmorter Kohl ist auch kein verbotenes Gericht für Pankreatitis, da eine solche Verarbeitung von Gemüse durchaus akzeptabel ist. So verliert Kohl ätherische Öle, die die Schleimhaut reizen, eine empfindlichere Struktur annimmt und leichter verdaulich ist. Aber auch hier ist besondere Sorgfalt erforderlich. Voraussetzung ist die schrittweise Einführung von gedünstetem Kohl in die Ernährung des Patienten und dessen Verwendung nur in Zeiten stabiler Remission.

Es lohnt sich besonders, sich mit Kohlsaft zu beschäftigen, da er für viele Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts als nützlich und sogar therapeutisch angesehen wird. Aber leider nicht mit Pankreatitis. Besonders wenn die Krankheit einen akuten Verlauf hat oder durch häufige Rückfälle gekennzeichnet ist. Wenn der Zustand des Magens es zulässt, ist es besser, eine kleine Menge Sauerkrautsaft in Ihre Ernährung aufzunehmen, der die Remissionskrankheit nicht schädigt, aber den Körper mit nützlichen Vitaminen und Mikroelementen auffüllt.

In der pharmazeutischen Industrie wird Sauerkrautsaft zur Herstellung von Enzympräparaten verwendet, die bei Pankreatitis wirksam sind.

Rezepte zum Kochen von Kohl mit Pankreatitis

Wir haben bereits erwähnt, dass das Essen jeglicher Art von Rohkohl gegen Pankreatitis als unerwünscht angesehen wird. Aber auch gekochtes Gemüse zieht bei Enzymmangel nicht immer gut ein. Um die Arbeit von Magen und Bauchspeicheldrüse zu erleichtern, wird Gemüse am besten im Ofen gekocht, gedünstet oder gebacken und dann durch ein Sieb gemahlen oder mit einem Mixer gehackt.

Bei Pankreatitis ist es besser, Kohl in Kombination mit anderem Gemüse für Kartoffelpüree zu nehmen. So können Sie Ihren Tisch abwechslungsreicher gestalten, indem Sie Kartoffelpüree, Karotten, Kürbis und Zucchini Kohl hinzufügen.

Während des Wohlbefindens ist es nicht erforderlich, das Gemüse während des Kochens zu pürieren. Kauen Sie Ihr Essen gut genug.

Betrachten Sie mehrere Rezepte, die deutlich zeigen, wie Sie Kohl (seine verschiedenen Arten) mit Pankreatitis kochen können.

Rosenkohl Omelett

Wir brauchen: 100-150 g Kohlköpfe, 2 Eier (Proteine), ein Viertel Glas Milch, ca. 5 g Butter, ein wenig Hartkäse, gehackt auf einer groben Reibe, eine Prise Ihrer Lieblingsfrischkräuter, Salz.

Die Rosenkohlköpfe gründlich waschen, in Salzwasser kochen, abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Weißen schlagen, Milch und Salz hinzufügen und weiter schlagen, bis sich ein starker Schaum bildet.

Die Blütenstände des getrockneten Kohls in eine zuvor mit Butter gefettete Pfanne geben. Falls gewünscht, können die Kohlköpfe halbiert werden, indem sie in die Pfanne gelegt und abgeschnitten werden. Füllen Sie den Kohl mit der Milch-Ei-Mischung und legen Sie ihn in den Ofen. Sie können das Omelett vor dem Backen oder nach dem leichten Aushärten mit Käse bestreuen. Legen Sie das gehackte Gemüse als köstliche Dekoration auf das fertige Gericht.

Dieses Rezept ist ziemlich vielseitig. Sie können Blumenkohl oder Brokkoli anstelle von Rosenkohl verwenden.

Und dieses Rezept ist für diejenigen, die nicht wissen, wie man Chinakohl kocht, damit Patienten mit Pankreatitis ihn essen können. Und dies ist nicht nur ein Rezept, sondern eine einfache Version des köstlichen Borschtsches, eines Lieblingsgerichts unserer Landsleute..

Borschtsch aus Chinakohl und Rübenoberteilen

Wir brauchen: 200-250 g zerkleinerter Chinakohl, junge Spitzen von 1 Rübe, ein Viertel Zucchini, je 1 Karotte, Tomaten und Paprika, 2 kleine Zwiebeln, etwa 100 g Selleriestangen, 10 g Pflanzenöl, frische oder getrocknete Kräuter, Salz.

Gießen Sie etwa 2 Liter Wasser in einen Topf, salzen Sie und setzen Sie es in Brand. Wenn das Wasser kocht, fügen Sie Kohl hinzu, gehackte Rübenoberteile, Zucchini, in Kreise oder Würfel geschnitten, Paprika in Streifen oder große Stücke (wie Sie möchten).

In der Zwischenzeit bereiten wir Borschtsch-Dressing zu, aber nicht das übliche aus Tomaten und gebratenen Zwiebeln mit Karotten, sondern ein spezielles Diät-Dressing. Für die Zubereitung gehackte Zwiebeln, Sellerie und Karotten in eine Pfanne mit Öl geben, gehackte Tomaten und etwas Wasser hinzufügen. Das Gemüse schmoren und mit Borschtsch in den Topf geben. Kochen, bis der Kohl weich ist, dann vom Herd nehmen und den Borschtsch bei geschlossenem Deckel aufbrühen lassen.

Und dieses Rezept ist für Feinschmecker, die Gerichte lieben, die Kreativität in den bereits bekannten Speiseoptionen erfordern..

Brokkoli-Karotten-Auflauf

Wir brauchen: 250-300 g Brokkolikohl, gewaschen und in Blütenstände zerlegt, eine kleine gewaschene Karotte (ca. 50 g), 4 mittelgroße Eier, 1-2 EL. l. Milch, 1 EL. l. fette saure Sahne (vorzugsweise 21% Fett). Etwa 5 g Butter, gemahlene Cracker (weiß in einer Menge von 30 g) und etwas Hartkäse sind ebenfalls nützlich.

Kochen Sie den Kohl 15-20 Minuten lang (vergessen Sie nicht, das Wasser zu salzen), lassen Sie das Wasser abtropfen und schneiden Sie es in kleine Stücke. Karotten ganz kochen, bis sie weich sind, dann schälen und reiben.

Trennen Sie das Weiß vom Eigelb, schlagen Sie es mit Milch zu einem starken Schaum und reiben Sie das Eigelb in der Zwischenzeit mit saurer Sahne ein. Wir mischen die Eigelbmischung mit Gemüse und fügen dann vorsichtig die Proteine ​​hinzu. Nochmals umrühren und die Zusammensetzung in eine vorgeölte Pfanne oder ein Backblech gießen.

Den Auflauf mit Crackern und geriebenem Käse bestreuen und anschließend in den vorgeheizten Ofen geben. Nach 10-12 Minuten kann das Gericht herausgenommen und serviert werden..

Sie können dienen, aber Sie können nicht essen. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts muss das Essen warm gegessen werden, sodass der Auflauf etwas abkühlen muss, bevor Sie mit der Verkostung beginnen.

Übrigens ist es unwahrscheinlich, dass der Auflauf dem oben genannten Geschmack unterlegen ist, wenn Sie anstelle von Brokkoli seinen Verwandten - Blumenkohl - verwenden.

Was ist mit dem geliebten und verehrten Weißkohl aller? Wir zeigen Ihnen das Rezept und seine Zubereitung, die sich in Zeiten der Remission von Pankreatitis als nützlich erweisen.

Zarter Kohl in Milch

Wir brauchen: eine kleine Kohlgabel, eine halbe Tasse Milch, ein Drittel eines Glases Pflanzenöl (kann durch ein Viertel einer Standardpackung Butter ersetzt werden), einen halben Teelöffel Salz.

Kohl zerkleinern und 10 Minuten in Gemüse oder Butter schmoren, dann Milch einfüllen und weich kochen.

Dieses Gericht ist sehr einfach aus einem Mindestsatz von Produkten zuzubereiten, und Sie können es sowohl in seiner ursprünglichen Form als auch in Form von Kartoffelpüree essen (das fertige Gericht wird mit einem Mixer gehackt). In Milch gedünsteter Kohl wird zart und im Magen viel leichter verdaulich, ohne die Bauchspeicheldrüse besonders zu belasten.

Seetang, der bei Pankreatitis am nützlichsten ist, kann in verschiedenen Mengen in Salaten, Omeletts, Aufläufen und Suppen gedünstet oder gekocht werden, um bekannten Gerichten neue Aromen zu verleihen..

Wie Sie sehen können, können auf Wunsch und mit kreativem Ansatz selbst die einfachsten Diätmahlzeiten in köstliche Gerichte verwandelt werden..

Blumenkohlgerichte gegen Pankreatitis

Hier können Fantasien bei der Erstellung eines Diätmenüs entstehen, denn Blumenkohl gilt nicht nur als einer der für Pankreatitis zugelassenen, sondern auch als äußerst lecker. Wenn Sie es sogar zu gewöhnlicher Kartoffelsuppe hinzufügen, erhalten Sie einen ungewöhnlichen, aber unglaublich angenehmen Geschmack eines vertrauten Gerichts. Diese Suppe schmeckt sowohl mit als auch ohne Fleisch..

Eine leichte Blumenkohlsuppe, die bei Pankreatitis von Vorteil ist, kann ohne Kartoffelzusatz hergestellt werden. Es reicht aus, Kohl in Blütenständen in Salzwasser zu verteilen. Die gehackten Zwiebeln und Karotten getrennt ausstechen. Kombinieren Sie Kohl und Gemüse, verdünnen Sie alles mit gekochtem heißem Wasser (Sie können einen Sud aus jedem Gemüse verwenden), salzen Sie nach Geschmack und lassen Sie es kochen. Wir verwenden Butter als Dressing für die Suppe. Zum Servieren mit fein gehackten frischen Kräutern bestreuen.

Ein weiteres Gericht für jeden Tag mit Pankreatitis und anderen Magen-Darm-Erkrankungen ist Blumenkohlsuppe. Für die Zubereitung benötigen wir: 300 g getrennte Kohlblütenstände und eine Abkochung von Gemüse (Sie können gekochtes Wasser nehmen), 10 g Weizenmehl und Butter, 1 TL. Sauerrahm, frische Kräuter und Salz nach Geschmack.

Vorbereitete Kohlblütenstände werden unter Zugabe einer ausreichenden Menge Gemüsebrühe oder Wasser weich gedünstet, danach durch ein Sieb gemahlen oder in einem Mixer gehackt. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Das Mehl wird ohne Öl bis zu einem leichten Cremeton gebraten und mit der restlichen Brühe verdünnt. Die Zusammensetzung wird gekocht und filtriert.

Mischen Sie nun Kohlpüree und Sauce, fügen Sie saure Sahne und geschmolzene Butter hinzu. Alles wird vor dem Servieren gemischt und mit Kräutern bestreut, die als Dekoration und zusätzliche Nährstoffquelle für den Körper dienen..

Blumenkohlpüreesuppe hat eine so delikate Konsistenz und einen milden, angenehmen Geschmack, dass diejenigen, die alles in Ordnung mit dem Magen-Darm-Trakt haben, es probieren möchten..

Und wie attraktiv ist der Blumenkohl-Croutons-Auflauf, der nach dem oben beschriebenen Rezept für den Magen zubereitet wird. Ein leichtes und leckeres, wunderschön dekoriertes Gericht wird dazu beitragen, auch den festlichen Tisch zu diversifizieren, und eine Person, bei der Pankreatitis diagnostiziert wurde, wird sich im Urlaub nicht wie ein Fremder fühlen.

Pekinger Kohl mit Pankreatitis

Pekinger Kohl - eine der Arten der Kohlfamilie - ist ein Gemüse mit zarten Blättern, die einen losen, länglichen Kohlkopf bilden. Es wird verwendet, um eine Vielzahl von Gerichten zuzubereiten, sowohl frisch als auch verarbeitet. Pekinger Kohl zeichnet sich durch seine Saftigkeit und seinen angenehmen Geschmack aus, weshalb er in vielen Salaten enthalten ist (daher der zweite Name - Salat). Und der hohe Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen macht es äußerst wohltuend für den Körper. Aber ist es möglich, Chinakohl mit Pankreatitis zu essen??

Die 5P-Diät, die für Pankreatitis verschrieben wird, klassifiziert Kohl als gefährliche Junk-Lebensmittel. Während der Exazerbationsperioden ist es im Allgemeinen verboten, und während der Remission kann es nur in thermisch verarbeiteter Form (gedünstet, gekocht, gebacken) und nur in geringen Mengen in das Menü aufgenommen werden.

Die allgemeine Beschreibung der Diät ist jedoch nicht sehr detailliert. Insbesondere bei der Beschreibung von Kohl ist der häufigste Weißkohl gemeint, und die Merkmale der Verwendung anderer Sorten dieses Gemüses sind dort nicht spezifiziert. Zum Beispiel sind Blumenkohl und Brokkoli sehr vorteilhaft für Pankreatitis und können nach Linderung akuter Symptome in der Phase unvollständiger Remission in die Ernährung aufgenommen werden. Schauen wir uns den Pekinger Kohl genauer an - ist es möglich, ihn in die Ernährung der Patienten aufzunehmen, und wann, wie kann er die Bauchspeicheldrüse schädigen und welche Merkmale hat das Kochen und Essen von Gerichten mit Pekinger Kohl bei Pankreatitis??

Möglicher Schaden von Chinakohl mit Pankreatitis

Pekinger Kohlblätter enthalten eine große Menge organischer Säuren - Ascorbinsäure und Zitronensäure - und sind reich an Ballaststoffen. Besonders frischer Salat kann die Magen- und Pankreassekretion mäßig stimulieren, was in akuten Krankheitsperioden unerwünscht ist. Daher sollte frisches Gemüse aus der Ernährung von Patienten mit akuter Pankreatitis und einer Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis ausgeschlossen werden - dies kann zur Rückkehr schmerzhafter Symptome und zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen. In gedünsteter und gekochter Form wird der Pekinger Kohl ab der 3. Woche nach dem Anfall der Pankreatitis schrittweise in die Nahrung aufgenommen.

Die Vorteile von Chinakohl bei Pankreatitis

Pekinger Kohlfaser ist im Vergleich zu Weißkohl viel zarter. Es stimuliert sanft die Darmperistaltik, ohne eine ausgeprägte Reizwirkung auf die Schleimhäute des Verdauungstrakts auszuüben, ohne zu Blähungen und Bauchschmerzen zu führen. Die saftigen Salatblätter sind sehr angenehm im Geschmack, passen gut zu einer Vielzahl von Lebensmitteln und haben eine reichhaltige Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung. Es ist eine Quelle für Aminosäuren, Vitamin C, Vitamin A und B Vitamine. Gleichzeitig ist Salatdressing kalorienarm und enthält praktisch keine Fette.

Merkmale der Verwendung von Chinakohl bei Pankreatitis

In der Phase des Abklingens der Exazerbation und der unvollständigen Remission können selbst zarte junge Blätter von Peking-Kohl nur in gekochter oder gedünsteter Form verzehrt werden. Es kann als eigenständige Beilage oder in Kombination mit anderem zugelassenem Gemüse serviert werden, eignet sich für die Zubereitung erster Gänge und ist eine gute Alternative zu Weißkohl in Kohlsuppe und Borschtsch. Während der stabilen klinischen und Labor-Remission ist eine schrittweise und sorgfältige Einführung von frischem Peking-Kohl zulässig. Vor dem ersten Gebrauch in roher Form sollten die Blätter mit kochendem Wasser übergossen und nur eine winzige Portion gegessen werden, um anschließend ihr Wohlbefinden zu bewerten. Wenn das frische Gemüse gut vertragen wird, kann Chinakohl 1-2 mal pro Woche in Salaten verwendet werden.

Eingelegter Pekinger Kohl, würzige und würzige Gerichte nach nationalen koreanischen und chinesischen Rezepten (Kimchi usw.) sollten jedoch nicht im Menü von Patienten mit Pankreatitis enthalten sein. Sauerkraut (nur mit Salz, ohne Essig und anderen Zusatzstoffen) ist in kleinen Mengen nur zulässig, wenn es gut vertragen wird.

Protein1,2 g
Kohlenhydrate2,0 g
Fette0,2 g
Kaloriengehalt16,0 kcal pro 100 Gramm

Chronische Pankreatitis Diät Fit Score: 4,0

Ist es möglich oder nicht, Chinakohl mit Pankreatitis zu essen??

Pankreatitis erfordert wie jede andere Erkrankung des Verdauungssystems eine strenge Diät. Früher oder später steht jeder Patient vor der Frage, wie das Menü diversifiziert werden kann, ohne seine Gesundheit zu beeinträchtigen. Darüber hinaus sind viele Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen, aber der Körper muss eine große Menge an Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen erhalten. Die beste Lösung wäre Chinakohl gegen Pankreatitis. Es sollte jedoch beachtet werden, dass eine solche Krankheit in einer richtig vorbereiteten Form verzehrt werden sollte, damit der Nutzen daraus maximal ist..

Nutzen und mögliche Schäden

Dieses Gemüse hat erstaunliche Eigenschaften - es besteht zu 95% aus Wasser, enthält aber gleichzeitig fast den gesamten Satz an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien, die für den Körper notwendig sind. Es ist auch vorteilhaft aufgrund des Vorhandenseins von Lysin, einer Aminosäure, die am Wachstum und der Reparatur von Gewebe beteiligt ist. Enthält Ballaststoffe, die viel weicher und zarter sind als Weißkohl. Es ist kalorienarm und enthält praktisch kein Fett.

Bei der Behandlung von Pankreatitis besteht das Hauptziel jedoch darin, die Bauchspeicheldrüse nicht zu schädigen, und einige Säuren in Pekinger Kohl können ihre Arbeit anregen. Aus diesen Gründen muss das Gemüse unter Berücksichtigung der Krankheitsphase und seines Zustands mit Vorsicht in die Nahrung aufgenommen werden..

Nutzungsmerkmale

Damit Chinakohl den größtmöglichen Nutzen für den Körper bringt, werden wir versuchen herauszufinden, unter welchen Formen der Krankheit und in welcher Form es zulässig ist, sie zu verwenden..

In akuter Form

Trotz der Tatsache, dass Peking-Kohl leicht verdaulich ist und vom Körper aufgenommen wird, ist er im akuten Krankheitsverlauf kontraindiziert.

Um die Schmerzen und Beschwerden, die sich bei einer Pankreatitis manifestieren, loszuwerden, wird der Arzt mehrere Fastentage verschreiben und Ihnen raten, in den ersten drei bis vier Tagen nur Mineralwasser zu trinken. Die Verwendung anderer Produkte ist bis zur Linderung ausgeschlossen. Ab dem 4. Tag werden nach und nach Gemüsesuppen eingeführt, aber es ist besser, Pekinger Kohl ab der 2. Woche der Diät hinzuzufügen.

Im chronischen Stadium

Zu diesem Zeitpunkt kann Chinakohl gekocht und gedünstet verzehrt werden, jedoch nicht mehr als 100 g pro Tag. Führen Sie dieses Produkt ab 20 g pro Tag vorsichtig in die Ernährung ein und überwachen Sie Ihren Zustand. Wenn Ihr Körper normal reagiert, erhöhen Sie schrittweise die Portion.

Während der Remission

Auch wenn die Pankreatitis zurückgeht, essen Sie nach dem Kochen weiterhin Chinakohl.

Vor der Einführung eines frischen Produkts muss überprüft werden, wie der Körper darauf reagiert..

Sie können dies wie folgt tun: Gießen Sie ein junges Blatt Peking-Kohl 30 Sekunden lang mit kochendem Wasser. Sie können nur eine kleine Portion (10-20 g) essen. Wenn das Produkt normal verdaut wird, können Sie die Verarbeitung überspringen und das Menü mit frischen Pekinger Kohlsalaten, jedoch nicht mehr als zweimal pro Woche, abwechseln.

Mit einer Verschlimmerung der Krankheit

Im Falle einer Verschlimmerung der Pankreatitis sollten Sie Peking-Kohl in jeglicher Form aufgeben. Die Substanzen in diesem Gemüse wirken sich positiv auf eine gesunde Bauchspeicheldrüse aus und können während einer Krankheit zerstörerisch sein. Nach der Exazerbation können Sie dieses Produkt in gekochter und gedünsteter Form eingeben, beginnend mit kleinen Portionen.

Kochmethoden und Rezepte für Chinakohl mit Pankreatitis

Von den vielen Rezepten, bei denen Chinakohl für eine Diät mit Pankreatitis verwendet wird, sind nur wenige geeignet. Die Verwendung von Gewürzen, Gewürzen und Saucen, einschließlich Essig, wird minimiert, um die Darmschleimhäute nicht zu reizen. Die Verwendung eines solchen Gemüses in gesalzener und eingelegter Form sollte bis zur vollständigen Gewinnung verschoben werden.

Gekocht

Bei chronischer Pankreatitis wird gekochter Chinakohl als Beilage für gedämpfte Fleischpastetchen oder als eigenständiges Gericht in die Ernährung aufgenommen. Eine kleine Menge eines solchen Gemüses fein hacken, zart kochen, in einem Sieb wegwerfen, bis die Flüssigkeit vollständig abfließt und leicht salzen. Sie können auch den Chinakohl dämpfen. Verwenden Sie beim Kochen von Schnitzel den freien Platz im Dampfgarer - verteilen Sie den fein gehackten Kohl gleichmäßig, damit der Dampf frei durch die Löcher strömt.

Die fertige Garnitur leicht salzen.

Eintopf

Wenn die Pankreatitis in eine stabile Remissionsphase eintritt, erweitern sich die Möglichkeiten zum Kochen von Chinakohl. Es kann unter Zusatz von anderem Gemüse (Karotten, Zwiebeln, Kürbis, Kartoffeln) gedünstet werden:

  1. Gießen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl auf den Boden der Schüssel, geben Sie fein gehackten Kohl und anderes Gemüse nach Wunsch hinzu.
  2. Fügen Sie ein paar Esslöffel Wasser hinzu, damit das Gemüse nicht leicht brennt.
  3. Gemüse zart köcheln lassen.

Cremesuppe

Während der Zeit, in der es notwendig ist, Lebensmittel nur in pürierter Form einzunehmen, können Sie eine Püreesuppe aus Peking-Kohl mit verschiedenen Getreidearten zubereiten:

  1. Pekinger Kohlblätter und anderes Gemüse in fettarmer Brühe zart kochen.
  2. Fügen Sie ein wenig vorgekochtes Müsli hinzu, salzen Sie und schlagen Sie alles mit einem Mixer. Sie können die Masse auch durch ein Sieb reiben.
  3. Während der Remissionszeit darf der Suppe eine kleine Menge fettarmer Sauerrahm zugesetzt werden..

Borschtsch aus Chinakohl und Rübenoberteilen

Ein ungewöhnliches Rezept für Borschtsch eignet sich für die Ernährung - aus Pekinger Kohl und Rübenoberteilen:

  1. Mageres Fleisch kochen.
  2. Einige Kartoffelknollen, Rübengrün und Chinakohl fein hacken.
  3. Gemüse in die Brühe geben und kochen, bis die Kartoffeln weich sind, salzen.
  4. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie gedünstete Zwiebeln und Karotten hinzufügen..
  5. Fertige Suppe kann mit fettarmer Sauerrahm gewürzt werden. Frische Kräuter sind eine großartige Ergänzung.

Kasserolle

Um das Menü zu diversifizieren, können Sie Aufläufe mit Zusatz von Chinakohl kochen:

  1. Fein gehackte Zwiebeln und Karotten in einer kleinen Menge Pflanzenöl zart köcheln lassen.
  2. Fügen Sie fein gehackten Chinakohl zum Gemüse hinzu und kochen Sie, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdunstet ist.
  3. Die Mischung salzen und in eine feuerfeste Schüssel geben.
  4. Die in Scheiben geschnittene Tomate auf dem Gemüse verteilen.
  5. Einige Eiweiße einrühren und über die Gemüsemischung gießen..

Das Gericht in einem auf 180 ° C vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Nach dem Kochen 5-10 Minuten servieren.

Ist es möglich, Chinakohl mit Pankreatitis zu essen?

Chinakohl ist aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften heute sehr beliebt. Darüber hinaus verleiht dieses Gericht vielen Gerichten einen einzigartigen Geschmack und kann zu einer echten Dekoration des festlichen Tisches werden..

Leider gibt es Krankheiten, bei denen ein Gemüse mit einem reichen und angenehmen Geschmack mit großer Sorgfalt in die Ernährung aufgenommen werden sollte. Insbesondere interessieren sich viele für die Frage, ob Chinakohl mit Pankreatitis gegessen werden kann. Bei dieser Krankheit wird empfohlen, sich lange Zeit an die richtige Ernährung zu halten, um den Zustand zu stabilisieren..

Vorteil

Sie können Chinakohl nur während der Remissionszeit essen. In diesem Fall kann ein Gemüse in Maßen nicht viel Schaden anrichten. Dies liegt daran, dass die Faser des Pekinger Kohls im Vergleich zu Weißkohlsorten viel weicher und weicher ist. Es zieht schneller ein und reizt die Schleimhäute des Verdauungssystems nicht, wodurch Entzündungen und Blähungen verursacht werden. Gerichte mit diesem leckeren und gesunden Gemüse stimulieren sanft die Magenmotilität und helfen, die Verdauung im Allgemeinen zu normalisieren..

Pekinger Kohl enthält eine große Menge an Vitaminen und nützlichen Makro- und Mikroelementen. Dies ermöglicht es Ihnen, mit saisonalem Vitaminmangel und Stress umzugehen. Dies ist sehr wichtig für Menschen, die an Pankreatitis leiden, da Sie durch regelmäßige Aufnahme von Chinakohl in die Ernährung die allgemeine Widerstandsfähigkeit des Körpers erhöhen können. Dieses Gemüse enthält eine große Menge Kalium, das für das reibungslose Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems und die Erhaltung anderer Organe in einem gesunden Zustand erforderlich ist..

Dieses Naturprodukt, das für die Aufnahme in die Ernährung bei Pankreatitis zugelassen ist, kommt dem gesamten Körper zugute, nämlich:

  • Verbessert den Zustand von Zahnschmelz und Knochen;
  • Reinigt den Körper von schädlichem Cholesterin und verhindert, dass überschüssige Fette vom Blut aufgenommen werden.
  • Normalisiert die Funktion des gesamten Nervensystems;
  • Ermöglicht es Ihnen, Kopfschmerzen loszuwerden;
  • Entfernt schädliche Substanzen und Toxine aus dem Körper;
  • Fördert die Prävention der Onkologie;
  • Normalisiert den Blutdruck;
  • Verlängert die Hautjugend.

Bei der akuten Form der Pankreatitis kann Chinakohl nicht in die Ernährung aufgenommen werden. Dies liegt daran, dass es viele organische Säuren enthält. Insbesondere Ascorbinsäure und Zitronensäure sind gefährlich. Sie reizen die Schleimhäute des Verdauungssystems, was sehr gefährlich ist und die klinischen Manifestationen einer Pankreatitis verschlimmern kann. Darüber hinaus ist bei einer Verschärfung der Krankheit die Eigenschaft der Faser, die mit der Stimulation der Pankreas- und Magensekretion verbunden ist, unerwünscht..

In der akuten Form der Krankheit können frische Kohlblätter eine Zunahme der Schmerzen hervorrufen, dh zu einer signifikanten Verschlechterung des Wohlbefindens führen. Es ist erlaubt, frühestens drei Wochen nach dem Verschwinden der Anzeichen einer Verschlimmerung der Krankheit mit der Einführung eines gedünsteten Gemüses in die Nahrung zu beginnen.

Sie sollten auch daran denken, dass Chinakohl nicht mit Milchprodukten kompatibel ist. Selbst die Verwendung neutraler Lebensmittel wie Hüttenkäse oder Feta-Käse in Kombination mit Gemüse kann Durchfall verursachen. Gefährlich bei Pankreatitis ist auch eine Kombination mit scharfen Saucen und Gewürzen. Diese Mischung kann Entzündungen des Verdauungssystems verursachen, die schwerwiegende Folgen haben..

Es kommt vor, dass verantwortungslose Produzenten Pekinger Kohl anbauen und dabei die Normen und Regeln einer gesunden Ernährung nicht einhalten. Wenn ein Gemüse Nitrate enthält, kann es natürlich den menschlichen Körper ernsthaft schädigen. Beachten Sie bei der Auswahl von Chinakohl Folgendes:

  • Die Blätter sollten fest und frisch sein und einen hellgrünen Farbton haben..
  • Die Blätter sollten keine Schäden aufweisen.
  • Zwischen den Blättern darf kein Kondenswasser vorhanden sein.

Nutzungsmerkmale

Nach einer Exazerbation im Anfangsstadium der Remission darf es unter Zusatz von gedünsteten oder gekochten Blättern in die Diätgerichte aufgenommen werden. Natürlich ist die beste Verwendung von Peking-Kohl, ihn in Gemüsesuppen zu verwenden..

Dieses frische Gemüse darf nur während der stabilen Remissionszeit verwendet werden. Darüber hinaus sollte es schrittweise und sehr sorgfältig in die Ernährung aufgenommen werden. Es ist wichtig, vor der ersten Einnahme kochendes Wasser über ein Blatt Pekinger Kohl zu gießen und dann nur einen kleinen Teil davon zu essen. Danach müssen Sie die Reaktion des Körpers überwachen. Wenn die Toleranz normal ist, können die Portionen des gesunden Gemüses allmählich erhöht werden. Es kann als Zutat in Salaten mit anderem Gemüse verwendet werden, jedoch nicht mehr als zweimal pro Woche..

Bei Pankreatitis müssen Sie auf jeden Fall auf die Verwendung von würzigen und würzigen Pekinger Kohlsnacks nach chinesischen und koreanischen Rezepten verzichten. Bei guter Verträglichkeit darf jedoch gelegentlich in kleinen Mengen Sauerkraut verwendet werden, das nach einem traditionellen Rezept zubereitet wird..

Die sicherste Kochmethode, die den Zustand einer Person während einer stabilen Remissionsperiode nicht verschlechtert, ist geschmorter Pekinger Kohl. Die Grundregeln für das Kochen lauten wie folgt:

  • Die Kohlblätter sollten so klein wie möglich geschnitten werden, um die Belastung des Verdauungssystems zu verringern..
  • Um einen geschwächten Körper nicht zu belasten, sollten Sie auf Gewürze verzichten und eine minimale Menge Salz verwenden.
  • Es ist erlaubt, anderes Gemüse zusammen mit Kohlblättern zu schmoren, zum Beispiel Karotten oder Zucchini.

Geschmorter Pekinger Kohl mit Reis ist sehr lecker. Karotten und Äpfel gelten als geeignete Zusatzzutaten in einem solchen Gericht. Um Vitamine zu erhalten, sollte die Garzeit des Gerichts minimal sein, daher muss der Reis zuerst bis zur Hälfte gekocht werden. Einige Minuten vor dem Ende des Garvorgangs wird empfohlen, dem Eintopf Gemüse hinzuzufügen.

Gedämpfter Chinakohl gilt als sicheres Gericht gegen Pankreatitis. Zum Kochen darf etwas Butter oder fettarme Sauerrahm verwendet werden. Sie können auch Gemüsekoteletts dämpfen. Bei guter Verträglichkeit des Gemüses darf dem Hackfleisch etwas Fleisch hinzugefügt werden.

Es ist sehr wichtig, Chinakohl richtig zu lagern. Dazu müssen Sie einen verschließbaren Behälter verwenden, der in den Kühlschrank im Gemüsefach gestellt werden sollte.

Eigenschaften von Blumenkohl für die Bauchspeicheldrüse und darauf basierende Ernährungsrezepte

Pankreatitis erfordert wie jede andere Erkrankung des Verdauungssystems eine strenge Diät. Früher oder später steht jeder Patient vor der Frage, wie das Menü diversifiziert werden kann, ohne seine Gesundheit zu beeinträchtigen. Darüber hinaus sind viele Lebensmittel von der Ernährung ausgeschlossen, aber der Körper muss eine große Menge an Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen erhalten. Die beste Lösung wäre Chinakohl gegen Pankreatitis. Es sollte jedoch beachtet werden, dass eine solche Krankheit in einer richtig vorbereiteten Form verzehrt werden sollte, damit der Nutzen daraus maximal ist..


Pankreatitis erfordert wie jede andere Erkrankung des Verdauungssystems eine strenge Diät..

Wann kann ich verwenden?

Blumenkohl wurde vor mehr als einem Jahrhundert gezüchtet, ist aber noch nicht vollständig untersucht worden. Die vorteilhaften Eigenschaften und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper sind nicht klar definiert. Aufgrund von Fakten und praktischem Wissen können wir jedoch mit Sicherheit sagen, wann Kohl verwendet werden kann, aber es wird kein Code benötigt.

Indikationen zum Verzehr von Blumenkohl:


Das Gemüse wird zur Vorbeugung von Arteriosklerose gegessen.

Eine solche qualitative Transformation trägt zu einer signifikanten Verringerung der Krebszellen und einer Verlangsamung des Wachstums von bösartigen Tumoren bei..

  • Das Gemüse ist auch gut für die Qualität des Gehirns..
  • Offenbar eine positive Wirkung auf die Sehorgane, verhindert die Entwicklung von Katarakten.

Gegenanzeigen für den Verzehr von Blumenkohl:

  • Erkrankungen des Darms, des Magens und der Bauchspeicheldrüse in der aktiven Phase der Exazerbation;
  • erhöhte Magensäure;
  • Darmkrämpfe;
  • Gicht;
  • Hypertonie;
  • mit individueller Intoleranz;
  • Probleme mit der Schilddrüse;
  • die postoperative Periode, wenn sich die Stiche in der Brust und in der Bauchhöhle befinden;
  • Nierenerkrankung.
  • Trotz seiner erstaunlichen Eigenschaften kann Blumenkohl bei Missbrauch den Körper in Form verschiedener Nebenwirkungen schädigen. Um dies zu vermeiden, müssen die Kontraindikationen und Normen für die Verwendung des Produkts vollständig beachtet werden..

    Früchte und Beeren

    Es ist unmöglich, sich das Leben eines modernen Menschen ohne Früchte vorzustellen, da sie eine große Menge an Vitaminen enthalten, die für jeden Organismus notwendig sind und das normale Funktionieren des Organismus gewährleisten. Gleichzeitig sind einige von ihnen reich an groben Ballaststoffen, was die Verdauung erschwert. Daher ist die Liste, welche Früchte bei Pankreatitis verwendet werden können, nicht zu lang. Es enthält die folgenden Extras:

  • Aprikosen,
  • rote Trauben,
  • Kirschen,
  • Granaten,
  • Süße Äpfel,
  • Papaya,
  • Viele interessieren sich dafür, ob Bananen bei Pankreatitis eingesetzt werden können. Die meisten Ärzte sind sich einig, dass die Bauchspeicheldrüse in der Lage ist, die Verdauung einer kleinen Menge zu bewältigen, jedoch nur während der Remission der Krankheit. Mit einer Verschlimmerung der Pankreatitis können Bananen den Krankheitsverlauf nur verschlimmern. Gleiches gilt für Kakis. Obwohl das Fruchtfleisch keinen ausgeprägten sauren Geschmack hat, der es ermöglicht, es in die Liste der zugelassenen Lebensmittel aufzunehmen, sollten Sie keine Kakis kaufen, wenn sich die Krankheit verschlimmert, und mindestens eine Woche danach. Dann darf nicht mehr als 1 Obst pro Tag gebacken oder gedünstet verzehrt werden. Um die mit der Verwendung von Persimone bei Pankreatitis verbundenen Risiken zu minimieren, können Sie das Fruchtfleisch auf jede mögliche Weise zerkleinern. Natürlich sollten Sie bei chronischer Pankreatitis keine Früchte missbrauchen, da eine übermäßige Menge an Säuren eine weitere Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen kann. Darüber hinaus können sie nur 10 Tage nach Beginn der Remission gegessen werden. Die tägliche Norm ist der Verzehr von nur einer Frucht der einen oder anderen Art und nur in gebackener Form. Manchmal dürfen sich Patienten mit hausgemachten Gelees oder Beerenmousses verwöhnen lassen..

    Tipp: Sie können Ihre täglich gebackenen Früchte durch ein Glas Obstbabynahrung ersetzen.

    Ist es möglich, bei bestimmten Krankheiten ein Gemüse zu essen oder nicht??

    Mit Pankreatitis

    Bei der Diagnose einer Pankreatitis ist eine Diät unerlässlich, um die Belastung der Bauchspeicheldrüse zu verringern. Lebensmittel sollten jedoch leicht verdaulich, kalorienarm, reich an Vitaminen und nützlichen Elementen sein. Dies sind die Eigenschaften, die Blumenkohl hat..

    Während einer Verschlimmerung der Krankheit sollte die Menge des konsumierten Kohls reduziert werden. Die maximale tägliche Portion beträgt nicht mehr als 100 Gramm, ausschließlich gekocht oder gedämpft. Wenn eine Person Blumenkohl isst und sich dann unwohl fühlt, muss das Gemüse von der Ernährung ausgeschlossen werden.

    Mit Gastritis

    Gastritis ist eine Krankheit, bei der die Magenschleimhaut unter entzündlichen Prozessen leidet. Tritt bei unsachgemäßer Ernährung, Alkoholmissbrauch und Schädigung durch Helicobacter auf.

    Es sei daran erinnert, dass das Gemüse für Menschen kontraindiziert ist:

    • mit hoher Säure;
    • während einer Verschlimmerung der Krankheit;
    • mit hyperacid Typ der Gastritis.

    Mit Gicht

    Diese Kohlsorte ist ein stark verbotenes Produkt. Immerhin enthält es Purinverbindungen. Sie sind die Schuldigen der Krankheit. Es gibt aber auch gegensätzliche Meinungen. In jedem Fall sollten Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren..

    Mit Diabetes


    Diabetes mellitus tritt bei zwei Arten auf, die selbst von Ärzten oft verwechselt werden..

      Typ 1 ist eine schwere chronische Krankheit. Die Krankheit tritt auf, wenn das Immunsystem das von der Bauchspeicheldrüse produzierte Insulin zerstört. Infolgedessen steigt der Blutzuckerspiegel. Entwickelt sich hauptsächlich bei Kindern und Menschen unter 35 Jahren.

    Diabetiker überwachen ihre Ernährung streng. Sie können keine Lebensmittel essen, die mit Kohlenhydraten überladen sind. Je weniger Zucker, desto besser. Blumenkohl enthält viel pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe, verbessert die Enzymproduktion und vermittelt ein lang anhaltendes Völlegefühl. Gleichzeitig bleibt der Zuckergehalt nach dem Essen auf dem gleichen Niveau. Es gibt keinen Insulinmangel bei Typ-2-Diabetes. Es tritt bei übergewichtigen Menschen über 40 Jahren auf. In diesem Fall ist die Verwendung kalorienarmer Lebensmittel wichtig. Blumenkohl ist so ein Gemüse. Es enthält eine ziemlich große Menge an Spurenelementen, fast alle Gruppen von Vitaminen, Phytoziden.

    Infolgedessen wirken sie sich positiv auf das Kreislaufsystem aus und schützen den durch Diabetes geschwächten Körper. Und Sulforapan verhindert die Entwicklung der Krankheit und schützt das Herz-Kreislauf-System vor Komplikationen.

    Mit einem Magengeschwür

    Blumenkohl ist dem Weißkohl vorzuziehen, da er eine empfindliche Struktur hat, weniger grobe Ballaststoffe enthält, sondern viele Proteine. Daher wird es vom Magen viel besser angenommen.

    der Rosenkohl

    Ein Gemüse wie Rosenkohl kann bei Patienten mit Pankreatitis mehrere Probleme gleichzeitig lösen:

    • Fördert die Normalisierung der Funktionen des Verdauungssystems;
    • Erhöht die Immunabwehr des Körpers;
    • Hilft gegen Bluthochdruck und senkt ihn;
    • Lindert Symptome von Atherosklerose;
    • Beseitigt Veränderungen im Zustand des Herz-Kreislauf-Systems wie Arrhythmie und Koronarinsuffizienz.

    Das Essen von Gerichten aus dieser Gemüsepflanze wirkt sich nicht nur positiv auf die Bauchspeicheldrüse aus und hilft, Entzündungen zu beseitigen, sondern wirkt sich auch positiv auf das gesamte Verdauungssystem aus.

    Schwach oder hart?

    Gemüse sind Lebensmittel, die keine Verstopfung verursachen. Blumenkohl enthält in seiner Zusammensetzung eine große Menge an groben Fasern. Diese Ballaststoffe werden praktisch nicht verdaut und bilden den größten Teil des Kots. Je mehr es gibt, desto leichter ist es für den Darm, die Massen zum Ausgang zu bewegen, so dass der Entleerungsprozess regelmäßig und schmerzlos erfolgt..

    Blumenkohl verursacht auch keine Gasbildung. Püree aus dieser Sorte ist besonders nützlich für kleine Kinder. Aufgrund der empfindlichen Faserstruktur verursacht das Gemüse Blähungen im Darm. Und Weißkohl hat die Fähigkeit zu gasen..

    Folgen der Anwendung bei Vorliegen von Kontraindikationen


    Die Menge des konsumierten Produkts beeinflusst hauptsächlich den Zustand einer kranken Person. Vielleicht bringt das Mindestvolumen nichts Schlechtes, und wenn Sie viel Blumenkohl gleichzeitig essen, macht es sich definitiv bemerkbar.

    Erstens werden sich chronische Krankheiten verschlechtern, der Allgemeinzustand wird sich verschlechtern und das Auftreten akuter Schmerzen ist sehr wahrscheinlich. Für Menschen mit Kontraindikationen kann Kohl eine Reihe von Komplikationen und Nebenwirkungen mit sich bringen..

    So hat Blumenkohl seinen rechtmäßigen Platz in der Küche eingenommen. Sie können und sollten sich manchmal mit einem köstlichen Gemüse verwöhnen lassen. Es lohnt sich jedoch, Menschen mit gesundheitlichen Problemen besondere Aufmerksamkeit zu schenken, um den Körper nicht zu schädigen..

    Nützliches Video

    Wir empfehlen Ihnen, sich ein Video über die Vorteile von Blumenkohl und die Vorsichtsmaßnahmen beim Essen anzusehen:

    Blumenkohl mit Pankreatitis wirkt sanft auf das Verdauungssystem, ohne Blähungen zu verursachen. In der richtigen Dosierung kommt es nur dem Körper zugute. Daher ist das Gemüse in den Listen verschiedener Diäten enthalten, auch für Kinder, und wird auch bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Gastritis, Lebererkrankungen, Diabetes mellitus verwendet.

    Was ist erlaubt

    Bei einer Pankreatitis wird eine strenge oder vereinfachte Diät eingehalten. Wärmebehandeltes Gemüse wird bevorzugt. Gekochter und gedünsteter Kohl zieht besser ein, ohne den Verdauungstrakt zu reizen. Welches Gemüse sollten kranke Menschen essen??

    Seetang ist leicht verdaulich, wenn er in Maßen verzehrt wird. Es enthält Substanzen, die die Verdauung verbessern, Entzündungen hemmen und die Geweberegeneration aktivieren.

    Peking und Brüssel sind ebenfalls erlaubt. Diese Gemüsesorten wirken nicht reizend auf das schleimige und submuköse Gewebe des Verdauungssystems..

    Es ist zu beachten, dass bei der Wärmebehandlung fast alle Gemüsesorten nicht nur den Geschmack verlieren, sondern auch nützliche Substanzen. Die Verwendung solcher Gerichte bietet keinen ausgeprägten Nutzen.

    Darüber hinaus trägt das aufgelistete Gemüse zur Verbesserung der Verdauung bei, weshalb es in die tägliche Ernährung des Patienten aufgenommen werden sollte..

    Nutzen und Schaden von Krankheiten

    Bei Pankreatitis schließen Ärzte alle ballaststoffhaltigen Lebensmittel von der Ernährung des Patienten aus. Blumenkohl hat einen geringen Gehalt an dieser Substanz, weshalb er bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt angezeigt ist..

    Bei Pankreatitis verschreiben Ärzte die Verwendung von Blumenkohl, da das Gemüse kalorienarm ist und viele nützliche Eigenschaften hat. Das Produkt ist führend im Gehalt an Nährstoffen und Vitaminen A, C, Pektin, Eisen, Kalium, Magnesium und verschiedenen Säuren. Dank Vitamin U wirkt sich das Gemüse positiv auf den Körper aus:

    • reinigt von Toxinen und Toxinen;
    • füllt sich mit pflanzlichem Eiweiß;
    • normalisiert den Säuregehalt des Magens;
    • verbessert den Stoffwechsel;
    • Passt die Darmmotilität an und lindert Verstopfung.

    Blumenkohl ist nützlich zur Vorbeugung von Tumorerkrankungen und hilft, Blutgefäße von Cholesterin zu reinigen.

    Die Meinung von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern

    Gastroenterologen und Ernährungswissenschaftler versichern, dass die Ernährung von Patienten mit Pankreatitis so vielfältig wie möglich sein sollte. Ein Organismus mit einer solchen Krankheit muss wie kein anderer mit Vitaminen und Nährstoffen aufgefüllt werden, die für eine vollständige Existenz notwendig sind. Daher kann ein gesundes Gemüse wie Kohl nicht völlig ignoriert werden. Es ist notwendig, eine große Auswahl an Lebensmitteln zu sich zu nehmen, da viele Gerichte bestimmter Sorten, die gemäß den bestehenden Empfehlungen zubereitet wurden, auch während Rückfällen in der Ernährung verwendet werden können.

    Die Hauptanforderung für die verzehrten Gerichte ist, dieses Gemüse nicht roh zu essen, gründlich zu kauen und nicht zu braten. Gemüse für Pankreatitis muss gekocht werden, es kann gedünstet, gebacken und gedämpft werden. Wenn Sie diesen einfachen Anforderungen folgen, können Sie Ihre Gesundheit erhalten, die Veränderungen im Zustand einzelner Organe beseitigen und die Möglichkeit von Exazerbationen verhindern.

    Nutzungsmerkmale

    Bei Pankreatitis ist Blumenkohl in kleinen Portionen und nach dem Kochen gedünstet oder gekocht. Es wird nicht empfohlen, es frisch zu essen. Nach den Vorschriften von Ernährungswissenschaftlern ist es besser, es nicht separat, sondern als Teil anderer Gerichte zu verwenden. Es wird zu Suppe, Aufläufen, Gemüseeintöpfen mit Zucchini hinzugefügt und kann auch als Püree-Beilage gegessen werden..

    Bei Pankreatitis wird empfohlen, ein Gemüse in kleinen Portionen ab 2-3 EL in das Menü aufzunehmen. l. Püree.

    Wenn nach dem Verzehr keine Blähungen oder Koliken beobachtet werden, können Sie das Volumen des Inhaltsstoffs schrittweise erhöhen. Wenn unangenehme Symptome im Bauch auftreten, ist es besser, die Verwendung des Produkts abzubrechen.

    Während einer Pankreatitis sollte die Norm 100 g gekochtes Gemüse nicht überschreiten. Gebratener oder gebackener Kohl bei Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse ist verboten.

    Um alle essentiellen Vitamine und Mineralien zu erhalten und den Gehalt an ätherischen Ölen im Gemüse zu verringern, wird es gedämpft. Diese Kochmethode eignet sich gut für Menschen mit Pankreatitis..

    In akuter Form

    Blumenkohl ist fast kalorien- und ballaststofffrei und hat eine empfindliche Textur, so dass eine akute Pankreatitis möglich ist.

    Sie können es ab einer zweiten Woche nach einer Exazerbation zu Gerichten hinzufügen.

    Gekochte Blütenstände werden in Kartoffelpüree gemahlen und in Form von Suppen oder als Beilage für mageres Fleisch verwendet. Es ist unerwünscht, es jeden Tag zu verwenden, da das Gemüse die Sekretion von Magen und Bauchspeicheldrüse stimuliert.

    Im chronischen Stadium

    Im chronischen Stadium der Pankreatitis sollte dieses Gemüse schrittweise in das Menü aufgenommen werden, während Sie weiterhin Ihr Wohlbefinden überwachen. Wenn sich Koliken und Blähungen bemerkbar machen, sollten Sie aufhören, Kohl zu essen..

    Während der Remission

    Den Patienten wird verschrieben, gekochte, ofen- und mikrowellengekochte Blumenkohlgerichte zu essen. Um einen guten Geschmack zu verleihen, dürfen die Blütenstände in einer Protein-Milch-Sauce gebacken werden. In Teig marinierter oder gebratener Blumenkohl mit Remission der Pankreatitis ist strengstens verboten.

    Mit einer Verschlimmerung der Krankheit

    Mit einer Verschlimmerung der Pankreatitis darf man Blumenkohl essen, aber bereits in der zweiten Woche nach schmerzhaften Anfällen der Pathologie.

    Während der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit sind pürierte Suppen, gedämpfte Gerichte unter Zusatz von Kohl nützlich.

    Sie müssen sie jedoch nicht jeden Tag verwenden, da das Gemüse die Sekretionsfunktion von Magen und Bauchspeicheldrüse verbessert.

    Kontraindikationen

    Weißkohl hat spezielle Kontraindikationen für Lebensmittel mit Entzündungen der Bauchspeicheldrüse. Gastroenterologen unterstützen andere Sorten dieses Gemüses stärker, einige von ihnen dürfen sogar während der Exazerbationen essen, und es gibt strenge Beschränkungen nur für die Verwendung von Weißkohl. Was sind die Gründe für die Kontraindikationen für diese und andere Kohlsorten??

    1. Jede Art von Kohl, insbesondere eine weißköpfige Sorte, erhöht die Sekretionsfähigkeit der Verdauungsdrüsen, insbesondere der Bauchspeicheldrüse, erheblich, was leicht zu einer Verschlimmerung oder Entwicklung von Komplikationen führen kann.
    2. Eine große Menge an Ballaststoffen, die in einigen Kohlsorten enthalten sind, ist schwer verdaulich, und da bei Pankreatitis ein Mangel an Enzymen erforderlich ist, die für die Verdauung erforderlich sind, reichern sich unverdaute Nahrung im Magen an, wobei Blähungen und Blähungen auftreten.
    3. Kohlsaft hat die Fähigkeit, den Säuregehalt des Magens zu erhöhen, was sich negativ auf den Magen selbst und den Zustand der Bauchspeicheldrüse auswirkt.

    All dies wird eher auf frischen Weißkohl zurückgeführt, da diese Form während Remissionsperioden kontraindiziert ist, ganz zu schweigen von Momenten mit Exazerbationen. Aber richtig gekocht, in Form von gedünstet oder gekocht, kann es von denen gegessen werden, die eine anhaltende Ruhephase ohne Exazerbationen haben. In diesem Fall gibt es keine Kontraindikationen, aber in allem, was Sie brauchen, um die Maßnahme einzuhalten. Es ist besser, Gerichte aus jungem Kohl zu kochen und in kleinen Portionen zu essen..

    Optionen für Rezepte aus Blumenkohl mit Pankreatitis

    Beim diätetischen Kochen werden sowohl frischer als auch gefrorener Kohl verwendet. Bei der Auswahl von Gemüse müssen Sie auf die weißen Blütenstände von Kohl achten. Auf dem Gemüse gebildete schwarze Flecken weisen auf eine Langzeitlagerung und den Verlust vieler Nährstoffe hin..

    Vor dem Kochen wird der Kohlkopf in "Bäume" von Blütenständen unterteilt. Um das Produkt während des Garvorgangs aufzuhellen, geben Sie etwas Zucker in die Pfanne und kochen Sie es 15 Minuten lang. Gekochter Kohl sollte leicht mit einer Gabel durchbohren können..

    • Hühnerbrust - 0,5 kg;
    • Blumenkohl - 7 Blütenstände;
    • Kartoffeln - 2 Stk.;
    • Karotten - 1 Stk.;
    • Salz-.

    Das erste, was zu tun ist, ist die Hühnerbrust zu kochen. Füllen Sie einen Topf mit Wasser, legen Sie Fleisch hinein, zünden Sie es an und bringen Sie es zum Kochen. Nach dem Kochen die erste Brühe abtropfen lassen. Spülen Sie das Huhn aus, geben Sie kaltes Wasser hinzu und stellen Sie es wieder auf den Herd. Eine halbe Stunde kochen lassen. Entfernen Sie danach das Fleisch und scrollen Sie zweimal durch den Fleischwolf.

    Gemüse abspülen, schälen, schneiden und in kochende Brühe gießen. Lassen Sie sie nach dem Kochen abkühlen und schlagen Sie die restliche Menge Gemüsebrühe mit einem Mixer auf. Fügen Sie beim Servieren gehacktes Hühnchen, etwas Salz und fettarme saure Sahne hinzu.

    • Blumenkohl - 0,5 kg;
    • Gemüsebrühe;
    • Eigelb;
    • Milch - 125 ml;
    • Butter 2 EL. l.;
    • Mehl - 1 EL. l.

    Blumenkohlblütenstände in Salzwasser kochen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Nachdem die letzten Flüssigkeitstropfen abgelaufen sind, mahlen Sie die Kohlpartikel zu Kartoffelpüree.

    Gießen Sie Mehl auf eine heiße Antihaft-Pfanne und trocknen Sie es ab, wobei Sie darauf achten, dass es sich nicht verfärbt. Dann Mehl, Milch, Brühe mischen und 6-7 Minuten köcheln lassen.

    Wenn die Milchsauce fertig ist, kombinieren Sie sie mit dem Kohlpüree. Essen Sie ein warmes Gericht mit Butter und Eigelb.

    • Blumenkohl;
    • Ei - 1 Stk.;
    • Milch - 50 g;
    • Karotten - 1 Stk.;
    • Weizencracker - 15-20 g;
    • Butter - 5 g;
    • Hartkäse (ein wenig).

    Kochen Sie die Blütenstände des Hauptbestandteils in Wasser unter Zugabe von Salz (nach Geschmack). Dann, nachdem das Gemüse fertig ist, hacken Sie es. Karotten in der resultierenden Brühe kochen und auf einer groben Reibe reiben. Cracker in Milch einweichen.

    Für die Soße das Eigelb vom Protein trennen. Mischen Sie das Eigelb mit der Butter und schlagen Sie das Weiß. Käse reiben. Dann mischen Sie den Kohl mit den Karotten, fügen Sie die eingeweichten Cracker und Salz hinzu.

    Die resultierende Mischung auf einem Backblech mit hohen Seiten verteilen und mit Eiersauce würzen. 20 Minuten bei 200 ° C im Ofen köcheln lassen.

    Blumenkohl ist leicht verdaulich und wird wegen seiner ernährungsphysiologischen und heilenden Eigenschaften geschätzt, dank derer er in die Ernährung von Diäten für verschiedene Krankheiten aufgenommen wird. Gleiches gilt für die Sorte Brokkoli. Ist Blumenkohl gut für Pankreatitis? Ist es mit dieser Pathologie möglich oder nicht, Brokkoli in die medizinische Ernährung einzubeziehen? Dies wird in diesem Artikel erläutert..

    Die Vorteile von Blumenkohl und Brokkoli für den Körper

    Die Blütenstände des Kohls enthalten eine große Menge an Vitaminen und Spurenelementen, die für das normale Funktionieren des Körpers notwendig sind. Das Spektrum seiner therapeutischen Wirkung ist groß. Es hat also eine Entgiftung (aufgrund des Gehalts an Vitamin U), eine Anti-Cholesterin- und eine entzündungshemmende Wirkung. normalisiert die Aktivität des Verdauungssystems (Ballaststoffe verringern die Häufigkeit von Verstopfung, Vitamin U stabilisiert den Säuregehalt von Magensaft, Glucarafin verringert das Risiko für Gastritis, Geschwüre und Cholezystitis); hemmt das Wachstum von Krebszellen, insbesondere der Dickdarm-, Brust- und Prostata (durch Umwandlung von Glucosinolaten in Isothiocyanate); normalisiert die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems (aufgrund des Gehalts an Kalium und Coenzym Q10); verhindert das Risiko von Geburtsfehlern (Folsäure und B-Vitamine in großen Mengen sind während der Geburt eines Kindes unverzichtbar); widersteht Fettleibigkeit (Weinsäure verhindert Fettablagerung). Aufgrund seiner leichten Verdaulichkeit ist das Gemüse auch in der Speisekarte enthalten, es ist für Säuglinge und ältere Menschen indiziert..

    Im Vergleich zu Weißkohl enthält diese Pflanze viel mehr Proteine ​​(1,5–2-fach) und Ascorbinsäure (2–3-fach). Eisen ist 2 mal mehr als in Pfeffer, Erbsen und Salat.

    Brokkoli ist eine Blumenkohlsorte, die sich in der Farbe unterscheidet, im Wachstum weniger skurril ist und noch mehr Nährstoffe enthält. Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften, die Brokkoli innewohnen, hat dieses Gemüse ein Anti-Atherosklerotikum (aufgrund des Gehalts an Omega-3-Fettsäuren); antiallergische (Kaempferol), antioxidative (Carotinoide und noch mehr Vitamin C) Wirkung. Es ist angezeigt für Augenkrankheiten (Katarakte); mit einem Mangel an Vitamin D..

    Vorteil

    Sie können Chinakohl nur während der Remissionszeit essen. In diesem Fall kann ein Gemüse in Maßen nicht viel Schaden anrichten. Dies liegt daran, dass die Faser des Pekinger Kohls im Vergleich zu Weißkohlsorten viel weicher und weicher ist. Es zieht schneller ein und reizt die Schleimhäute des Verdauungssystems nicht, wodurch Entzündungen und Blähungen verursacht werden. Gerichte mit diesem leckeren und gesunden Gemüse stimulieren sanft die Magenmotilität und helfen, die Verdauung im Allgemeinen zu normalisieren..

    Pekinger Kohl enthält eine große Menge an Vitaminen und nützlichen Makro- und Mikroelementen. Dies ermöglicht es Ihnen, mit saisonalem Vitaminmangel und Stress umzugehen. Dies ist sehr wichtig für Menschen, die an Pankreatitis leiden, da Sie durch regelmäßige Aufnahme von Chinakohl in die Ernährung die allgemeine Widerstandsfähigkeit des Körpers erhöhen können. Dieses Gemüse enthält eine große Menge Kalium, das für das reibungslose Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems und die Erhaltung anderer Organe in einem gesunden Zustand erforderlich ist..

    Dieses Naturprodukt, das für die Aufnahme in die Ernährung bei Pankreatitis zugelassen ist, kommt dem gesamten Körper zugute, nämlich:

    • Verbessert den Zustand von Zahnschmelz und Knochen;
    • Reinigt den Körper von schädlichem Cholesterin und verhindert, dass überschüssige Fette vom Blut aufgenommen werden.
    • Normalisiert die Funktion des gesamten Nervensystems;
    • Ermöglicht es Ihnen, Kopfschmerzen loszuwerden;
    • Entfernt schädliche Substanzen und Toxine aus dem Körper;
    • Fördert die Prävention der Onkologie;
    • Normalisiert den Blutdruck;
    • Verlängert die Hautjugend.

    Bei der akuten Form der Pankreatitis kann Chinakohl nicht in die Ernährung aufgenommen werden. Dies liegt daran, dass es viele organische Säuren enthält. Insbesondere Ascorbinsäure und Zitronensäure sind gefährlich. Sie reizen die Schleimhäute des Verdauungssystems, was sehr gefährlich ist und die klinischen Manifestationen einer Pankreatitis verschlimmern kann. Darüber hinaus ist bei einer Verschärfung der Krankheit die Eigenschaft der Faser, die mit der Stimulation der Pankreas- und Magensekretion verbunden ist, unerwünscht..

    In der akuten Form der Krankheit können frische Kohlblätter eine Zunahme der Schmerzen hervorrufen, dh zu einer signifikanten Verschlechterung des Wohlbefindens führen. Es ist erlaubt, frühestens drei Wochen nach dem Verschwinden der Anzeichen einer Verschlimmerung der Krankheit mit der Einführung eines gedünsteten Gemüses in die Nahrung zu beginnen.

    Sie sollten auch daran denken, dass Chinakohl nicht mit Milchprodukten kompatibel ist. Selbst die Verwendung neutraler Lebensmittel wie Hüttenkäse oder Feta-Käse in Kombination mit Gemüse kann Durchfall verursachen. Gefährlich bei Pankreatitis ist auch eine Kombination mit scharfen Saucen und Gewürzen. Diese Mischung kann Entzündungen des Verdauungssystems verursachen, die schwerwiegende Folgen haben..

    Es kommt vor, dass verantwortungslose Produzenten Pekinger Kohl anbauen und dabei die Normen und Regeln einer gesunden Ernährung nicht einhalten. Wenn ein Gemüse Nitrate enthält, kann es natürlich den menschlichen Körper ernsthaft schädigen. Beachten Sie bei der Auswahl von Chinakohl Folgendes:

    • Die Blätter sollten fest und frisch sein und einen hellgrünen Farbton haben..
    • Die Blätter sollten keine Schäden aufweisen.
    • Zwischen den Blättern darf kein Kondenswasser vorhanden sein.

    Blumenkohl im akuten Stadium und bei chronischer Pankreatitis

    Aufgrund des geringen Kaloriengehalts (30 kcal pro 100 g), des geringen Fasergehalts und der leichten Verdaulichkeit ist die Anwendung bereits in der dritten Woche nach Beginn der ersten Anfälle des akuten Prozesses möglich. Aber nur in der Zusammensetzung von Suppen, Kartoffelpüree und Eintöpfen in gekocht, gedünstet und gedämpft. Braten ist kategorisch kontraindiziert! Es ist notwendig, mit kleinen Dosen zu beginnen, die allmählich auf 100 g pro Tag ansteigen. Es wird nicht empfohlen, es jeden Tag zu verwenden, da das Gemüse die Sekretion von Magensaft erhöhen kann, was zu einem neuen Angriff führt.

    Im Stadium der Remission der chronischen Phase kann Kohl häufiger und abwechslungsreicher gegessen werden, wodurch sich die tägliche Portion auf 200 g pro Tag erhöht. Es ist jedoch verboten, gebraten, roh und eingelegt zu essen!

    Welcher Kohl ist besser abzulehnen

    Es gibt mehr als 30 Sorten dieses Gemüses, aber alle unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei der Auswahl eines Produkttyps müssen Sie dessen Eigenschaften berücksichtigen. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie sich daher an Ihren Arzt wenden..

    Die größte Gefahr für den Körper ist eine weiße Gemüsesorte mit einer Verschlimmerung der Pankreatitis. Sowohl die rohe als auch die fermentierte Form dieses Produkts können zu Krankenhausaufenthalten führen. Dieses Phänomen erklärt sich aus der großen Menge an Ballaststoffen und ätherischen Ölen, die im Kohl enthalten sind. Ihre Auswirkungen sind für die entzündete Bauchspeicheldrüse verheerend..

    Die chinesischen und Brüsseler Gemüsesorten lindern Entzündungen des Verdauungstrakts perfekt. Ein mäßiger Verzehr dieser Sorten fördert eine schnelle Genesung des Patienten. Wenn sich der Patient jedoch einer medikamentösen Behandlung unterzieht, muss die Diät mit dem Arzt vereinbart werden..

    Bei akuter und chronischer Pankreatitis wird nicht empfohlen, Rosenkohl zu essen. Da diese Sorte eine große Menge Pektin enthält, werden sich die Krankheitssymptome nur verschlimmern. Wenn der Patient an Durchfall, Blähungen und kolikartigen Schmerzen im Darm leidet, wird der Verzehr eines Gemüses die Situation nur verschlimmern..

    Brokkoli bei akuter Pankreatitis und im chronischen Stadium

    In der akuten Phase sollte es aufgrund des hohen Fasergehalts (2,6 g pro 100 g), der zum Wachstum von Durchfall, Blähungen und anderen dyspeptischen Phänomenen führt, die einen neuen Anfall und eine neue Verschlimmerung hervorrufen, mit großer Vorsicht angewendet werden.

    In einem chronischen Prozess im Stadium der Besserung ist Brokkoli der Ernährung vorzuziehen als Blumenkohl. Er enthält doppelt so viel Protein, das die Funktionen der Bauchspeicheldrüse wiederherstellt. Darüber hinaus kann Chlorophyll, das der Pflanze eine grüne Farbe verleiht, die Zellwände stärken und sie vor den negativen Auswirkungen von Enzymen schützen..

    Brokkoli wird zu Kartoffelpüree, Suppen, Omeletts, Aufläufen und gedämpft gegeben. Braten ist nicht erlaubt! Die ungefähre Tagesdosis in beiden Phasen überschreitet 200 g nicht. Die Dosis wird allmählich erreicht, wobei der Anteil jedes Mal erhöht wird. Wenn während des Gebrauchs Komplikationen auftreten, sollten Sie das Gemüse sofort aus der Nahrung nehmen..

    Tierprodukte

    Sie können die für den Körper notwendigen essentiellen Aminosäuren erhalten und das Tagesmenü für Pankreatitis mithilfe fettarmer Fisch- und Fleischsorten abwechslungsreicher gestalten. Für die Zubereitung von Diätgerichten wählen Sie am besten Hühnchen, Kaninchen, Pute, Kalbfleisch oder Rindfleisch sowie Fischbrassen, Zander, Hecht, Pollock oder Kabeljau. Unabhängig davon, wie attraktiv eine duftende, gebackene Kruste oder Vogelhaut erscheint, sollten Patienten sie nicht verwenden. Sie können Ihrer Ernährung mit Eiern eine bestimmte Sorte hinzufügen. Sie können nicht nur selbst gekocht, sondern auch in Form von Dampfomeletts gegessen werden. Nur die klassischen Spiegeleier bleiben verboten..

    Nützliche Eigenschaften von Blumenkohl

    Wir hören oft von Anhängern einer gesunden Ernährung über die Notwendigkeit, mit Ballaststoffen gefüllte Lebensmittel zu essen, aber diese Regel gilt nicht für Patienten mit Pankreatitis. Niedriger Kaloriengehalt und niedriger Fasergehalt sind daher die Hauptvorteile dieses Gemüses bei Entzündungen der Bauchspeicheldrüse..

    Auch diese Kohlsorte ist reich an Vitaminzusammensetzung. Es enthält die Vitamine A und C. Darüber hinaus ist es reich an Mineralien wie Kalium, Eisen, Phosphor, Kalzium und Magnesium. Säuren sind ein nützlicher Bonus, nämlich Zitronensäure, Äpfelsäure und Tartron.

    Das Gemüse wird vom Körper gut und leicht aufgenommen, während es Darmreizungen beseitigt und Verstopfung beseitigt. Blumenkohl für die Bauchspeicheldrüse ist ein ausgezeichnetes Beruhigungsmittel und gleichzeitig ein mildes Stimulans für Magensekrete. Es sättigt den menschlichen Körper mit Eiweiß, Antioxidantien usw. Das Vorhandensein von Vitamin U trägt zur aktiven Neutralisierung von Toxinen bei.

    Allgemeines Verständnis der Krankheit

    Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Ein winziges Organ macht sich mit starken Schmerzen bemerkbar. Die Krankheit wird von einem dyspeptischen Syndrom begleitet. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Bauchspeicheldrüse Hormone produziert. Dies sind Insulin und Glucagon. Wenn der endokrine Teil der Drüse betroffen ist, steigt das Risiko einer Hyperglykämie..

    Diese Krankheit beeinträchtigt das Wohlbefinden einer Person erheblich und führt zu gefährlichen Komplikationen. Daher muss die Behandlung sehr ernst genommen werden. Und der wichtigste therapeutische Faktor ist die Ernährung. Gemüse für Pankreatitis sollte jeden Tag auf dem Tisch liegen, Sie müssen es nur auswählen und richtig kochen können.

    Einführung eines Gemüses in die Ernährung zur Entzündung der Bauchspeicheldrüse


    Blumenkohl mit Pankreatitis ist einer der wichtigsten Bestandteile der Ernährung, aber Sie sollten verstehen, wie man ihn richtig kocht und wie viel man ihn isst. Viele Experten sagen, dass es nützlich ist, nicht mehr als 100 Gramm Produkt pro Tag zu essen..

    Reiner Kohl wird selten empfohlen. Grundsätzlich sollte es mit anderem zugelassenen Gemüse kombiniert werden. Ideal zu Gemüsesuppe, Aufläufen oder frischem Salat.

    Pankreatitis und Blumenkohl sind eine akzeptable Kombination. Wenn das Produkt jedoch nicht vor der Entwicklung des Entzündungsprozesses konsumiert wurde, sollte es während einer therapeutischen Diät sehr vorsichtig und in kleinen Portionen verabreicht werden. Es ist erlaubt, die Dosierung während der Remissionsperiode zu erhöhen. Dann kann das Gemüse zum "Star" des Wochenmenüs werden. Gleichzeitig sollten Sie es auch nicht missbrauchen. Trotz des hohen Vitamingehalts kann das Produkt die Situation verschlimmern.

    Regeln für die Produktvorbereitung

    Eine Diät mit einer solchen Krankheit erfordert eine kategorische Ablehnung von gebratenen, gesalzenen und würzigen Lebensmitteln. Daher sollte die Möglichkeit von gekochten Kohlblütenständen in Teig und frittiertem oder Sauerkraut ausgeschlossen werden.

    Um sich keine Probleme zu machen, sondern um so schnell wie möglich besser zu werden, ist es besser, die folgenden Variationen zu bevorzugen:

    1. Iss frische weiße Blüten (nur junger Blumenkohl und keine dunklen Flecken).
    2. In leicht gesalzenem Wasser kochen oder köcheln lassen.
    3. Bereiten Sie das Kohlpüree vor (zusätzliche Zutaten werden nur hinzugefügt, wenn dies vom medizinischen Fachpersonal genehmigt wurde)..
    4. Gehackte Scheiben zum Gemüsesalat geben.
    5. Mahlen und zu Gemüsepüree oder Sahnesuppe geben.
    6. Bereiten Sie einzelne Blütenstände in einem Wasserbad vor.
    7. Im Ofen in Proteinen oder Sauce aus erlaubten Zutaten usw. backen..

    Blumenkohlgerichte für Pankreatitis sollten sorgfältig durchdacht werden. Neben der Bestimmung, wie das Produkt konsumiert werden kann, sollten andere Inhaltsstoffe besonders berücksichtigt werden. Vergessen Sie auch nicht, dass Sie während einer Exazerbation nicht viel und oft Kohl essen können, sondern nur in mäßig zulässigen Mengen.

    Bewertungen

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Ihre Meinung ist uns sehr wichtig. Daher geben wir gerne einen Kommentar zu Blumenkohl bei Pankreatitis in den Kommentaren ab. Er ist auch für andere Benutzer der Website von Nutzen.

    Lilie

    Blumenkohl war schon immer auf meiner Speisekarte. Als ich an Pankreatitis erkrankte und eine Diät machen musste, lag der Schwerpunkt beim Kochen auf diesem Produkt. Ich kochte Suppe mit Blumenkohl mit Käse und Milch, Eintopf, Kartoffelpüree, machte Aufläufe, gedünstet mit anderem Gemüse. Gleichzeitig ist es sehr wichtig, das Wärmebehandlungsregime (Kochen oder Eintopf, aber nicht Braten) und die Tagesrate zu beachten.

    Olya

    Nach mehreren Tagen des Fastens erlaubte ihm der Ernährungsberater nach einem akuten Anfall von Pankreatitis, Suppenkartoffelpüree mit Blumenkohl, Pudding mit Gemüse und Brei zu essen. Die Suppe hat mir sehr gut gefallen, danach gab es keine negativen Reaktionen, sie zieht leicht ein. Ich benutze auch Blumenkohl während der Remission, gut für die Gesundheit, lecker und Budget.

    Wenn sein Verzehr nicht empfohlen wird?

    Trotz der Tatsache, dass Blumenkohl laut gelobt wird, gibt es einige Einschränkungen bei der Einführung in das Ernährungsmenü des Patienten. Gleichzeitig geht es nicht um die Dosierung des Produkts, sondern darum, ob es überhaupt möglich ist, es zu essen.

    Blumenkohl mit Pankreatitis kann strengstens verboten werden, wenn eine Person allergisch darauf reagiert. Manchmal kam es vor, dass eine ähnliche Situation nicht bei einer gesunden Bauchspeicheldrüse auftrat, sondern erst, als sich die entzündliche Erkrankung zu verschärfen begann.

    Wenn es daher zu Übelkeit, Erbrechen, Koliken, einem starken Temperaturanstieg und Blähungen kommt, muss das Produkt von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden. Wenn nichts dergleichen beobachtet wird, nehmen Sie das Produkt beginnend mit dem gekochten Aussehen schrittweise in die Ernährung auf..

    Sie können kein Gemüse in gebratener und gesalzener Form essen. Im Allgemeinen sind alle Produkte in dieser Zubereitung verboten. Gekochtes, gebackenes, gedämpftes oder frisches (in kleinen Mengen) Gemüse sollte bevorzugt werden.

    In welcher Form kann man ein Gemüse essen?

    Blumenkohl gegen Pankreatitis sollte in begrenzten Mengen verwendet und nur thermisch verarbeitet werden. Ernährungswissenschaftler empfehlen, das Produkt in Kombination mit anderen Produkten und nicht als eigenständiges Gericht zu verwenden. Gemüsesuppe ist sehr lecker und gesund - Kartoffelpüree mit Blumenkohl, Ragout und Gemüsepüree.

    Blumenkohl muss gekocht und gedünstet werden. Sie können Mahlzeiten im Ofen und im Multikocher zubereiten.

    Rezepte für Gerichte gegen Pankreatitis

    Wenn wir herausgefunden haben, ob es möglich ist, es zu essen, wird empfohlen, sofort verschiedene Rezepte zu studieren und Ihr eigenes gesundes Menü zusammenzustellen.

    Gemüsesuppe

    Das beliebteste Rezept ist Blumenkohlsuppe gegen Pankreatitis. Es wird auf der Basis von frischen jungen Blütenständen unter Zusatz von anderem zugelassenem Gemüse zubereitet. So können Sie beispielsweise 0,5 kg Kartoffeln und Blumenkohl, jeweils 200 g Karotten und Lauch, 50 g Olivenöl und etwas Salz hinzufügen.

    Das Gemüse muss zuerst gewaschen und geschält werden. Dann werden sie in Scheiben geschnitten und wiederum in kochendes Wasser gegeben. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und lassen Sie sie ein wenig ziehen, damit die Zutaten ihren Geschmack zeigen..

    Servieren Sie das fertige Gericht warm, gewürzt mit zugelassenen Gewürzen und mit einem Löffel fettarmer Sauerrahm. Optional etwas gehackte Petersilie oder Dill hinzufügen.

    Blumenkohlsuppe gegen Pankreatitis eignet sich auch perfekt für einen Ernährungstisch, insbesondere mit einer Exazerbation. Es wird vom Körper leichter aufgenommen und verdaut, ohne dass es zu Schwere kommt. Sie können die oben genannten Zutaten nehmen und kurz nachdem das Gericht fertig ist, in einem Mixer mahlen, bis es püriert. Das Mahlen in einen matschigen Zustand ist für jemanden geeignet, so dass Sie am Ende eine Cremesuppe erhalten.

    Gemüseauflauf

    Eine köstliche Lösung für die Frage wäre ein Blumenkohlauflauf. Dazu 300 g Kohl in leicht gesalzenem Wasser kochen. Der Topf sollte nicht mit einem Deckel abgedeckt werden und das Kochen dauert etwa eine halbe Stunde.

    Fertige Kohlsträuße werden in kleine Stücke jeder Form geschnitten. Dann sollten Sie mit 50 g frischen Karotten abspülen, kochen und schälen, dann auf einer groben Reibe mahlen. Nehmen Sie 10 g Semmelbrösel und gießen Sie sie in 30 g fettarme Milch.

    Wir nehmen ein frisches Ei und trennen das Weiß vom Eigelb. Das Weiß wird geschlagen und das Eigelb mit 5 g Butter gemischt. Sie sollten auch 10 g natürlichen Hartkäse reiben. Danach wird alles gesammelt, gemischt und auf ein Backblech geschickt, das zuvor mit Butter gefettet wurde.

    Die gesamte Masse sollte ca. 15 Minuten im Ofen gebacken werden. Danach entsteht ein köstliches und aromatisches Gericht. Am Ausgang ergibt sich ein Wert von ca. 250 g. Es lohnt sich zwar nicht, sich von einem solchen Rezept zu trennen, um keine Verschlimmerung der Krankheit oder andere negative Folgen zu verursachen.

    Geschmorte Beilage

    Spülen Sie den Kopf gründlich aus und sortieren Sie ihn nach den Blütenständen. Das Gemüse sollte in kochendes, leicht gesalzenes Wasser getaucht und 5-7 Minuten gekocht werden.

    Der gekochte Kohl wird in einen Topf gegeben, geriebene Karotten, gehackte Zucchini und einige Zwiebeln werden hinzugefügt. Die Mischung wird mit einer kleinen Menge Wasser und Pflanzenöl gegossen, gesalzen und dann bei schwacher Hitze unter einem geschlossenen Deckel gekocht. Die Schmorzeit eines Kohlgerichts kann durch den Grad der Bereitschaft des Gemüses bestimmt werden..

    Artikel Über Cholezystitis