Nichtspezifische Colitis ulcerosa. Kräutermedizin ist ein starker Assistent im Kampf gegen eine schwere Krankheit

Die unspezifische Colitis ulcerosa ist eine gewaltige Krankheit, die in ihrer blitzschnellen Form tödlich ist und im chronischen Verlauf des Entzündungsprozesses mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet ist. Die Colitis ulcerosa betrifft den unteren Darm (Rektum und Dickdarm sind häufiger entzündet) und äußert sich in Bauchschmerzen und Blutungen. Wenn eine Entzündung signifikante Bereiche der inneren Oberfläche des Darms bedeckt, tritt Durchfall auf, häufig gemischt mit Schleim und Blutgerinnseln.

Dehydration, ständiger (oft schmerzhafter) Drang zum Stuhlgang, Allergie gegen bestimmte Arten von Eiweißnahrungsmitteln, Verweigerung des Essens, depressiver Geisteszustand, Depression der meisten Körperfunktionen - dies sind nur einige der Hauptsymptome und Merkmale des Zustands des Patienten mit chronischer Colitis ulcerosa.

Die Ursachen der Colitis ulcerosa sind in der modernen Medizin nicht genau definiert. Es wurde festgestellt, dass die Natur der Krankheit in der selbstzerstörerischen Wirkung des Organismus liegt. Es wird angenommen, dass Colitis ulcerosa größtenteils auf einen Gendefekt zurückzuführen ist..

Es wird angemerkt, dass Colitis ulcerosa bei Bewohnern von Gebieten mit traditionellem Olivenölkonsum selten ist. Da provenzalisches Öl für die meisten Bürger unseres Landes nicht zugänglich ist, haben einheimische Phytotherapeuten einen anderen Weg gefunden, um den Körper in Kombination mit Adstringenzien mit Ölsäure zu versorgen (es ist reichlich in nicht raffiniertem Olivenöl enthalten, verhindert das Auftreten von Darmentzündungen).

Kräuterkenner haben beeindruckende Ergebnisse erzielt, indem sie vorgeschlagen haben, jeden Tag kleine Dosen Sanddornöl zu essen und bei Krankheitssymptomen nächtliche Mikroclyster (vorzugsweise nach Reinigung des Darms mit Kamillen- oder Ringelblumeninfusionen, wenn die Tendenz zu Verstopfung besteht) mit Sanddorn- und Hagebuttenöl zu verwenden.

Für einen reinigenden Einlauf sind 1-1,5 Liter Infusion erforderlich: 2 Esslöffel Kamillen- oder Ringelblumenblüten mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen, eine halbe Stunde einwirken lassen und abtropfen lassen. Verwenden Sie warm. Für Mikroclyster reichen 30-50 ml warmes Öl aus, das vor dem Schlafengehen 20-30 Minuten lang in das Rektum injiziert wird. Ein Teil des Öls wird von den Darmwänden aufgenommen und hat seine therapeutische Wirkung, der Rest kommt heraus.

Aber was tun bei Patienten, bei denen seit langem Colitis ulcerosa diagnostiziert wurde und bei denen Diäten und medikamentöse Behandlungen eine vorübergehende oder sogar fragwürdige Wirkung haben? Wenden Sie sich natürlich bewährten Volksheilmitteln und Rezepten für Kräutermedizin zu!

Die Richtung des phytotherapeutischen "Schlags" bei Colitis ulcerosa ist Anämie (eine Folge von Blutverlust), Appetitlosigkeit, Erosion und Ulzerationen der inneren Darmoberfläche, ein depressiver psychischer Zustand. Eine komplexe Aufgabe erfordert eine komplexe Lösung, daher werden bei der Behandlung von Colitis ulcerosa Kräuterpräparate verwendet, die aus Kräuterpräparaten mit gleichgerichteter Wirkung bestehen.

In der Regel umfassen die Gebühren für die Behandlung von Colitis ulcerosa Kräuter, die Folgendes ergeben:

- eine einhüllende Wirkung (hilft, das betroffene Gewebe vor den traumatischen Auswirkungen von Verdauungssäften und Speiseresten zu schützen);

- adstringierende Wirkung (Vasokonstriktion kann Blutungen entzündeter Darmmembranen verringern, Exsudation verringern, die Entwicklungsrate der Läsion verlangsamen, die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit pathogener Bakterienflora minimieren);

- entzündungshemmende und antiallergische Wirkung (Nahrungsmittelallergien sind ein ständiger Begleiter der Colitis ulcerosa);

Während der Remissionsperiode werden Gebühren verwendet, die die Intensität der Durchblutung in den Schleimhäuten erhöhen (und dadurch zu Regenerationsprozessen beitragen) und die Wundheilung aktivieren.

Multivitamin-Tees und Infusionen sollten für den Patienten zu einem unverzichtbaren Assistenten werden: Ständiger Blutverlust, eingeschränkte Ernährung führen häufig zu einem Mangel an für den Körper notwendigen Substanzen.

Die wertvolle Erfahrung der traditionellen Medizin bereichert die Wissenssammlung mit Informationen über die Heilkraft einzelner Pflanzen und gibt Rezepte für den rationellen Einsatz der in Kräuterpräparaten verborgenen Heilkraft.

Eine der wichtigsten Empfehlungen der traditionellen Medizin, die es in einigen Fällen ermöglicht, die Krankheitssymptome vollständig zu beseitigen, betrifft die isländische Cetraria. Es hilft, die Schleimhaut des Magens, des Darms wiederherzustellen, Entzündungen zu lindern, Erosion zu heilen. Es wird bei Durchfall angewendet. Sie können Cetraria für eine lange Zeit trinken, ohne Angst vor Nebenwirkungen, weil Es ist ungiftig und reizt den Magen nicht. Mooskochung: 1 EL. l. Gut zerkleinerte Rohstoffe, 0,5 Liter kochendes Wasser aufbrühen. Bei schwacher Hitze oder in einem Wasserbad 5 Minuten kochen lassen, 30 Minuten einwirken lassen und abtropfen lassen. Nehmen Sie die resultierende Brühe 30 Minuten vor den Mahlzeiten in 3 Dosen aufgeteilt.

Erlenrinde und Erlenkegel (überwintern, vor dem Quellensaftfluss gesammelt), getrocknet und zerkleinert, werden zum Abkochen verwendet oder als Tee gebraut. Sie werden mit Honig verzehrt. Eine erfolgreiche Kombination aus Erle und beruhigenden Kräutern - Baldrian, Mutterkraut: 3 Esslöffel Erlenrinde oder Zapfen, 1 Esslöffel Mutterkraut, 1 Teelöffel Baldrianwurzeln, mischen. Um die Infusion vorzubereiten, einen Esslöffel der Mischung, einen halben Liter kochendes Wasser aufbrühen, eine Stunde ruhen lassen, abseihen. Trinken Sie 4-5 mal am Tag anstelle von normalem Tee.

Nützlicher Empfang eines Aufgusses aus getrockneten Beeren und Blättern von Himbeeren und Walderdbeeren. Durch die Aktivierung der Leber erhöhen Himbeeren und Erdbeeren den allgemeinen Tonus des Körpers, tragen zur beschleunigten Entfernung von Toxinen bei und intensivieren den Heilungsprozess der betroffenen Bereiche.

Terpentinbalsam auf Zedernharzbasis hat einen spürbaren Nutzen bei Colitis ulcerosa. Ich empfehle, einen Terpentinbalsam in nativem Olivenöl extra zuzubereiten: 1 Teil Harz (Harz) und 5 Teile Öl. Machen Sie eine Mischung, erhitzen Sie sie in einem Wasserbad, bis sie sich vollständig aufgelöst hat, und passieren Sie sie durch ein Käsetuch. Das Zahnfleisch und der Terpentinbalsam, die auf dieser Basis hergestellt werden, heilen den Magen-Darm-Trakt perfekt, wirken desinfizierend, stellen die Darmflora und die Funktion der Bauchspeicheldrüse wieder her und reinigen die Leber. Im Inneren wird der Balsam in reiner Form verwendet oder in einer kleinen Menge Pflanzenöl verdünnt (bei Durchfall ist es besser, ihn ohne Verdünnung einzunehmen). Beginnen Sie dreimal täglich mit der Einnahme von 2 Tropfen vor den Mahlzeiten. Fügen Sie täglich 2 Tropfen hinzu, erhöhen Sie die Dosis auf 15 und trinken Sie einen Monat lang. Dies ist eine Behandlungsmethode. Nach einer einmonatigen Pause kann der Kurs wiederholt werden.

Die langfristige Aufnahme der Sammlung, die zu gleichen Teilen aus Zentauren, Salbei und Kamille besteht, hat einen signifikanten Effekt im Kampf gegen sekundäre bakterielle Läsionen der entzündeten Bereiche des Darms. Zur Vorbereitung der Infusion sollte ein Teelöffel der Kräutermischung mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde, lassen Sie abtropfen. Wenn Sie mehrere Wochen lang alle zwei Stunden einen Esslöffel infundieren, können Sie den Zustand entzündeter Gewebe stabilisieren, Schmerzen lindern und die Häufigkeit des Stuhlgangs verringern.

Ein Pfefferminzblatt, das auf die gleiche Weise mit kochendem Wasser gebraut wird, bringt bei Patienten, deren Colitis ulcerosa mit starken Schmerzen fortschreitet, eine spürbare Erleichterung. Nehmen Sie die Infusion sollte ein halbes Glas Glas eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten sein.

Granatapfel-Tannine können als Adstringentien für Patienten mit Colitis ulcerosa nützlich sein. Zur Behandlung werden sowohl trockene Fruchtschalen als auch frische Körner mit fleischigen Septen und Haut verwendet. Die Brühe wird hergestellt, indem gehackter Granatapfel eine halbe Stunde lang gekocht wird (1 in Stücke geschnittener Granatapfel für einen halben Liter Wasser). Die Infusion wird etwas zweimal täglich eingenommen..

Es ist schwierig, die heilende Wirkung von Schafgarbe bei Patienten mit Kolitis zu überschätzen. Die Herstellung der medizinischen Schafgarbeninfusion braucht Zeit: Das in kochendem Wasser getränkte Kraut schmachtet bis zu einem Tag in einem dicht verschlossenen undurchsichtigen Behälter. Nachdem die Infusion zur Hälfte eingedampft ist, abgekühlt, mit einer kleinen Menge Alkohol und Glycerin gemischt, gründlich gemischt und einige Zeit gealtert. Eine Zusammensetzung von 30 Tropfen wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen.

Gute Ergebnisse werden durch Aufguss von Kirschfrüchten erzielt, die als zusätzliches Mittel für ein halbes Glas vor den Mahlzeiten eingenommen werden (2-3 Esslöffel Obst pro halben Liter kochendem Wasser, eine halbe Stunde einwirken lassen)..

Microclyster mit Schöllkrautinfusion, die zweimal täglich durchgeführt werden, helfen. Schöllkraut bekämpft wirksam die pathogene Darmflora und beseitigt den Schleim. Um die Infusion vorzubereiten, muss 1 Teelöffel gehackte Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden, 15 Minuten einwirken lassen und abtropfen lassen. Für einen Mikroeinlauf reichen 50 ml Infusion aus, die 150 bis 20 Minuten lang in das Rektum injiziert werden sollte. Diese Pflanze enthält jedoch giftige Substanzen, und es ist notwendig, ihre Zubereitungen unter strikter Einhaltung der Dosierung einzunehmen.

Bitterkeit, konzentriert in Wermut, Enzian, Schafgarbe, Löwenzahn und anderen Pflanzen, bewirkt, dass der Magen-Darm-Trakt eines Patienten mit Colitis ulcerosa mehr Verdauungssekrete absondert. Eine solche Maßnahme trägt zur vollständigen Aufnahme von Nährstoffen im oberen Darm bei, was den Allgemeinzustand des Patienten verbessert und die Belastung des von der Krankheit betroffenen distalen Darms verringert..

Die komplexe therapeutische Wirkung im chronischen Verlauf der Colitis ulcerosa ermöglicht die Sammlung von Kräutern aus gleichen Anteilen von Oreganokraut, zerkleinertem Hirtenbeutel, zweihäusigen Brennnesselblättern, Knöterich, Schafgarbe und Johanniskraut. Zur Vorbereitung der Infusion sollte ein Teelöffel der Kräutermischung mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden. Bestehen Sie auf 20 Minuten. Nehmen Sie die Infusion dreimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten ein.

Ein weiteres bewährtes Mittel zur Bekämpfung der Manifestationen von Colitis ulcerosa, das sowohl während einer Exazerbation als auch während einer Remission geeignet ist, ist eine Sammlung, die zu gleichen Teilen aus Sumpfkriechgras, Teerosenblättern, Kamillenblüten, Ringelblumenblüten, Schachtelhalmkraut, getrockneter Agaric, bitteres Wermut, Baldrianwurzeln, Weizengras, Hagebutten, Dill, Johanniskrautkraut, Schafgarbenkraut, beißende Mücke, zweihäusige Brennnesselblätter, gehackte Topinamburknollen.

Die heilende Wirkung von Heilkräutern dieser Sammlung gilt für alle Manifestationen der Krankheit. Gleichzeitig stehen sich die Wirkstoffe von Pflanzen nicht gegenüber (wie es häufig bei gedankenlosen Vermischungen von Phytopräparaten der Fall ist), sondern interagieren effektiv miteinander und helfen dem geschwächten Körper, mit der Krankheit fertig zu werden.

Die Einnahme selbst der wirksamsten Kräuterpräparate sollte jedoch vor dem Hintergrund einer anspruchsvollen Einstellung zur Ernährung des Patienten erfolgen. Spezielle Diäten aus leicht verdaulichen Lebensmitteln, die den Körper mit einer ganzen Reihe von Nährstoffen, Vitaminen, Mikro- und Makroelementen sowie einer begrenzten Menge an Ballaststoffen versorgen, werden zu einem würdigen Helfer der Heilkräfte der Natur, die in Heilpflanzen konzentriert sind.

Wie man NUC mit Volksheilmitteln behandelt

Colitis ulcerosa (UC) ist eine sehr schwere und komplexe Erkrankung des Magen-Darm-Trakts, die mit dem Auftreten von Geschwüren auf der Darmschleimhaut einhergeht. In seiner fortgeschrittenen Form ist es sehr schwierig, es zu behandeln. Darüber hinaus erschwert es das Leben eines Menschen erheblich und entzieht ihm Schlaf und Ruhe..

Die Hauptgründe für das Auftreten der Krankheit sind erbliche Veranlagung; übertragene Infektionskrankheiten; Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts; schlechte Umweltsituation; emotionale Instabilität.

Symptome der Colitis ulcerosa und ihre Behandlung

Menschen mit dieser Krankheit klagen über eine erhöhte Stuhlfrequenz mit blutigem, eitrigem oder schleimigem Ausfluss. Bei einem schweren Krankheitsverlauf kann die Stuhlfrequenz zwanzigmal täglich erreicht werden. In der Regel ist der Drang nachts häufiger..

Darüber hinaus tritt Fieber auf, schmerzhafte Empfindungen im Epigastrium, die sich nach dem Essen verstärken. Eine Person mit Colitis ulcerosa verliert viel Gewicht.

Wenn Sie nicht rechtzeitig die Hilfe eines Spezialisten in Anspruch nehmen, kann es zu Darmblutungen, Rupturen der Dickdarmwand, Bildung von Abszessen und Fisteln sowie zu einer Verengung des Darmlumens kommen.

Die Krankheit kann eine chronische Form annehmen, die leider sehr schwer zu heilen ist.

Colitis ulcerosa: Stadien

Die Krankheit ist in mehrere Stadien unterteilt..

  1. Chronisch. Die Entwicklung dieses Stadiums provoziert eine vorzeitig begonnene Behandlung.
  2. Scharf. Die Manifestation der primären Symptome der Krankheit ist charakteristisch.
  3. Wiederkehrend. Eine Verbesserung des Zustands geht mit einer Verschlechterung einher.
  1. Einfach.
  2. Mittlere Schwere.
  3. Schwer.

Die milde Form der Krankheit ist durch einen zufriedenstellenden Zustand gekennzeichnet, das Auftreten von losen Stühlen nicht mehr als fünfmal, manchmal mit blutigem Ausfluss. In schweren Fällen tritt Fieber auf, lockerer Stuhl wird häufiger, blutiger, eitriger und schleimiger Ausfluss.

Was jeder wissen muss?

Sehr oft finden Sie in wissenschaftlichen Veröffentlichungen oder im Fernsehen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn "am Arm spazieren". Aus irgendeinem Grund glauben viele, dass diese beiden Krankheiten fast identisch sind. Leider ist diese Meinung sehr falsch. Natürlich gibt es ähnliche Symptome zwischen den Beschwerden, aber es gibt viel mehr Unterschiede..

Colitis ulcerosa ist durch das Vorhandensein von Geschwüren nur auf der Dickdarmschleimhaut gekennzeichnet. Bei Morbus Crohn bilden sich jedoch Geschwüre sowohl an den Schleimhäuten des Dick- als auch des Dünndarms. Darüber hinaus können sie im Magen auftreten. Daraus folgt, dass die Behandlung dieser "verwandten" Krankheiten unterschiedlich ist.

Behandeln Sie sich daher auf keinen Fall selbst. Wenn verdächtige Symptome auftreten, gehen Sie sofort ins Krankenhaus. Mit der falschen Behandlung können Sie die Situation nur verschlimmern..

Nyak-Behandlung mit Volksheilmitteln

Die medikamentöse Therapie kann nur eine geringfügige Verbesserung bringen, daher wird in diesem Fall die Behandlung der Krankheit mit Hilfe der traditionellen Medizin als die wirksamste angesehen. Eine richtig ausgewählte Kräutermedizin und Diät hilft, den Krankheitsverlauf zu lindern. Dies ist in den meisten Fällen die einzige Behandlung..

Die Therapie mit Heilpflanzen ist das "goldene Mittel". Besonders in dem Fall, in dem Medikamente gegen diese Krankheit machtlos sind und es zu früh ist, die Operation durchzuführen..

Liste der wirksamsten Heilpflanzen

Arzneimittel aus Pflanzen sollten eine wundheilende und hämostatische Wirkung haben. Darüber hinaus sollten sie dazu beitragen, das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper wieder aufzufüllen..

  1. Blaubeeren helfen, den Darm von fäulniserregenden Substanzen zu reinigen und Krebszellen zu bekämpfen.
  2. Himbeer- und Erdbeerblätter sind die besten Helfer der Leber im "Kampf" gegen die Krankheit.
  3. Brennnesselblätter verbessern die Blutgerinnung.
  4. Kamillenblüten haben eine starke antimikrobielle und antibakterielle Wirkung.
  5. Schafgarbe hilft, den Darm von schädlichen Mikroorganismen zu reinigen und Durchfall zu stoppen.
  6. Cinquefoil hat eine wundheilende Wirkung.
  7. Mit Hilfe von Medikamenten aus dem Schlaf können Sie Entzündungen, schmerzhafte Empfindungen und Verstopfung lindern.
  8. Schöllkraut wird das Nervensystem in Ordnung bringen, im Kampf gegen für den Menschen schädliche Mikroorganismen helfen und den Entzündungsprozess beseitigen.
  9. Mit Hilfe von Mitteln aus Johanniskraut können Sie die Darmmotilität wiederherstellen.
  10. Erle hat eine adstringierende und wundheilende und hämostatische Wirkung.

Chronisches Stadium der Colitis ulcerosa: Behandlung

Menschen mit dieser Krankheit sind oft besorgt über Stuhlprobleme. Und deshalb muss bei der Behandlung dieser Krankheit eine Verzerrung dieser Merkmale vorgenommen werden. Colitis, die von Durchfall begleitet wird, muss mit Heilpflanzen behandelt werden, die eine stärkende Eigenschaft haben.

Vorbereitung der Befestigungsinfusion. Sie müssen Kamille, Schafgarbe, Brennnessel, Johanniskraut und Hagebutten nehmen. Schafgarbe sollte aus fünf Teilen bestehen, alle anderen Pflanzen nacheinander. Eine Infusion aus einer solchen Kräutersammlung hat antibakterielle und hämostatische Wirkungen und hilft, Durchfall zu beseitigen.

Rühren Sie alle Zutaten gründlich um und bedecken Sie sie mit einem Glas Wasser. 15 Minuten in ein Wasserbad stellen. Vom Herd nehmen und einige Stunden ziehen lassen. Trinken Sie ein Glas Aufguss, bevor Sie am Tisch sitzen.

Wenn die Krankheit mit Verstopfung einhergeht, müssen Pflanzen mit abführender Wirkung verwendet werden..

Abführmittel Infusionsrezept

Sie benötigen Kamille, Freude, Baldrianwurzel, Brennnessel, Blaubeere und Minze. Drei Esslöffel Rohstoffe müssen mit kochendem Wasser gegossen und über Nacht ziehen gelassen werden. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten ein Glas des Produkts.

Akute Stadienbehandlung

Das Auftragen von stark gebrühtem grünem Tee hilft bei der Behandlung dieser Phase. Es hat antimikrobielle Wirkungen. Es wird empfohlen, großen Blatttee zu trinken.

Vorbereitung der Kamilleninfusion

Eine der wirksamsten Pflanzen zur Behandlung des akuten Stadiums ist die Kamille. Nehmen Sie vier Löffel Rohstoffe und bedecken Sie sie mit Wasser. Eine halbe Stunde in ein Wasserbad stellen und dann abseihen. Verbrauchen Sie nach jeder Mahlzeit ein halbes Glas Infusion.

Die Johanniskrautinfusion ist ein hervorragendes Mittel, um Durchfall bei akuten Anfällen zu stoppen.
Nehmen Sie einen Löffel der Pflanze und füllen Sie ihn mit einem Glas gekochtem Wasser. Bestehen Sie 30 Minuten lang. Trinken Sie 1/3 Tasse vor jedem Sitzen am Tisch.

Wiederkehrende Kolitis

Während der Zeit der Rückfälle müssen Gebühren erhoben werden, die eine erhöhte Durchblutung und eine schnelle Heilung von Geschwüren fördern. Darüber hinaus müssen Sie Mittel von den Pflanzen nehmen, die die Blutgerinnung verbessern können. Dazu gehören: Brennnessel, Johanniskraut, Lamm und Bergsteigerpfeffer. Diese Pflanzen können anderen medizinischen Kräutertees zugesetzt werden.

Sanddorn Einläufe. Für jede Form und jedes Stadium der Krankheit ist die Verwendung von Einläufen mit Sanddornöl sehr effektiv. Es hat eine wundheilende und regenerierende Wirkung. Nehmen Sie 50 ml des Öls in eine kleine medizinische Birne. Führen Sie es dann in das Rektum ein. Es ist ratsam, vor dem Schlafengehen einen Einlauf zu machen. Nehmen Sie morgens einen Löffel Öl..

Andere wirksame Mittel

  • Nehmen Sie getrocknete Himbeerblätter und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. 30 Minuten ziehen lassen. Verbrauchen Sie viermal täglich 100 ml des Produkts vor den Mahlzeiten.
  • Nehmen Sie Minzblätter und füllen Sie sie mit kochendem Wasser. 20 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Sitzen am Tisch ein Glas Infusion.
  • Für die nächste Zubereitung benötigen Sie frische Granatapfelkerne. Nehmen Sie 50 g Samen, bedecken Sie sie mit einem Glas gekochtem Wasser und stellen Sie sie 30 Minuten lang auf schwache Hitze. Trinken Sie zweimal täglich einen Sud von 2 Esslöffeln.

Lassen Sie diese Krankheit niemals ihren Lauf nehmen und hoffen Sie nicht, dass alles von selbst verschwindet. Nur durch rechtzeitige und regelmäßige Behandlung können Sie den Krankheitsverlauf schwächen und das Auftreten schwerwiegender Komplikationen verhindern..

Wirksame Volksheilmittel zur Behandlung von Colitis ulcerosa

Arzneimittel natürlichen Ursprungs retteten die Menschheit zu Beginn der Zeit. Naturheilrezepte haben für moderne Menschen nicht an Relevanz verloren. Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln hat einen integrierten Ansatz. Biologisch aktive Komponenten beseitigen Entzündungen, heilen Gewebe, normalisieren den Verdauungstrakt und stimulieren die Immunität für eine schnelle Genesung.

  1. Strategie zur Behandlung von Colitis ulcerosa
  2. Entzündungshemmende Volksheilmittel
  3. Kamille
  4. Weide
  5. Kurkuma
  6. Süßholzwurzel
  7. Heilmittel
  8. Sanddorn
  9. Propolis
  10. Stuhlnormalisierung
  11. Immunstimulierende Mittel
  12. Beruhigungsmittel und Schmerzmittel
  13. Pfefferminze
  14. Hopfenfrucht
  15. Lindenblüte
  16. Ernährungsprinzipien bei Colitis ulcerosa

Strategie zur Behandlung von Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa (NUC) ist eine entzündliche Reaktion mit der Bildung von blutenden Geschwüren und Erosionen auf der Schleimhaut des Dickdarms. Es beginnt mit Fieber, Erbrechen, starken Bauchschmerzen und wiederholtem Durchfall in der akuten Phase. Dann geht es weiter zum chronischen Stadium mit Phasen der Abschwächung und Exazerbation. Der chronische Verlauf der Colitis ulcerosa des Darms äußert sich neben qualvollem Durchfall, Schmerzen entlang des dicken Abschnitts in Gelenkschmerzen, Anämie, Kraftverlust und Abmagerung.

Zusätzlich zu UC weisen andere Magen-Darm-Erkrankungen ähnliche äußere Symptome auf - Darmneoplasmen, Morbus Crohn, Helmintheninvasionen, pseudomembranöse Kolitis, bakterielle, pilzliche, virale Darmläsionen. Nicht selbst diagnostizieren. Die richtige Diagnose ist das Ergebnis der Arbeit eines ganzen Ärzteteams: Proktologe, Spezialist für Infektionskrankheiten, Gastroenterologe, Onkologe, Therapeut. Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit traditionellen Methoden wird von Ärzten als Ergänzung zur traditionellen Therapie zugelassen.

Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln führt zu einer langen Remissionsperiode, die die Helligkeit der Exazerbation verzögert und verringert.

Volksheilmittel zur Behandlung von Colitis ulcerosa wirken in folgende Richtungen:

  • Entzündungen bekämpfen, desinfizieren;
  • die Schleimhaut regenerieren;
  • Durchfall stoppen;
  • ihre eigenen Schutzfähigkeiten erhöhen;
  • Beruhigen Sie das Nervensystem, normalisieren Sie den Schlaf.

Es ist notwendig, Volksheilmittel zu verwenden, nachdem der Therapieverlauf mit dem behandelnden Arzt vereinbart wurde. Natürliche Präparate enthalten starke biologisch aktive Substanzen, die bei unkontrollierter Anwendung irreparable Gesundheitsschäden verursachen können.

Entzündungshemmende Volksheilmittel

Arzneimittel mit einem hohen Gehalt an Salicylaten, ätherischen Ölen und organischen Säuren haben eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

Kamille

Die wirksamsten Volksheilmittel für NAC setzen Kamille an die Spitze der unausgesprochenen Bewertung. Ihre Blumenkörbe sind reich an Salicylaten, ätherischen Ölen, Ascorbinsäure und Carotin. Experten der traditionellen Medizin schlagen vor, Colitis ulcerosa mit kamillefarbenen Medikamenten zu behandeln.

Heilkochrezept:

  • ein Esslöffel trockener Farbe;
  • 300 ml gekochtes Wasser.

In einer Thermoskanne in Kamille brauen, eine Stunde ruhen lassen. Trinken Sie die abgekühlte, abgesiebte Brühe bis zu 4 Mal täglich mit 100 ml. Die gestartete Colitis ulcerosa wird mit Einläufen mit einem Sud aus Kamillenblütenständen behandelt.

Weidenrinde ist führend im Salicingehalt. Die Infusion von Weidenrinde lindert Entzündungen der Darmschleimhaut. Eine der Methoden zur Herstellung einer entzündungshemmenden Infusion: Gießen Sie 400 ml warmes kochendes Wasser über einen Teelöffel trockener, fein gemahlener Rohstoffe. Bestehen Sie auf 5 Stunden. Belastete Infusion zur Behandlung von Colitis ulcerosa mit dreimal täglich einem Drittel eines Glases vor den Mahlzeiten. Lindert schnell die Verschlimmerung der chronischen Kolitis.

Kurkuma

Die in der indischen Volksmedizin bekannte Gewürzkurkuma gilt als natürliches Antibiotikum. Es hat eine bakterizide Antitumorwirkung. Eine Prise Kurkuma-Rhizompulver wird zu den ersten Gängen hinzugefügt. Es lohnt sich, es außerhalb der Phase der Verschärfung des NUC zu nehmen und dabei die Mäßigung zu beobachten.

Süßholzwurzel

Die Süßholzwurzel enthält ein Analogon von Cortison, einem Nebennierenhormon, das Entzündungen im Körper unterdrückt. Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Süßholzwurzel bei Erwachsenen muss bei schwangeren und stillenden Frauen mit Vorsicht erfolgen. Süßholzpräparate verstärken Ödeme und lösen bei Kindern und Erwachsenen allergische Reaktionen aus. Der dicke Süßholzwurzelsirup wird in Drogerien verkauft. Eine Stunde nach dem Essen einen Teelöffel Sirup in einem Glas warmem Wasser oder Tee verdünnen, bis zu dreimal täglich einnehmen.

Heilmittel

Im akuten Stadium der NUC sind regenerierende Medikamente von besonderer Bedeutung. Sie heilen blutende Geschwüre an der Darmschleimhaut.

Sanddorn

Bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen nehmen Sanddornpräparate die Spitzenpositionen ein. Sanddornöl ist großzügig mit Carotin, Tocopherol, Fettsäuren und essentiellen Verbindungen ausgestattet und ein starker Stimulator der Geweberegeneration. Es wird bis zu dreimal täglich für NUC in einem Teelöffel auf nüchternen Magen verwendet. Mikroclyster mit Sanddornöl haben eine gute heilende Wirkung auf die Rektalschleimhaut. 50 bis 100 ml auf 33-35 ° C erhitztes Öl werden vorsichtig mit einer Spritze in das Rektum injiziert und eine halbe Stunde lang liegen gelassen. Das Verfahren wird nachts mit einem Kurs von 5-8 Mikroclystern pro Monat durchgeführt.

Propolis

Ein beliebtes Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa ist Propolis. Dieses Imkereiprodukt hat eine reichhaltige Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung, enthält Aminosäuren, Stearine. Alkoholische Tinkturen aus Propolis heilen die Erosion, stärken die Blutgefäße und stimulieren die Immunität. Hausgemachte Tinkturmethode: Gießen Sie einen Esslöffel zerkleinerte Propolis mit einem Glas Wodka. Bestehen Sie 10 Tage an einem kühlen, dunklen Ort und lassen Sie es abtropfen. Nehmen Sie die Tinktur dreimal täglich nach den Mahlzeiten ein und lösen Sie 5-10 Tropfen des Arzneimittels in einem Esslöffel Wasser auf.

Stuhlnormalisierung

Durchfallanfälle verursachen Dehydration und den Verlust von Mineralien im Körper. Adstringierende Volksheilmittel können Durchfall mit Colitis ulcerosa heilen:

  • Eichenrinde;
  • Granatapfelschale;
  • Johanniskrautkraut;
  • graue Erlenzapfen;
  • Früchte von Blaubeeren und Vogelkirschen;
  • Samen und Früchte der Quitte.

Es ist optimal, Kräuterpräparate zu verwenden, die eine komplexe therapeutische Wirkung zeigen. Zum Beispiel wird die Behandlung mit einer Sammlung von Serpentinen-Knöterich-Rhizomen, Grauerlen-Sämlingen, die in einem Teelöffel aufgenommen und mit 400 ml kochendem Wasser gebraut wurden, am zweiten Tag losen Stuhl entlasten. Es wird empfohlen, dreimal täglich 100 ml Brühe eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu trinken.

Immunstimulierende Mittel

Immunstimulierende Kräuter gegen Colitis ulcerosa aktivieren die Reservefähigkeiten des Körpers, um den pathologischen Prozess zu unterdrücken. Für Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen eignen sich Mittel aus:

  • Hagebutten;
  • Kräuter und Blüten von Echinacea;
  • Körbe mit Ringelblumen;
  • Kräuter Oregano.

Kräuter, die die Immunität stimulieren, enthalten starke Substanzen. Wenden Sie sie vorsichtig an. Nachdem Sie einen Teelöffel trocken zerkleinerte Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser gebraut haben, bestehen Sie eine Stunde lang darauf und nehmen Sie 20 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 Mal täglich eine abgesiebte Brühe in ein Viertelglas. Der Verlauf der Behandlung und Vorbeugung der Verschlimmerung der Colitis ulcerosa ist auf 2 Wochen ausgelegt. Dann machen sie einen Monat Pause und wechseln, falls gewünscht, die Heilpflanze.

Die Behandlung mit Oregano, Echinacea und Ringelblume bei schwangeren Frauen ist verboten. Hagebutten sind nützlich für werdende Mütter, die Colitis ulcerosa behandeln.

Beruhigungsmittel und Schmerzmittel

Das Schmerzsyndrom bei Colitis ulcerosa verschlechtert das Leben eines Menschen erheblich und schränkt seine Möglichkeiten ein. Anästhesieren, einen Krampf eines entzündeten Darms lindern kann mit Volksheilmitteln erfolgen. Krampflösende, beruhigende Kräuter sind Pfefferminze, Hopfenzapfen und Lindenblüten.

Pfefferminze

Menthol, Thymol, ätherische Öle und Terpene verleihen Pfefferminze krampflösende und beruhigende Eigenschaften. Das Trinken von Minztee entspannt die Darmmuskulatur, lindert Schmerzen und beruhigt das Nervensystem. Bestehen Sie 2 Stunden lang auf zwei Esslöffel Minzblätter in einem halben Liter kochendem Wasser. Nehmen Sie als Tee gegen schmerzhafte Darmkrämpfe bei Colitis ulcerosa.

Hopfenfrucht

Gelbgrüne Hopfensamenfrüchte reifen von August bis September und reichern Valeriansäure, Trimethylamin, ätherische Öle und Harze an. Eine wässrige Infusion von Hopfenzapfen wird in der Volksmedizin als krampflösendes, analgetisches, mildes Hypnotikum angesehen. Patienten mit Colitis ulcerosa sollten eine Stunde lang auf 4 Esslöffel zerkleinerten Früchten in 300 ml gekochtem Wasser bestehen. Nehmen Sie 4 mal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel bitteren Aufguss ein.

Lindenblüte

Die duftende Lindenblüte verdankt ihren angenehmen Duft Farnesol. Darüber hinaus sind duftende Blütenstände reich an Vitaminen, Saponinen und Phytonciden. Bei Colitis ulcerosa lindert ein bewährtes Volksheilmittel Schmerzen und lindert gereizte Schleimhäute. Gießen Sie 400 ml heißes Wasser über zwei Esslöffel zerkleinerte Blütenstände und köcheln Sie 15 Minuten lang in einem Wasserbad. Nach dem Entfernen vom Herd abkühlen lassen, abseihen und vor jeder Mahlzeit ein halbes Glas trinken.

Ernährungsprinzipien bei Colitis ulcerosa

Die Behandlung von Darmentzündungen stellt besondere Anforderungen an die Ernährung des Patienten. Die tägliche Häufigkeit der Nahrungsaufnahme bei ulzerativen Darmentzündungen beträgt 5-6 gleichmäßige Portionen. Geräucherte, eingelegte, frittierte Lebensmittel und Milchprodukte sind von der Speisekarte ausgeschlossen. Die Verwendung von groben Pflanzenfasern ist unerwünscht. Der Proteinmangel wird durch leicht verdauliches mageres Huhn, Kaninchen, Kabeljau, Zander und Greenling aufgefüllt. Gekochtes Gemüse wird püriert serviert.

Ernährungswissenschaftler empfehlen gedämpftes Kürbispulpe als Quelle für Ballaststoffe, Vitamine und Spurenelemente. Eine Handvoll geschälte rohe Kürbiskerne sind erlaubt. Kürbiskerne haben entzündungshemmende, bakterizide Eigenschaften und einen hohen Nährwert.

Eine vollständige Wiederherstellung des von Colitis ulcerosa betroffenen Darms ist unter Beteiligung von Heilmitteln möglich. Rezepte für alternative Medizin verwenden natürliche Heilmittel mit nachgewiesenen therapeutischen Wirkungen. Der unbestreitbare Vorteil natürlicher Arzneimittel ist die einfache Herstellung bei geringen Kosten für Komponenten.

Die Informationen auf unserer Website werden von qualifizierten Ärzten bereitgestellt und dienen nur zu Informationszwecken. Nicht selbst behandeln! Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten!

Autor: Rumyantsev V.G. Erfahrung 34 Jahre.

Gastroenterologe, Professor, Doktor der medizinischen Wissenschaften. Ernennt Diagnose und Behandlung. Gruppenexperte für entzündliche Erkrankungen. Autor von über 300 wissenschaftlichen Arbeiten.

Weizengras Volksbehandlung

Geheilte Colitis ulcerosa

1. 2002 Nr. 17, 18. Geheilte Colitis ulcerosa - Schmerzen im Darm während des Stuhlgangs.
Führen Sie einen Kurs von Mikroclystern mit Sanddorn und Pflanzenöl durch. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass Sie einen Reinigungseinlauf mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat machen!
Sonnenblumenöl 15 Minuten in einem kochenden Wasserbad erhitzen. Kühlen Sie es ab, mischen Sie es mit Sanddornöl: 70 ml Sonnenblume + 30 ml Sanddorn. In eine Birne gießen, hinlegen und langsam, vorsichtig in das saubere Rektum injizieren. Dann auf jeder Seite 15 Minuten im Bett liegen. Gib jeden zweiten Tag 10 Einläufe. Wenn sich der Zustand nicht verbessert, wiederholen Sie den Kurs.

2. 2004 Nr. 18, 8. Colitis ulcerosa heilte sich selbst.
Symptome: häufiger Stuhlgang, blutiger Durchfall, Schmerzen im Unterbauch, Gas. Es ist notwendig, Mikroclyster mit Hagebutten- und Sanddornöl durch einen Katheter zu machen. Diät. Behandlung über mehrere Jahre, bis alle Geschwüre im Sigma verheilt sind.

3. 2006 №14, 29. Colitis ulcerosa wurde bei einem 12-jährigen Enkel geheilt. Reinigen Sie die Süßholzwurzeln von Erde und Haarsprossen, spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab und trocknen Sie sie ab. 950 ml Wasser in eine Emailschüssel geben und zum Kochen bringen. Tauchen Sie 50 g Süßholzwurzeln ganz in kochendes Wasser, mahlen Sie nicht und halten Sie sie 45-60 Minuten lang bei schwacher Hitze. Wir haben eine 5% ige Abkochung der Süßholzwurzel gemacht. Trinken Sie 2 EL. 3 mal täglich. In wenigen Monaten geheilt.

4. 2007 Nr. 22, 32. Er heilte Colitis ulcerosa unbekannter Ätiologie. Nach der Behandlung in der Klinik gab es keine Verbesserung in den Resorts. Ich nahm Sanddornöl in 1 EL. 3 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten für 3 Monate. Röntgen- und ärztliche Untersuchung zeigten die Wiederherstellung der Norm! Seitdem stört die Krankheit nicht mehr.
KLICKEN SIE AUF DAS FOTO UND LESEN SIE DIE INFORMATIONEN UNTEN.

Kontraindikationen.
Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder unter 3 Jahren, Bluthochdruck, Leberzirrhose, Herzinsuffizienz.

NICHT zusammen mit Diuretika oder Medikamenten gegen Herzinsuffizienz einnehmen.

Die langfristige Verwendung von Arzneimitteln aus der Süßholzwurzel fördert die Ausscheidung von Kalium aus dem Körper. Daher wird empfohlen, während der Einnahme von Lakritz die Menge an kaliumreichen Lebensmitteln in der Nahrung zu erhöhen..

1. 2003 Nr. 3, 26-27. Ich habe das Leiden an Colitis ulcerosa beseitigt. Fühlt sich seit über 20 Jahren gut an.
Behandlung mit Mikroclystern mit Hagebuttenöl oder Sanddornöl. Geben Sie einen reinigenden Einlauf. In eine Emailschüssel 1 EL gießen. Kamille (oder Johanniskraut) 0,5 Liter kochendes Wasser, abdecken, mit einer Decke umwickeln und 1 Stunde ruhen lassen. Dann durch ein dickes Tuch abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Machen Sie einen Einlauf, um das Rektum zu reinigen. Fahren Sie dann mit Mikroclystern fort. Sie benötigen eine 100 g Spritze mit Katheter. Sammeln Sie 50 g Öl durch den Katheter und führen Sie es in das Rektum ein. Machen Sie einen Einlauf, während Sie auf der linken Seite liegen. So lange wie möglich aufbewahren.
Bei schwerer Verschlimmerung der Krankheit das Verfahren 20 bis 30 Tage lang täglich durchführen. Wenn sich der Zustand bessert, werden Sie jeden zweiten Tag behandelt.
Machen Sie alle sechs Monate Einläufe zur Vorbeugung.

2. 2005 №18, 10. Sie heilte Colitis ulcerosa. Rezept eines Militärarztes.
Für die Dauer der Behandlung Konserven, Alkohol, Wurst, Hülsenfrüchte von der Ernährung ausschließen, Brot reduzieren. Ich aß Müslisuppen mit weißen Semmelbröseln, Haferbrei auf dem Wasser mit 1 TL. Butter.
Für 15 Eingriffe benötigen Sie 1,5 kg Sauerampferrispen. Gießen Sie 100 g Rispen mit 0,5 l Wasser und köcheln Sie bei schwacher Hitze, bis 1 Tasse dunkelbraune Flüssigkeit übrig bleibt. Machen Sie eine Stunde vor dem Eingriff einen reinigenden Einlauf. Führen Sie nun die gekochte Brühe mit einem Einlauf in den Darm ein und halten Sie sie mindestens 15 Minuten lang. Führen Sie die Prozeduren jeden zweiten Tag durch, je weiter - desto einfacher ist es, die Brühe bis zu 40 Minuten in sich zu behalten.

Kontraindikationen -
Schwangerschaft, Vorhandensein von Oxalat- und Uratsteinen, Funktionsstörungen des Harnsystems und Nierenerkrankungen. Angesichts der doppelten Wirkung von Pferdesauerampfer (Fixierung oder Abführmittel) ist es notwendig, die empfohlene Dosierung genau einzuhalten, um den gegenteiligen Effekt zu vermeiden.

Pferdesauerampfer hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, zerstört verschiedene Mikroben, beseitigt Krämpfe und senkt den Blutdruck, hat adstringierende und harntreibende Eigenschaften, ist ein Karminativ und Abführmittel, hilft bei der Bewältigung von Arteriosklerose, um alle Arten von Blutungen zu stoppen. Pferdesauerampfer hat unter anderem reparative und beruhigende Eigenschaften..
Wässrige Zubereitungen von Pferdesauerampfer haben antivirale Eigenschaften, daher werden sie zur Behandlung einer großen Anzahl von infektiösen Magen-Darm-Erkrankungen (Kolitis, Enterokolitis und andere) verwendet..

Die Wirkung von Pferdesauerampferpräparaten auf den Darm hängt direkt von der Dosierung ab, daher kann es genau umgekehrt sein. Beispielsweise wirken kleine Dosen adstringierend, während höhere Dosierungen abführend wirken. Abführende Eigenschaften werden mit einer stimulierenden Wirkung auf die Muskeln des Dickdarms kombiniert, was zu einer Erweichung der Stuhlmasse führt. In kleinen Dosen wirkt Sauerampfer choleretisch..

Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln: Hausrezepte, Kräuterpräparate, Zubereitung von Abkochungen und Einstellungen, Zulassungsregeln, Überprüfungen und ärztliche Aufsicht

Colitis ulcerosa (Colitis ulcerosa) ist eine äußerst unangenehme Krankheit, die, wenn sie schwerwiegend und mittelschwer ist, die Lebensqualität einer Person ernsthaft beeinträchtigen kann. Sie praktizieren die Behandlung von NUC sowohl mit Volksheilmitteln als auch mit traditioneller medikamentöser Therapie.

Was ist Krankheit?

NUC gehört zur Gruppe der Autoimmunerkrankungen. Dazu gehören systemischer Lupus erythematodes, Asthma bronchiale, Psoriasis und rheumatoide Arthritis. Die Essenz der Krankheit liegt in der Fehlfunktion von Immunzellen, die beginnen, die Darmschleimhaut zu zerstören und Entzündungen zu verursachen, während die Absorption verringert wird. Eine Entzündung ist durch äußerst unangenehme Symptome gekennzeichnet und führt zu einer Abnahme des allgemeinen Tonus des Körpers und zu Stoffwechselstörungen.

Die zuverlässigen Ursachen von NUC wurden nicht ermittelt. Die Hauptversion ist eine genetische Fehlfunktion, die den Krankheitsmechanismus auslöst.

Faktoren, die den NUC-Mechanismus auslösen

Zu den provozierenden Faktoren gehören:

  • Vererbung.
  • Nervenbelastung.
  • Unsachgemäße Ernährung.
  • Alkoholkonsum.
  • Ruhe- und Schlafstörungen.
  • Missbrauch von scharf und salzig.
  • Schlaflosigkeit.

Bei einem durchschnittlichen und schweren Krankheitsverlauf werden die Patienten in ein Krankenhaus eingeliefert. Die ärztliche Aufsicht für alle Formen ist obligatorisch. Zur Klärung der Diagnose wird ein Spezialist verschrieben und eine Reihe von Verfahren durchgeführt: Koloskopie, Irrigoskopie, Untersuchung von Kot, Blut und Urin.

Symptome

Je nach Schweregrad des Verlaufs können die Symptome unterschiedlich ausgedrückt werden. NUC unterscheidet sich von einfacher Colitis ulcerosa durch eine schwerwiegendere Manifestation und auftretende Schwierigkeiten bei der Linderung der Exazerbation. Die klassische Therapie hat nicht immer eine Wirkung, weshalb Kolitis als unspezifisch bezeichnet wird, da in jedem Fall die Auswahl der am besten geeigneten Medikamente durch Tests erforderlich ist. Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln in Kombination mit Medikamenten trägt zum besten Ergebnis bei.

Die Hauptsymptome von NUC sind:

  • Durchfall (3-10 mal am Tag, bei extrem schwerem Verlauf kann er bis zu 50 mal erreichen).
  • Manchmal ist Verstopfung möglich, begleitet von starken Schmerzen.
  • Erbrechen (nicht immer der Fall).
  • Ein Temperaturanstieg (kann ganz fehlen und auch eine Stunde lang bei 40 Grad stark ansteigen).
  • Blut im Stuhl (Durchfall geht mit dem Vorhandensein von Blut im Stuhl einher. Je nach Schwere des Verlaufs ist der Blutverlust unterschiedlich. In schweren Situationen ist ein Stuhl möglich, der nur aus Blut und Schleim besteht.).
  • Schleim (entzündete Därme beseitigen unnötige Dinge, indem sie Schleim absondern).
  • Falscher Drang zum Stuhlgang (aufgrund der Tatsache, dass der Darm gereizt und entzündet ist, mit übermäßiger Gasbildung quält und es scheint, dass Sie wieder auf die Toilette gehen müssen).
  • Die Schwäche.
  • Vermindertes Hämoglobin.
  • Schwindel.
  • Schmerzen und Koliken.

Die Krankheit ist sehr heimtückisch und gefährlich, in einigen Fällen schwer zu behandeln. Deshalb liefert die Kombination der Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln und Medikamenten das beste Ergebnis..

Achtung

Die Gefahr von NUC liegt in der Schwierigkeit, alle unangenehmen Symptome zu lindern. Chronische Erkrankungen sind zyklisch mit Perioden der Exazerbation und Remission. Wenn es unmöglich ist, den Patienten in eine Remission zu bringen, spricht man von einem chronischen Krankheitsverlauf. In solchen Fällen nimmt die Arbeitsfähigkeit ab, eine Person kann einer speziellen Gesundheitsgruppe zugeordnet werden, insbesondere nach einer Operation für NUC.

Die Exazerbationsperiode kann zwei bis drei Wochen bis sechs Monate dauern. Während dieser ganzen Zeit muss der Patient die vorgeschriebene Behandlung erhalten. Bei der Behandlung der Colitis ulcerosa des Rektums mit Volksheilmitteln, um ein frühes Ergebnis zu erzielen, werden hausgemachte Rezepte in Kombination mit Tropfern, Einläufen und Medikamenten verwendet.

Komplikationen

Die Gefahr einer längeren Exazerbation ist mit Bedrohungen behaftet. Das:

  • Peritonitis (Reißen der Darmwand).
  • Blutungen (die Wahrscheinlichkeit massiver Blutungen ist hoch).
  • Eine starke Abnahme des Hämoglobins (Gewicht geht verloren, Schwäche, Schläfrigkeit nimmt zu, Schwindel wird fast konstant).
  • Krebsentstehung (das Risiko für Darmkrebs steigt um 10-20%).

Kräuter

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung von NUC mit Kräutern ist es, Blutungen zu stoppen. Nach dem Stoppen der Blutung nimmt die Häufigkeit des Drangs zur Benutzung der Toilette ab und die Darmentzündung beginnt abzunehmen. Daher wirken fast alle Kräuter hämostatisch. Verwenden:

  • Schafgarbe.
  • Himbeerblatt.
  • Kamille.
  • Vogelhochländer (Knöterich).
  • Aloe.
  • Verschiedene Gebühren.

Neben der Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln mit Kräutern erzielen andere Methoden eine gute Wirkung, die auch auf nicht medikamentöse Medikamente zurückgeführt werden kann:

  • Behandlung mit "Vinilin" (Schostakowskys Balsam).
  • Hirschfett.
  • Hyperbare Sauerstoffversorgung (Druckkammer).

Schafgarbe

Eines der wirksamsten Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa ist Schafgarbenkraut..

  • Antibakteriell.
  • Reinigung.
  • Hämostatisch.
  • Stoppt Durchfall.
  • Lindert Blähungen, Krämpfe und Bauchschmerzen.

Die Wirkung dieses Kraut in NUC ist schwer zu überschätzen. Der Wert der Pflanze liegt in ihrer einzigartigen Fähigkeit, Blutungen im Körper zu bewältigen. Schafgarbe wird häufig von Frauen mit starken Blutungen an kritischen Tagen verwendet..

Die Pflanze hat dank des speziellen Enzyms Azulen eine einzigartige Fähigkeit, Blutungen zu bewältigen. Das Kraut ist außerdem reich an ätherischen Ölen, Vitamin K und der bitteren Substanz Achillein, die auch dazu beitragen, innere Blutungen zu stoppen..

In einigen Fällen ist Schafgarbenkraut kontraindiziert, nämlich für:

  • Ein Kind tragen.
  • Das Baby füttern.
  • Angina pectoris.
  • Thrombophlebitis.
  • Bluthochdruck.

Es ist verboten, es und Kinder unter 12 Jahren zu benutzen.

Eine starke Brühe kann die Abscheidung von Magensaft und damit den Säuregehalt und das Sodbrennen erhöhen. Daher sollte das Kraut sorgfältig angewendet werden und die Anweisungen auf der Verpackung genau befolgen..

Ein Sud wird zur Behandlung verwendet. 30-40 g Kräuter werden mit Wasser (kochendes Wasser in einem Volumen von 450 ml) gegossen. Wird 3-4 mal vor einer Mahlzeit oral eingenommen..

Bewertungen der Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln mit Schafgarbenkraut sind gut. Er kommt gut mit dem Einsetzen einer Exazerbation zurecht, blockiert sie und verhindert eine schwere Verschlechterung des Zustands. Mit einer Exazerbation nimmt auch die Menge des abgesonderten Blutes ab und die Remission erfolgt schneller.

Vogelhochländer (Knöterich)

Ein weiteres ausgezeichnetes Volksheilmittel zur Behandlung von NUC ist Vogelknotweed oder Knotweed-Kraut. Trotz der Tatsache, dass die Anweisungen normalerweise nicht die Möglichkeit der Anwendung bei Darmproblemen angeben, ergibt sich eine sehr gute hämostatische Wirkung..

  • Adstringierend.
  • Stoppt blutende Geschwüre und Wunden.
  • Lindert Entzündungen.
  • Antimikrobielle Wirkung.
  • Beseitigt Zerfallsprozesse, desinfiziert.
  • Harntreibend.
  • Normalisiert den Blutdruck.
  • Beschleunigt die Geweberegeneration.
  • Stimuliert die Immunität.

Als ausgezeichnetes krampflösendes Mittel lindert es Schmerzen und Koliken, die typisch für NUC sind. Es kann sowohl unabhängig als auch gebührenpflichtig verwendet werden.

20-25 g Kräuter werden in einer Thermoskanne mit kochendem Wasser (250 ml) gebraut. Trinken Sie 5-6 mal täglich 50-60 ml.

Aloe Vera

Gewöhnliche hausgemachte Aloe, die in vielen Haushalten vorkommt, ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen UC. Die Behandlung der Colitis ulcerosa des Darms mit Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung von Aloe-Saft im Inneren. Dies ist natürlich sehr unangenehm für den Geschmack, aber sehr effektiv. Es wirkt entzündungshemmend auf pathologische Veränderungen im Darm. Eine spezielle Substanz Glutamin lindert Entzündungen an den Darmwänden und aufgrund der Schleimhaut zieht der Saft leicht ein und heilt Wunden und Geschwüre.

Den Studien zufolge wurde bei 30 an UC leidenden Personen in 30% der Fälle eine Remission nach einer Einnahme von Aloe-Saft erreicht. Laut Bewertungen stellten weitere 38% der Befragten signifikante Verbesserungen zum Besseren fest. Ein Drittel der Verbesserungen kam langsam.

Aloe-Saft wird 30 Tage lang täglich 100 ml oral eingenommen. Danach sollten Sie eine Pause machen. Ein wenig Honig kann hinzugefügt werden, um den Geschmack zu verbessern.

Andere nützliche Kräuter

Richtig ausgewählte Kräutermedizin für NUC kann Wunder wirken. Wenn Sie die Eigenschaften von Kräutern kennen, können Sie die Gebühren in jedem Einzelfall auswählen, da dasselbe Rezept bei verschiedenen Patienten mit UC nicht immer gleich gute Ergebnisse liefert.

Isländische Cetraria stellt die gereizte Darmschleimhaut wieder her, stärkt den Stuhl und beseitigt Entzündungen. Es kann ziemlich lange verwendet werden, die Pflanze ist nicht giftig, verursacht keine Sucht und Magenreizung.

Erle (Zapfen oder Rinde) ist ideal gegen Durchfall.

Himbeerblätter, getrocknete Beeren werden verwendet, um NUC mit Volksheilmitteln zu behandeln. Sie lassen die Leber arbeiten und beschleunigen die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper..

Zedernharz wirkt heilend auf den Verdauungstrakt, desinfiziert, belebt die Darmflora, reinigt die Leber.

Kamille und Salbei eliminieren Darminfektionen, die häufig Patienten mit UC ausgesetzt sind und eine entzündungshemmende Wirkung haben. Gute Schmerzlinderung, beseitigen Sie den falschen Drang zum Stuhlgang.

Minze und Zitronenmelisse helfen bei Übelkeit, lindern Schmerzen, lindern.

Granatapfel (Getreide und Rinde) hat eine gute adstringierende Wirkung und hilft bei blutenden Geschwüren.

Vogelkirsche wirkt harntreibend und choleretisch, normalisiert den pH-Wert des Körpers.

Schöllkraut reinigt den Darm von überschüssigem Schleim und stellt die Darmflora wieder her.

Aufgrund der Bitterkeit führt Wermut zu einer erhöhten Sekretion von Magensaft, was zur Verbesserung der Nährstoffaufnahme beiträgt.

Elecampane fördert die frühe Reifung von Abszessen.

Ringelblume (Blüten) hat eine gute bakterizide Wirkung, lindert Krämpfe und heilt Wunden schneller.

Blaubeeren. Stärkt den Stuhl, tötet Bakterien ab, stärkt die Immunität.

Wegerich. Stoppt Blutungen, regt den Appetit an und reduziert die Gasbildung.

Nessel. Hämostatisch, fördert Narbenerosion und Geschwüre im Darm.

Sanddorn. Lindert Schmerzen, beschleunigt die Wundheilung.

Johanniskraut. Tötet Bakterien ab, reduziert Vasospasmus

Leinsamen. Beschichtet Magen und Darm, schützt die Schleimhaut und normalisiert den Stuhl.

Kalina. Reduziert den Blutdruck, beruhigt, hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Eichenrinde. Aufgrund der adstringierenden Wirkung von Tanninen lindert es Entzündungen und desinfiziert.

Die Bewertungen von Patienten mit NUC, die Volksheilmittel verwenden, sind überwiegend positiv. So führt beispielsweise die Verwendung von hämostatischen Kräutern (Schafgarbe, Hochlandvogel, Brennnessel, Eichenrinde) in 95% der Fälle zu einer spürbaren Wirkung. Die Patienten stellen eine Abnahme des abgesonderten Blutvolumens fest. Sanddorn fördert in 75% der Fälle die frühe Wundheilung. Erle und Kamille stoppen Durchfall und falsche Wünsche in 80 von hundert Fällen. Laut NUC-Patienten dauerte die Auswahl der Kräutermedizin einige Zeit, nicht immer hat ein Sammlungsrezept oder Kraut die gleiche Wirkung auf den Körper. Jeder Fall ist individuell. Die Patienten sollten die Kräuter auswählen, die ihren Körper am besten beeinflussen..

Sammeln von Kräutern zur Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln

Die beste Wirkung bei der Behandlung von NUC wird nicht durch eine Einkomponentenanwendung des Krauts erzielt, sondern durch die Verwendung von Gebühren. Rezept für eine sehr effektive Sammlung:

  • Ringelblumenblüten.
  • Kalmuswurzel.
  • Baldrianwurzel.
  • Marshmallowwurzel.
  • Hypericum Kraut.
  • Zitronenmelisse Kraut.
  • Eichenrinde.
  • Erle Früchte.
  • Mutterkraut Kraut.

Mahlen Sie alle Zutaten mit einem Mixer und mischen Sie. 15 g mit einem Glas kochendem Wasser brauen, 50-60 ml zu gleichen Teilen pro Tag trinken.

Nicht standardisierte Methoden

Auch werden ungewöhnliche Methoden verwendet, um Colitis ulcerosa des Darms mit Volksheilmitteln zu behandeln..

Behandlung in einer Druckkammer (hyperbare Sauerstoffversorgung). Die Person wird in eine Kapsel mit einem Deckel gelegt. Die Sitzung dauert einige Minuten bis 10-15. Während dieser Zeit ist das Blut so weit wie möglich mit Sauerstoff gesättigt, was insbesondere zur allgemeinen Verbesserung und Behandlung des Darms beiträgt. Erosionen und Geschwüre heilen, Blutungen nehmen ab, Remission tritt schneller auf.

Versauerung des Körpers. Der Wissenschaftler Bolotov schlägt vor, viele Krankheiten, einschließlich NNC, mit Schöllkraut-Tinkturen, Fermenten und Kräutern zu behandeln. Seine Methode basiert auf einer speziellen Diät, die eine große Menge saurer Lebensmittel (Kwas, Sauerkraut, Kefir) enthält, wodurch der Darm das notwendige Gleichgewicht wiederherstellt und die Symptome der Krankheit verschwinden.

Behandlung mit tierischen Fetten. Natürliche tierische Fette werden intern verwendet, 2-3 Esslöffel pro Tag. Sie haben einen umhüllenden Effekt und wirken sich günstig auf die Zellepithelisierung aus. Es werden Dachsfett, Kaninchenfett und Putenfett verwendet. Hirschfett ist von besonderem Wert, aber es ist nicht einfach, es zu bekommen oder zu kaufen.

Vinylin. Der sogenannte Schostakowski-Balsam hat eine einzigartige Zusammensetzung, die Geschwüren hilft, zu heilen und nicht zu bluten. Bei Kolitis wird es intern angewendet. Das Produkt ist nicht sehr angenehm im Geschmack, es ist sehr viskos, wodurch es den Darm umhüllt und die Erosion verstärkt.

Allgemeine Empfehlungen

Mit den Symptomen von NUC verwenden viele zur Behandlung von Volksheilmitteln Mikroclyster aus Sanddorn, Kamille und Schnur. In diesem Fall müssen Sie vorsichtig handeln, um keinen Schaden zu verursachen. In einigen Fällen verursachen Einläufe eine zusätzliche Darmkontraktion, einen erhöhten falschen Drang und eine erhöhte Stuhlfrequenz.

Während einer Exazerbation sollte die Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln mit einer medikamentösen Therapie (Tabletten, Zäpfchen, Tropfer) kombiniert werden..

Um den Zustand aufrechtzuerhalten und zu stabilisieren, können Sie nach Erreichen der Remission weiterhin einige Kräuter zur Vorbeugung einnehmen: Kamillentee trinken, Schafgarbe und Vogelhochländer in Kursen trinken.

Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln - die effektivste

Colitis ulcerosa des Darms (UC)


Colitis ulcerosa des Darms ist eine chronische Erkrankung, die das Auftreten von Komplikationen verschiedenster Art hervorrufen kann. Die Natur von NUC ist nicht vollständig verstanden, daher ist eine vollständige Heilung schwierig. In jedem Fall lohnt es sich, eine Kräuterbehandlung für NUC zu versuchen, da dies die schonendste Methode ist, die keine Nebenwirkungen verursacht. Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa bringen dem Patienten Erleichterung und wirken sich nicht negativ auf andere Organe aus.
NUC ist eine Krankheit, die durch eine schwere Entzündung des gesamten Dickdarms oder seiner einzelnen Segmente gekennzeichnet ist und mit ulzerativem Zerfall, anhaltendem Verlauf und zahlreichen Komplikationen einhergeht. Die Inzidenz liegt zwischen 20 und 80 pro 100.000 Menschen, und jedes Jahr erkranken 3 bis 14 Menschen (pro 100.000). Die Sterblichkeitsrate liegt zwischen 0,4 und 0,7 pro 100.000 Menschen pro Jahr. Nach unseren Daten haben sich 49 Patienten beworben, was 0,35% bei Erkrankungen des Verdauungssystems entspricht. Die Behandlung von NUC wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Chronische Colitis ulcerosa. Wie man die Situation normalisiert?

Die Manifestationen der Colitis ulcerosa sind vielfältig. Dies können Verstopfung, Durchfall, Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen sein. Die Spezifität der Behandlung hängt direkt von den momentan vorhandenen Symptomen ab..

Wenn die Krankheit von Durchfall begleitet wird, enthält die Kräutersammlung Komponenten, die Durchfall stoppen können. Sie können Schafgarbe, Kamille als Basis nehmen. Dort gibt es auch eine kleine Brennnessel, Hagebutten und Johanniskraut..

Eine aus einer solchen Mischung hergestellte Infusion stoppt Durchfall, Blutungen, reduziert Entzündungen und hilft, Karies loszuwerden. Ein Löffel sollte mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden. Das Mittel ist besser vorbereitet, wenn Sie es in einem Wasserbad halten und dann eine Weile darauf bestehen. Am besten lassen Sie es über Nacht in einer Thermoskanne. Nehmen Sie es vor den Mahlzeiten in ein Glas.

Wenn Sie an Verstopfung mit Kolitis leiden, müssen Sie etwas anders behandelt werden. Erstens müssen die motorischen Fähigkeiten wiederhergestellt werden. Sie benötigen Kräuter, die die Darmfunktion stimulieren können, um Entzündungen zu reduzieren. Sie können die Tünche, Kamille, Baldrian, Blaubeere, Minze, Brennnessel mischen. Die Proportionen des Kochens sind ähnlich: für einen Löffel Sammlung - ein Glas kochendes Wasser. Das Produkt wird über Nacht in eine Thermoskanne infundiert. Trinken Sie vor dem Essen ein Glas.

Ursachen der Colitis ulcerosa des Darms

Es gibt viele verschiedene Ansichten bezüglich des Auftretens von Colitis ulcerosa. Anscheinend sollte es als eine Krankheit mit mehreren Ursachen angesehen werden, bei der Infektionen, Ernährungsfehler wichtig sind: Nichtbeachtung der Ernährung, monotone Ernährung, Verwendung scharfer Gewürze in Lebensmitteln usw. sowie ein Mangel an Vitaminen im Körper; Allergene Faktoren, Alkoholmissbrauch, enzymatische Defekte usw. Die Ursachen für Colitis ulcerosa des Darms können langfristige entzündliche Prozesse im Darm, Funktionsstörungen der endokrinen Drüsen sein. Eine bekannte Rolle spielen auch unspezifische Umweltfaktoren und vor allem Erkältungen, Traumata, erhöhte Sonneneinstrahlung usw., die die Schutzeigenschaften des Körpers, den Zustand des Zentralnervensystems und die Aktivität der endokrinen Drüsen beeinträchtigen. Darüber hinaus scheint ein überzeugender Zusammenhang zwischen dem Auftreten von NUC und einer genetischen Veranlagung zu bestehen. In jüngster Zeit legen sie Wert auf die Infektions- und Immuntheorie der Entwicklung von NUC sowie auf die Rolle aktiver Sauerstoffradikale. Colitis ulcerosa betrifft Menschen in jedem Alter, meistens im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, d.h. am leistungsfähigsten. Die Krankheit tritt bei Männern und Frauen gleich häufig auf. Klinische Darstellung - wiederkehrender Durchfall, manchmal mit Blut und Schleim, Gewichtsverlust, Anämie, allgemeine Anzeichen einer Entzündung. Die Klinik ändert sich je nach Schwere der Erkrankung.

Die Behandlung von Colitis ulcerosa war und ist eines der schwerwiegendsten Probleme in der klinischen Gastroenterologie. Dies ist auf die Schwere und Hinterlist der Krankheit zurückzuführen. Vor der Behandlung von Colitis ulcerosa müssen Sie sich einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen. Der behandelnde Arzt ist für die Diagnose, die Verschreibung von Medikamenten und die Ernährung für NUC verantwortlich. Die wichtigste Bedingung bei der Behandlung von Patienten ist die Schaffung nicht nur körperlicher, sondern auch geistiger Ruhe, weshalb sie vor allem während einer Exazerbation eine Behandlung in einem Krankenhaus benötigen.

Aloe Vera

Aloe Vera ist ein tropisches Kraut, das in der Volksmedizin bei verschiedenen entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt wird. Es wird verwendet, um Glutamin im Körper wieder aufzufüllen, das nur in bestimmten Lebensmitteln enthalten ist..

Der Saft der Pflanze wirkt entzündungshemmend, seit kurzem wird er häufig zur Behandlung von Colitis ulcerosa eingesetzt.

Eine randomisierte Studie wurde durchgeführt, um die Wirksamkeit und Sicherheit von Aloe Vera bei NUC zu untersuchen.

Die Teilnahme wurde bei 30 Patienten durchgeführt, denen oral 100 ml Pflanzensaft pro Tag verabreicht wurden, und 14 Patienten nahmen 100 ml Placebo ein. Die Studie dauerte 4 Wochen, die Opfer erhielten 2-mal täglich Medikamente.

Infolge der Einnahme von Aloe-Vera-Saft zeigten 30% eine klinische Remission, 37% signifikante Verbesserungen und 33% eine langsame Reaktion auf die Einnahme des Volksheilmittels, dennoch wurde der NUC geheilt.

Das Placebo war nicht so wirksam. Nur 5 Patienten zeigten Verbesserungen, aber eine ständige Verabreichung des Arzneimittels war erforderlich.

Bei Colitis ulcerosa wird empfohlen, 1 Monat lang täglich 100 ml Saft einzunehmen. Wenn die Ergebnisse negativ sind, sollten Sie Aloe Vera nicht länger als den angegebenen Zeitraum einnehmen..

Weihrauchöl

Es wird angenommen, dass Boswelliasäure, der Hauptbestandteil von Boswellia (indischer Weihrauch), die 5-Lipoxygenase mit entzündungshemmenden und arthritischen Wirkungen hemmen kann.

Da der Entzündungsprozess im Darm mit einer erhöhten Leukotrienfunktion verbunden ist, besteht der Vorteil der Pflanze bei der Behandlung von Colitis ulcerosa in der Wiederherstellung der Motilität durch einen Mechanismus, an dem Kalziumkanäle beteiligt sind.

Es wurde festgestellt, dass Boswellia chemisch induzierte Schwellungen und Entzündungen im Darm reduziert. Andere Untersuchungen zeigen, dass die Pflanze zytotoxische Eigenschaften hat.

Eine unspezifische Colitis ulcerosa wurde bei 30 Patienten mit der Krankheit im chronischen Stadium behandelt. Bei 20 Patienten wurde eine Abnahme der Anzeichen der Krankheit beobachtet, bei 10 Patienten trat eine Remission auf.

UC-Patienten erlebten Wundheilung, Regeneration, Verringerung von Krämpfen und Schmerzen.

Wie man Colitis ulcerosa mit indischem Weihrauch behandelt?

Geben Sie ein paar Tropfen Öl in ein Glas Wasser und trinken Sie es in langsamen Schlucken..

Die Medizin schmeckt schlecht. Zitronen- oder Orangenwasser kann verwendet werden, um den Weihrauch zu dämpfen.

Sie können die Pflanze selbst verwenden und Abkochungen in Anteilen von 1 TL brauen. gehackte Kräuter in einem Glas Wasser.

Ein solches Mittel kann zusätzlich zur Behandlung von Colitis ulcerosa bei Morbus Crohn und bei Vorhandensein von Divertikeln eingesetzt werden. Indischer Weihrauch hat auch antibakterielle Wirkungen und beugt Geschwüren vor..

Weizen

Weizengrassaft wird zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verwendet.

Eine Doppelstudie zeigte, dass die Verabreichung des Kräuterextrakts über einen Monat bei 78% der Patienten mit Colitis ulcerosa zu einer klinischen Verbesserung führte, verglichen mit 30% der Patienten, die Placebo erhielten.

Das Kraut hilft, den Blutzucker zu senken, sättigt den Körper mit nützlichen Spurenelementen und reichert den Körper mit Sauerstoff an.

Die Behandlung von NUC mit dieser Pflanze lindert Entzündungen und Schwellungen, fördert die Geweberegeneration und reduziert Krämpfe.

Weizengras ist sehr einfach zu züchten. Es reicht aus, die Samen in den Boden zu pflanzen und nach einer Weile erscheinen Sprossen. Wenn das Kraut eine Höhe von 10 cm erreicht, kann es zur Behandlung von Darmkolitis verwendet werden.

Entsaftungsmethode:

  • Gummi Weizengras;
  • eine halbe mittelgroße Gurke;
  • ein paar Minzblätter;
  • Spinat.

Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben, 100 ml Wasser hinzugefügt und glatt rühren.

Sie nehmen das Medikament auf leeren Magen und lagern es im Kühlschrank. Sie müssen täglich 20 ml dieses Arzneimittels trinken. Die Dosierung wird schrittweise auf 100 ml erhöht.

Kurkuma

Kurkuma hat antibakterielle, antiseptische, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

Die Wurzel enthält eine Verbindung namens Curcumin, die beim Abbau von Fetten hilft, den Magen vor Verletzungen schützt und Geschwüren vorbeugt. Die Pflanze reduziert auch die Sekretion von Magensäure bei der Einnahme bestimmter Medikamente..

Die Behandlung mit Kurkuma sollte nach Rücksprache mit einem Arzt begonnen werden, da die Verwendung von Kräutern für UC nicht immer möglich ist..

Pflanzenverwendungen:

  1. Es dauert 1 TL. gehackte Kräuter, 250 ml Wasser. Kurkuma wird mit warmer Flüssigkeit gegossen und 20 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen..
  2. Bei Colitis ulcerosa des Darms kann die Behandlung mit einem solchen Mittel durchgeführt werden: Das Gewürz wird mit Honig gemischt, der dem Weizengrassaft zugesetzt wird. 2 mal täglich 20 ml einnehmen, täglich können Sie den Geldbetrag um 10 ml erhöhen.

Um die Wirkung von Kurkuma und seiner Verbindung Curcumin zu untersuchen, wurde eine Studie durchgeführt, an der 97 Patienten mit fortgeschrittener Colitis ulcerosa teilnahmen..

Laut einer klinischen Studie sollte die Behandlung mit Volksheilmitteln auf der Basis dieser Pflanze in Kombination mit herkömmlichen entzündungshemmenden Arzneimitteln durchgeführt werden, dann verbessert sich die Wirksamkeit der eingenommenen Arzneimittel.

Diät für Colitis ulcerosa des Darms

Im akuten Stadium der Krankheit wird eine Diät empfohlen, die der mechanischen und chemischen Schonung des Darms entspricht. Der Kaloriengehalt richtet sich nach dem allgemeinen Zustand des Körpers. Die Diät gegen Colitis ulcerosa des Darms sollte 1,5 bis 2 g Proteine ​​oder mehr pro 1 kg Körpergewicht enthalten. Kalorienreduzierung kann durch Fett und Kohlenhydrate verursacht werden. Die Diät sollte eine erhöhte Menge an Vitaminen, insbesondere der Gruppe B, und gegebenenfalls Kalium-, Calcium- und Natriumsalze enthalten. Je nach Form, Stadium und Schweregrad der Erkrankung können Heilpflanzen sowohl unabhängig in milder Form oder im Stadium der instabilen Remission chronischer unspezifischer Kolitis als auch in komplexer Behandlung bei mittelschwerem und schwerem klinischem Verlauf eingesetzt werden.

Mit einer Verschlimmerung der Colitis ulcerosa, insbesondere mittelschwer und schwer, wurden die Patienten ins Krankenhaus eingeliefert. Nach der Behandlung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus oder wenn die Patienten ambulant bei einem Gastroenterologen behandelt wurden, nahmen sie die medikamentöse Therapie in von Fachleuten verschriebenen Dosen fort - dies waren Sulfasalazin und seine Analoga, Corticosteroidhormone, Eubiotika, Colibakterien, Bifikol, Bifilakt Extra, Vitamine, Eisenpräparate usw..

Behandlung der unspezifischen Colitis ulcerosa (UC) mit Volksheilmitteln

Eines der Volksheilmittel gegen unspezifische Colitis ulcerosa ist die Verwendung der mikrophytotherapeutischen Sammlung Nr. 13. Es besteht aus folgenden Kräutern:

Marsh Calamus (Wurzel). Aralia Manchu (Wurzel). Hängende Birke (Blatt). Sandy immortelle (Blumen). Weißdorn blutrot (Blüten). Schwarzer Holunder (Blumen). Baldrian officinalis (Wurzel). Dreiblattuhr (Blatt). Oregano (Kraut). Johanniskraut (Kraut). Kleines Zentaurium (Gras). Calendula officinalis (Blüten). Rosskastanie (Blumen). Brennnessel (Blatt). Burnet gewöhnlich (Rhizom). Aufgerichtetes Cinquefoil (Rhizom). Pfefferminze (Blatt). Löwenzahn medizinisch (Wurzel). Walnuss (Blatt). Gemeine Rainfarn (Blumen). Wegerich groß (Blatt). Kamille (Blumen). Kümmel (Samen). Schafgarbe (Blumen). Gartendill (Samen). Feld Schachtelhalm (Gras). Eine Reihe von dreiteiligen (Gras). Schöllkraut (Gras). Hagebuttenzimt (Obst).

Für die alternative Behandlung von Colitis ulcerosa wird die Sammlung wie gewohnt vorbereitet. Es sollte ab der 14. oder 27. Verdünnung (0,00325 g) eingenommen werden, abhängig von der Schwere der Erkrankung. tägliche Erhöhung der Dosis um eine Verdünnung, individuelle Auswahl der optimalen Dosis, häufiger war es die 12-4. Verdünnung. Die Sammlung von Kräutern für NUC umfasst: Beruhigungsmittel, entzündungshemmende, immunmodulatorische, krampflösende Mittel, Regenerationsaktivatoren, das endokrine System, die Verbesserung der Stoffwechselprozesse in den Verdauungsorganen und anderen Heilpflanzen.

Kräuter für Mikroclyster mit NUC

Und auch Mikroclyster Nr. 5 der folgenden Zusammensetzung haben sich angeschlossen:

Weiße Birke (Blatt). Oregano (Kraut). Johanniskraut (Kraut). Calendula officinalis (Blüten). Wegerich groß (Blatt). Kamille (Blumen). Hirtenbeutel (Gras). Schafgarbe (Kraut). Violette Trikolore (Gras). Eine Reihe von dreiteiligen (Gras). Schöllkraut groß (Gras).

Bei einer Dosis von 1 / 3-1 Teelöffel - 100 ml.

Mikroclyster werden nachts verschrieben, die Dosis wird individuell ausgewählt und hängt von der Toleranz der Sammlung ab. Die Anzahl der Mikroclyster pro Kurs lag im Bereich von 15 bis 25, dann wurde nach drei Wochen, falls erforderlich, erneut ein Kurs von Mikroclystern verschrieben, d.h. Hier kombinieren sie Mikrophytotherapie, Kräutermedizin in Form von Tinkturen, Mikroclyster und medikamentöse Therapie in Behandlung. Der Behandlungsverlauf dauerte 6 Monate bis zu einem Jahr und in schweren Fällen bis zu drei Jahre.

Bei einem langen Krankheitsverlauf, einem schweren Verlauf der Krankheit nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, wurde der Behandlungsverlauf der verschriebenen Medikamente mit der Abgabe der oben genannten Kräuter fortgesetzt, nur in Dosen, die um das 2-4-fache reduziert wurden, mit einem allmählichen Entzug der Medikamente und einer Erhöhung der Dosen der Medikamentengebühren. Alles wurde schrittweise und individuell erledigt. Heilkräuter sind gut verträglich mit Sulfat, desensibilisierenden, krampflösenden, glukokortikoidalen und anderen Arzneimitteln. Anschließend wurden diese Patienten 2-3 Mal im Jahr 1,5 bis 2 Monate lang vorbeugend behandelt. Schwere Patienten wurden je nach klinischem Verlauf mit Sulfasalazin oder seinen Analoga, Corticosteroiden (Polcortolone, Celeston) und anderen Arzneimitteln sowie einer Mikrophytotherapie mit einer ausgewählten individuellen optimalen Dosis, einer Phytotherapie mit den oben genannten Cocktails, mit einem regelmäßigen Termin eines Kurses behandelt Mikroclyster in einer Dosis von 1 / 3-1 / 2 Teelöffel für 80-100 ml kochendes Wasser.

Wie und wie man Colitis ulcerosa (UC) behandelt

Ein weiteres Volksheilmittel gegen NUC ist die Kräutermedizin in Form eines Cocktails, der aus einer Mischung von Tinkturen besteht. Der erste Cocktail aus Tinkturen: weiße Mistel, Walnuss, Hirtengeldbörse, japanische Sophora, schwarze Pappel, Schafgarbe gleichermaßen 1-10 Tropfen 3 mal täglich 15 Minuten vor der Kräuterinfusion in 1 Esslöffel Wasser 4-6 Wochen; Der zweite Cocktail wird aus Pfingstrosen-Tinkturen hergestellt - 20 ml, Weißdorn - 20 ml, Baldrian - 20 ml, Minze - 20 ml, Ringelblume - 40 ml, Wermut - 20 ml, Mutterkraut - 20 ml, Belladonna - 5 ml, Schädelkappe - 20 ml ( Wenn Sie ein Glaukom haben, fügen Sie keine Belladonna-Tinktur hinzu, dies ist für Sie kontraindiziert. Ein Cocktail zur Behandlung von NUC mit Volksheilmitteln wird 1 bis 8 Tropfen 6 Minuten vor der Infusion von Kräutern 3-mal täglich für 1 Esslöffel Wasser für 4-6 Wochen verschrieben. Dann wird eine Mischung aus Tinkturen aus Calamus, Aralia, Arnika und Steinbrechschenkeln genommen, Elecampan wird gleichmäßig verteilt, 1-10 Tropfen 3 mal täglich 3 Minuten vor der Kräuterinfusion in 1 Esslöffel Wasser für 4-6 Wochen. Tinkturendosen wurden individuell ausgewählt, überstiegen jedoch nicht 5-10 Tropfen.

Gründe für das Erscheinen

Diese Krankheit hat keine genau definierte Kausalität, es können jedoch mehrere Hauptfaktoren unterschieden werden, die ihr Erscheinungsbild beeinflussen:

  1. Der Hauptgrund für das Auftreten von NUC ist eine genetische Veranlagung. Wenn die Familie Verwandte hat, die an Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn (sehr nahe an NUC) litten, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Krankheit auftritt. Natürlich wurde nicht nachgewiesen, dass das Vorhandensein einiger Mutationen eine obligatorische Ursache für Kolitis ist, aber im Moment ist dies der häufigste Faktor..
  2. Eine weitere Ursache für diese Krankheit sind externe Faktoren. Dazu gehören Rauchen, orale Kontrazeptiva und Antibiotika. Rauchen ist das gefährlichste von ihnen, da es die Wahrscheinlichkeit der Krankheit verdoppelt. Darüber hinaus ist es sehr eng mit der Genetik verbunden (bei Kindern, deren Eltern rauchen, steigt das Risiko, an NUC zu erkranken, zweimal an).
  3. Der Infektionsfaktor ist am wenigsten untersucht, und es kann nicht gesagt werden, welche Viren und Bakterien Kolitis verursachen, aber Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass sie an der Pathogenese der Krankheit beteiligt sind..
  4. Darüber hinaus beeinflussen immunologische Störungen und Autosensibilisierung die Wahrscheinlichkeit von NUC..

Symptome und Diagnose der Krankheit

Die Entwicklung einer Colitis ulcerosa kann auf eine Reihe von Symptomen zurückgeführt werden. Von Anfang an sollte auf die Darmfrequenz des Patienten und die Konsistenz des Stuhls geachtet werden. Wenn der Stuhl matschig ist und Verunreinigungen von Schleim, Blut und Eiter enthält, ist dies ein ziemlich klares Zeichen.

Auch Anzeichen einer Kolitis können Schmerzen im linken Bauch, Gelenke, allgemeine Schwäche und Gewichtsverlust sein. Achten Sie auf die Körpertemperatur des Patienten, da Fieber auch ein wichtiges Symptom für NUC ist.

Die Temperaturen können zwischen 37 und 39 ° C liegen. Je mehr Fieber, desto mehr Kolitis entwickelte sich. Bei längerer und schwächender Behandlung kann der Patient einen signifikanten Gewichtsverlust erleben. Einige der aufgeführten Symptome treten möglicherweise nicht auf. Daher sollten Sie vor Beginn der Behandlung einen Arzt konsultieren.

Die bereits aufgeführten Symptome können als objektive Gründe für die Diagnose dienen: Verunreinigungen im Kot des Patienten, Durchfall und Darmschmerzen. Um die Diagnose vollständig zu bestätigen, lohnt sich eine Koloskopie mit einer Untersuchung des Ileums und einer histologischen Biopsie (Untersuchung des Darmgewebes unter einem Mikroskop)..

Colitis kann durch eine Blutuntersuchung nachgewiesen werden. In der klinischen Analyse kann dies an Anzeichen von Entzündung und Anämie gesehen werden. Infolge einer Schädigung des Körpers kommt es zu einem allgemeinen Anstieg von Blutplättchen, Leukozyten und Stichleukozyten, die Erythrozytensedimentationsrate (ESR) nimmt zu und der Gehalt an Erythrozyten und Hämoglobin nimmt ab..

Einige Krankheiten haben ähnliche Symptome wie NUC: Ruhr (akute Darminfektionen), Morbus Crohn, Helminthen- und Protozoeninvasionen, Darmkrebs. Um eine genaue Diagnose zu stellen, müssen Sie daher einen Arzt konsultieren..

Behandlung mit Volksheilmitteln

Heilinfusionen

Trotz der Schwere dieser Krankheit kann sie mit Volksheilmitteln behandelt werden. Dazu müssen Sie Heilpflanzen verwenden, die eine milde Wirkung haben, eine wundheilende Wirkung haben, die beschädigten Bereiche des Dickdarms und des Rektums umhüllen und das Blut stoppen.

Zu diesen Kräutern gehört Brennnessel, deren Abkochung die Blutgerinnung verbessern, Entzündungen lindern und den Darm von Fäulnisprodukten reinigen kann. Kamille kann als starkes antimikrobielles und antibakterielles Mittel verwendet werden, das auch Krämpfe lindert. Vergessen Sie nicht die Johanniskraut, die die Darmmotilität wiederherstellt..

Es bekämpft eitrige Verunreinigungen im Stuhl und wirkt entzündungshemmend. Es gibt viel mehr natürliche Heilmittel zur Behandlung von NUC. Zum Beispiel lindern Granatapfelschalen, Granatapfel, Pfefferminze und Vogelknotenkraut Entzündungen, und Schafgarbe und Schöllkraut wirken schädlichen Mikroorganismen entgegen. Alle diese Zutaten können entweder einzeln gebraut oder kombiniert werden, um Infusionen zu erzeugen, wodurch die durch Colitis ulcerosa verursachten Symptome umfassend beseitigt werden..

Aus Abkochungen von Kräutern können Einläufe gemacht werden, was bei der Behandlung sehr hilfreich ist. Um einen solchen Einlauf vorzubereiten, müssen Sie medizinische Kamille oder Johanniskraut (1 EL L.) nehmen und in eine Emaille-Teelöffel mit einem halben Liter Inhalt geben. Nach dem Kochen mit einem Deckel abdecken und mit einer Decke umwickeln und etwas mehr als 2 Stunden ruhen lassen. Die Hauptsache ist, zu warten, bis die fertige Infusion ausreichend abgekühlt ist. Erst dann können Sie sie belasten und einen Einlauf vorbereiten. Der Patient muss Mikroclyster machen (Mikroclyster werden gemacht, wenn der Patient auf seiner linken Seite liegt).

Verwenden Sie dazu eine 100-Gramm-Spritze mit einem mit Sanddornöl gefüllten Katheter (50 g dieses Öls werden für Mikroclyster benötigt). Nachdem der Inhalt der Spritze in das Rektum injiziert wurde, müssen Sie sicherstellen, dass das Öl dort so lange wie möglich hält. Im Falle einer chronischen Natur der Krankheit lohnt es sich, dieses Verfahren 20 bis 30 Tage lang täglich und dann alle sechs Monate zur Vorbeugung durchzuführen.

Kampf gegen Rückfall

Die frühestmögliche Normalisierung der Situation wird durch die Heilung von Geschwüren und eine verbesserte Durchblutung in diesem Bereich erleichtert. Um vermehrte Blutungen zu vermeiden, müssen Kräuter eingenommen werden, die die Blutgerinnung erhöhen..

Dies ist Vogelbergsteiger, Lamm, Brennnessel, Johanniskraut. Es ist besser, sie nicht getrennt zu nehmen, sondern sie in die Zusammensetzung der Heilkathedralen einzubeziehen. Lokale Behandlungen wie Sanddornöl-Einläufe sind ratsam. Es ist ein ausgezeichnetes Heilmittel.

Einläufe werden gemacht, wenn man sich spät in der Nacht vor dem Schlafengehen hinlegt. Das Volumen des injizierten Öls beträgt 50 ml. Nehmen Sie für das Verfahren eine kleine Birne. Nach dem Aufwachen müssen Sie das gleiche Öl 1 - 2 Esslöffel trinken.

Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln

Die Therapie der Darmkolitis muss in vielen Fällen in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Wenn die Manifestationen moderat sind und der behandelnde Arzt nicht auf einem Krankenhausaufenthalt besteht, können Sie Volksheilmittel verwenden. Der große Vorteil solcher Rezepte ist, dass sie erschwinglich und effektiv sind und auch die medikamentöse Therapie perfekt ergänzen. Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln wird in den Informationen unseres Artikels berücksichtigt.

Dinge, die Sie vor Beginn der Behandlung beachten sollten

Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa haben im Vergleich zur medikamentösen Behandlung folgende Vorteile:

  • Natürlichkeit;
  • Mangel an chemischen Bestandteilen, die den Körper schädigen können;
  • Zusammensetzung reich an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • nachgewiesene antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften vieler Kräuter;
  • Sicherheit;
  • Es besteht praktisch kein Risiko einer Überdosierung.
  • milde Wirkung, die einige Zeit nach dem Abbruch der Infusion anhält.

Die Nachteile dieser Behandlung umfassen:

  • Die Wirksamkeit der Behandlung ist geringer als bei der Verwendung von Arzneimitteln.
  • Schwierigkeiten bei der Suche nach der richtigen Dosierung
  • das Auftreten einer individuellen Reaktion auf Intoleranz;
  • Zeitaufwand für die Zubereitung von medizinischen Abkochungen sowie als Risiko - Brüche und Unregelmäßigkeiten bei der Behandlung.

Die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Kräutern hat mehr Vor- als Nachteile. Bei richtiger Anwendung hat diese Therapie eine gute unterstützende Wirkung, beugt Rückfällen vor und lindert den Zustand des Patienten bei Exazerbationen..

Was ist Colitis ulcerosa?

Der Entzündungsprozess im Darm kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Dieser Prozess schreitet voran und verursacht ulzerative Formationen auf der Schleimhaut. Es ist diese Krankheit, die als "Colitis ulcerosa" bezeichnet wird..

Die Hauptursachen des Auftretens:

  • Erbliche Faktoren. Das Risiko, an einer solchen Krankheit zu erkranken, steigt, wenn auch Ihre Angehörigen darunter leiden..
  • Einnahme von Medikamenten. Bestimmte Arten von Antibiotika, Entzündungshemmern und sogar Antibabypillen können die Darmschleimhaut schädigen.
  • Schlechte Ökologie. Verschmutzte Luft und verschmutztes Wasser sowie das Leben in einer Metropole können zur Entstehung von Krankheiten führen.
  • Schlechte Gewohnheiten. Rauchen und Alkoholmissbrauch sind die einflussreichsten Faktoren bei der Entwicklung von Kolitis..
  • Essgewohnheiten. Zu fetthaltige und würzige Lebensmittel wirken sich negativ auf das Verdauungssystem aus, insbesondere auf den empfindlichen Darm.

Die klinischen Manifestationen der Colitis ulcerosa sind sehr unterschiedlich. Dies sind "Standard" -Störungen der Verdauungsfunktion: Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit und Körpergewicht. Blut und Schleim können im Kot vorhanden sein, und im Magenbereich treten regelmäßig akute Schmerzen auf. Eine genaue Diagnose kann erst nach Untersuchung durch einen Gastroenterologen gestellt werden, da sich die meisten Magen-Darm-Erkrankungen auf ähnliche Weise manifestieren.

Wie man Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln behandelt

Schwere Formen der Kolitis können nicht allein mit der traditionellen Medizin geheilt werden. Um den Grad der Schädigung zu klären und die gewählte Behandlungstaktik zu kontrollieren, müssen unbedingt spezielle Untersuchungen durchgeführt und von einem Arzt beobachtet werden. Auf der anderen Seite ergänzen und tragen Volksmethoden perfekt zur Wirksamkeit der medikamentösen Behandlung bei, so dass sie auch von der offiziellen Medizin nicht abgelehnt werden. In jedem Fall muss der Erhalt eines Rezepts mit dem Arzt vereinbart werden, und die wirksamsten Behandlungsmethoden werden nachstehend erörtert..

Wie effektiv ist die Behandlung mit nicht traditionellen Methoden?


Die traditionelle Medizin für NUC verwendet unkonventionelle Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten, basierend auf dem Wissen, das unsere Vorfahren besaßen. Die Menschen waren bis zum Ende des 18. Jahrhunderts eng mit Hexerei beschäftigt. In dieser Zeit begannen die Ärzte, traditionelle Methoden, die Kräuterbehandlung, von neuen zu trennen, die auf der Grundlage zahlreicher Studien erhalten wurden..

Trotz der Fortschritte in der modernen Medizin nimmt die Popularität alternativer Expositionsmethoden nur zu. Dies liegt an der Benutzerfreundlichkeit und der Verfügbarkeit natürlicher Inhaltsstoffe..

Die Einstellung zu dieser Richtung ist jedoch immer noch unterschiedlich. Befürworter argumentieren, dass natürliche Heilmittel zur Heilung jeder Krankheit eingesetzt werden können, da sie den größten Teil der Grundlage für die Herstellung von Arzneimitteln bilden. Die Gegner bestehen darauf, dass das Fehlen klinischer Studien sowie undefinierte Nebenwirkungen zu unvorhersehbaren Konsequenzen in Form der Entstehung neuer Pathologien führen können..

Vorteile

Zweifellos hat die traditionelle Medizin eine Reihe positiver Aspekte..

  1. Sie hat eine Vielzahl von Rezepten für die Herstellung von Medikamenten, die gegen eine Vielzahl von Krankheiten helfen..
  2. Ein wesentlicher Teil wurde durch die Erfahrung von Generationen und jahrtausendelanger Praxis getestet.
  3. Viele moderne Medikamente werden auf der Basis von Volksheilmitteln entwickelt..
  4. Die meisten Kräuter wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus, verbessern dessen Leistung und stärken das Immunsystem.
  5. Behandlungssicherheit aufgrund des Fehlens schwerwiegender Folgen
  6. Niedrige Kosten aufgrund der Verfügbarkeit natürlicher Komponenten.

Nachteile

Fairerweise ist es notwendig, die Mängel dieser Behandlungsmethode aufzulisten..

  1. Die verwendeten Komponenten oder Kräuterkräuter sind nicht immer miteinander kompatibel, was ohne besondere Kenntnisse nicht zu bestimmen ist.
  2. Die Wirksamkeit vieler Rezepte wurde aufgrund des Mangels oder der Unfähigkeit, wissenschaftliche Forschung zu betreiben, noch nicht nachgewiesen..
  3. Die Verwendung eines Volksheilmittels bei der Behandlung einer bestehenden Krankheit kann die Entwicklung eines anderen, manchmal schwerwiegenderen provozieren.
  4. Falsche Dosierungen führen häufig zu allergischen Reaktionen und anderen Nebenwirkungen.
  5. Das Vorhandensein einer Reihe von Krankheiten, bei denen Volksrezepte zusammen mit konservativen Methoden einfach unwirksam sind und der Vorteil nur der chirurgischen Behandlung gegeben ist.
  6. Unterdrückung der Funktionen innerer Organe und Systeme aufgrund der hohen Toxizität natürlicher Inhaltsstoffe.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die traditionelle Medizin als moderner Trend nur mit Kompetenz auf diesem Gebiet und dem Vorhandensein von Wissen über alle Nebenwirkungen und Kontraindikationen für die Verwendung der verwendeten Arzneimittel nützlich und sicher werden kann.

Rezepte für traditionelle Medizin

Abkochungen von Heilkräutern helfen bei vielen Krankheiten. Bei oraler Einnahme wirken sich solche Tees günstig auf die Verdauungsfunktion des Magen-Darm-Trakts aus und lindern Entzündungen und heilen Wunden auf der Schleimhaut. Gleichzeitig ist es überhaupt nicht notwendig, seltene Zutaten zu verwenden, da einfache Gartenpflanzen auch heilende Eigenschaften haben..

Abkochungsrezepte für Colitis ulcerosa:

  • Gießen Sie drei bis vier Minzblätter mit zwei Gläsern kochendem Wasser und lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde einwirken. Die resultierende Mischung abseihen und in vier Dosen teilen. Vor den Mahlzeiten warm verzehren. Im Winter können Sie getrocknete Rohstoffe verwenden, etwa zwei Esslöffel pro angegebenem Volumen.
  • Etwa zwei Esslöffel trockene Johanniskraut in 500 ml kochendem Wasser kochen. Bestehen Sie auf der Mischung für etwa eine Stunde, dann abseihen. Nehmen Sie zweimal täglich jeweils ein halbes Glas.
  • Gießen Sie kochendes Wasser über getrocknete Himbeerblätter (ca. 4 Esslöffel) (einen halben Liter) und decken Sie sie ab. Nach einer halben Stunde abseihen und in vier Dosen teilen. Verwenden Sie frische oder gefrorene Himbeeren anstelle von Blättern.
  • Getrocknete Granatapfelschalen sind auch zur Heilung nützlich. Dazu müssen Sie etwa 20 Gramm pro Glas Wasser einnehmen. Nachdem die Mischung gekocht und dann infundiert wurde, muss sie gefiltert und morgens und abends vor den Mahlzeiten mit zwei Esslöffeln eingenommen werden.
  • Kochen Sie einen Esslöffel Vogelkirsche (frisch oder getrocknet) in einem Glas Wasser. Nachdem die Mischung etwas abgekühlt ist, können Sie die Brühe verwenden. Tägliche Dosierung: dreimal täglich zwei Esslöffel.
  • Einen Esslöffel Erlenzapfen mit einem Glas kochendem Wasser brauen und 15 - 20 Minuten kochen lassen. Nehmen Sie die resultierende Brühe alle zwei Stunden in einen Esslöffel..

Neben medizinischen Abkochungen sind medizinische Einläufe sehr hilfreich. Ihr Vorteil liegt nicht nur in der Reinigung des Darms von unverdauten Speiseresten, sondern auch in der Möglichkeit einer wirksamen Wirkung auf den Läsionsfokus. Darüber hinaus eliminieren solche Einläufe den Entzündungsprozess im Darm und wirken sich günstig auf die Regenerationsfähigkeit des Gewebes aus..

Behandlung des akuten Stadiums

Am einfachsten ist es, gebrühten Tee (grün) zu verwenden, der eine antimikrobielle Wirkung hat. Es ist besser, großen Blatttee zu trinken.

Bestehen Sie auf Kamille wie folgt: Sie benötigen 4 EL. l. Gießen Sie Wasser über das Produkt und stellen Sie es eine halbe Stunde lang in ein Wasserbad. Zur Behandlung müssen Sie einen halben Stapel trinken. nach dem Essen.

Bei akuten Durchfallattacken ist ein Abkochen von Johanniskraut perfekt. Rezept: Nehmen Sie 1 EL. l. Pflanzen und fügen Sie einen Stapel hinzu. kochendes Wasser, eine halbe Stunde ruhen lassen, ein Drittel vor den Mahlzeiten trinken.

In der Rückfallperiode sollten Kräuter verwendet werden, um Geschwüre zu heilen und eine gute Durchblutung zu fördern. Pflanzen, die die Funktion der Blutgerinnung verbessern, werden ebenfalls benötigt (zum Beispiel: Lamm, Johanniskraut).

Colitis Einläufe

  • Eine Mischung aus Kamille und Johanniskraut (ein Esslöffel jeder Zutat) in einem Liter kochendem Wasser brauen und mindestens eine Stunde ruhen lassen. Die resultierende Mischung abseihen und warm in das Rektum einführen. Dies ist eine gute Option für einen reinigenden Einlauf, nach dem medizinische Formulierungen verwendet werden können..
  • Injizieren Sie mit einem Apothekenkatheter 50 Gramm Sanddornöl in einem Abstand von 25 - 30 Zentimetern in das Rektum. Ein solcher Mikroeinlauf fördert die Geweberegeneration, der Behandlungsverlauf umfasst 30 Eingriffe (täglich durchgeführt).
  • Ein Löffel zerkleinerter Schöllkraut muss in einem Glas heißem Wasser aufbewahrt werden. Danach die Infusion abseihen, 50 ml abmessen und in einem Liter warmem kochendem Wasser verdünnen. Machen Sie Einläufe in einem Kurs von 10-15 Prozeduren.
  • Ein Esslöffel Stärke (Sie können jede Art verwenden: Kartoffel, Mais oder Reis), verdünnt in 100 ml kaltem Wasser. Gießen Sie die gleiche Menge heiß in einem dünnen Strahl in die Mischung. Die Lösung ist gebrauchsfertig, wenn ihre Temperatur ungefähr 40 Grad beträgt.

Colitis ulcerosa ist eine komplexe und schwer zu behandelnde Krankheit. Die Ursachen seines Auftretens sind sehr unterschiedlich und können in den meisten Fällen nicht genau bestimmt werden. Wenn Sie Symptome haben, die für diese Krankheit geeignet sind, müssen Sie unbedingt von einem Gastroenterologen untersucht werden. In den Informationen in diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Colitis ulcerosa des Darms mit Volksheilmitteln behandeln können.

Colitis ulcerosa: Symptome und Behandlung mit Volksheilmitteln

Colitis ulcerosa betrifft das Rektum und breitet sich auf gesunde Bereiche des Dickdarms aus. Infolgedessen bilden sich Geschwüre auf der gesamten Schleimhaut des Dickdarms. Das Auftreten dieser Krankheit wird von vielen Faktoren begleitet:

  • genetische Veranlagung;
  • verminderte Immunität;
  • schlechte Ökologie;
  • kürzlich übertragene Infektionskrankheiten;
  • Stress.

Colitis ulcerosa ist eine schwere Darmerkrankung. Wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen, wird die Krankheit schnell zu einer chronischen Colitis ulcerosa. Darüber hinaus ist Kolitis gefährlich, wenn sie aufflammt. Es kann zum Reißen der Darmwand führen und zu Darmkrebs führen.

Reismilch

Reismilch, natürlich und ohne Zusatz von Süßungsmitteln, ist ein ausgezeichnetes Präbiotikum, das dabei hilft, den natürlichen Säuregehalt des Darms zu regulieren.

Die darin enthaltene Stärke reduziert die Reizung des Dickdarms und erhöht gleichzeitig das Vorhandensein gesunder Bakterien. Sie lindert Symptome wie Verdauungsstörungen und Gase.

Darüber hinaus enthält Reismilch Vitamine und Mineralien, wodurch der Verlust von Nährstoffen, die durch Durchfall aus dem Körper ausgeschieden werden, perfekt aufgefüllt wird..

Wie man es anwendet?

  • Kochen Sie ein paar Esslöffel Reis in einem Topf mit Wasser. Wenn die Brühe zum Kochen kommt, nehmen Sie sie vom Herd und lassen Sie sie abkühlen..
  • Nach dem Abkühlen die Brühe durch ein Sieb passieren und 1-2 Gläser pro Tag trinken..

Colitis ulcerosa Symptome

Die ersten Symptome können ein schwerwiegender Grund sein, einen Arzt aufzusuchen. Dies kann ein häufiger Drang zum Stuhlgang und Bauchschmerzen sein. Patienten mit anderen Diagnosen können ähnliche Beschwerden behandeln. Daher müssen Sie die Signale des gesamten Körpers betrachten. Häufige Symptome einer Colitis ulcerosa:

  • Durchfall mit Blut vermischt;
  • Schmerzen in der linken Seite des Bauches und der Leber;
  • Fieber;
  • Gewichtsverlust;
  • große Schwäche.

Unterschiedliche Anzeichen weisen auf unterschiedliche Formen und Stadien der Krankheit hin. Bei einer milden Form kann der Patient häufige Stuhlgänge (bis zu viermal täglich) mit einer geringen Blutmenge (optional) und Schmerzen in der Bauchhöhle bemerken. Die Form einer mittelschweren Colitis ulcerosa geht bis zu 8-mal täglich mit einem Stuhlgang einher. Stuhl mit Blut und Eiter. Bei der schwersten Form der Krankheit tritt der Stuhlgang bis zu 10 Mal am Tag auf, während eine eitrige Masse mit Blut ohne Kot freigesetzt werden kann. Der Patient hat Fieber, er hat ständig schmerzhaften Drang, auf die Toilette zu gehen, oft falsch, Schwäche und Dehydration.

Sehen Sie sich ein Video über die Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln an.

Die Behandlung von Colitis ulcerosa bei Kindern und Erwachsenen sollte das allgemeine Wohlbefinden des Patienten verbessern, Stoffwechselprozesse etablieren und die Ausbreitung von Geschwüren durch die Organe des Magen-Darm-Trakts beseitigen. Um die Besonderheiten der Krankheit herauszufinden, müssen biochemische Labortests bestanden werden. Nach Feststellung der Form des Krankheitsverlaufs wird klar, welche Behandlung verordnet wird..

Merkmale der Krankheit

Um die geeignete Behandlung zu bestimmen, müssen Sie wissen, wie die Krankheit aussieht und in welchem ​​Stadium sich der Patient befindet. Therapeutische Manipulationen sollten in Richtung der Wiederherstellung der Schleimhaut, Submukosa aller Teile des Darms durchgeführt werden. Verwenden Sie dazu Kräuter mit einem umhüllenden Effekt, der heilen und Entzündungen lindern kann..

NUC hat mehrere Stufen:

  1. Scharf. Dies ist die Anfangsphase. Wenn Symptome zum ersten Mal auftreten.
  2. Chronisch.
  3. Wiederkehrend. Exazerbation ersetzt normale Perioden.

NNC hat verschiedene Formen:

  • Mild (gekennzeichnet durch den normalen Zustand des Patienten, dessen Stuhl nicht mehr als 5 Mal am Tag auftritt, können Blutflecken im flüssigen Stuhl vorhanden sein).
  • Mittlere Schwere.
  • Schwerwiegend (lose Stühle stören mehr als 8 Mal am Tag, im Stuhl befinden sich Blut, Eiter, Schleim). Erfordert einen obligatorischen Krankenhausaufenthalt.

Weitere Informationen zu Colitis ulcerosa finden Sie im Video:

Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln

Wie man Colitis ulcerosa behandelt - der Arzt entscheidet. Schwere Formen der Krankheit werden in einem Krankenhaus streng behandelt. Bei leichten bis mittelschweren Symptomen können Sie sich jedoch an Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa wenden. In Kombination mit Medikamenten können sie die Krankheit gut bekämpfen. Kräutermedizin kann die einzige Rettung sein, wenn Pillen nicht helfen. Für die Behandlung der Krankheit wird außerdem empfohlen, eine Diät gegen Colitis ulcerosa einzuhalten.

In einer Vielzahl traditioneller Medizinrezepte finden Sie ein passendes. In der Regel sind die Zutaten billig, sie sind in Apotheken erhältlich, sie können bei der Großmutter gekauft werden, die Kräuter aus dem Land verkauft.

Aufgrund der Besonderheiten der Colitis ulcerosa (Schädigung des Gewebes der inneren Organe) werden Kräuter in der Kräutermedizin bevorzugt, die die verletzten Bereiche umhüllen und eine schnelle Heilung fördern.

Kräuter zur Behandlung von Colitis ulcerosa

Es gibt jahrhundertealte Kräutertees mit medizinischen Eigenschaften. Viele werden die qualvollen Symptome eines Patienten mit Colitis ulcerosa lindern..

  1. Schöllkraut. Eine der vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze ist ihre Fähigkeit, Wunden schnell zu heilen. Dies ist genau das, was bei der Behandlung von Colitis ulcerosa benötigt wird. Darüber hinaus wirkt Schöllkraut beruhigend auf das Nervensystem..
  2. Erle. Es hat eine adstringierende einhüllende Wirkung. Hilft bei der Heilung von Geschwüren und stoppt innere Blutungen.
  3. Blutwurzel. Bewältigt auch gut die Behandlung von Wunden auf der Oberfläche innerer Organe. Nach dem Verzehr von Potentilla nimmt die Anzahl der Defäkationsbedürfnisse ab.
  4. Pfefferminze. Wirkt als Fixiermittel, beseitigt Durchfall und bekämpft krankheitsverursachende Bakterien.
  5. Beifuß. Reinigt den Verdauungstrakt von schädlichen Mikroorganismen.
  6. Johanniskraut. Es hat ähnliche Eigenschaften wie Wermut. Verbessert die Darmfunktion.
  7. Kamille. Diese Pflanze wird seit Jahrhunderten als antimikrobielles Mittel verwendet..
  8. Nessel. Hilft dem Darm, faulende Massen schneller loszuwerden. Erhöht die Blutgerinnung.
  9. Schafgarbe. Es beschleunigt auch den Prozess der Entfernung eitriger Verunreinigungen aus dem Verdauungstrakt.
  10. Getrocknete Blaubeeren. Die Infusion reinigt nicht nur den Eiter, sondern hilft auch bei der Bekämpfung von Krebszellen..

Sie können Sammlungen von Heilpflanzen erstellen, die bestimmte Symptome behandeln. Dazu müssen Sie Kräuter in gleichen Anteilen einnehmen. Wenn es notwendig ist, einen bestimmten Effekt zu verstärken, müssen Sie etwas mehr Substanz einnehmen..

Volksrezepte zur Behandlung von Colitis ulcerosa

Volksheilmittel gegen Colitis ulcerosa des Dickdarms helfen nicht schlechter als eine medikamentöse Therapie. Ein paar einfache aber effektive Rezepte.

  1. Abkochung auf Blaubeerbasis. 2 EL getrocknete Blaubeeren mit einem halben Liter kochendem Wasser kochen. Beiseite stellen und 15 Minuten ziehen lassen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein halbes Glas Brühe.
  2. Ein Sud aus Erlenzapfen. 1 Esslöffel Erlenzapfen mit einem Glas Wasser gießen und zum Kochen bringen. 15 Minuten auf dem Herd stehen lassen. Danach die Flüssigkeit abseihen, mit kochendem Wasser auf ein Volumen von 250 ml verdünnen. Trinkbrühe statt Tee. Falls gewünscht, mit Zitrone und Honig mischen, wenn keine Allergie vorliegt. Sie können die Therapie mehrere Monate lang fortsetzen.
  3. Brennnesselinfusion. Brennnesseln können helfen, Bauchschmerzen zu lindern. Sie können es zu gleichen Teilen mit Salbei und Schafgarbe mischen. 1 Esslöffel Sammelstelle in einer Thermoskanne und mit kochendem Wasser kochen. Bestehen Sie eine Stunde lang darauf. In kleinen Schlucken verzehren.

Einlauf verwenden

Volksheilmittel zur Behandlung von Colitis ulcerosa des Rektums existieren in Form von reinigenden Einläufen und Mikroclystern.

  • Mikroeinlauf mit Sanddornöl;

Sanddornöl hat wundheilende und umhüllende Eigenschaften. Es hilft auch, den Darm schneller zu reinigen. Um einen Einlauf zu machen, benötigen Sie eine Spritze mit einem Katheter. Sie müssen 50 g Öl darin sammeln (für Kinder - halb so viel). In das Rektum einführen, das auf der linken Körperseite liegt. Machen Sie das Verfahren besser vor dem Schlafengehen und versuchen Sie, sich nicht die ganze Nacht umzudrehen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn beim morgendlichen Entleeren der Stuhl Blutgerinnsel aufweist. Sanddornöl ähnelt aufgrund seines roten Farbtons dem Blut. Der Kurs besteht aus 30 Einläufen. Es ist besser, das Öl so tief wie möglich zu bekommen, damit das Gewebe schneller heilt.

Ein Reinigungseinlauf ist sowohl für sich als auch vor dem Mikroeinlauf nützlich. 1 EL Johanniskraut 1 Liter einschenken. kochendes Wasser, eine Stunde ruhen lassen. Abseihen und warten, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist. Wenn die Brühe Raumtemperatur hat, können Sie einen Einlauf machen.

Bei der Behandlung von Colitis ulcerosa sind sowohl medikamentöse Behandlungen als auch Volksheilmittel gut. Um Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie jedoch die Empfehlungen Ihres Arztes befolgen..

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in der Behandlung von Colitis ulcerosa mit Volksheilmitteln in den Kommentaren. Schauen Sie sich auch ein Video über die Behandlung von Colitis ulcerosa mit traditioneller Medizin an.

Rezepte für den chronischen Verlauf

Die Kräuterbehandlung bei entzündlichen Darmerkrankungen hängt von den Symptomen ab.

Wenn Colitis ulcerosa einen chronischen Verlauf hat und von Durchfall begleitet wird, sollten Infusionen aus Pflanzen hergestellt werden, die Durchfall stoppen können.

Methode zur Herstellung eines Mittels gegen losen Stuhl:

  1. In gleichen Mengen gehackte Schafgarbe, Kamille, Hagebutten, Johanniskraut und Brennnessel nehmen.
  2. Ein Esslöffel Kräutersammlung wird mit 200 ml gekochtem Wasser gegossen und 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Nach dem Abkühlen wird das Arzneimittel gefiltert. Es ist notwendig, ein solches Mittel mehrmals täglich einzunehmen, bis sich der Stuhl normalisiert..

Die einzige Kontraindikation für das Medikament ist eine allergische Reaktion auf eine der Komponenten.

Darüber hinaus reduziert diese Infusion Entzündungen und hilft, Karies loszuwerden..

Wenn Colitis ulcerosa mit ständiger Verstopfung und Schmerzen im Rektum einhergeht, sollten Abkochungen aus Kräutern mit abführender Wirkung vorgenommen werden.

Abführmittel Rezept:

  1. Nehmen Sie Brennnessel, Blaubeere, Minze, Kamille und Baldrianwurzel in der gleichen Menge.
  2. Die Kräuter werden gewaschen, getrocknet und zerkleinert.
  3. Zur Vorbereitung der Infusion benötigen Sie 3 EL. l. Sammlung. Es wird in Gläser mit kochendem Wasser gegossen und 12 Stunden lang darauf bestanden.

Artikel Über Cholezystitis