Volksheilmittel gegen Durchfall

Durchfall ist keine Krankheit, sondern ein Symptom, das als Folge einer Schädigung der Schleimhäute des Dickdarms und des Rektums auftritt, begleitet von einer wiederholten Entleerung des Darms, wobei hauptsächlich flüssiger Kot ausgeschieden wird. Unser Ziel ist es, Ihnen zu sagen, was Sie mit Durchfall tun sollen, wie Sie Durchfall zu Hause loswerden können...

Durchfall verursacht

Durchfall kann durch Nahrung, Umgebungsluft, Bakterien und Viren sowie durch Erkrankungen der inneren Organe wie Magen, Leber und Milz verursacht werden..

Ein wichtiger Faktor, der Durchfall verursacht, ist Stress..

Intoxikation, die Wirkung von Medikamenten, Autoimmunerkrankungen tragen ebenfalls zum Auftreten von Durchfall bei.

Es gibt viele Gründe und es ist nicht immer möglich, zu Hause zu diagnostizieren, insbesondere wenn eine Funktionsstörung des Magen-Darm-Trakts von Übelkeit oder Erbrechen, Fieber, längerem und häufigem Ausfluss mit Blut oder Schleim, Bauchschmerzen oder Koliken begleitet wird. In solchen Situationen ist es besser, sich an medizinische Einrichtungen zu wenden..

Wenn Sie kitschig vergiftet sind, helfen Ihnen Volksheilmittel gegen Durchfall.

In der Volksmedizin gibt es viele bequeme und überraschenderweise einfache Rezepte für den Umgang mit losen Stühlen. Um dieses unangenehme Problem zu lösen, kommen Eichenrinde, Reis, schwarze Pfefferkörner, Kirschen, Brombeeren, Blaubeeren, Vogelkirschen, Johanniskraut, Erlenzapfen, Äpfel, Hartriegelsamen, Wermut, leicht unreife Mispelfrüchte, Walnüsse und vieles mehr.

Volksrezepte für Durchfall

  • Methode 1

Kaffee wird mit Durchfall helfen, aber kein gewöhnlicher Kaffee, sondern Eichel oder Gerste. Es gibt kein einfacheres Rezept für Magenverstimmung: Härter kochen und ohne Zucker trinken.

In 2 Gläsern Wasser 3 Esslöffel (Esslöffel) Haferflocken und ein halbes Glas trockene Birnen kochen. Eine Stunde ziehen lassen. Trinken Sie zweimal am Tag ein halbes Glas.

Bei Durchfall bei Kindern und Erwachsenen wird empfohlen, Tee aus Brombeerzweigen und -blättern zu trinken.

  • Methode 4

Reiswasser ist sehr einfach zuzubereiten und wirkt schnell auf Durchfall. Eine Viertelstunde bei schwacher Hitze kochen: 1,5 Teelöffel Reis zu 1/2 Liter kochendem Wasser geben, dann abkühlen lassen und abseihen. Nehmen Sie im Abstand von 2-3 Stunden einen Tag lang ein Viertel Glas zu.

  • Methode 5

Dieses einfache alte russische Volksheilmittel schaffte es oft, Durchfall vollständig zu stoppen. Das Wichtigste ist, dass Durchfall auf keinen Fall von Fieber oder Kopfschmerzen begleitet wird. Tagsüber müssen Sie also 12 geriebene große Äpfel essen, nachdem Sie sie zuvor abgezogen haben. Iss alle 2 Stunden einen Apfel.

Walnuss ist eine gute Hilfe bei Durchfall. Die Blätter werden behandelt: Gießen Sie ein zerdrücktes Walnussblatt mit einem Glas kochendem Wasser und bestehen Sie darauf, 2-3 Minuten wie Tee zu trinken, vorzugsweise ohne Zucker.

Roter Pfeffer mit Zimt wird behandelt. Gießen Sie einen viertel Teelöffel Zimt in ein Glas gekochtes Wasser, fügen Sie einen Tropfen roten Pfeffers hinzu, natürlich heiß. Lassen Sie es etwa eine Stunde lang brauen, eingewickelt in etwas Warmes. Nehmen Sie in einer Stunde einen guten Schluck.

Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall - Granatapfelschale, siehe hier ausführlicher. Das beste Mittel gegen Durchfall - Granatapfelschale

Wasserbehandlungen im Kampf gegen Durchfall

Sie können Durchfall zu Hause mit den folgenden Wasserverfahren loswerden:

1. Tägliche Top-Duschen mit kaltem Wasser - morgens und abends für 30 Sekunden bis 3 Minuten.
2. Gehen in kaltem Wasser - um 7 Uhr morgens nicht länger als 15 Minuten.
3. Gießen Sie kaltes Wasser auf die Knie - 30 Sekunden bis 3 Minuten lang um 14 Uhr.
4. Täglich zweimal täglich 1-3 Minuten kaltes Bodenbad.

Medikamente gegen Durchfall

Zusätzlich zu den oben genannten Volksheilmitteln gegen Durchfall werden sie häufig zu Hause zur Bekämpfung von Durchfall und Medikamenten zur Behandlung eingesetzt - Aktivkohle, verschiedene Probiotika - Linex, Enterol, Bifiform, Acipol, Bifidumbacterin, Hilak Forte usw. Innerhalb von 2-3 Tagen ist der Stuhl normalisiert.

Natürlich wird bei Durchfall empfohlen, eine Diät zu befolgen und noch besser ein wenig zu fasten, bis die Darmstörung vorüber ist. Während dieser Zeit muss viel Wasser getrunken werden, da lose Stühle zu Dehydration und Elektrolytstörungen führen.

Volksheilmittel gegen Durchfall

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Häufiger Drang nach Stuhlgang mit Blähungen und Bauchschmerzen ist Durchfall. Volksheilmittel gegen Durchfall sind der einfachste und effektivste Weg, um mit der Störung umzugehen..

Bei einer erwachsenen gesunden Person tritt der Stuhlgang 1-2 Mal alle 1-2 Tage auf. In diesem Fall werden im Darm 150-400 g Kot, weiche Konsistenz und geformte Form entfernt. Der gesamte Prozess findet ohne Spannung und Anstrengung statt, woraufhin ein Gefühl der Erleichterung auftritt..

Die folgenden Symptome weisen auf das Auftreten von Durchfall hin:

  • Toilette ruft mehr als 3 mal am Tag.
  • Der Stuhl ist matschig oder wässrig und schäumt..
  • Die Farbe des Stuhls ist gelb, weißlich, grün mit einem übelriechenden Geruch.
  • Kot enthält unverdaute Nahrung, Schleim und sogar Blut.

Zusätzlich zu den oben genannten Anzeichen setzt sich der schmerzhafte Zustand mit Übelkeit und Erbrechen fort, möglicherweise einem leichten und in schweren Fällen einem starken Temperaturanstieg. Es gibt auch eine erhöhte Gasproduktion, Krämpfe und Schnittschmerzen im Bauch, eine Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens. Solche Symptome führen zu Dehydration des Körpers, erhöhtem Blutdruck, Kopfschmerzen und Störung lebenswichtiger Prozesse..

Die Ursachen einer schmerzhaften Erkrankung können Vergiftungen, Darminfektionen, Pilzkrankheiten, Tumorprozesse und die Einnahme von Medikamenten sein. Durchfall tritt auf, wenn das Nerven- und Hormonsystem gestört ist.

Der schmerzhafte Zustand erfordert eine dringende Behandlung. Die Therapie besteht aus:

  1. Ermittlung der Ursachen der Störung.
  2. Wiederherstellung der Funktion des Körpers.
  3. Prävention der Entwicklung von Komplikationen.

Am häufigsten werden Patienten verschiedene Medikamente verschrieben. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie anstelle der gewünschten therapeutischen Wirkung bei einem bereits schmerzhaften Zustand eine signifikante Verschlechterung feststellen können. Auf dieser Grundlage bevorzugen viele Patienten alternative Behandlungsmethoden..

Ein wirksames Mittel gegen akuten Durchfall und Ruhrsymptome ist das Pulver aus getrockneten Hühnermagenfilmen. Nicht weniger wirksam ist Reisbrei in Wasser, Kamillensud und anderen Gemüsezubereitungen. Solche Mittel ermöglichen es, die Darmfunktion zu normalisieren und ihre Störungen mit minimalen Komplikationen für den Körper zu beseitigen..

Behandlung von Durchfall mit Volksheilmitteln

Es gibt viele effektive Möglichkeiten, Durchfall bequem von zu Hause aus mit natürlichen Inhaltsstoffen zu behandeln. Die Behandlung von Durchfall mit Volksheilmitteln zielt darauf ab, schmerzhafte Symptome zu beseitigen, Komplikationen, Dehydration und Intoxikation des Körpers zu verhindern. Getreide, Nüsse, Heilkräuter und andere Produkte eignen sich zur Herstellung von Arzneimitteln..

  1. Schnell wirkende Rezepte - lindern die Symptome der Störung und helfen, ihre Ursache zu beseitigen. Eine Verbesserung wird innerhalb von 30-40 Minuten beobachtet.
  • Brauen Sie ein Glas starken schwarzen Tee und trinken Sie ohne Zuckerzusatz oder andere Süßstoffe. Das Getränk enthält Tannine, die eine bindende Wirkung haben.
  • Gießen Sie einen Esslöffel Eichenrinde mit 500 ml kochendem Wasser und lassen Sie es 20-30 Minuten ziehen. Abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Portionen verzehren. Die Infusion wirkt sich günstig auf die Funktion des Magen-Darm-Trakts aus, umhüllt den Darm und lindert Krämpfe.
  • Ein paar Erbsen Piment sollten mit einem Glas warmem Wasser geschluckt werden. Pfeffer desinfiziert und desinfiziert, dh zerstört pathogene Mikroflora.
  • Gießen Sie einen Esslöffel Walnussmembranen mit 250 ml kochendem Wasser und lassen Sie es abkühlen. Abseihen und 3-4 mal täglich 1/3 Tasse einnehmen.
  • Nehmen Sie frische Quittenfrüchte, schälen und mahlen Sie sie matschig. Nehmen Sie den ganzen Tag über einen Teelöffel. Die Frucht hält gut zusammen und entfernt im Körper angesammelte Giftstoffe.
  1. Langwirksame Rezepte - haben eine dauerhafte therapeutische Wirkung, die sich nicht sofort manifestiert. Die Erleichterung kommt innerhalb von 3-5 Stunden.
  • Bereiten Sie 500 ml einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) vor und trinken Sie jeweils. Der Wirkstoff ist ein Antiseptikum mit ausgeprägten oxidierenden Eigenschaften, das den Entzündungsprozess wirksam unterdrückt.
  • Bereiten Sie verkochten Reisbrei zu und fügen Sie einen Esslöffel Stärke hinzu. Alles gut mischen und tagsüber mit warmem Wasser verzehren. Reis entfernt Giftstoffe aus dem Körper und Stärke wirkt adstringierend.
  • Fügen Sie 2-3 Tropfen Jod zu einem Glas warmem Wasser hinzu und trinken Sie. Das Getränk zerstört pathogene Bakterien im Verdauungstrakt und hilft, den Stuhl zu normalisieren.
  • Mahlen Sie 30 g frische Ingwerwurzel und gießen Sie 300 ml kochendes Wasser darüber. Sobald der Tee aufgegossen ist, fügen Sie eine Zitronenscheibe und einen Löffel Honig hinzu. Ingwer stimuliert die lokale Immunität, während Honig und Zitrone den Heilungsprozess beschleunigen.

Bevor Sie die oben genannten Rezepte verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen und allergischen Reaktionen auf ihre Bestandteile vorliegen.

Die besten Volksheilmittel gegen Verdauungsstörungen

Das Arsenal der traditionellen Medizin enthält viele verschiedene Kräuterpräparate und Infusionen, die einer Person helfen können, Durchfall zu stoppen.

Die eindeutigen Anzeichen von Durchfall (Diarrhoe) werden als die Häufigkeit des Stuhlgangs häufiger als fünfmal täglich und natürlich als das Auftreten einer großen Menge Flüssigkeit darin angesehen. Das zweite Kriterium ist besonders wichtig, da jeder eine andere Peristaltikaktivität hat und dies von Ernährung und Alter abhängt. Die aktive Ausscheidung von Wasser zusammen mit Kot kann jedoch nicht physiologisch sein, was bedeutet, dass Sie auch bei einer normalen Häufigkeit des Toilettengangs alarmiert werden sollten.

Unterscheiden Sie zwischen chronischem und akutem Durchfall. Akut beginnt plötzlich und verschwindet schnell, normalerweise nach ein paar Tagen. Aber chronisch, kann Wochen oder sogar Monate dauern.

Das Reizdarmsyndrom ist die häufigste Ursache für chronischen Durchfall. Das Syndrom manifestiert sich in Blähungen, abwechselnder Verstopfung und Durchfall, in einigen Fällen erhöhter Peristaltik, Benommenheit, Mundtrockenheit..

Das Arsenal der traditionellen Medizin enthält viele verschiedene Kräuterpräparate und Infusionen, die einer Person helfen können, Durchfall zu stoppen..

Wie man eine Magen-Darm-Störung stoppt

25 g Marshmallowwurzel und 10 g Blüten und Blätter Rosmarin mischen und 1 Liter kochendes Wasser kochen. Bestehen Sie auf eine Stunde und belasten Sie. Trinken Sie alle 2 Stunden einen Esslöffel, wenn eine Lebensmittelvergiftung zu Magen-Darm-Störungen führt.

Knoblauch und Holzkohle gegen Durchfall

Mischen Sie in gleichen Volumenteilen Knoblauchpulver und gereinigtes Birkenkohlepulver (Apothekencarbolen). Machen Sie ein halbes Gramm Pille daraus. 30 Minuten vor den Mahlzeiten müssen Sie zwei Tabletten mit einer wahrscheinlichen Darminfektion einnehmen, um den Durchfall zu beenden. Es ist auch nützlich, den ganzen Tag über eine Knoblauchzehe zu essen..

Bei Durchfall aufgrund einer Infektion

4 TL in einer viertel Tasse heißen, starken Tee auflösen. Zucker und fügen Sie eine halbe Tasse frischen sauren Traubensaft hinzu. Diese Portion wird auf einmal getrunken. Bei schwerem Durchfall aufgrund einer Infektion tritt eine Besserung in etwa 2 Stunden auf.

Burnet-Medikament gegen Durchfall

Nehmen Sie 1 EL für ein Glas kochendes Wasser. gehackte Wurzel Burnet Medizin und eine halbe Stunde kochen, abtropfen lassen. Nehmen Sie für ein Viertel Glas Wasser einen Esslöffel der Brühe und nehmen Sie 5 Mal am Tag. Es ist ein gutes adstringierendes und bakterizides Getränk gegen Entzündungen des Dickdarms, Durchfall.

Knotweed (Knotweed) von Durchfall

Nehmen Sie einen Esslöffel gehackten Knöterich mit 0,5 Litern heißem Wasser und kochen Sie ihn 10 Minuten lang. Kühlen und belasten. Trinken Sie bei einem Magen-Darm-Trakt viermal täglich ein halbes Glas.

Brombeeren gegen Vergiftung und Durchfall

Ein Glas kochendes Wasser nimmt 2 EL. Esslöffel Brombeerblätter (gehackt). 5 Minuten kochen lassen, eine halbe Stunde einwickeln, abtropfen lassen. Bei Durchfall und Lebensmittelvergiftung dreimal täglich in einem Glas trinken.

Gewürze gegen Durchfall

¼ Teelöffel Zimt in einem Glas kochendem Wasser und auf der Spitze eines Messers mit rotem Pfeffer. Zimt und Pfeffer umrühren und 115 Minuten ziehen lassen, dabei vorher etwas einwickeln.

Kräuter gegen Durchfall

Sie müssen eine Sammlung vorbereiten. Eibischwurzel, Johanniskraut, rote Ebereschenfrüchte, im Verhältnis 2-3-4. Gießen Sie eine halbe Tasse kochendes Wasser über einen Esslöffel dieser Sammlung und lassen Sie ihn etwa eine Stunde lang stehen. Belastung. 4 mal täglich ein halbes Glas, um gestörte Magen-Darm-Funktionen wiederherzustellen.

Karottensuppe gegen Durchfall bei einem Kind

3-4 mittelgroße Karotten;

1 mittlere Zwiebel;

2 mittelgroße Kartoffeln;

1 Teelöffel Butter.

Die Karotten schälen und bei schwacher Hitze kochen. Wenn es weich wird, reiben Sie es mit einer Reibe. In einen Topf geben, geriebene Kartoffeln, fein gehackte Zwiebeln, Kräuter hinzufügen und mit dem Wasser bedecken, in dem die Karotten gekocht wurden, damit das Gemüse vollständig bedeckt ist. Wenn die Suppe fast fertig ist, fügen Sie Ihre Lieblingsgewürze hinzu und Sie können Salz hinzufügen. Zum Schluss Mehl und Butter hinzufügen, um die Suppe zu verdicken.

Diese Püreesuppe kann Kindern über 11 Monaten gegeben werden..

Die in Karotten enthaltenen Mineralsalze gleichen die Verluste aus, die der Körper durch Durchfall erlitten hat. Karotten sind reich an Pektinen, die die Darmschleimhaut beruhigen.

Verdauungsstörungen

Eine Störung des Verdauungstrakts kann verschiedene Ursachen haben: Unverträglichkeit der Lebensmittel, Infektion, nervöse Anspannung, Verzehr von ungewaschenem Obst und Gemüse.

Neben der Beseitigung der eigentlichen Ursache des schmerzhaften Zustands ist es auch sehr wichtig, die Diät einzuhalten, bis sich die Symptome vollständig erholt und beseitigt haben. Während dieser Zeit ist es am wichtigsten, den Magen-Darm-Trakt vor physikalischen und chemischen Reizstoffen zu schützen..

Daher sollten Sie keine Produkte essen, die die Magensekretion stimulieren: Kakao, Kaffee, scharfe Gewürze, Gurken und Marinaden, Würstchen und geräuchertes Fleisch, frittierte Lebensmittel.

Schließen Sie auch Milchprodukte und fetthaltige Lebensmittel aus. Getreide wie Reis und Haferflocken gelten als sehr nützlich. Vergessen Sie nicht warme Getränke. Tees wie Linden wirken gut auf das Verdauungssystem. Einfacher grüner Tee ist auch gut zu trinken, nur ohne Zusatzstoffe.

Bereiten Sie eine Infusion von trockenen Blaubeeren vor. Blaubeeren wirken entzündungshemmend, antiseptisch und adstringierend gegen Enteritis, Kolitis und infektiöse Magenverstimmung. Um die Infusion vorzubereiten, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser über 4 TL. Früchte und 30 Minuten ruhen lassen. Trinken Sie die Infusion den ganzen Tag über in kleinen Schlucken.

3 Esslöffel Haferflocken in Wasser (400 ml) kochen, Haferflocken 1 Stunde ziehen lassen und abseihen. 2 mal täglich 100 ml einnehmen.

Kartoffelstärke (1 TL) 0,5 Tassen kaltes Wasser einfüllen, gut umrühren und sofort in 1 Dosis trinken. Bei Magenverstimmung wirkt dieses Mittel sehr effektiv..

Gießen Sie Gerstenkörner (2 Esslöffel) mit kochendem Wasser (400 ml). Sie sollten stundenlang infundiert werden, dann weitere 10 Minuten kochen und dann weitere 30 Minuten ziehen lassen. Belastung. Nehmen Sie dreimal täglich ein halbes Glas

Hausmittel gegen Durchfall

Hilf dem Magen. Durchfall und Verdauungsstörungen sind häufig auf einen verstopften Magen mit schlechter Qualität, verdorbenem und ungeeignetem Essen und übermäßigem Essen zurückzuführen. Manchmal sind solche Manifestationen das Ergebnis einer „Erkältung“ im Magen, die darauf zurückzuführen ist, dass Eiswasser, Kwas, Bier usw. getrunken wurden, was besonders häufig bei heißem Wetter vorkommen kann. Mit einer leichten Verstopfung des Magens hört Durchfall mit einfachen Hausmitteln recht gut auf:

Trinken Sie 2 Gläser Wodka-Tinktur aus Walnuss-Trennwänden.

Trinken Sie eine Lösung von Kaliumpermanganat (ein halbes Glas).

Trinken Sie zweimal täglich ein Glas Wermut-Tinktur auf Wodka.

Trinken Sie den ganzen Tag Wasser, in dem Roggencracker zuvor eingeweicht wurden.

Eines der wirksamsten Mittel gegen Verdauungsstörungen, Durchfall und Bauchschmerzen, insbesondere im Winter, ist eine Mischung aus toten Blaubeeren und Vogelkirschen. 2 Teile Blaubeeren und 3 Teile Vogelkirsche, zerdrücken, mischen. Brauen Sie einen Esslöffel der Beerenmischung mit einem Glas kochendem Wasser und nehmen Sie dreimal täglich 2 Esslöffel. Nach 2 Tagen verschwindet der Durchfall und die Bauchschmerzen hören auf.

Die Menschen verwenden erfolgreich frische Blaubeeren als Diuretikum und Adstringens. Eine Abkochung von Blaubeeren ist sehr nützlich bei Sand- und Nierensteinen und Anämie. Frische Beeren sind nützlich bei Rheuma, chronischer Verstopfung, Hämorrhoiden, Blutungen, Gicht. Sie sind besonders nützlich, wenn sie mit Honig zerkleinert werden. Nehmen Sie 3 Esslöffel Blaubeeren in ein Glas kochendes Wasser. Sie können dreimal am Tag ein Glas trinken.

Und Blaubeerblätter und Vogelkirschenrinde werden in Form eines Suds verwendet. Wenn es keine Beeren gibt, werden Stecklinge aus den Zweigen der Vogelkirsche geschnitten, sie sollten nicht dicker als ein Bleistift sein, die Rinde wird entfernt, die Blätter werden hinzugefügt und alle zusammen gebraut. Sie können so viel trinken, wie Sie möchten, wie Tee. Bauchschmerzen und Durchfall hören nach 2 Tagen auf.

Wermut und Vogelkirsche gegen Durchfall

Tinktur aus Wermut ist gut gegen Verdauungsstörungen. Gießen Sie TL mit einem Glas kochendem Wasser. Trocknen Sie die Rohstoffe und bestehen Sie eine halbe Stunde darauf. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten einen Esslöffel. Dreimal täglich einnehmen. Sie müssen jedoch wissen, dass Präparate aus Wermut während der Schwangerschaft und Enterokolitis kontraindiziert sind.

Sie können auch einen Sud aus Beeren oder Vogelkirschenrinde verwenden: 1 EL. Beeren (Rinde) in einem Glas kochendem Wasser. 20 Minuten in einem Wasserbad aufbewahren. Abkühlen lassen, abtropfen lassen. 3 mal am Tag 0,5 Tassen trinken.

Wodka mit Salz gegen Durchfall

Nehmen Sie 1/3 TL. Salz und 80 g Wodka, Salz in Wodka gut mischen und trinken. Das war's, Durchfall muss aufhören.

Elecampane gegen Verdauungsstörungen

Gießen Sie 1 Tasse Wasser über 1 TL. trockene und zerkleinerte Elecampan-Rhizome. Bestehen Sie auf 8 Stunden, belasten Sie und drücken Sie gut. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein Viertel Glas..

Hat dir der Artikel gefallen? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.
Abonnieren Sie unsere FB:

Volksheilmittel gegen Durchfall und Durchfall

Heilmittel gegen Durchfall. Ebereschensaft ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall. Nehmen Sie bei Durchfall 1/4 EL Ebereschensaft. in 30 Minuten vor den Mahlzeiten 2 mal am Tag. Symptome und Volksrezepte zur Behandlung von Durchfall (Diarrhoe) mit unkonventionellen Mitteln und Kräutern zu Hause. Volksheilmittel gegen Durchfall. Es gibt Fälle, in denen die Verwendung verschiedener Medikamente, die Durchfall stoppen, einfach verboten ist. Aber es ist notwendig, irgendwie behandelt zu werden, und es ist unmöglich, solch einen unangenehmen Zustand seinen Lauf nehmen zu lassen. Durchfall kann aus einer Vielzahl von Gründen verursacht werden. Dies kann eine Dysbiose oder eine Vergiftung mit bestimmten Lebensmitteln oder die Reaktion des Magens auf ein bestimmtes Lebensmittel sein. Die Behandlung von Durchfall mit Volksheilmitteln unmittelbar nach den ersten Symptomen (Rumpeln im Bauch, Blähungen, lockerer Stuhl) hilft, Krankheitserreger schnell und effizient zu überwinden. Einfache und wirksame Volksheilmittel gegen Durchfall

Durchfall ist eine Krankheit, bei der Stuhl, meistens flüssig, während des Stuhlgangs einmal oder wiederholt ausgeschieden wird. Durchfall kann einfach bedeuten, dass der Magen sich weigert zu essen oder auf eine leichte Lebensmittelvergiftung reagiert. Das Mittel gegen Durchfall kann nicht unabhängig ausgewählt werden, insbesondere in schweren Fällen, da Sie beim Versuch, ein Symptom zu heilen, die Grunderkrankung überspringen können. Darminfektionen sind sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr häufig. Dies ist eine Störung, die von hohem Fieber, akuten Bauchschmerzen und Erbrechen begleitet wird..

Durchfall kann auch ein Zeichen einer schweren Krankheit sein. Wenn der Durchfall anhält und von Übelkeit, Kopfschmerzen, Koliken begleitet wird und wenn Schleim im Stuhl auftritt und eine grünliche Farbe hat, ist ärztliche Hilfe erforderlich. Ärztliche Hilfe ist auch erforderlich, wenn Blut im Stuhl erscheint. Es gibt viele Volksheilmittel zur Behandlung von Durchfall..

Ich denke, das beste Mittel sind gebraute Granatapfelkrusten. Es gibt viele Volksheilmittel gegen Durchfall, ich kann auch einfach und effektiv Reisbrühe anbieten.

Die Behandlung von Durchfall mit Volksheilmitteln kann nur empfohlen werden, wenn Sie fest davon überzeugt sind: Es gibt einfach keine andere Möglichkeit, einen häufigen Flüssigkeitstisch am nächsten Tag aufgrund verschiedener Umstände zu stoppen.

Durchfall oder einfacher Durchfall ist kein so harmloses Phänomen. Zusätzlich zu den Unannehmlichkeiten eines Hausarrests kann eine solche Störung des Magen-Darm-Trakts zu einer Dehydration führen..

Volksheilmittel gegen Durchfall Nummer 1: Walnüsse

Innenteile einer Walnuss. 1 Esslöffel zu einem halben Liter (0,473 g) kochendem Wasser geben und die Brühe nach 20 Minuten abseihen. Dosis - einmal täglich morgens ein kleines Glas.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nummer 2: Roggenbrot

Trockenes Roggenbrot (oder Croutons) wird 15-20 Minuten in warmem Wasser eingeweicht. Trinken Sie den ganzen Tag langsam. Durchfall hört normalerweise innerhalb von 24 Stunden auf.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nr. 3: Wermut

In Russland wurde zu Hause normalerweise ein Aufguss von Wermut mit Wodka verwendet. Nahm alle 3 Stunden 20 Tropfen. Wenn es keine Tinktur gibt, kochen Sie einen Teelöffel Wermut in einem Glas Wasser und nehmen Sie es warm. Nicht süßen.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nummer 4: Äpfel

Wenn der Durchfall nicht aufhört, aber nicht mit Kopfschmerzen und Fieber einhergeht, wurde das folgende alte russische Volksheilmittel verschrieben: Innerhalb eines Tages mussten 12 große geriebene Äpfel gegessen werden, von denen die Schale entfernt wurde - 1 Apfel alle 2 Stunden. Sie können nichts essen oder trinken. Nehmen Sie keine Medikamente ein. Normalerweise kann diese Methode Durchfall vollständig stoppen. Wenn Durchfall durch Abkühlung des Magens verursacht wird, sollte der Patient ins Bett gehen und diaphoretischen Tee trinken..

Tee aus Himbeeren, Salbei oder Lindenblüten galt als das beste Volksheilmittel gegen Durchfall. Trinken Sie oft Tee und je intensiver das Schwitzen, desto besser.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nummer 5: Eichenrinde

Wenn Durchfall chronisch wird und länger als 2 Tage dauert, stoppt das nächste Volksheilmittel ihn in allen Fällen. Eine Prise Eichenrinde in 1,5 Tassen Wasser bei schwacher Hitze 8-10 Minuten kochen lassen, damit ein Glas Flüssigkeit übrig bleibt. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich.

Eine Abkochung von Eichenrinde wird ebenfalls mit einer Geschwindigkeit von 0,5 EL hergestellt. gehackte Eichenrinde für 1 Glas kochendes Wasser. 30 Minuten kochen lassen, 10 Minuten abkühlen lassen. Trinken Sie 2 EL. 3 mal täglich.

Denjenigen, die häufig an Durchfall leiden, wurde empfohlen, immer eine Infusion der inneren Teile einer Walnuss mit Wodka oder verdünntem Alkohol zur Hand zu haben. 3 EL Einbauten pro Pint (0,473 g) Wodka, 12 Tage warm, dann abseihen. Nehmen Sie beim ersten Anzeichen von Durchfall ein kleines Glas. Menschen mit Durchfall müssen sehr vorsichtig mit ihrer Ernährung sein. Der größte Teil der Diät sollte aus leicht gekochter Reissuppe, trockenem Kartoffelpüree und allen dicken Gemüsesuppen bestehen, mit Ausnahme von Kohl. Das Brot kann als trockene Scheibe verzehrt werden. Menschen mit "schwachem Darm" wurde immer geraten, Knoblauch in ihrer Ernährung zu verwenden - mindestens einmal am Tag.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nummer 6: Getränke

Von den vielen Kräuterrezepten wurden anstelle des Teeblattgetränks folgende Getränke empfohlen:

Kirsche - 3 Teile, Myrtenbeeren - 2 Teile; 1 Esslöffel trockene Beeren wurden 20 Minuten in 1 Glas Wasser gekocht, dann wurde die Brühe filtriert. Dosierung - 0,5 Tassen 2 bis 3 mal täglich.

Myrtenbeeren - 2 Teile, Salbeiblätter - 3 Teile. Kreuzkümmel - 1 Teil, gefrorene Grasblüten - 1 Teil, Salbeiblätter - 1 Teil. Das Herstellungsverfahren und die Dosierung sind die gleichen wie oben beschrieben.

Volksheilmittel Nr. 7 gegen Durchfall bei Kindern: Reis

Das sicherste Mittel für Kinder ist ein dicker Rückstand von gekochtem Reis, der durch ein Käsetuch gesiebt wird. Nehmen Sie je nach Bedarf alle 2-4 Stunden eine halbe Tasse warm.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nr. 8: Johanniskraut

Eine Abkochung von Johanniskraut wird mit einer Rate von 1 EL zubereitet. Kräuter für 1 Glas kochendes Wasser. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich 0,3 Tassen Brühe ein.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nr. 9: Erlenzapfen

Eine Infusion von Erlenzapfen wird mit einer Geschwindigkeit von 1 EL hergestellt. Rohstoffe für 1 Glas kochendes Wasser, 1 EL nehmen. 3-4 mal am Tag.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nr. 10: Blaubeerfrüchte

Blaubeerfrüchte werden als Adstringens in Form eines Aufgusses oder Abkochens (1-2 TL pro Glas kochendes Wasser) oder in Form von Blaubeergelee verwendet.

Volksheilmittel gegen Durchfall Nr. 11: Kirschfrüchte

Die Früchte der Vogelkirsche gegen Durchfall werden in Form eines Suds oder einer Infusion verwendet (1 Esslöffel pro 1 Glas Wasser, 0,25 bis 0,5 Tassen 2-3 mal täglich)..

Ein universelles Volksheilmittel gegen Durchfall

Bei Magen- und Darmkatarrh, Durchfall und schlechter Verdauung von Nahrungsmitteln im Magen wird seit langem eine Tinktur aus unreifen Walnussfrüchten verwendet. Die Ernte von Nussfrüchten erfolgt von Juni bis Juli, wenn sie noch nicht reif sind und leicht mit einem Messer geschnitten werden können. 20 Nüsse pflücken, gründlich waschen und in kleine Stücke schneiden. Dann werden sie in ein Literglas gegeben und in 0,5 Liter Wodka gegossen. Das Glas wird mit einem Deckel abgedeckt und 14 Tage lang infundiert. Danach wird die fertige Nusstinktur gefiltert, in eine Flasche gegossen und an einem dunklen Ort aufbewahrt. Nehmen Sie eine Tinktur aus Nüssen in 1 EL. 3 mal am Tag nach den Mahlzeiten. Um die volle therapeutische Wirkung bei Durchfall zu erzielen, reichen meist nur wenige Aufnahmen von Tinktur aus Nüssen aus.

Vorsichtsmaßnahmen. Bei Personen mit Überempfindlichkeit des Körpers können die Früchte der Walnuss nach der Einnahme allergische Reaktionen hervorrufen (Urtikaria, Quincke-Ödem, allergische Stomatitis, Diathese usw.). Solche Personen sollten dieses Medikament nicht verwenden. Walnussfrüchte sind auch schädlich für Patienten mit Hauterkrankungen wie Ekzemen, Psoriasis und Neurodermitis..

Volksheilmittel gegen Ruhr

1 Esslöffel gehackte Brombeerzweige werden mit 1 Glas Wasser gebraut, sie werden anstelle von Tee getrunken, ohne die Norm einzuhalten. Nach 2-3 Tagen beginnt sich der Patient gut zu fühlen.

Volksheilmittel Nr. 12 gegen Durchfall

Mischen Sie 1: 1 Volumen Schachtelhalm Kräutersaft und Quittensirup. Nehmen Sie 1 EL. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten bei Durchfall, Ruhr.

Volksheilmittel Nr. 13 gegen Durchfall

Mischen Sie 1: 1 Volumen Schachtelhalm Kräutersaft und trockenen Rotwein. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Nehmen Sie 25-50 g 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten mit Ruhr, Durchfall, Lungentuberkulose, mit Uterus- und Hämorrhoidenblutungen, mit Muskelschwäche, Ödemen aufgrund unzureichender Durchblutung, mit entzündlichen Prozessen der Blase und der Harnwege ein, mit Pleuritis, mit viel Exsudat, mit Gallensteinkrankheit, Gicht.

Volksheilmittel Nr. 14 gegen Durchfall

Machen Sie einen Brei mit Stärke oder Reismehl und mischen Sie mit dem Ziegenschmalz. Essen Sie bei chronischem Durchfall und Bauchschmerzen.

Volksheilmittel Nr. 15 gegen Durchfall

Bei schwerem Durchfall ist es sinnvoll, 1 TL einzunehmen. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten Ziegenschmalz.

Volksheilmittel Nr. 16 gegen Durchfall

100 g trockene, zerkleinerte Rinde der gewöhnlichen Berberitzenwurzel gießen 1 Liter trockenen Traubenwein, bestehen 1 Monat lang an einem kühlen, dunklen Ort, schütteln den Inhalt regelmäßig, bringen ihn zum Kochen, kochen in einem verschlossenen Behälter 30 Minuten lang bei schwacher Hitze, kühlen ab, belasten ihn, drücken den Rest heraus. Nehmen Sie 50 g dreimal täglich 15 bis 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit Durchfall, Appetitlosigkeit und Lebererkrankungen ein.

Volksheilmittel Nr. 17 gegen Durchfall

2-3 mal täglich 4-5 g vor den Mahlzeiten große Wegerichsamen einnehmen - bei Durchfall, Ruhr.

Volksheilmittel Nr. 18 gegen Durchfall

0,5 TL Es ist gut, schwarzen oder grünen Tee zu kauen und 2-3 Schluck Wasser zu trinken. Dieses Mittel stoppt Durchfall ein- bis zweimal..

Volksheilmittel Nr. 19 gegen Durchfall

Reisbrühe oder Reisbrei, in Wasser gekocht, hart gekocht, ohne Salz, ist ideal gegen Durchfall.

Volksheilmittel Nr. 20 gegen Durchfall

1 Teelöffel Gießen Sie Kartoffelstärke in 0,5 Tassen kaltes gekochtes Wasser, rühren Sie gut um und trinken Sie auf einmal. Gute und schnelle Linderung bei Durchfall.

Volksheilmittel Nummer 21 gegen Durchfall

Frische Kirschen helfen bei Verstopfung und getrocknete Früchte - bei Durchfall.

Volksheilmittel Nummer 22 gegen Durchfall

Gießen Sie 100 g trocken zerkleinerte Potentilla-Wurzel in 1 Liter Wasser, kochen Sie sie 20 Minuten lang in einem verschlossenen Behälter bei schwacher Hitze, geben Sie 400 g Zucker hinzu, kochen Sie, bis der Sirup erhalten ist, geben Sie sie heiß ab und lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort. Nehmen Sie 1 TL. 2-3 mal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Sirup ist nützlich bei chronischem Durchfall, blutigem Durchfall, Darmschmerzen, hämorrhoiden Blutungen, Hämoptyse und Lungenerkrankungen.

Volksheilmittel Nr. 23 gegen Durchfall

Hypericum-Samen helfen bei Vergiftungen, Hämorrhoiden, Durchfall, Ruhr und haben eine ausgezeichnete anthelmintische Wirkung. Nehmen Sie 3 g mit warmem Wasser dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

Volksheilmittel Nr. 24 gegen Durchfall

Zitronensaft stoppt das Erbrechen, stoppt Durchfall, erhöht den Appetit, ist nützlich bei Fieber, Gelbsucht, Vitaminmangel, beseitigt Alkoholvergiftungen.

Volksheilmittel Nr. 25 gegen Durchfall

Gießen Sie 30 g trocken zerkleinerte Walnuss-Trennwände mit 250 ml Alkohol, lassen Sie sie 2 - 3 Tage einwirken, schütteln Sie den Inhalt regelmäßig und lassen Sie sie abseihen. Bei Durchfall 6-10 Tropfen 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten mit Wasser einnehmen. Das Mittel ist sehr stark.

Volksheilmittel Nr. 26 gegen Durchfall

Gießen Sie einen Teelöffel trocken zerkleinerte Vogelkirschrinde mit einem Glas Wodka, bestehen Sie auf einem dunklen, warmen Ort für 2 Wochen, belasten Sie. Nehmen Sie 1 TL gegen Durchfall. 3-4 mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Volksheilmittel Nr. 27 gegen Durchfall

Nehmen Sie bei Durchfall morgens und abends ein Glas einer wässrigen Lösung von Kaliumpermanganat. Die Lösung sollte leicht sein. Normalerweise reicht eine Einzeldosis aus, um den Durchfall zu stoppen..

Volksheilmittel Nr. 28 gegen Durchfall

Bei schwerer Verdauungsstörung mit Durchfall ein Glas Pulver der inneren Trennwände der Frucht einer Walnuss mit 1 Liter starkem Rotwein einfüllen, eine Woche an einem dunklen Ort bestehen, den Inhalt regelmäßig schütteln und abtropfen lassen. Nehmen Sie 1 TL. 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten mit warmem kochendem Wasser abwaschen.

Volksheilmittel Nr. 29 gegen Durchfall

Gießen Sie eine Handvoll gehackte Zwiebelschalen in 1 Liter Wasser, bringen Sie sie zum Kochen und kochen Sie sie 10 Minuten lang in einem verschlossenen Behälter. Bestehen Sie darauf, wickeln Sie sie 30 Minuten lang ein und lassen Sie sie abtropfen. Nehmen Sie bei Durchfall tagsüber bis zu 0,5 Liter Brühe in kleinen Schlucken ein.

Volksheilmittel Nr. 30 gegen Durchfall

Getrocknete Brombeeren, zu Pulver zerkleinert und volumenmäßig mit Kristallzucker gemischt (3: 1), 1-2 EL einnehmen. 3-4 mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten bei Durchfall.

Volksheilmittel Nr. 31 gegen Durchfall

Mischen Sie 2: 1 nach Gewicht trocken zerkleinertes Knöterich und Schachtelhalmgras. Gießen Sie 100 g der Mischung in 1 Liter starken Rotwein, lassen Sie ihn eine Woche lang stehen, schütteln Sie gelegentlich den Inhalt, bringen Sie ihn zum Kochen, kochen Sie ihn 2-3 Minuten lang, kühlen Sie ihn ab, belasten Sie ihn, drücken Sie den Rest zusammen. Nehmen Sie alle 4 Stunden heiße 0,5 Tassen bei schwerem Durchfall.

Volksheilmittel Nr. 32 gegen Durchfall

Bohnenmehlsuppe, Bohnensuppe sind nützlich als Tonikum gegen Durchfall.

Volksheilmittel Nr. 33 gegen Durchfall

100 g frische Mädesüßblüten gießen 0,5 Liter Wodka ein, bestehen 3 Wochen an einem dunklen Ort, schütteln den Inhalt regelmäßig, lassen abtropfen. Nehmen Sie 25-30 Tropfen mit Wasser dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten bei Durchfall, Blutungen, als Diuretikum, Antihelminthikum, Diaphoretikum, bei Herzerkrankungen, bei Hernien, Ruhr, Kopfschmerzen sowie bei Nephritis und nervösen Störungen ein, Schlaflosigkeit, Anämie.

Volksheilmittel Nr. 34 gegen Durchfall

Quitten Tinktur wird bei rheumatischen, Radikulitis, neuralgischen und anderen Schmerzen eingerieben. Bei unwillkürlichem Erbrechen sind Durchfall-, Gelbsucht-, süß-saure Quittensorten sowohl gedämpft als auch in Form von Marmelade (insbesondere mit Honig) geeignet..

Volksheilmittel Nr. 35 gegen Durchfall

Kirschen sind gut gegen Durchfall. Die Fixiereigenschaften von getrockneten Kirschen sind stärker als bei frischen.

Volksheilmittel Nr. 36 gegen Durchfall

Nehmen Sie 3 mal täglich, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, 2 g Kirschbaumkleber ein - bei einfachem und blutigem Durchfall, Husten, Heiserkeit, starken Lungenschmerzen, um Husten bei Tuberkulose zu reduzieren, mit tropfschmerzhaftem Wasserlassen, Hämorrhoiden, Nieren- und Urolithiasis-Anfällen Krankheiten mit schwerem Erbrechen.

Volksheilmittel Nr. 37 gegen Durchfall

Gießen Sie 60 g Zimtpulver mit 0,5 l Alkohol, lassen Sie es 8 Tage einwirken, schütteln Sie den Inhalt regelmäßig und lassen Sie es abtropfen. Nehmen Sie 25-30 Tropfen mit Wasser dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit Blähungen, schlechter Verdauung, Übelkeit und Durchfall ein.

Volksheilmittel Nr. 38 gegen Durchfall

Gießen Sie 50 g trockene Salbeiblätter mit 0,5 Litern kochendem Wasser, bestehen Sie darauf, 1 Stunde lang eingewickelt, abseihen, abkühlen und die gleiche Menge roten Traubenwein zum Aufguss geben. Empfohlen bei Durchfall, 0,5 Glas alle 2 Stunden.

Volksheilmittel Nr. 39 gegen Durchfall

50 g Zimt gießen 0,5 l Wodka, 3 Wochen an einem dunklen Ort bestehen, den Inhalt regelmäßig schütteln, abtropfen lassen. Nehmen Sie 2 bis 30 Tropfen 3-mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten gegen Asthenie, Ohnmacht, in der kalten Jahreszeit bei melancholischen Patienten, Patienten mit unzureichender Verdauungsfunktion, bei Krämpfen des Verdauungstrakts, krampfhafter Kolitis, Durchfall, Hämoptyse, Impotenz, Magenatonie ein. In den gleichen Fällen ist Zimtpulver, 0,5-2 g pro Tag oder ätherisches Zimtöl, 2-3 Tropfen mit Honig 2 mal täglich nützlich.

Durchfall verursacht

Durchfall oder wissenschaftlich ausgedrückt Durchfall ist eine erhöhte Sekretion von Flüssigkeitsdarmbewegungen, die mit dem beschleunigten Durchgang von Darminhalten verbunden sind. Dies ist eine Folge einer erhöhten Peristaltik (Kontraktion) des Darms und einer beeinträchtigten Absorption von Wasser in seinem dicken Abschnitt..

Volksheilmittel Nr. 40 gegen Durchfall

Gießen Sie 1 Tasse Reis mit 7 Tassen kaltem Wasser und kochen Sie, bis der Reis vollständig gekocht ist. Trinken Sie die resultierende Brühe alle 2 Stunden warm, 0,5 Tassen (für ein Kind - 0,3).

Volksheilmittel Nr. 41 gegen Durchfall

Junge, unreife Walnüsse mit grüner Schale in Scheiben schneiden, 0,75 Flaschen füllen und mit Wodka belegen. Bestehen Sie 3-4 Tage, nehmen Sie nicht mehr als 2 mal am Tag, 0,5 TL. (nicht für Kinder empfohlen).

Volksheilmittel Nr. 42 gegen Durchfall

Die Infusion und Abkochung der Potentilla-Wurzel (wilder Galangal, Dubrovka) wurde in Russland zur Behandlung von Magenkatarrh und Ruhr eingesetzt. Otvap wird wie folgt hergestellt: 1 EL. Gießen Sie die grob zerkleinerte Wurzel mit einem Glas Wasser und lassen Sie sie 20 Minuten unter einem Deckel köcheln. Abkühlen lassen, abseihen und 1 EL einnehmen. 3-5 mal am Tag.

Volksheilmittel Nr. 43 gegen Durchfall

Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall, auch bei Blut und Ruhr. In Sibirien und Fernost wurde ein Burnet-Sud zur Behandlung von Durchfall und Ruhr verwendet. 2 TL Gießen Sie eine grob zerkleinerte Burnetwurzel mit einem Glas kochendem Wasser und kochen Sie sie 30 Minuten lang. Kühlen und verarbeiten. Nehmen Sie 1 EL. 5-6 mal am Tag vor den Mahlzeiten. Zusätzlich wurde Burnet zur Behandlung von Uterus, hämoptotischen Blutungen und Hämoptyse verwendet.

Volksheilmittel Nr. 44 gegen Durchfall

Blueberry Otap ist ein altes Mittel gegen Durchfall. Mit kochendem Wasser wie Tee brauen.

Volksheilmittel Nr. 45 gegen Durchfall

300 g Walnüsse werden geknackt und die Trennwände herausgenommen, die die Teile des Getreides trennen. Gießen Sie sie mit 250 ml Alkohol und bestehen Sie drei Tage lang darauf. Nehmen Sie 6-10 Tropfen gegen Durchfall und verdünnen Sie sie mit warmem kochendem Wasser.

Volksheilmittel Nr. 46 gegen Durchfall

Gießen Sie 7 Tassen kaltes Wasser über eine Teetasse mit braunem Reis. Köcheln lassen, bis der Reis durchgekocht ist. Die resultierende Brühe ohne Reis sollte dem Kind mit Durchfall warm gegeben werden, 0,3 Tassen alle 2 Stunden.

Volksheilmittel Nr. 47 gegen Durchfall

Junge, unreife Walnüsse mit ihren geschälten Schalen in Scheiben schneiden, 0,75 Flaschen füllen und mit Wodka belegen. Bestehen Sie 3-4 Tage. Nehmen Sie nicht mehr als zweimal täglich für 0,5 TL. mit Durchfall. Dieses Rezept wird nicht für Kinder empfohlen..

Volksheilmittel Nr. 48 gegen Durchfall

Nehmen Sie morgens und abends ein Glas einer wässrigen Lösung von Kaliumpermanganat gegen Durchfall. Die Lösung sollte hellrosa sein. Stellen Sie sicher, dass alle Kristalle in Wasser gelöst sind. Normalerweise reicht eine Einzeldosis aus, um den Durchfall zu stoppen..

Wenn Sie Volksrezepte für Durchfall bewiesen haben, hinterlassen Sie unten Kommentare.

Behandlung von Durchfall zu Hause: eine Überprüfung der Mittel

Durchfall ist ein Symptom, das bei den meisten Darminfektionen und Lebensmittelvergiftungen häufig auftritt. Es ist nicht die Stuhlstörung selbst, die behandelt werden muss, sondern die Krankheit, die sie verursacht hat. Aber manchmal ist keine Zeit für eine Konsultation mit einem Arzt. In diesem Fall ist es hilfreich zu wissen, wie man Durchfall zu Hause schnell behandelt..

TOP 10 Volksheilmittel gegen Durchfall bei Erwachsenen

Gekochte Karotten

Karotten sind nützlich, um die Verdauung zu normalisieren, wenn die Störung durch eine Verschlimmerung der chronischen Gastritis, Pankreatitis oder einer leichten Lebensmittelvergiftung verursacht wird. Gekochte Karotten enthalten eine hohe Konzentration an Ballaststoffen, Vitaminen und biologisch aktiven Substanzen.

Um Durchfall zu vermeiden, müssen Sie ein mittelgroßes Wurzelgemüse in 100 ml Salzwasser kochen. Das Kochen sollte nicht länger als 3-5 Minuten dauern. Danach müssen Sie die Brühe abtropfen lassen, abseihen und 2-3 Tage warm nehmen. Die Durchfallbehandlung sollte auch nach Beendigung des Durchfalls fortgesetzt werden..

Das Wurzelgemüse selbst kann in einem Mixer püriert werden. Es sollte täglich bis zur endgültigen Genesung eingenommen werden. Eine solche Ernährung beschleunigt den Prozess der Wiederherstellung des Verdauungstrakts..

Reis und Reiswasser

Volksheilmittel zur Behandlung von Durchfall mit komplexer Wirkung. Dieses Getreide gilt als natürliches Sorptionsmittel: Es absorbiert Bakterien und die Giftstoffe, die sie produzieren, wie ein Schwamm. Reis hat auch Verankerungs- und Umhüllungseigenschaften. Es beruhigt gereizte Bereiche der Darmschleimhaut, was die Normalisierung der Verdauung beschleunigt.

Bei Durchfall ist es gut, mageren Reisbrei zu essen, der in Wasser ohne Öl und Zucker gekocht wird. Rundkornreis ist effektiver - seine Umhüllungseigenschaften sind stärker als bei anderen Sorten.

Reisbrühe funktioniert ähnlich. Sie müssen das Getreide bis zur Hälfte kochen, die Flüssigkeit abtropfen lassen und abseihen. Das resultierende Getränk muss alle 2-4 Stunden 100 ml eingenommen werden.

Zitrone

Bei Durchfall wird es in der komplexen Behandlungstherapie eingesetzt. Zitrone hat antiemetische, tonisierende und rehydrierende Eigenschaften. Es hilft bei der Behandlung von Dehydration, einer der gefährlichsten Auswirkungen von Durchfall..

Zitrone gegen Durchfall und Erbrechen wird auf verschiedene Arten verwendet:

  • eine Scheibe zu einer Tasse grünem oder schwarzem Tee geben;
  • zubereitet aus Saft und warmem Wasser (frisch aus einer Frucht pro Liter gekochtem Wasser);
  • ätherisches Öl einatmen, um Erbrechen zu beseitigen;
  • Fügen Sie 1-2 Tropfen Saft zu den reinigenden Einläufen hinzu.
  • Diese Frucht enthält hohe Dosen an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt und die Genesung beschleunigt..

Vogelkirsche

Die Vorteile dieser Pflanze bei Durchfall liegen in ihren adstringierenden, antibakteriellen und krampflösenden Eigenschaften. Vogelkirsche provoziert Stuhlfixierung, beseitigt die Ursache ihrer Störung und verringert die Intensität von Bauchschmerzen.

Um Durchfall zu beseitigen, können Sie die Beeren, Rinde und Blütenstände der Pflanze verwenden..

Um eine Heilbrühe zuzubereiten, benötigen Sie einen Esslöffel Vogelkirsche. Es muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 20 Minuten in einem Wasserbad gekocht werden. Trinken Sie nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur 2-3 mal täglich ein halbes Glas. Es ist auch hilfreich, Vogelkirsche in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen..

Starker Tee

Ein sicherer und wirksamer Weg, um Stuhlstörungen zu lindern. Starker Tee hat aufgrund seiner hohen Konzentration an Tanninen und Tanninen adstringierende Eigenschaften. Es wird nicht für Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen..

Bereiten Sie Ihren Lieblingstee mit ungefähr der doppelten Konzentration Ihres üblichen Rezepts und Getränks zu. Sie können einfach trockene Teeblätter (einen halben Teelöffel) kauen und mit 100 ml warmem Wasser abwaschen.

Schwarzer Pfeffer

Das beliebte Gewürz enthält eine hohe Konzentration an antiseptischen, antimikrobiellen und analgetischen Bestandteilen. Es hilft bei Durchfall, der durch die Aktivität pathogener Mikroorganismen verursacht wird. Die traditionelle Behandlungsmethode ist wirksam bei leichter Ruhr, Salmonellose und anderen Darminfektionen. Ein wichtiger Vorteil der Methode ist, dass Sie Durchfall schnell und kostengünstig heilen können..

Für einen Erwachsenen reicht es aus, 10-15 Erbsen zu schlucken und mit Wasser zu trinken. Sie müssen den Pfeffer nicht kauen. Der Empfang kann nach 5-6 Stunden wiederholt werden.

Kartoffelstärke

Stärke ist eine sichere und wirksame Behandlung für Durchfall. Es wirkt sich günstig auf die Arbeit des Magen-Darm-Trakts aus und wirkt in mehrere Richtungen gleichzeitig:

  • beseitigt Entzündungen der Darmschleimhaut;
  • beschleunigt die Heilung geschädigter Gewebe;
  • reduziert die Intensität der Peristaltik;
  • umhüllt die Wände des Verdauungstraktes;
  • bindet flüssigen Kot.

Um Durchfall zu behandeln, gießen Sie einen Teelöffel Stärke mit 100 ml kaltem gekochtem Wasser. Nach dem Rühren müssen Sie jeweils die resultierende Lösung trinken. Das Tool hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. In seltenen Fällen ist Dyspepsie möglich - Blähungen, Blähungen, Sodbrennen.

Granatapfelschalen

Granatapfelschalen haben einen hohen Gehalt an Polyphenolen - biologisch aktive Verbindungen mit antimikrobiellen Eigenschaften. Das Mittel hilft bei der Behandlung von Durchfall und solchen, die durch Vergiftungen, Darminfektionen und Nahrungsmittelallergien verursacht werden.

Um die Brühe zuzubereiten, müssen Sie 2 Esslöffel Granatapfelschale schneiden, ein Glas Wasser einschenken und eine halbe Stunde kochen lassen. 20 Minuten vor den Mahlzeiten 50 ml einnehmen.

Wodka mit Salz

Es ist eine beliebte und schnell wirkende Behandlung für Durchfall. Seine Wirksamkeit bei der Behandlung erklärt sich aus der Tatsache, dass Alkohol Flüssigkeit im Körper zurückhält, Dehydration verhindert und pathogene Bakterien abtötet. Aber es hat viele Kontraindikationen, einschließlich Schwangerschaft, arterielle Hypertonie, das Vorhandensein chronischer Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Alter.

Um das Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie 80 ml Wodka mit einem dritten Teelöffel Salz mischen. Das Getränk muss in einem Zug ohne Essen getrunken werden. Nach einer solchen Behandlung bei Durchfall wird Schlaf empfohlen.

Knoblauch

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Knoblauch werden in der traditionellen Medizin häufig bei der Behandlung von Durchfall eingesetzt. Sie sind auch nützlich bei der Behandlung von chronischen Stuhlstörungen. Für die Behandlung von schwerem Durchfall, der durch eine akute Darminfektion oder Vergiftung verursacht wird, reicht dieses Mittel nicht aus.

Sie müssen jeden Tag eine Stunde vor dem Frühstück eine Knoblauchzehe auf nüchternen Magen essen. Es sollte geschluckt werden, ohne zu kauen, damit kein Geruch aus dem Mund kommt. Sie können den Knoblauch mit einem Glas Wasser trinken. Behandlungsdauer - 10 Tage.

TOP 5 Medikamente zur Behandlung von Durchfall bei Erwachsenen

Der pathologische Zustand kann erklärt werden durch:

  • die Aktivität pathogener Mikroorganismen;
  • Entzündung der Schleimhaut der unteren Teile des Verdauungstraktes;
  • Verletzung der Absorptionsprozesse von Flüssigkeit im Dünndarm;
  • Beschleunigung der Darmperistaltik.

Zu den Möglichkeiten, Durchfall bei Erwachsenen zu Hause zu stoppen, gehört die Verwendung von adstringierenden, krampflösenden, antibakteriellen und sorbierenden Mitteln.

Levomycetin

Ein preiswertes Antibiotikum. Es wird zur Behandlung von Durchfall angewendet, der durch die Aktivität pathogener Bakterien im Darm verursacht wird. Bei Virusinfektionen, Nahrungsmittelallergien und funktionellen Verdauungsstörungen ist die Verwendung eines Antibiotikums unangemessen. Levomycetin ist in Form von Lösungen zur Herstellung von Injektionen, Suspensionen, aber zur Behandlung von Durchfall erhältlich, und am häufigsten werden Tabletten verwendet.

Das Medikament hat viele Kontraindikationen, daher kann es nur mit Erlaubnis eines Arztes eingenommen werden. Patienten über 12 Jahren werden 250-500 mg pro Tag verschrieben. Die Tabletten müssen ohne zu kauen geschluckt und mit einem Glas sauberem Wasser abgewaschen werden.

Die Behandlungsdauer sollte 1-1,5 Wochen nicht überschreiten. In Zukunft nimmt die Empfindlichkeit pathogener Bakterien gegenüber dem Antibiotikum ab und es wird durch ein Analogon ersetzt.

Imodium (Loperamid)

Ein Medikament, das die Intensität der Darmperistaltik reduziert. Es unterdrückt die wellenförmigen Kontraktionen der Rektalwände, was zur Normalisierung des Stuhls führt. Diese Behandlung beruht auf der selektiven Hemmwirkung von Loperamid auf Opoidrezeptoren..

Das Medikament ist in Form von Kapseln unter dem Handelsnamen Imodium erhältlich. Erwachsenen werden 2-3 Stück pro Tag verschrieben. Bei Bedarf können Sie die Dosierung erhöhen, jedoch nicht mehr als 8 Kapseln pro Tag einnehmen.

Polysorb MP

Leistungsstarkes Enterosorbens, erhältlich in Pulverform zur Herstellung der Suspension. Es ist in der Lage, Toxine endogenen und exogenen Ursprungs sowie Allergene zu binden und zu entfernen. Polysorb MP hilft bei Darminfektionen, Vergiftungen und Funktionsstörungen des Verdauungstrakts. Es wird für schwangere und stillende Frauen, Patienten mit chronischen Erkrankungen der inneren Organe und Kleinkinder verschrieben.

Erwachsenen Patienten werden 2 Esslöffel Pulver verschrieben, das in einem halben Glas Wasser verdünnt ist. Wenn Sie an schwerem Durchfall leiden, können Sie das Arzneimittel 5 Stunden lang stündlich einnehmen. Am zweiten Tag wird die Dosierung auf 4 Dosen des Arzneimittels reduziert. Im Durchschnitt reichen 2 Behandlungstage aus, um Durchfall vollständig zu beseitigen. Bei Bedarf können Sie das Medikament zur Behandlung und vollständigen Beseitigung von Toxinen weiter einnehmen..

Smecta

Sorptionsmittel, das entgiftende und einhüllende Eigenschaften kombiniert. Beruhigt gereizte Schleimhäute des Magens und des Darms, bindet und entfernt Giftstoffe aus dem Körper und hilft, die Verdauung zu verbessern.

Zur Behandlung von Durchfall wird dreimal täglich 1 Beutel Smecta verschrieben. Der Inhalt der Packung sollte in warmem Wasser aufgelöst und getrunken werden. Wenn der Patient andere Medikamente einnimmt, sollte zwischen den Dosen eine Pause von mindestens 2 Stunden eingelegt werden..

Aktivkohle

Ein preiswertes und beliebtes Medikament zur Behandlung von Durchfall. Wirkt nach dem gleichen Prinzip wie Polysorb, unterscheidet sich jedoch in einer geringeren Sorptionskapazität. Hilft bei der Behandlung von Vergiftungen, akuten Darminfektionen der bakteriellen und viralen Ätiologie.

Einem erwachsenen Patienten zur Behandlung von Durchfall wird 1 Tablette Aktivkohle pro 5 kg Körpergewicht verschrieben. Das Medikament sollte mit einer ausreichenden Menge Wasser eingenommen und ohne Kauen geschluckt werden. Nehmen Sie Ihr Arzneimittel nicht später als 2 Stunden vor dem Schlafengehen ein.

Hausmittel gegen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern

Durchfall bezieht sich auf häufigen Stuhlgang mit wässrigem Stuhl. Dies kann zu einer Reihe von negativen Folgen führen, daher kann Durchfall nicht ohne Behandlung bleiben. Sie können es zu Hause mit Medikamenten und Volksheilmitteln behandeln, während Sie eine bestimmte Diät einhalten.

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

Durchfall verursacht

Durchfall deutet auf eine Störung im Darmtrakt hin. Häufiger Stuhlgang und wässriger Stuhl können aus folgenden Gründen auftreten:

p, blockquote 2,0,0,0,0 ->

  • Virusinfektion. Der Erreger kann Enterovirus, Rotavirus, Adenovirus sein.
  • Darminfektion. Es kann durch verschiedene Bakterien hervorgerufen werden - Salmonellen, Shigellen, Cholera vibrio, E. coli.
  • Eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente. Häufiger wird Durchfall nach einer Antibiotikatherapie unter Einnahme von Zytostatika, Prokinetika und Anticholinesterase-Medikamenten beobachtet. Der Missbrauch von Abführmitteln kann auch Durchfall verursachen..
  • Abgelaufene oder verdorbene Lebensmittel konsumieren.
  • Schlechtes Trinkwasser.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Der Darm leidet häufig an Enteritis, Enterokolitis, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und Whipple. Es besteht auch das Risiko einer enzymatischen Insuffizienz, ausgedrückt durch Enzymopathie, Gallensteinerkrankung, Pankreatitis und angeborene Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln.
  • Vergiftung. Der Grund sind häufiger Schwermetalle, Nitrate, Haushaltschemikalien, Pestizide.
  • Durchfall kann durch Probleme mit dem Nervensystem wie starken Stress verursacht werden. In diesem Fall ist die nervöse Regulation der Darmmotilität gestört..
  • Hormonelle Veränderungen und Toxikose bei schwangeren Frauen.
  • Unsachgemäße Esskultur: übermäßiges Essen, unzureichendes Kauen, falsche Ernährung.

p, blockquote 3,0,0,0,0 ->

Hausmittel gegen Durchfall

Bei Durchfall werden bestimmte Medikamente eingesetzt. Die Merkmale der medikamentösen Therapie hängen von den Ursachen des Durchfalls ab.

p, blockquote 4,0,0,0,0 ->

Zur Behandlung von Durchfall zu Hause greifen sie auf Enterosorbentien, Probiotika, Antibiotika, Mittel zur Verlangsamung der Peristaltik, Antihelminthika und Medikamente zur Wiederherstellung des Wasser-Salz-Gleichgewichts zurück.

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Enterosorbentien absorbieren Substanzen aus Magen und Darm und entfernen sie mit Kot. Solche Medikamente sind geeignet, wenn Durchfall durch Vergiftung verschiedener Herkunft verursacht wird. Von den Enterosorbentien gegen Durchfall greifen sie auf Aktivkohle, Enterosgel, Smecta, Polysorb zurück.

p, blockquote 6,0,1,0,0 ->

Probiotika sind attraktiv für den Gehalt an Mikroorganismen, die für die Darmflora natürlich sind. Solche Medikamente werden normalerweise zur Behandlung von Durchfall bei Vorliegen einer Dysbiose eingesetzt. Häufiger bevorzugen sie die Wirkung von Linex, Bifidumbacterin, Hilak Forte, Bifikol.

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Eine Antibiotikatherapie ist angebracht, wenn der Durchfall durch eine bakterielle Infektion verursacht wird und der Erreger durch Tests identifiziert wurde. Normalerweise verwenden sie Levomecitin, Amoxicillin, Metronidazol.

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

Medikamente, die die Peristaltik verlangsamen, normalisieren den Stuhl. Für solche Zwecke werden Imodium, Loperamid, Enteroben verwendet..

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

Anthelminthika werden bei Durchfall durch Helminthiasis benötigt. Ein geeignetes Medikament muss ausgewählt werden, nachdem der Erreger der Pathologie identifiziert wurde.

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Durchfall führt zu einem Ungleichgewicht zwischen Wasser und Elektrolyt, daher ist es notwendig, Mittel zu beschaffen, um es wiederherzustellen. Ein wirksames Medikament in dieser Hinsicht ist Rehydron.

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

Es ist nicht immer möglich, mit Hausmaßnahmen zu tun. Es ist unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, wenn der Durchfall länger als 3 Tage dauert, mit Fieber, Schwindel bis hin zu Bewusstlosigkeit und Anzeichen von Dehydration einhergeht.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Durchfall

Alternativmedizin kann bei Durchfall helfen. Die folgenden Rezepte sind bei Durchfall wirksam:

p, blockquote 13,0,0,0,0 ->

  • Reisbrühe. Für 40 Minuten werden 1,5 EL in einem halben Liter Wasser gekocht. l. Körner, kühle das resultierende Produkt auf Raumtemperatur ab und filtriere. Es ist notwendig, alle 3 Stunden 150 ml Brühe einzunehmen.
  • Blaubeergelee. Zur Zubereitung benötigen Sie 300 ml Wasser, 1 EL. l. getrocknete Beeren, 1 TL. Stärke und Zucker nach Geschmack. Sie können das Getränk in jeder Menge trinken.
  • Zur Behandlung von Durchfall bei Kindern wird Vogelkirschtee aus getrockneten Beeren verwendet. 5 TL Die Rohstoffe sollten mit einem halben Liter kaltem Wasser gegossen und nach dem Kochen 10 Minuten lang gekocht werden. Der abgesiebte Tee wird dreimal täglich in einer Tasse getrunken.

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

  • Sie können aus Blaubeeren einen Sud machen. Für 40 g getrocknete Rohstoffe wird ein Glas Wasser benötigt. Das Produkt wird 20 Minuten bei schwacher Hitze gekocht und nach dem Abkühlen abfiltriert. Sie müssen es dreimal täglich ein halbes Glas trinken.
  • Vogelkirschbrühe. Es wird aus der Rinde einer Pflanze hergestellt. 1 Esslöffel. l. Die Rohstoffe werden mit einem Glas kochendem Wasser gedämpft und 20 Minuten in einem Wasserbad aufbewahrt. Nach dem Abkühlen wird die Brühe gefiltert und dreimal täglich ein halbes Glas entnommen.
  • Granatapfelbrühe. Es wird aus getrockneten Schalen dieser Beere hergestellt, die zu Pulver gemahlen werden. 1 Teelöffel Solche Rohstoffe werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 15 Minuten in ein Wasserbad gestellt. Infundierte und gefilterte Brühe nehmen 1 TL. 4 mal am Tag.
  • Eichenrinde hilft bei Durchfall. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 1 TL für einen halben Liter kaltes Wasser einnehmen. Rohstoffe und stehen diese Mischung für 8 Stunden. Diese Menge sollte tagsüber getrunken werden..
  • Ein anderes Rezept für Eichenrinde ist ein Sud. Zur Zubereitung benötigen Sie ein Glas kochendes Wasser und zweimal weniger Rohstoffe. Das Produkt muss eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze gehalten, dann abgekühlt und filtriert werden. 3 mal täglich für 2 EL einnehmen. l.
  • Sie können mit Durchfall mit schwarzen Pfefferkörnern umgehen. Sie müssen 10 Erbsen ganz mit einem Glas Wasser schlucken. Es ist besser, nachts auf diese Methode zurückzugreifen..
  • Lindert Durchfall und starken schwarzen Tee. Zum Brauen müssen Sie mehrmals mehr Rohstoffe als üblich zu sich nehmen. Das verpackte Produkt ist für diese Zwecke nicht geeignet.
  • Blaues Jod ist nicht weniger wirksam. Um es zuzubereiten, müssen Sie 1 TL in einem Viertel eines Glases warmem Wasser verdünnen. Stärke und Zucker, einige Zitronensäurekristalle und drei Viertel einer Tasse kochendem Wasser hinzufügen. Gießen Sie Jodlösung (5%) in die abgekühlte Mischung. Das Mittel wird in 1 EL eingenommen. l. in mehreren Schritten. Sie können 0,5 Liter der Zusammensetzung pro Tag einnehmen.
  • Burnet Wurzel ist ein gutes Mittel gegen Durchfall. Bei 1 st. l. Rohstoffe nehmen ein Glas kochendes Wasser und kochen diese Mischung 40 Minuten bei schwacher Hitze. Zu einem Zeitpunkt ist 1 EL erforderlich. l. bedeutet, dass 50 ml Wasser hinzugefügt werden. Dieses Arzneimittel wird 5 Mal täglich eingenommen. Dies sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden danach erfolgen..

Merkmale der Behandlung von Durchfall bei Kindern zu Hause

Durchfall bei einem Kind wird genauso behandelt wie bei Erwachsenen. Es sollte bedacht werden, dass die Dosierung von Arzneimitteln unterschiedlich sein sollte und einige Arzneimittel bis zu einem bestimmten Alter kontraindiziert sind..

p, blockquote 15,0,0,0,0 ->

Das Problem mit Durchfall bei Kindern ist, dass Eltern manchmal nicht darauf achten und ihn für normalen Stuhl mit flüssigem Essen oder Zahnen halten.

p, blockquote 17,0,0,0,0 ->

Die Liste der Enterosorbentien und Probiotika für Kinder ist dieselbe wie für Erwachsene. Sie können sie und Regidron nehmen. Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer Antibiotikatherapie muss vom Arzt getroffen werden. Er wählt auch das richtige Produkt aus und bestimmt die erforderliche Dosierung..

p, blockquote 18,0,0,1,0 ->

Durchfall bei Kindern kann mit Hilfe der traditionellen Medizin geheilt werden. Sie können folgende Rezepte verwenden:

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

  • Vogelkirschbrühe. Sie müssen ein halbes Glas reife Beeren mit einem halben Liter kochendem Wasser einschenken und eine halbe Stunde in einem Wasserbad stehen. Lassen Sie das Produkt eine halbe Stunde ziehen und belasten Sie es dann. Kinder müssen 1 EL erhalten. l. Abkochung jede Stunde. Wenn das Kind jünger als 3 Jahre ist, halbiert sich die Häufigkeit der Aufnahme und die Dosierung wird auf 1 TL reduziert..
  • Sie können auch Reiswasser verwenden. Kinder erhalten dreimal täglich 50-100 ml..
  • Kinder können mit Granatapfelbrühe behandelt werden, wenn sie nicht gegen diese Beere allergisch sind. Nehmen Sie dreimal täglich einen halben Teelöffel Abkochung.
  • Kinder mit Durchfall können Blaubeergelee erhalten..
  • Blaues Jod ist auch für Kinder geeignet. Die Höhe der Mittel ist die gleiche wie für Erwachsene, es wird jedoch jeweils 1 TL benötigt..

In einigen Fällen müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Die alarmierenden Symptome hierfür sind die gleichen wie bei Erwachsenen. Sie benötigen auch die Hilfe eines Spezialisten, wenn ein Kind unter einem Jahr vor dem Hintergrund von Durchfall ein tieferes Fontanellenrelief hat oder die Haut in diesem Bereich weniger elastisch geworden ist.

Diät

Bei Durchfall müssen Sie Ihre Ernährung ändern. Die Ernährung sollte auf folgende Lebensmittel beschränkt sein:

p, blockquote 21,0,0,0,0 ->

  • Buchweizen, Reis oder Haferflocken;
  • Kartoffeln;
  • Huhn, Kaninchen, Truthahn;
  • Würstchen des Arztes;
  • Kekskekse;
  • Cracker;
  • schwarzes Kleiebrot;
  • Brot vom gestrigen Backen;
  • fermentierte gebackene Milch und Joghurt;
  • Hüttenkäse;
  • leichter Joghurt;
  • Viburnum, Preiselbeeren, Blaubeeren;
  • Zitronensaft mit Wasser;
  • Hagebutte;
  • Bratäpfel;
  • Äpfel, Birnen.

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Nicht mit Durchfall und ohne Verbote zu tun. Vorübergehend müssen Sie sich von folgenden Produkten verabschieden:

p, blockquote 23,0,0,0,0 ->

  • Grieß;
  • Hülsenfrüchte in jeglicher Form;
  • fettiges Fleisch;
  • geräucherte Wurst;
  • Vollmilch, fette saure Sahne, Sahne;
  • frisches Weißbrot;
  • reiche Brötchen;
  • Kekse und Brötchen;
  • Tomaten, Gurken, Kohl;
  • Bananen, Aprikosen, Orangen, Pflaumen;
  • Nüsse, Rosinen, getrocknete Aprikosen.

Wenn in den ersten Stunden Durchfall auftritt, wird empfohlen, das Essen insgesamt abzulehnen. Während dieser Zeit müssen Sie mehr Flüssigkeit trinken. Einschränkungen gelten nicht nur für einige Produkte, sondern auch für deren Herstellung. Bei einer solchen Pathologie sollten Sie sich auf das Kochen und Schmoren beschränken. Es ist besser, Fleisch und Produkte daraus zu dämpfen..

p, blockquote 24,0,0,0,0 -> p, blockquote 25,0,0,0,1 ->

Es gibt viele Faktoren, die Durchfall auslösen können. Sie können dieses Problem zu Hause mit Hilfe von Medikamenten und Volksheilmitteln heilen. Wenn ein Kind an Durchfall leidet, sollte der Behandlungsansatz in einigen Punkten unterschiedlich sein..

Artikel Über Cholezystitis