Merkmale der MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast: Was ist der Vorteil gegenüber der konventionellen Tomographie??

Für viele Pathologien in der täglichen Praxis wird die multispirale Computertomographie (MSCT) verschrieben. Es hat mehrere Vorteile gegenüber der herkömmlichen CT:

  • weniger Strahlenexposition;
  • großer Abdeckungsbereich;
  • schnellere Diagnose;
  • hoher Informationsgehalt.

Die ersten MSCT-Geräte erschienen Mitte der 90er Jahre, und im neuen Jahrtausend wird diese Technik fast überall eingesetzt. Dieser Artikel analysiert die folgenden interessanten Fragen:

  1. Wofür wird der Kontrast bei der Multislice-Computertomographie verwendet??
  2. Welche Symptome sollte es verschrieben werden?
  3. Welche kontrastierenden Techniken werden in der modernen klinischen Praxis eingesetzt??
  4. Wie man sich richtig auf die MSCT der abdominalen und retroperitonealen Organe mit Kontrast vorbereitet?
  5. Wie viel kostet MSCT mit kontrastierenden Kosten und ist es möglich, die Prüfung kostenlos zu bestehen??

Was ist das?

Die multispirale Computertomographie (MSCT) ist eine Röntgenmethode zur Abbildung des Körpers eines Patienten. In der Vorrichtung sind mehrere Strahlungsdetektoren in einem Kreis angeordnet, der so zugeführt wird, dass ein bestimmter Bereich des Körpers vollständig und gleichmäßig abgedeckt wird. Eine Reihe von Bildern wird von der Software automatisch aufgenommen und verarbeitet. Als Ergebnis erhält der Arzt ein dreidimensionales Bild auf dem Bildschirm.

Einige pathologische Prozesse (Entzündungen, Tumoren, Blutgerinnsel in den Gefäßen) sind jedoch mit einfacher MSCT schwer zu erkennen, insbesondere wenn sie einen kleinen Durchmesser (2 bis 4 mm) haben. Um den Informationsgehalt der Untersuchung zu erhöhen, wird dem Patienten daher ein Kontrastmittel injiziert, das sich in verschiedenen Gewebetypen auf unterschiedliche Weise ansammelt. Auf diese Weise können Sie den Informationsgehalt der Diagnose erheblich erhöhen, was besonders in der Onkologie oder in der Notfallchirurgie wichtig ist..

Wichtiger Kontrast kann intravenös (in den meisten Fällen), oral (durch den Mund) oder rektal (in das Rektum) in den Körper des Patienten verabreicht werden. Die Wahl der Technik bleibt beim behandelnden Arzt.

Indikationen für

Normalerweise wird eine MSCT mit Kontrastmittel von einem Arzt mit therapeutischem oder chirurgischem Profil nach der Untersuchung des Patienten verschrieben. Manchmal ist es in einer Situation erforderlich, in der konventionelle CT, Ultraschall, EGD oder Koloskopie die Ursache für die Verschlechterung des Wohlbefindens des Patienten nicht finden konnten. Unter den Symptomen, die den Grund für die Ernennung einer Diagnostik darstellen, ist Folgendes hervorzuheben:

  • Schmerzen im Bauch einer Lokalisation unterschiedlicher Art und Intensität, die sich beim Drücken verstärken;
  • das Vorhandensein von Muskelverspannungen in der vorderen Bauchdecke;
  • Nachweis von Blutverunreinigungen im Kot (visuell oder im Labor);
  • Übelkeit, häufiges oder zeitweise Erbrechen mit Verunreinigungen von Galle, Schleim oder Blut;
  • eine deutliche Abnahme des Appetits des Patienten
  • traumatische Verletzung des Bauches (offen oder geschlossen);
  • Neigung zur Verstopfung;
  • Abnahme des Körpergewichts des Patienten (insbesondere vor dem Hintergrund eines unveränderten Appetits, einer unveränderten Ernährung und der Art der körperlichen Aktivität);
  • schwere Schwäche, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergeht;
  • eine Zunahme der Lymphknoten in der Bauchhöhle (während Palpation oder Ultraschall festgestellt);
  • Anzeichen eines hämorrhagischen Schocks (Blutdrucksenkung, erhöhte Herzfrequenz) ohne äußeren Blutverlust.

Kontraindikationen

Die multispirale Computertomographie weist eine spezifische Kontraindikation auf, die auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass es sich bei der MSCT um eine Röntgentechnik handelt. Die Untersuchung sollte nicht während der Schwangerschaft durchgeführt werden, da dies die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen kann. Viele Geräte haben auch eine Begrenzung des maximalen Körpergewichts des Patienten (120-160 kg), die bei der Aufnahme geklärt werden muss.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass sich Jodpräparate, die als Kontrastmittel verwendet werden, in bestimmten Organen ansammeln und deren Funktion beeinträchtigen können. Daher kann die Untersuchung nicht durchgeführt werden, wenn der Patient:

  • chronisches Nierenversagen (glomeruläre Filtrationsrate unter 15 ml / min);
  • die Stillzeit (muss ausgesetzt werden);
  • Pathologien der Schilddrüse (toxischer Kropf, Adenom, Krebs) mit klinischen Manifestationen einer Thyreotoxikose;
  • Unverträglichkeit gegenüber Jodpräparaten;
  • schwere Herzinsuffizienz (z. B. in der akuten Phase eines Myokardinfarkts bei lebensbedrohlichen Arrhythmien).

Was die Untersuchung von Organen mit Kontrast zeigt?

Mit MSCT können Sie verschiedene Erkrankungen des Verdauungssystems und anderer Organe diagnostizieren, die sich in der Bauchhöhle befinden:

  • Anomalien in der Entwicklung des Magens oder des Darms;
  • gute und bösartige Neubildungen des Verdauungstraktes;
  • Colitis ulcerosa und Morbus Crohn;
  • akute Mesenterialthrombose;
  • Darmverschluss;
  • erhöhter Druck im Leberportalvenensystem;
  • Zirrhose;
  • Leberkrebs;
  • Steatohepatose (Ablagerung von Fettgewebe in der Leber);
  • Blinddarmentzündung und Divertikulitis;
  • Verletzung der Integrität der Darmwand;
  • innere Blutungen in der Bauchhöhle;
  • Metastasen von Tumoren von einem anderen Ort;
  • traumatische Schädigung der Magenwand oder der Organe in ihrer Höhle;
  • Budd-Chiari-Syndrom (Lebervenenthrombose);
  • Aneurysma und Dissektion der Aortenwand (MSCT-Angiographie wird zur Untersuchung der Aorta verwendet);
  • hämatologische Pathologien;
  • Gallensteinkrankheit;
  • akute Cholezystitis oder Cholangitis;
  • Splenomegalie (Vergrößerung der Milz);
  • Aszites (Ansammlung von Flüssigkeit im Bauch).

Wie macht?

Zur Durchführung der Untersuchung kommt der Patient zur vereinbarten Zeit in die CT-Praxis. Zunächst werden die Passdaten aufgezeichnet, wonach der Arzt den Patienten schnell untersucht und die medizinischen Unterlagen (Überweisung, Krankengeschichte) prüft. Oberbekleidung und Schuhe müssen entfernt werden. Der Patient legt sich in Rückenlage auf den Tomographentisch. Die Krankenschwester legt einen Katheter auf die Kubitalvene, die an eine Infusionspumpe angeschlossen ist (ein Gerät, das eine mit Kontrastmittel gefüllte Spritze enthält). Der Arzt stellt die Position des Tisches so ein, dass der Bauch während der Untersuchung so weit wie möglich bedeckt ist.

Darüber hinaus gehen alle medizinischen Mitarbeiter und Begleitpersonen in einen speziellen geschützten Raum mit transparentem Glas. Zunächst wird eine klassische MSCT der Bauchorgane durchgeführt. Dann beginnt die Verabreichung des Kontrastmittels, und in kurzen Abständen werden mehrere weitere Bildserien aufgenommen. Auf diese Weise können Sie alle Phasen der Medikamenteneinnahme und -akkumulation aufzeichnen..

Bitte beachten Sie, dass der Patient während des gesamten Diagnoseprozesses unter der Aufsicht von medizinischem Personal bleibt. Wenn sich das allgemeine Wohlbefinden verschlechtert, wird der Eingriff sofort abgebrochen und Erste Hilfe geleistet. In der onkologischen Praxis ist es wichtig, wie lange das Medikament im Gewebe verbleibt. Manchmal können Sie so einen kleinen Tumor oder eine Metastasierung erkennen. Daher machen solche Patienten in 10 bis 20 Minuten eine weitere Serie von Bildern..

Wenn ein Kontrastmittel auf Bariumsulfatbasis verwendet wird, der getrunken werden muss, beginnt die Studie eine Minute nach dem Ende des Getränks. Nachfolgende Aufnahmen werden nach 15, 30 und 60 Minuten gemacht (falls erforderlich).

Nach Abschluss der Diagnose mit intravenösem oder oralem Kontrast wird der Arzt dem Patienten raten, eine große Menge Flüssigkeit (1-1,5 Liter) zu trinken. Dies fördert eine schnellere Ausscheidung des Arzneimittels aus dem Körper..

Wichtig Bei rektaler Kontrastmittelgabe wird die Studie sofort durchgeführt. Nach seiner Fertigstellung muss ein Reinigungseinlauf durchgeführt werden, um eine vollständige Eliminierung des Arzneimittels sicherzustellen..

In der modernen Praxis werden am häufigsten Kontraste auf der Basis von Jodsalzen verwendet ("Visipak", "Urografin", "Omnipak", "Ultravist", "Telebrix"). Sie werden intravenös in den Körper des Patienten injiziert und haben eine Reihe von Vorteilen: Sie sind sicher, sammeln sich schnell an und werden unter Beibehaltung der Nierenfunktion aus dem Körper ausgeschieden. Einige von ihnen ("Urografin") werden hauptsächlich zur Diagnose von Blutgefäßen (CT-Angiographie) verwendet, während andere ("Omnipak", "Visipak") für das Screening der Krebspathologie (Tumor und seine Metastasen) gut geeignet sind..

Die zweite Gruppe von Kontrasten sind Präparate auf Bariumsulfatbasis. Sie werden in Wasser gelöst und entweder dem Patienten zum Trinken gegeben oder in das Rektum injiziert. Sie ermöglichen es Ihnen, die Schleimhaut des Verdauungstrakts und Verletzungen seiner Struktur gut zu visualisieren. Diese Methode wird heute seltener angewendet..

Es gibt verschiedene Haupttypen von Kontrasten:

  1. Klassische Technik. Zunächst wird dem Patienten langsam ein Kontrastmittel intravenös injiziert, wonach die Studie durchgeführt wird. Der Hauptnachteil ist die Unfähigkeit, einige vaskuläre Pathologien zu erkennen, aber die Visualisierung der Kontrastakkumulation in den Bauchorganen ist gut gemacht.
  2. Boluskontrastverstärkung der Organe. Das Medikament wird langsam intravenös mit einem speziellen Gerät (Infusionspumpe) oder einer Pipette injiziert. Die Diagnose beginnt fast unmittelbar nach Beginn der Infusion. Ermöglicht die Visualisierung des Kontrastdurchgangs durch die Aorta und ihre Äste (Gefäßphase) und die allmähliche Akkumulation in den Organen (Parenchymphase). Dies ist die informativste Technik zur Durchführung der MSCT, die der Goldstandard der Umfrage ist..
  3. Die Einführung einer doppelten Kontrastdosis. In der onkologischen Praxis wird es manchmal verwendet, um nach Metastasen in Lymphknoten und entfernten Organen zu suchen.
  4. Kontinuierliche Kontrastmittelgabe mit einer Pipette. Wird verwendet, um die Aorta und ihre Zweige zu visualisieren.
  5. Rektal - Ein Kontrastmittel wird mit einem Einlauf in das Rektum injiziert, wonach die Diagnose beginnt. Wird in der proktologischen Praxis verwendet.
  6. Orale Verabreichung. Der Patient trinkt ein Kontrastmittel und unterzieht sich nach einer gewissen Zeit einer MSCT.

Ausbildung

Vor der Diagnose wird eine spezielle Schulung empfohlen, um den Informationsgehalt der Studie zu erhöhen. Daher wird bei einer geplanten Studie eine spezielle Diät vorab festgelegt, die dazu beiträgt, die Bildung von Darmgas zu reduzieren. Es wird auch empfohlen, 6-8 Stunden vor der MSCT nichts zu essen.

Vor der Studie wird auch die Nierenfunktion beurteilt (Bluttest auf Kreatinin) und gegebenenfalls der Hormonstatus der Schilddrüse beurteilt.

Wichtig Wenn eine kontrastreiche MSCT dringend erforderlich ist, können die meisten Präparationsprinzipien vernachlässigt werden (mit Ausnahme einer Blutuntersuchung auf Kreatinin)..

In Moskau können Sie sich in vielen öffentlichen oder privaten medizinischen Einrichtungen einer MSCT unterziehen. Die Kosten für die Untersuchung der Bauchhöhle reichen von 4000 (Forschungsinstitut für Rheumatologie) bis 12000 ("Pokrovskie vrata") Rubel.

Fast die gleichen Preise in St. Petersburg. MSCT mit Kontrast des Bauches kostet zwischen 5500 und 10500 Rubel.

In Kasan kann die Prüfung für 7500 Rubel ("Expert +") abgeschlossen werden, in Jekaterinburg für 5500 ("Diagnostics Plus"), Krasnodar - 5200 Rubel ("WTM")..

In vielen öffentlichen oder privaten Kliniken kann die Untersuchung mit einer obligatorischen Krankenversicherung durchgeführt werden. Dazu müssen Sie zu einer Untersuchung mit einer Überweisung des behandelnden Arztes (nicht älter als 3 Monate), einem Reisepass (für Kinder - eine Geburtsurkunde), einer obligatorischen Krankenversicherung, den Ergebnissen einer Blutuntersuchung auf Kreatinin und für einige Patienten - mit dem Protokoll der Sitzung der medizinischen Kommission kommen. Bei der Anmeldung zu Prüfungen müssen alle Nuancen geklärt werden.

Fazit

MSCT mit Kontrast ist eine der informativsten Methoden zur Visualisierung der Organe des Verdauungssystems. Es gibt jedoch eine Reihe von Kontraindikationen für die Diagnostik (Erkrankungen der Nieren, der Schilddrüse, des Herzens, der Schwangerschaft), die vor Durchführung dieser informativen Diagnosemethode beachtet werden müssen..

Haben Sie MSCT mit Kontrast durchgeführt? Welche Krankheiten wurden mit seiner Hilfe entdeckt? War eine zusätzliche Diagnose erforderlich? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern in den Kommentaren.

Computertomographie mit Bauchkontrast

Die Computertomographie ist ein erstklassiges Diagnosegerät, mit dem Sie ein hochpräzises dreidimensionales Bild sehen und anfängliche pathologische Veränderungen in kleinen Organen identifizieren können, die mit anderen Studien nicht nachgewiesen werden können.

Die Computertomographie der Bauchhöhle ist eine der wichtigsten diagnostischen Methoden, mit denen ein Spezialist den Zustand, die Struktur und die Lokalisation der inneren Organe der Bauchhöhle sowie des retroperitonealen Raums visualisieren kann. Zusätzlich zu den Bauchorganen können Sie mit der CT die Gefäße und Lymphknoten sehen.

Im Yusupov-Krankenhaus wird die CT der Bauchhöhle mit innovativen Geräten durchgeführt - einem multispiralen Tomographen. Die qualifizierten Spezialisten des Krankenhauses untersuchen seit vielen Jahren die Merkmale dieser Technik und verwenden bei ihrer Arbeit nur das beste Kontrastmittel, das keine unangenehmen Nebenwirkungen hervorruft..

Indikationen

Die Indikationen für einen CT-Scan der Bauchhöhle sind vielfältig. Unter ihnen sind die folgenden:

  • präoperative Vorbereitung für umfangreiche Bauchoperationen;
  • Beurteilung der Funktionsfähigkeit des Patienten (chirurgische Behandlung);
  • Entwicklung von akuten Zuständen und Schmerzsyndrom unbekannter Herkunft;
  • Trauma der Bauchhöhle;
  • die Entwicklung eines obstruktiven Ikterus und einer starken Gewichtsveränderung;
  • das Auftreten von Verdacht auf das Vorhandensein einer Masse in der Bauchhöhle;
  • chronische Dysfunktion des Verdauungssystems und der Harnwege;
  • Kontrolle der Behandlungsdynamik.
CT-Scan mit Bauchkontrast bestimmt:
  • Tumoren (bösartig und gutartig);
  • Gefäßanomalien und Atherosklerose;
  • Abszesse;
  • Echinokokkose;
  • Blutung und Trauma;
  • Konglomerate (Steine) in der Gallenblase und den Nieren;
  • Lymphknotenbeteiligung;
  • Umfangreiche Prozesse pathologischer Veränderungen (Bildungsvolumen, Grenze und Prävalenzgrad);
  • Lebererkrankungen (Hepatose, Zirrhose, Hepatitis);
  • Angeborene Entwicklungsanomalien;
  • Die Struktur der Parenchymorgane (Organe, die aus kontinuierlichem Gewebe bestehen), ihre schmerzhaften Veränderungen;
  • Zysten;
  • Erkrankungen des Blutes;
  • Normale oder abnormale Durchgängigkeit von hohlen und röhrenförmigen Organen;
  • Fremdkörper.

Kontraindikationen

Heute gilt die CT-Untersuchung der Bauchorgane als eine der sichersten Untersuchungen. Die Klinik für Funktionsdiagnostik des Krankenhauses Jussupow verfügt über Geräte der neuesten Generation, deren Software eine Reduzierung der Strahlendosis um 50% ermöglicht. Eine absolute Kontraindikation für die CT ist das Vorliegen einer Schwangerschaft bei einer Frau.

Relative Kontraindikationen sind:

  • akute Nierenerkrankung;
  • Alter bis zu 14 Jahren;
  • Stillzeit;
  • dekompensierter Diabetes mellitus;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der röntgendichten Substanz;
  • schwere Erkrankungen des Herzens, der Leber, des Blutes.

Ausbildung

Die Vorbereitung für die Computertomographie der Bauchorgane beginnt am Tag vor der Hauptuntersuchung. Ab dem Abend vor Beginn der CT-Diagnostik sollte der Patient gasbildende Lebensmittel und Getränke (Kohl, Hülsenfrüchte, fermentierte Milch und Sauerkrautprodukte, Äpfel, Hefeprodukte) von der Ernährung ausschließen, auf keinen Fall Alkohol.

Das Verfahren selbst wird auf nüchternen Magen durchgeführt, da eine aktive Darmmotilität, die nach dem Essen auftritt, die Computerbilder beeinträchtigen kann. Die CT kann ambulant durchgeführt werden, ohne dass der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert wird.

Bei der Computertomographie der Bauchorgane wird die Kontrastverstärkung nach einem speziellen medizinischen Schema verwendet. Ein Kontrastmittel ist eine Substanz auf Jodbasis, die zur detaillierten Visualisierung der erforderlichen (untersuchten) Bereiche verwendet wird.
Das jodierte Arzneimittel wird intravenös durch einen speziellen Katheter (Venflon) in die Ulnarvene injiziert und durch das Blut verteilt, wobei die Gefäße angefärbt werden und sich anschließend in Organen und Systemen ansammeln, wodurch ihre Visualisierung in Bildern verbessert wird.

Der Kontrast dringt besonders gut in pathologische Herde ein, die reichlich mit Blut versorgt werden (Entzündungsbereiche, Tumorneoplasmen und andere)..

Für jeden Patienten, der sich einer Computertomographie mit Kontrastierung der Bauchhöhle unterziehen möchte, kann ein anderes Volumen der Substanz erforderlich sein, das je nach Gewichtsklasse der Person individuell ausgewählt wird. Nach der Untersuchung wird das Medikament innerhalb von 24 Stunden vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Wenn es eine Indikation zum Scannen eines bestimmten Parenchymorgans gibt, werden orale Formen eines röntgendichten Kontrastmittels verwendet. Der Patient muss für eine bestimmte Zeit mehrere Gläser Flüssigkeit trinken. Diese Methode ist für die Untersuchung der Arbeit und des Zustands der Parenchymorgane indiziert:

  • Leber;
  • Niere;
  • Pankreas.
In seltenen Fällen muss der Patient einen Kontrast in Form eines Einlaufs einführen. Dann findet der gesamte Vorgang direkt auf dem Tisch statt..
Vor dem eigentlichen Scannen liegt der Patient auf dem Tisch. Er darf sich nicht bewegen, damit die erhaltenen Daten zuverlässig sind. Gemäß dem Protokoll bittet der Spezialist des Röntgenraums den Patienten, einige Sekunden lang den Atem anzuhalten. Der gesamte Scanvorgang dauert bei Kontrastinjektion 15 Minuten - 25 Minuten. Der Patient wird während der gesamten Diagnose von einem qualifizierten medizinischen Personal beaufsichtigt..

Nach dem Ende der Studie wird der intravenöse Katheter entfernt. Um den Entzug des Kontrastmittels aus dem Körper zu beschleunigen, wird allen Patienten empfohlen, viel Flüssigkeit zu trinken..

Leistungen

Der CT-Scan der Bauchhöhle mit Kontrastmittel in Moskau ist die führende Methode zur Diagnose vieler pathologischer Prozesse. Die Computertomographie visualisiert qualitativ traumatische, entzündliche, zystische und viele andere Veränderungen im Körper, insbesondere Neoplasien (sowohl gutartig als auch bösartig mit Metastasen). Aus solchen Bildern ist es möglich, die wahre Größe, Lokalisation, Grenzen von Pathologien, das Vorhandensein von Metastasen, den Grad der Invasion in Organe und andere wichtige Parameter zu bestimmen, die das Stadium der Krankheit und weitere Taktiken des Patientenmanagements bestimmen..

Beispielsweise zeigt die Computertomographie der Bauchspeicheldrüse das Vorhandensein von Neoplasmen verschiedener Strukturen im Detail und unterscheidet sie aufgrund des Unterschieds in der Dichte der untersuchten Gewebe auch perfekt. Während einer Studie mit einem Kontrastmittel zeigt das Medikament, das die Milzarterie passiert, Anzeichen einer Tumorinvasion in das Gefäß.

Auch die Computertomographie mit Kontrast hat eine Reihe weiterer Vorteile:

  • Geringe Strahlenexposition;
  • Hohe Scangeschwindigkeit;
  • Erhalten von Scheiben mit der minimalen Dicke;
  • Hohe Bildqualität;
  • Identifizierung minimaler Veränderungen der inneren Organe, die in anderen Studien nicht sichtbar gemacht werden können;
  • Nach dem Ende der Computertomographie kehrt der Patient zu seiner gewohnten Lebensweise zurück;
  • Konstruktion hochinformativer dreidimensionaler Bilder;
  • Die erzielten Ergebnisse werden auf Film und CD-ROM veröffentlicht, die der Patient dem behandelnden Arzt zur weiteren Therapie, Diagnose und Erstellung weiterer Diagnosetaktiken zur Verfügung stellen kann.

Ergebnisse

Jeder Patient erhält 30 Minuten nach dem Eingriff Untersuchungsergebnisse. Einige Kliniken bieten den Service an, Forschungsergebnisse auf einer Festplatte oder einem USB-Stick zu registrieren. Die Bildqualität hängt sowohl vom Tomographen selbst als auch von der Einhaltung aller Empfehlungen des Radiologen durch den Patienten und seiner Unbeweglichkeit während der Studie ab. Wenn alle Regeln während der Computertomographie befolgt wurden, zeigt das resultierende Bild beispielsweise die Position und Anzahl der Nierensteine ​​oder Anzeichen einer Thrombose deutlich an.

Das Yusupov Hospital bietet Dienstleistungen in verschiedenen diagnostischen Methoden an. Das Diagnosegebäude verfügt über moderne Geräte. Das Gerät eines Computertomographen kann die Strahlenbelastung des Körpers erheblich reduzieren und die Untersuchung so schnell wie möglich durchführen. Am Ende der Studie erhält der Patient einen Abschluss und fertige Fotos in seinen Händen - im "Papier" -Format, auf einer CD oder in Form eines Briefes per E-Mail.

Das Krankenhaus verfügt über ein höfliches und aufmerksames medizinisches Personal, das eine gemütliche Atmosphäre für den Patienten schafft. Administratoren sind immer bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Sie können sich für eine Beratung anmelden, indem Sie das Callcenter des Krankenhauses anrufen. Das Yusupov Hospital ist ein multidisziplinäres Zentrum, das jedem Patienten individuell qualifizierte Unterstützung bietet.

Multispirale CT im Bauchraum: Scanprinzipien, Indikationen und Alternativen

Die multispirale Computertomographie der Bauchhöhle ist eine moderne Methode zur Diagnose pathologischer Prozesse im Parenchym, in den Hohlraumorganen und in den Blutgefäßen.

MSCT wird in Notsituationen, während der routinemäßigen Untersuchung und Überwachung des Zustands von Patienten in der Dynamik eingesetzt.

Die Diagnose auf der Grundlage von Scandaten erfordert in 90% der Fälle keine Bestätigung durch zusätzliche Diagnosemethoden..

  1. Beschreibung der MSCT-Technik
  2. Indikationen, Einschränkungen
  3. Wie man sich richtig vorbereitet
  4. Wie läuft der Scan?
  5. MSCT mit Kontrastmitteln
  6. Scandauer
  7. Strahlungslast
  8. Häufigkeit der Diagnoseverfahren
  9. Die Vorteile der Tomographie
  10. Besonderheiten von MSCT von SKT
  11. Alternativen
  12. Diagnoseergebnisse
  13. Forschungskosten
  14. Video

Beschreibung der MSCT-Technik

Die Diagnostik basiert auf der Wirkung von Röntgenstrahlen auf das untersuchte Objekt mit anschließender Analyse des Absorptionsgrades radioaktiver Strahlung durch Gewebe.

Beim Scannen dreht sich die Röntgenröhre um den Patienten und erzeugt Strahlen, die durch den Körper gehen und von den Sensoren erfasst werden.

Die erhaltenen Daten werden in ein planares Bild des untersuchten Abschnitts umgewandelt. In 0,5 sek. Der Arzt erhält bis zu 64 Scheiben und in 15 Sekunden mehr als 2000 Bilder.

Aus den geschnittenen Bildern werden dreidimensionale Organmodelle mit der Möglichkeit späterer Rekonstruktionen erstellt.

Indikationen, Einschränkungen

In Anbetracht des potenziellen Risikos einer Strahlenschädigung von Organen und Geweben wird MSCT OBP mit geringem Informationsgehalt von Ultraschallmethoden und endoskopischen Studien verschrieben.

Die Methode wird zur Diagnose gezeigt:

  • volumetrische Formationen der Bauchhöhle;
  • fokale Läsionen von Parenchymorganen;
  • die Prävalenz maligner Neoplasien;
  • eitrige destruktive Krankheiten;
  • akute mesenteriale Ischämie;
  • traumatische Verletzungen;
  • Perforationen;
  • akute Pathologie der Gallenblase;
  • intraabdominale Blutungen;
  • Verschlussikterus;
  • Darmverschluss;
  • Dissektion, Ruptur der Bauchaorta.

Das Verfahren ist während des aktiven Wachstums und der Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, schwangeren Frauen, begrenzt.

Bei Patienten mit Nieren-, Schilddrüsen- und allergischen Reaktionen bei Anamnese wird das Scannen erst nach Beurteilung des Funktionszustands der Organe und Durchführung einer spezifischen Vorbereitung durchgeführt.

Wie man sich richtig vorbereitet

Die MSCT der abdominalen und retroperitonealen Organe wird nach vorläufiger Darmreinigung auf nüchternen Magen durchgeführt.

Patienten mit einer belasteten Vorgeschichte wird zusätzlich eine Prämedikation und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr verschrieben.

In einer Studie mit Kontrastverstärkung spenden Patienten eine Woche vor der Tomographie Blut, um den Kreatiningehalt im Blutserum zu bestimmen.

Um die Gasbildung zu reduzieren, werden 1-3 Tage vor dem Eingriff eine Diät und karminative Medikamente verschrieben. Bei Verstopfung wird am Vorabend des Scans ein Reinigungseinlauf angebracht.

Zur optimalen Darstellung von Leber, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm wird 1,5 Stunden vor dem Eingriff mit Boluskontrast eine Flüssigkeitsaufnahme von 1500-2000 ml verschrieben.

Bei Verwendung oraler röntgendichter Kontrastmittel nehmen die Patienten 20-40 ml Urofinlösung in 1000-1500 ml Wasser ein:

  • 1. Portion von 500 ml am Tag vor dem Eingriff;
  • 2. Portion 250-500 ml am Tag des Scannens;
  • 3. Portion 250 ml vor dem Test.

Wie läuft der Scan?

Patienten, die Informationen über die Studie erhalten haben, ziehen freie Uniformen an und gehen in den Diagnoseraum.

Wenn eine Kontrastdiagnose geplant ist, wird ein peripherer Venenkatheter installiert. Im Kontrollraum hilft der Laborassistent, die richtige Position auf dem mobilen Gerät des Tomographen einzunehmen.

Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, die Hände über dem Kopf. Die Gliedmaßen sind mit Riemen befestigt.

Der Tisch mit dem Patienten bewegt sich innerhalb des Tomographenrahmens und bleibt auf der Ebene des Untersuchungsbereichs stehen.

Wenn der Scan gestartet wird, bewegt sich der Tisch kontinuierlich und bedeckt den Bereich von der Kuppel des Zwerchfells bis zum Schamgelenk. Während der Diagnose müssen Sie auf Befehl des Arztes beim Einatmen den Atem anhalten.

Nach dem Sammeln der Daten verlässt die Couch den Rahmen, der Patient wird aus den Halterungen entlassen und in den Warteraum begleitet.

MSCT mit Kontrastmitteln

Für die Studie werden Jodkontrastmittel in einem Volumen von 100 ml verwendet. Die Medikamente werden durch einen automatischen Spritzeninjektor, der an einem Venenkatheter angebracht ist, in den Blutkreislauf injiziert. Die jodhaltige Kontrastmittelzufuhrrate - 4 ml / s.

Die Kontrastverstärkung ermöglicht die Diagnose von onkologischen Prozessen, akuter chirurgischer Pathologie - akuter Pankreatitis, Perforation, Blutung usw..

Scandauer

Die Diagnose der Bauchhöhle bei MSCT-Geräten dauert 9 bis 14 Sekunden. Mit der Verbesserung des Boluskontrasts kann die Untersuchung aufgrund wiederholter Scans, die in jeder Kontrastphase durchgeführt werden, bis zu 15 bis 20 Minuten dauern.

Strahlungslast

Die Strahlendosis für die Mehrschicht-Abdominal-CT hängt vom Gewicht des Patienten, dem Alter, dem Scan-Protokoll und der Verwendung der Kontrastverstärkung ab.

In einer nativen Studie ohne Kontrastmittel erhält der Patient eine durchschnittliche Dosis von 10-14 mSv. Bei der intravenösen Kontrasttomographie erhöht sich die Strahlenexposition um das 3-4-fache.

Die Erhöhung der Strahlendosis ist auf wiederholte Scans gemäß den angegebenen Diagnosephasen zurückzuführen. Bei Verwendung der Technik des simultanen arteriell-venösen Scannens, die ein kombiniertes Bild von zwei Phasen ergibt, wird die Strahlungsdosis um 36-43% reduziert und beträgt durchschnittlich 12-14 mSv.

Häufigkeit der Diagnoseverfahren

Die Strahlendosis des Patienten beim Scannen der Bauchhöhle übersteigt die zulässige jährliche Strahlenexposition von 5 mSv erheblich.

Um Strahlenschäden an Zellen und Geweben zu vermeiden, wird die Studie daher höchstens einmal im Jahr durchgeführt. In Notfällen, in denen das Leben des Patienten von einer schnellen und genauen Diagnose abhängt, wird eine Tomographie ohne Berücksichtigung der pro Jahr durchgeführten Röntgenuntersuchungen verordnet.

Für Patienten mit onkologischen Erkrankungen kann die MSCT bis zu 6 Mal pro Jahr mit einer Gesamtstrahlungsdosis von 100 mSv verschrieben werden, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen und die Dynamik des Prozesses zu verfolgen.

Die Vorteile der Tomographie

MSCT ist eine universelle Technik, die ohne zusätzliche Untersuchungsmethoden und invasive Eingriffe in einem Verfahren den Zustand der Organe, des umgebenden Gewebes und des Blutflusses anzeigt.

Die Vorteile der multispiralen CT sind:

  • hohe räumliche und zeitliche Auflösung;
  • Durchführen von Rekonstruktionen auf mehreren Ebenen und Erstellen von 3D-Modellen;
  • Standardisierung;
  • Visualisierung von Hohlorganen und Gefäßbett;
  • Empfindlichkeit beim Nachweis von Formationen ab 3 mm Größe;
  • Differentialdiagnose der Natur von Neoplasmen;
  • Geschwindigkeit und Verfügbarkeit.

Besonderheiten von MSCT von SKT

Die multispirale CT mit klassischer SKT hat ein allgemeines Funktionsprinzip, unterscheidet sich jedoch gleichzeitig in der technischen Unterstützung.

MSCT-Geräte sind im Vergleich zu Spiraltomographen mit einer Vielzahl von Empfangsgeräten ausgestattet.

MSCT scannt das Objekt mit 4 Helices in einer Umdrehung des Rohrs, während die Rotationsgeschwindigkeit 0,5 Sekunden schneller ist als die SCT.

Auf diese Weise können Sie die Geschwindigkeit eines vollständigen Scans auf 10 Sekunden erhöhen, Bilder in mehreren Ebenen aufnehmen, bis zu 2000 Bilder aufnehmen und die Strahlung reduzieren.

Im Gegensatz zur SCT, bei der ein Atemstillstand erforderlich ist, um jede anatomische Region zu erhalten, untersucht die MSCT den gesamten Körper während einer Inspirationsphase.

Alternativen

MRT der Bauchorgane - zeigt Veränderungen in der Struktur von Organen und Geweben in präklinischen Stadien.

Die Technik ist am informativsten für die Diagnose von fokalen Neoplasmen, Zysten, Metastasen, Entwicklungsstörungen und eitrig-destruktiven Prozessen.

Die kontrastfreie MRT-Cholangiographie erkennt Strikturen, Entzündungen und Steine ​​in der Gallenwege.

Die Ultraschalluntersuchung diagnostiziert diffuse Veränderungen der Parenchymorgane, Massen, zystischen Einschlüsse, Bezoare des Magens und des ersten Teils des Zwölffingerdarms.

Es ist weit verbreitet für akute chirurgische und gynäkologische Pathologie, Abdominaltrauma, Entwicklungsstörungen. Ultraschall-Angioscanning von Arterien zeigt Stenose, Okklusion, Kompression und pathologische Vasodilatation.

Diagnoseergebnisse

Der Patient erhält das Scan-Protokoll, die Schlussfolgerung und die Bilder des untersuchten Bereichs in Papierform oder in elektronischer Version auf einer Flash-Karte.

Je nach Dringlichkeit des Eingriffs und Arbeitsbelastung des Radiologen beträgt die Wartezeit für Diagnosedaten bei der Interpretation von Tomogrammen eine Stunde bis zu einem Tag.

Forschungskosten

Der Preis für eine Tomographiesitzung hängt vom Untersuchungsgebiet, der Verwendung von Kontrastmitteln, Betäubungsmitteln, Beruhigungsmitteln und krampflösenden Mitteln ab.

Durchschnittspreise für das Verfahren:

  • native Untersuchung der Bauchhöhle - 5-6 Tausend Rubel;
  • Scannen der Bauchhöhle mit Boluskontrast - 9-10 Tausend Rubel, ohne Kontrastmittel;
  • MSCT-Angiographie der Bauchaorta und ihrer Äste - 8-10 Tausend Rubel;
  • Jodhaltiges Kontrastmittel - 7-10 Tausend Rubel.

Video

Die Verwendung der MSCT-Technik erhöht die Chancen für die Früherkennung von Krankheiten und die Auswahl geeigneter Behandlungstaktiken.

Trotz des Risikos negativer Strahlenfolgen verbessert der rechtzeitige Durchgang der MSCT die Prognose der Krankheit und trägt zu einer Erhöhung der Dauer und Lebensqualität bei..

MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast. Was ist es, Vorbereitung auf die Studie, was zeigt, wie es durchgeführt wird, der Preis

Die MSCT - multispirale Computertomographie - ist eine der informativsten Methoden zur Diagnose von Erkrankungen der Bauchhöhle, des kleinen Beckens und des retroperitonealen Raums. Die Verwendung mit Kontrast erhöht die Auflösung und Zuverlässigkeit der Studie erheblich..

Seine Essenz liegt in der Röntgenuntersuchung von Organen entlang einer Spiralbahn mit einem sehr kleinen Schritt. Die „Scheiben“ sind sehr häufig, wodurch sehr kleine Formationen sichtbar gemacht werden können. MSCT ist keine Routinetechnik, daher gibt es Indikationen und Kontraindikationen für seine Verwendung..

Indikationen für die Forschung

Die kontrastierende MSCT der Bauchhöhle wird hauptsächlich als Expertenforschungsmethode eingesetzt, um die Zweifel des Arztes an der Diagnose zu zerstreuen. MSCT wird in der Regel von Therapeuten, Onkologen oder Chirurgen sowie Angiosurgen verschrieben.

Um die Indikationen für die Forschung zu verstehen, müssen Sie die Fähigkeiten der Methode verstehen. Die Multislice-Computertomographie unter Verwendung einer Kontrastmittelverbindung ermöglicht die Visualisierung der folgenden Strukturen:

  • Magen, Darm, da die Hohlorgane am besten nach Kontrastierung zu sehen sind;
  • Steine ​​und Tumoren der Hepatopankreatoduodenalzone (Gallenblase, Gallenwege);
  • Leber, ihre Kanäle, Gefäßstrukturen des Organs (Portal, Kavalsysteme);
  • Lymphknoten und andere Lymphsammler;
  • Gefäße des arteriellen und venösen Bettes unterschiedlichen Kalibers;
  • Bauchspeicheldrüse (entzündliche Veränderungen, Neoplasien, zystische Hohlräume);
  • Milz;
  • Knochenstruktur der Wirbelsäule.

Die Studie erkennt erfolgreich Tumore:

  • Bauch;
  • Innereien;
  • Pankreas;
  • Gallenblase;
  • Milz.

In diesem Fall werden sowohl primäre Neoplasien als auch metastatische Herde sichtbar gemacht. Das Verfahren ermöglicht die rechtzeitige Erkennung von Tumoren solcher Lokalisationen, die für routinemäßige diagnostische Methoden wie die Bauchspeicheldrüse und den Dünndarm schwer zu erreichen sind. In dieser Situation werden Onkologen oder Gastroenterologen an MSCT überwiesen.

Das Bild eines "akuten Abdomens" bestimmt immer einen Zustand, bei dem der Arzt schnell reagieren und so früh wie möglich einen Plan für das weitere Patientenmanagement erstellen muss.

Gleichzeitig können starke Bauchschmerzen, Übelkeit und dyspeptische Symptome, die den Patienten stören, in das klinische Bild von Krankheiten wie:

  • Appendizitis;
  • Cholezystitis;
  • Pankreatitis;
  • Adnexitis;
  • Kolitis;
  • Pyelonephritis;
  • Nieren- und Leberkolik;
  • Eileiterschwangerschaft;
  • Apoplexie (Zystenruptur) des Eierstocks.

Chirurgen und Gynäkologen, die an der Diagnose zweifeln, können die beschriebene Methode verschreiben.

In der klinischen Praxis von Ärzten verschiedener Fachrichtungen treten häufig Situationen auf, die im Diagnoseplan nicht klar sind. Um weiter nach der Ursache der Symptome zu suchen, wird MSCT verschrieben. Dies gilt für Gelbsucht, Gewichtsverlust ohne objektiven Grund..

Gefäßschäden an Nieren, Lebervenen, Bauchaorta und ihren Ästen erfordern ebenfalls eine detaillierte Visualisierung. Aus diesen Gründen wird eine multispirale Computertomographie der Bauchhöhle vorgeschrieben.

Traumatische Schäden an den Bauchorganen sind mit Röntgenaufnahmen oder Ultraschall möglicherweise nicht sichtbar. Daher wird MSCT mit Verbesserung (unter Verwendung von Kontrastmitteln) verwendet. In diesem Fall wird die Studie von einem Traumatologen verschrieben..

Wie zu bestimmen

Die Indikationen werden wie bei einer Routineuntersuchung oder einer Anamnese ermittelt. Wenn ein Tumor früher mit Ultraschall oder anderen Untersuchungen vermutet wurde, wurde diese Pathologie normalerweise vermutet.

Oft suchen Spezialisten lange nach der Ursache von Beschwerden und Symptomen bei Patienten. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich und die wahre Ursache wird nicht gefunden. Dann ist es notwendig, auf solche Studien wie MSCT zurückzugreifen, es ist besser, wenn mit Kontrast.

Bei der Durchführung biochemischer Analysen wird ein erhöhter Gehalt an ASAT oder ALAT, Bilirubin oder alkalischer Phosphatase bestimmt. Dann ist es notwendig, Hepatitis, Zirrhose und Tumoren in der Leber, der Bauchspeicheldrüse oder in der Gallenblase auszuschließen. Bei der Bestimmung einer hohen Anzahl von Kreatinin, Harnstoff und Nierenerkrankungen wird eine Nierenpathologie ausgeschlossen. MSCT bewältigt diese Aufgaben.

Vorbereitung und Analyse

Die kontrastierende MSCT der Bauchhöhle erfordert die Einhaltung einiger Empfehlungen. Ungefähr zwei Tage vor der Studie sollten die Patienten mit der Vorbereitung beginnen..

Zuallererst ist es notwendig, Blähungen und Blähungen auszuschließen. Die Ansammlung von überschüssigen Gasen im Magen- und Darmlumen ist der Hauptfaktor, der es schwierig macht, die Konturen und die Struktur der inneren Organe sichtbar zu machen.

Daher wird empfohlen, 2 Tage vor dem Eingriff keine Lebensmittel zu essen, die Fermentation, Verfall und die Ansammlung von überschüssigem Gas im Darm verursachen:

  • Kohl;
  • Bohnen, Erbsen und andere Hülsenfrüchte;
  • Schwarzbrot;
  • Sprudel;
  • Kwas;
  • Mehlprodukte, Muffins;
  • Alkohol;
  • Milch, fermentierte Milchprodukte;
  • Äpfel.

Experten empfehlen dringend, vor der Untersuchung ein Fastenintervall von acht Stunden zu warten.

Wenn der Patient an Diabetes leidet, kann die letzte Mahlzeit 4 Stunden vor der Studie sein.

Die MSCT der Bauchorgane umfasst eine Kontraststudie. Daher ist es wichtig, die Nierenfunktion vor der Durchführung zu beurteilen..

Mit einer deutlichen Abnahme der glomerulären Filtrationsrate (GFR) sprechen sie von Nierenversagen. Wenn in den Stadien 3b-4 die Nierenfunktion versagt, ist es gefährlich, den Kontrast zu verabreichen. Zur Bestimmung der GFR wird ein Bluttest für die Konzentration von Kreatinin und Harnstoff durchgeführt.

Ein weiteres Problem, das bei der Durchführung einer kontrastierenden MSCT auftreten kann, sind allergische Reaktionen auf Kontrastmittel. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, eine allergische Vorgeschichte so gründlich wie möglich zu erfassen und einen Test durchzuführen. Eine kleine Menge jodhaltigen Kontrasts wird in die Vene der Ellenbogenbeuge injiziert. Innerhalb von 5-10 Minuten. Der Zustand des Patienten wird beurteilt.

Bei Bedarf wird Hilfe bereitgestellt, sodass im Büro immer ein Kit zur Verfügung steht, das bei anaphylaktischem Schock und anderen allergischen Reaktionen hilft. In Abwesenheit von Nebenwirkungen wird der Kontrast vollständig basierend auf dem Körpergewicht injiziert.

Es ist am besten, in leichter, nicht behindernder Kleidung zur Studie zu kommen, die bei Bedarf leicht aufgeknöpft und entfernt werden kann. Dies gilt sowohl für ältere Patienten als auch für Patienten mit ernsthaften Gelenkproblemen oder Parese oder Lähmung, die Bewegung und Selbstpflege erschweren. Schmuck, Schmuck ist besser zu entfernen.

Der Arzt sollte vor dem Vorhandensein von Prothesen und Implantaten gewarnt werden.

Der Arzt, der die Ergebnisse der Studie interpretiert, muss die Ergebnisse früherer Studien zur Dynamik und zum Vergleich vor sich haben. Sie müssen demonstriert werden.

Bei ausgeprägter Angst vor geschlossenen Räumen, Prämedikation in Form von Beruhigungsmitteln, Beruhigungsmitteln ist angezeigt. Manchmal reichen gewöhnliches Atropin und Relanium aus.

Damit ist die Vorbereitungsphase abgeschlossen. Der Gerätetisch befindet sich in der horizontalen Ebene und der Patient wird darauf gelegt. Nachdem es bequem fixiert wurde, fällt der Tisch in das ringförmige Element, wo sich für den Patienten unsichtbare Röntgenquellen spiralförmig bewegen.

Die Kontrastzeit kann bis zu einer halben Stunde betragen. Sobald sich der Patient unwohl fühlt, drückt er den Spezialknopf, um das medizinische Personal anzurufen.

Ergebnisse dekodieren

Forschungsergebnisse werden in verschiedenen Formaten zur Verfügung gestellt. Die Beschreibung der Hauptorgane, Gefäßelemente und Neoplasien, falls vorhanden, wird auf Papier wiedergegeben. Wenn die Beschreibung qualitativ ist, wird die Topographie oder die relative Position der Organe relativ zueinander reflektiert..

Darüber hinaus wird das gesamte Filmmaterial auf digitalen Medien im Dicom-Format aufgezeichnet. Es ist für eine Person ohne medizinische Ausbildung unmöglich, diese grafischen Bilder, manchmal Animationen oder Videodateien, unabhängig zu verstehen. Daher müssen Sie sich auf die Schlussfolgerung des Arztes konzentrieren, der die Ergebnisse der MSCT interpretiert hat.

Zunächst sollten Sie auf die Größe der Orgel achten. Die offenbarten Größen und Indikatoren der Norm werden beschrieben.

Bei einer Zunahme der Leber sollte man an Steatohepatose (Fettabbau) und bei einer Abnahme der Größe im Gegenteil an eine Zirrhose denken. Bei einer Zunahme der Milz sollten zuerst Blutkrankheiten und dann Infektionskrankheiten ausgeschlossen werden. Im zweiten Fall vergrößert sich die Leber parallel..

Normale Galle sollte in der Gallenblase sichtbar gemacht werden. Seine Wände sind nicht verdickt. Ansonsten handelt es sich um eine Diagnose wie Cholesterinose oder Gallendyskinesie. Wenn im Lumen der Gallenblase ein Zahnstein beschrieben wird, ist dies eine Manifestation einer Gallensteinerkrankung.

Neubildungen in jedem der Organe können jede Form und Größe haben. Nur ein Onkologe kann ihre Natur bestimmen. Sie unterscheiden sich durch Zysten, bösartige und gutartige Tumoren, metastatische, eitrige (Abszess-) Herde. Es ist unmöglich, sie selbst zu identifizieren..

Eine gewöhnliche Zyste sieht aus wie eine abgerundete Formation mit klaren Konturen. In einer zystischen Höhle können sich mehrere Tochterpersonen befinden. Die Gefahr sind Zysten parasitären Ursprungs.

Der Blutfluss in den zystischen Hohlräumen wird nicht ausgedrückt. Bösartige Tumoren haben eine ausgeprägte intensive Blutversorgung. Sie sind typisch für ungleichmäßige Konturen, heterogenen Inhalt. Eitrige Herde (Abszesse) sehen ebenfalls aus wie abgerundete Formationen mit horizontalem Flüssigkeitsstand.

MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast unmittelbar nach der Injektion und nach 10 Minuten

Adenome gelten als gutartige Wucherungen. Sie sind auch in MSCT sichtbar. Sie entwickeln sich oft in der Leber. Das Adenom sieht beim Kontrastieren klarer aus, da seine Gewebe die Kontrastmittelverbindung besser erfassen und länger halten. Um ihn herum wird ein faseriges Feld sichtbar gemacht, dessen Konturen normalerweise die Umrisse des Tumors wiederholen.

Die kontrastierende MSCT der Bauchhöhle ermöglicht es, das Vorhandensein von Leberzellkrebs zu bestimmen. Die Größen können absolut beliebig sein. In diesem Fall ist die Struktur der intrahepatischen Formation äußerst heterogen, es sind mehrere Kollateralen und Gefäßshunts sichtbar. Im Gegensatz dazu sind bei Bauchspeicheldrüsenkrebs die den Tumor versorgenden Gefäße sehr selten zu sehen..

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Nach kontrastierender MSCT ist eine umfassende Bewertung der Ergebnisse erforderlich. Trotz der Tatsache, dass die Beschreibung vom Arzt für funktionelle Diagnostik durchgeführt wird, ist es notwendig, sie mit klinischen Daten, Anamnese und den Ergebnissen anderer instrumenteller und Laboruntersuchungen zu kombinieren..

Wenn sich die Größe der Leber ändert, wenden sie sich zunächst an einen Therapeuten, der bei Verdacht auf Zirrhose gegebenenfalls eine Konsultation mit einem Gastroenterologen oder Hepatologen verschreibt. Identifizierung pathologischer Veränderungen in der Milz - eine Indikation für die Konsultation eines Hämatologen.

Wenn Neoplasien in den Bauchorganen festgestellt werden, sollten sie dem Onkologen gezeigt werden, um gegebenenfalls den weiteren Umfang der Forschung und Behandlung zu bestimmen. Wenn der Tumor eitrig aussieht, ist ein Chirurg erforderlich.

Es ist nicht überflüssig, nach einer MSCT einen Therapeuten zu konsultieren. Ein Generalist wird schnell feststellen, welchen Arzt Sie als nächstes kontaktieren müssen.

Wie man zurückprallt

Die kontrastmittelverstärkte abdominale MSCT zeigt normalerweise eine schwere Erkrankung. Wenn in der Schlussfolgerung eine Pathologie festgestellt wird, sollten Sie daher nicht im Internet nach Informationen und Behandlungsmethoden suchen oder von Freunden erfahren, die weit von der Medizin entfernt sind..

Spezialisten, die eine Schlussfolgerung zu Ultraschall, MRT und MSCT ziehen, geben immer an, dass die von ihnen verfasste Schlussfolgerung keine Diagnose ist, sondern die Konsultation eines engen Spezialisten erfordert. Er wird Wege benennen, um das Problem zu lösen..

Medikamente

Bei Cholesterinose der Gallenblase wird Ursodez in den ersten drei Tagen 2-3 mal täglich 200 mg unter dem Deckmantel von krampflösenden Mitteln verschrieben. Gleiches gilt für die Gallendyskinesie. Dieses Medikament verhindert die Bildung von Steinen, macht die Galle dünner..

Bei der Steatohepatose greifen sie auf die Verschreibung von Hepatoprotektiva zurück. Zuallererst sind dies Essliver, Gepabene, Heptral. Erstens werden die Mittel auf parenteralem Weg verwaltet. Dann wechseln sie reibungslos zu Tablettenformen. Die Behandlung wird unter der Aufsicht von ASAT, ALAT durchgeführt.

Bei Zysten ist eine medikamentöse Therapie nicht angezeigt. In dieser Situation gilt eine abwartende Taktik. Wenn das Wachstum von zystischen Hohlräumen sichtbar ist, denken sie über das hohe Risiko ihrer Malignität nach. In diesem Fall ist eine Operation angezeigt..

Für parasitäre Zysten werden Antiparasitika verschrieben, beispielsweise Praziquantel oder Biltricid. Parallel dazu wird eine desensibilisierende Therapie gezeigt.

Traditionelle Methoden

Alternative Methoden sollten mit Vorsicht angegangen werden, da ihre Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in klinischen Studien nur sehr selten nachgewiesen wird. Bei Dyskinesien der Gallenwege, Steatohepatose, Cholesterinose der Gallenblase ist die Verwendung einer Abkochung von Hafer angezeigt. Dies ist ein gutes choleretisches Mittel, das auch Leberzellen aktiv wiederherstellt..

Zur Herstellung der Brühe müssen 5 EL in eine Thermoskanne mit einem Volumen von 1-1,5 Litern gegossen werden. l. Haferflocken und kochendes Wasser übergießen. Bestehen Sie auf 5-6 Stunden. Danach filtern und dreimal täglich 10-15 Minuten lang ein Drittel des Glases einnehmen. Vor dem Essen. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Andere Methoden

Dies kann eine chirurgische oder Bestrahlung umfassen, die angewendet wird, wenn Krebs erkannt wird. Die Wahl basiert auf dem Stadium, dem Ausmaß des Tumors, der Schädigung anderer innerer Organe und Lymphknoten.

Die Chemotherapie umfasst verschiedene Krebsmedikamente. Manchmal wird eine kombinierte Therapie mit zwei oder allen drei möglichen Methoden zur Behandlung von malignen Neoplasmen durchgeführt, die durch MSCT nachgewiesen wurden.

Mögliche Komplikationen

Eine späte Diagnose und Behandlung von Krebs erhöht das Risiko einer niedrigen 5-Jahres-Überlebensrate. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit eines günstigen Krankheitsverlaufs verringert ist. Bei Krebs ist der Körper schnell erschöpft und verblasst. Daher ist die Diagnose mit MSCT in der Onkologie sehr wichtig..

Mit der rechtzeitigen Erkennung einer Leberzirrhose ist es möglich, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen und die Funktion des Organs für einige Zeit zu erhalten. Es hilft, Behinderungen und die Notwendigkeit einer Lebertransplantation zu verzögern.

MSCT ist eine seltene und gleichzeitig informative Technik. Die Untersuchung der Bauchhöhle mit ihrer Hilfe und auch im Gegensatz dazu soll die Punkte in zweifelhaften klinischen Situationen aufzeigen, in denen Ärzte die Ursache für Beschwerden und Symptome mit Routinemethoden nicht finden können. Schulungsanforderungen sind nicht kritisch, sollten jedoch für einen maximalen Informationsgehalt nicht vernachlässigt werden.

Artikelgestaltung: Wladimir der Große

Video über MSCT mit Kontrast

CT mit Kontrast: Wovor haben sie Angst und worauf müssen sie sich vorbereiten:

MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast

Untersuchungsdauer: mit Kontrastmitteleinführung - ca. eine halbe Stunde.
Kontrast einführen: immer.
Prüfungsvorbereitung: erforderlich.
Gegenanzeigen: ja.
Einschränkungen: Gewicht nicht mehr als 200 kg.
Erstellung einer Stellungnahme: innerhalb von 2 Stunden.
Kosten für CT-Scan der Bauchhöhle: ab 10 350 Rubel.
Ausstattung: Siemens SOMATOM Perspective 64 Scheiben, Siemens SOMATOM Scope Power 16 Scheiben

Die MSCT der Bauchhöhle mit Kontrastmittel (Multislice-Computertomographie) ist ein äußerst informatives diagnostisches Verfahren, bei dem schichtweise Röntgenbilder von Organen in der Bauchhöhle erhalten werden. Die Methode wird zur Diagnose verschiedener Erkrankungen der inneren Organe (infektiöse, entzündliche und Tumorläsionen) eingesetzt. Ein Abdominal-Scan untersucht Magen, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Milz.

Wo MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast in Moskau machen

Welche Erkrankungen der Bauchhöhle können mit MSCT dagegen kontrastiert werden??

Mit Hilfe der MSCT-Untersuchung der Bauchhöhle mit Kontrastmittel werden entzündungsinfektiöse, dystrophische und anatomische Veränderungen der inneren Organe aufgedeckt. Die Methode ist besonders informativ in Bezug auf die Diagnose von Tumorerkrankungen. Mit seiner Hilfe werden sowohl primäre Abdominaltumoren als auch Metastasen in verschiedenen Organen erkannt..

Durch Kontrastierung werden das Gefäßbett, große Venen und Arterien sichtbar gemacht, Anzeichen einer Verletzung ihrer Integrität, entzündliche und atherosklerotische Läsionen, Bereiche mit abnormaler Verengung (Stenose), Expansion (Aneurysmen) oder vollständiger Obstruktion (Okklusion) aufgedeckt. Mit MSCT können Sie innere Blutungen identifizieren und den Ort der Gefäßschädigung bestimmen.

Indikationen

Die MSCT-Untersuchung der Bauchhöhle mit Kontrastverstärkung wird nach Anweisung eines Arztes durchgeführt. Das Diagnoseverfahren ist keine Routine, es wird häufiger verwendet, um die während des primären Ultraschallscans erhaltenen Informationen zu klären.

Die Gründe für die Ernennung der Studie sind:

  • spezifische Symptome, die auf eine mögliche Erkrankung des Magens, der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und der Milz hinweisen;
  • gemischte Symptome, die auf eine gleichzeitige Schädigung mehrerer Organe hinweisen können;
  • Vorbereitung für chirurgische Eingriffe an den Bauchorganen;
  • Bauchverletzungen durch Stürze, Schläge, Unfälle;
  • Überwachung des Zustands des Patienten nach Erkennung eines Neoplasmas;
  • Überwachung der Wirksamkeit einer chirurgischen oder konservativen Behandlung.

Kontraindikationen für MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast

Vorbereitung für die MSCT der Bauchhöhle mit Kontrast

3-4 Tage vor der MSCT-Untersuchung der Bauchhöhle mit Kontrast sollte der Patient die Ernährung anpassen (Mehl, Süßigkeiten, Hülsenfrüchte, Schokolade, Schwarzbrot aufgeben). Am Vorabend des Eingriffs müssen Sie 8-10 Stunden vor der Diagnose mit dem Essen aufhören.

Die Verwendung der Kontrastverstärkung erfordert eine vorläufige Analyse des Bluts des Patienten auf Kreatininspiegel. Ergebnisse eines Tests vor nicht mehr als 2 Wochen sind geeignet. 2 Tage vor dem Scan sollte der Patient die Verwendung von Metformin und seinen Analoga einstellen (in Übereinstimmung mit dem Endokrinologen). Frauen, die die Stillzeit unterstützen, sollten eine Formel für das Baby kaufen oder Muttermilch für 2-3 Fütterungen bereitstellen. Sie müssen übersprungen werden, da das Medikament innerhalb von 10-12 Stunden aus dem Körper ausgeschieden wird..

Durchführung einer MSCT der Bauchorgane mit Kontrast

Ergebnisse der Kontrast-MSCT der Bauchhöhle

Kosten der MSCT der Bauchhöhle

Sie können die Kosten und Einzelheiten zur MSCT der Bauchorgane telefonisch oder persönlich durch Kontaktaufnahme mit dem Zentrum erfahren. Bei der Terminvereinbarung geben unsere Mitarbeiter umfassende Informationen zum Scanvorgang und zu den Vorbereitungsfunktionen.

Die in der "CM-Klinik" durchgeführte multispirale Tomographie der Bauchhöhle mit einem Kontrastmittel ist eine schnelle, genaue und informative Methode, um den Zustand der inneren Organe umfassend zu beurteilen. Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach der Möglichkeit der Verwendung von MSCT in Ihrem Fall - melden Sie sich zu einem geeigneten Zeitpunkt bei der "CM-Clinic" an!

Artikel Über Cholezystitis