Ultraschall der Milz bei Kindern: eine Tabelle der Organgrößen in der Norm nach Alter, Ursachen für Abweichungen

In der Debatte über die Bedeutung eines solchen Organs wie der Milz wurden die Wissenschaftler in zwei Lager unterteilt: Einige glauben, dass es möglich ist, vollständig ohne dieses Organ zu leben, und ihre Gegner sind sich sicher, dass die Milz als blutbildendes Organ für eine Person einfach notwendig ist. Darüber hinaus ist es aktiv an den Stoffwechselprozessen von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt, beeinträchtigt die Funktion der Drüsen, spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung der körpereigenen Abwehrkräfte und bekämpft Blutkrankheiten.

Indikationen für die Ernennung von Ultraschall der Milz für Kinder

Bei dem geringsten Verdacht auf eine Störung der Milzaktivität bei Kindern müssen Sie einen Arzt für eine Diagnose und Behandlung konsultieren. Der Spezialist wird sich ausführlich über die Krankheiten des Kindes und die jüngsten Verletzungen erkundigen. Bei der Erstuntersuchung durch Abtasten wird festgestellt, ob sich die Größe des inneren Organs verändert. Der Patient liegt auf einer horizontalen Fläche mit entspannten Bauchmuskeln. Mit einer Zunahme der Milz wird der Rand des Organs gefühlt.

Basierend auf den Ergebnissen der Palpation wird ein Ultraschall-Scan verschrieben, mit dem Sie die Situation visuell beurteilen und die richtige Behandlung verschreiben können. Vor dem Ultraschall sollte das Kind 3 Stunden lang nichts essen oder trinken.

Indikationen für die Überweisung an Ultraschall:

  • Vorheriges Trauma im Bauchraum - Die Studie wird dazu beitragen, Rupturen, zystische Formationen, Gewebenekrose und Hämatome zu erkennen.
  • Organpathologien: Fehlen einer Milz von Geburt an, zusätzlicher Lappen, mehrere Organe, "wandernde Milz".
  • Wenn der Verdacht auf bösartige Tumoren besteht, identifizieren Sie Metastasen, um den Ort des Tumors zu bestimmen.
  • Neoplastische Erkrankungen.
  • Vergrößerte Milz - Splenomegalie. Zusätzlich zum Ultraschall werden Blut- und Urintests durchgeführt, um ein vollständiges Bild des Zustands des Patienten zu erhalten.
Foto des Milzultraschalls

Orgelgrößen sind für verschiedene Altersgruppen normal

Mit dem Alter ändert sich die Größe der Milz - sie wächst mit dem Kind. Normtabelle für Länge und Dicke des Organs nach Alter:

AlterNeugeborenes1 Jahr3 Jahre5 Jahre7 Jahre10 Jahre14 Jahre alt
Länge mm4552657590105130
Dicke, mm2025dreißig35405055

In dieser Tabelle können Eltern die Ergebnisse der Ultraschalldiagnostik auswerten. Bei Kindern sind Schwankungen einzelner Indikatoren im Rahmen der Altersnorm um höchstens 10% zulässig. Wenn ein Kind 16 Jahre alt ist, sollte seine Milz genauso groß sein wie die eines Erwachsenen..

Dies zeigt sich in der Veränderung der Milzgröße?

Eine leichte Zunahme der Milz des Kindes kann bei Vorliegen einer Krankheit und der Resistenz des Körpers dagegen beobachtet werden. Normalerweise normalisiert sich das Organ innerhalb weniger Tage nach vollständiger Heilung wieder..

Die vergrößerte Milzgröße bei Kindern weist auf mögliche Krankheiten hin:

  • Blutkrankheiten: Anämie, Leukämie;
  • Lebererkrankungen: Mukoviszidose, Zirrhose;
  • akute bakterielle Infektionen: Typhus;
  • chronische bakterielle Infektionen: Tuberkulose, Syphilis;
  • Herzfehler - angeboren und erworben;
  • Sarkom;
  • das Vorhandensein einer Zyste oder eines Hämangioms;
  • Stoffwechselprobleme.

Die pathologische Vergrößerung der Milz sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen ist nicht unbedingt ein Zeichen für eine Erkrankung dieses Organs, sondern kann ein Signal des Körpers über das Vorhandensein schwerwiegender Erkrankungen anderer Körpersysteme sein. Ultraschall ist der schnellste und schmerzloseste Weg, um einen pathologischen Prozess zu identifizieren.

5 Kriterien, die auf ein gutes Ergebnis der Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle bei einem Kind hinweisen: eine Tabelle mit Normen und Pathologien

Für Kinder jeden Alters wird eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle durchgeführt. Es ist eine sichere, erschwingliche und informative Methode zur Diagnose verschiedener Krankheiten. Aber was sind die Standardindikatoren in verschiedenen Alterskategorien, welche Veränderungen erkennt der Spezialist während der Ultraschalluntersuchung? Mehr dazu in unserem Artikel..

Kriterien für ein gutes Ergebnis

Es gibt mehrere Kriterien, die auf ein gutes Ultraschallergebnis und das Fehlen von Pathologien bei einem Kind hinweisen:

  1. Alle Organgrößen entsprechen altersspezifischen tabellarischen Normen. Über sie unten.
  2. Während der Studie wurden keine entzündlichen Veränderungen in den Organen, die Bildung von Hohlräumen oder Neoplasien gefunden.
  3. Keine angeborenen Fehlbildungen gefunden.
  4. Hohlorgane (Magen, Darm, Gallenwege) enthalten keine Steine, entzündliches Exsudat. Der Durchmesser ihres Lumens entspricht den normativen Indikatoren.
  5. Die Blutgefäße sind nicht erweitert. Es gibt keine Blutgerinnsel in ihrem Lumen, die Wände behalten ihre Struktur.

Um ein genaues Ergebnis zu erhalten, ist es wichtig, das Kind ordnungsgemäß auf einen Ultraschall vorzubereiten Um die Gasbildung zu verringern, muss vor der Studie eine Diät eingehalten werden. In einigen Fällen können zusätzliche Medikamente erforderlich sein.

Tabelle der Altersstandards

Die wichtigsten Standardindikatoren für den Ultraschall der Organe der Bauchhöhle sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Neugeborenes1 Jahr2-5 Jahre6-10 Jahre alt11-18 Jahre alt
Dicke des rechten Leberlappens, mm546066-7570-9085-105
Die Dicke des linken Leberlappens, mm36-4040-4442-4846-5048-54
Gallenblasenlänge, mm44-4646-4850-5455-6160-67
Quergröße der Gallenblase, mmvierzehnfünfzehn1718-2021-24
Wandstärke der Gallenblase, mmBis zu 1 mm
Pankreaskopfbreite, mm9-1314-1816-2017-2120-25
Bauchspeicheldrüsenkörperbreite, mm6-88-1110-1211-1412-15
Pankreasschwanzbreite, mm10-1412-1618-2219-2320-24
Milzlänge, mm4045-5550-7070-8580-100
Milzbreite, mm3840-4545-5550-6055-65
Lumen der Milzarterie, mmfünf66-76-86-9

Die Norm für die Größe der inneren Organe bei Erwachsenen unterscheidet sich von den obigen Parametern. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel..

Ergebnisse dekodieren

Während des Ultraschalls der Bauchhöhle können verschiedene angeborene, entzündliche, degenerative oder onkologische Erkrankungen festgestellt werden.

Ihre Hauptzeichen bei Kindern sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

OrganKrankheitÄnderungen am Ultraschall
PankreasAkute PankreatitisEine Vergrößerung eines Organs, unscharfe Konturen, die Bildung von Hohlräumen ist möglich, das Vorhandensein von echoarmen Bereichen (Zonen des Gewebetods)
Chronische PankreatitisDas Vorhandensein von Verkalkungen (Kalziumsalzen), die Ausdehnung des Lumens des Pankreasgangs, ungleichmäßige Konturen, die Bildung von mit Exsudat gefüllten Hohlräumen
BauchspeicheldrüsenkrebsDer Arzt erkennt ein echoarmes Neoplasma ohne klare Konturen, das in benachbarte anatomische Strukturen hineinwachsen kann
Pankreaslipomatose (mit angeborener Triglyceridämie und Fettleibigkeit)Eine starke Zunahme der Echogenität des Organs, geringe Erhöhungen der Quer- und Längsabmessungen sind möglich
LeberZysteFinden Sie eine hohle Formation von runder Form mit einem Exsudat (entzündliche Flüssigkeit) mit einem Durchmesser von bis zu 2-3 cm und glatten Kanten
Hämangiom der LeberDer Arzt findet ein Neoplasma mit erhöhter Echogenität und einer glatten Außenkontur. Durchschnittlicher Durchmesser - 0,2-1,0 cm
AbszessEs wird ein Bereich mit starker Abnahme der Echogenität gefunden, der von einem überechoischen Rand umgeben ist
HepatitisDer Spezialist verzeichnet eine signifikante Zunahme der Lebergröße, das Gewebe bleibt homogen, eine moderate Zunahme des Kontrasts ist möglich
ZirrhoseIn verschiedenen Stadien des Prozesses werden eine Abnahme der Größe eines Organs, das Vorhandensein einer tuberösen Außenkontur, das Auftreten normoechogener Knoten, eine Abnahme der Anzahl peripherer Lebervenen, die Unmöglichkeit des Nachweises einer Kapsel und das Auftreten freier Flüssigkeit in der Bauchhöhle aufgezeichnet.
Hypertonie im PfortadersystemDer Arzt bemerkt die Ausdehnung des Portals, der Milzvenen, die aktive Entwicklung venöser Kollateralen (laterale Blutflusswege) in der Leber, eine Vergrößerung der Milz und die Ansammlung von freier Flüssigkeit in der Bauchhöhle
Bösartiges NeoplasmaDas Auftreten von echoarmen Gewebebereichen ohne klare Kanten, die häufig mit der Bildung einer zentralen Zyste, dem Eindringen in Blutgefäße und der Verstopfung der Gallenwege einhergehen
Budd-Chiari-SyndromEine transversale Untersuchung des Zustands der Lebervenen in ihrem Lumen zeigt Thromben und eine Verletzung des intravaskulären Blutflusses
GallenblaseCholezystitisDer Arzt entdeckt eine Verdickung der Organwand, das Auftreten von parietalem Exsudat (Entzündungsflüssigkeit) und eine leichte Abnahme der Kontraktilität während des Trainings. Bei der Chronisierung des Prozesses bilden sich Verkalkungen (Kalziumsalze) in der Wand
CholelithiasisIn der Gallenblasenhöhle finden sich hyper- oder normoechogene Steine ​​mit verschiedenen Durchmessern (von 1-2 mm bis 1-1,5 cm)
MilzSplenomegalie (begleitet häufig entzündliche, infektiöse und hämatologische Pathologien)Bei der Untersuchung wird auf eine signifikante Vergrößerung des Organs geachtet. Die Struktur seiner Gewebe bleibt unverändert
Zusätzliche MilzGetrennt von der "Hauptmilz" befindet sich ihr zusätzlicher Lappen
Subkapsuläres Hämatom der MilzDer Arzt sieht unter der Kapsel des Organs die Ansammlung von echoarmen Blutgerinnseln, die aufgrund einer traumatischen Verletzung aufgetreten sind
BauchBösartiges NeoplasmaKonsolidierung der Magenwand, Vorhandensein einer echoarmen Formation mit unscharfen Konturen, Unfähigkeit, die Grenze zwischen den Wandschichten zu bestimmen.
Gastroösophagealer RefluxBeobachten Sie das Eindringen von Mageninhalt in das Lumen der Speiseröhre (nach einem kleinen Getränk)
EntwicklungsanomalienDer Arzt kann eine signifikante Zunahme des Körpers oder des Fundus, das Vorhandensein eines intragastrischen Septums und eine Verengung des Antrum des Organs feststellen (bevor er in den Zwölffingerdarm übergeht).
InnereienDivertikulitisDie Untersuchung zeigt abnormale Formationen der Dickdarmschleimhaut mit Verdichtung und Ödemen der Wand
Morbus CrohnDer Spezialist findet verdickte echoarme Wände der Darmschleife, die häufig mit der Entwicklung von Fistelbahnen und Abszessen einhergehen
IntussusceptionWährend der Diagnose wird eine "geschichtete" verdichtete Darmwand mit einem "Sandwich" - oder "Mistgabel" -Symptom von bis zu 2-3 cm Größe gefunden
AppendizitisEs gibt eine Zunahme der Größe des Anhangs, eine Verdickung seiner Wand, eine Zunahme der Echogenität und eine Ansammlung von eitriger Flüssigkeit (Exsudat).
Angeborene MissbildungenIm Darm finden sich Bereiche mit Lumenverengung oder umgekehrt Dilatation, Abwesenheit oder Unterentwicklung einzelner Schnitte
CoprostasisIm Sigma findet sich eine Ansammlung von Fäkalien mit normaler Echogenität, die mit einer Abnahme der Aktivität der Peristaltik einhergehen kann
Ein HerzRechtsventrikuläres VersagenBei der Untersuchung der Bauchhöhle können indirekte Anzeichen festgestellt werden: Dilatation (Expansion) der Vena cava inferior und kleiner Äste der Lebervenen, Anhäufung von Pleuraerguss rechts
Die LymphknotenLymphadenitisEine Vergrößerung einer bestimmten Gruppe von Lymphknoten kann festgestellt werden, während sie etwas hyperechoischer werden, ein entzündliches Ödem und eine Ansammlung von Flüssigkeit (Exsudat) auftreten können
TumormetastasenEinzelne Knoten nehmen signifikant zu, ihre Konturen sind undeutlich, eine Keimung in benachbarte anatomische Strukturen ist möglich
AbdominalaortaAneurysmaDer Arzt erkennt die Ausdehnung des Gefäßlumens

Es ist auch möglich, ein erhöhtes Flüssigkeitsvolumen in der Magenhöhle festzustellen. Dies kann eine Folge der Hypersekretion von Magensaft oder der Bildung von Schleim mit Eiter im Bereich der Entzündung sein..

Achtung Es werden Fälle beschrieben, in denen mit Ultraschall massive Magenblutungen festgestellt werden konnten. Um die Art der Flüssigkeit zu klären, sind daher zusätzliche Untersuchungen erforderlich, beispielsweise die EGD des Magens.

Empfehlungen des Arztes

Ultraschall wird oft zuerst durchgeführt, weil er billig und kostengünstig ist und das Vorhandensein verschiedener Pathologien bei einem Kind ausschließen oder bestätigen kann. Es reicht jedoch oft nicht aus.

Oft kann der Arzt nach dem Ende des Ultraschalls in den Schlussfolgerungen die folgenden instrumentellen Diagnosemethoden empfehlen:

  • Fibrogastroduodenoskopie (FGDS);
  • Darmspiegelung;
  • Computertomographie;
  • Positronen-Emissions-Tomographie;
  • Magnetresonanztomographie;
  • Organbiopsie unter Ultraschallkontrolle.

Fazit

Mit Hilfe des Ultraschalls der Bauchhöhle können verschiedene Pathologien des Verdauungssystems, der Bauchaorta und der Lymphknoten erkannt werden. Während einer Studie an Kindern vergleicht der Arzt notwendigerweise die gemessenen Indikatoren mit den normativen für eine bestimmte Alterskategorie, wodurch er Abweichungen erkennen kann.

Hatte Ihr Kind einen Bauchultraschall? Welche Krankheiten haben Sie gefunden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Lesern.

Milzgrößen bei Kindern: Norm und Abweichungen

Die Größe der Milz bei Kindern ändert sich mit zunehmendem Alter. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist eine Zunahme der Organgröße ein physiologisches Phänomen, das mit dem Wachstum eines Kindes einhergeht. Manchmal geht jedoch ein ähnliches Phänomen mit der einen oder anderen Pathologie einher..

Merkmale der Struktur der Milz bei Kindern

Bei Neugeborenen sollte die Milz 40 mm breit und 38 mm lang sein

Die Milz ist ein Organ in der Bauchhöhle, das aus Lymphgewebe besteht und an vielen wichtigen Prozessen im Körper beteiligt ist. Also, sie:

  • nimmt aktiv an den Prozessen der Hämatopoese teil und erzeugt Lymphozyten - Zellen, die die pathogene Mikroflora zerstören;
  • verarbeitet alte rote Blutkörperchen und transportiert sie zur anschließenden Produktion von Galle in die Leber;
  • sammelt Blutplättchen an;
  • beteiligt sich an der Regulation der Gehirnaktivität.

Der Milzbildungsprozess beginnt fünf bis sechs Wochen nach der Befruchtung des Eies und endet im fünften Monat der Schwangerschaft.

Die Milz eines Neugeborenen ist rund und wiegt etwa 9 Gramm. Mit einem Jahr hat sie jedoch ihr Gewicht verdreifacht..

Die Milzgröße ist normal

Die Größe der Milz ändert sich, wenn das Kind älter wird. Sie können sie in der folgenden Tabelle studieren..

Die Tabelle der Indikatoren für die Milz ist normal (die angegebenen Werte können geringfügig variieren):

Kindergröße, cmMilzvenendurchmesser, mmOrgellänge, mmOrgelbreite, mmOrgandicke, mm
60-693.354.626.224.3
70-793.062.128.425.0
80-893.167.131.227.6
90-993.570.934.233.0
100-1094.073.136.332.8
110-1194.276,937.735.1
120-1294.684.040.635.7
130-1394.988,941.938.8
140-1495.492.94540.3
150-1595.598.146.542.5
160-1695.8102.449.045.5
Über 1706.1108,551.646.0

Pathologische Vergrößerung der Milz

Im Normalzustand wird die Milz durch die Rippen der linken Seite vollständig verdeckt, der Arzt kann sie nicht mit den Händen fühlen, aber mit einer Zunahme (Splenomegalie) geht sie deutlich über ihre spezifische Position hinaus

Eine Vergrößerung der Milz, die nicht mit altersbedingten Veränderungen verbunden ist, wird als Splenomegalie bezeichnet. Die Krankheit erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sie eine Folge von:

  • Pathologien des Organs selbst - Herzinfarkt, Abszesse in der Höhle, Entzündung, Lähmung des Muskelapparates;
  • Infektionen bakteriellen Ursprungs;
  • Erkrankungen des hämatopoetischen Systems;
  • Leber erkrankung;
  • Tuberkulose;
  • Syphilis;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Defekte des Herz-Kreislauf-Systems;
  • onkologische Erkrankungen;
  • gutartige Neubildungen;
  • Milzzysten;
  • Masern;
  • Röteln;
  • Windpocken;
  • Mononukleose;
  • Herpes;
  • parasitäre Läsionen des Darms und der Leber.

Symptome

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist die Vergrößerung der Milz asymptomatisch. Manchmal kann die Pathologie jedoch begleitet sein von:

  • längerer Durchfall;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schmerzen im Hypochondrium;
  • eine Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Blanchieren der Haut;
  • ermüden;
  • Apathie;
  • vermehrtes Schwitzen in der Nacht.

Diagnose

Splenomegalie wird am besten durch Ultraschall diagnostiziert

Die Diagnose der Splenomegalie bei Kindern wird umfassend durchgeführt und umfasst:

  1. Ultraschalluntersuchung (US) der Bauchorgane, die eine Vorstellung von der Größe des Organs, seiner Struktur, dem Vorhandensein oder Fehlen von Tumoren, Zysten oder Abszessen gibt.
  2. Allgemeine und detaillierte Blutuntersuchungen.
  3. Allgemeine Urinanalyse.
  4. Stuhlanalyse.

Manchmal wird Computertomographie (CT) verwendet.

Die Erstuntersuchung der Kinder wird von einem Therapeuten durchgeführt.

Achtung

An sich ist eine Milzvergrößerung in der Regel nicht gefährlich - die Hauptgefahr ist die Grunderkrankung, die zur Entwicklung der Pathologie geführt hat. In einigen Fällen kann die Splenomegalie jedoch zu bestimmten Konsequenzen führen..

Ein signifikanter Anstieg der Milz kann also zum Zusammenbruch benachbarter Organe, einschließlich des Magens, führen, was wiederum zu einer Störung der Verdauungs- und Stoffwechselprozesse führt.

Darüber hinaus kann eine Fehlfunktion des Organs zu Blutproblemen führen - vom üblichen Abfall des Hämoglobinspiegels bis hin zu schwerwiegenderen Diagnosen. Die gefährlichste Pathologie wird als Hyperslenismus angesehen - massive Zerstörung von Blutzellen in der Milz, begleitet von Thrombozytopenie (mit dem Tod von Blutplättchen) oder Anämie (mit dem Verschwinden von roten Blutkörperchen und Proteinen, die Sauerstoff transportieren).

Wenn in der Milz eine Stagnation von venösem Blut, zu Wachstum neigenden Zysten und Neoplasmen beobachtet wird, besteht die Hauptgefahr in einem Organbruch und einem anschließenden Blutabfluss in die Bauchhöhle.

Behandlung

Die Vorbereitungen für jeden kleinen Patienten werden individuell ausgewählt

Wenn bei einem Neugeborenen eine vergrößerte Milz gefunden wird, warten die Ärzte ab. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Größe eines Organs bei Säuglingen in direktem Zusammenhang mit der Intensität der Durchblutung steht - je stärker die Blutfüllung ist, desto größer ist seine Größe. In allen anderen Fällen erfordert die Splenomegalie ärztliche Hilfe..

Die Therapie wird in diesem Fall nach einer vollständigen Untersuchung der Kinder verschrieben und zielt darauf ab, die Grunderkrankung zu beseitigen..

Für den Fall, dass infektiöse Prozesse bakteriellen Ursprungs als Ursache für Splenomegalie fungierten, wird eine Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln verordnet.

Pathologien, die sich vor dem Hintergrund von Neoplasmen entwickelt haben, werden mit Antineoplastika oder chirurgisch behandelt.

Für Autoimmunursachen bei der Entwicklung der Krankheit werden Immunsuppressiva empfohlen - Medikamente, die die Immunität unterdrücken.

Operative Behandlung

Eine chirurgische Behandlung wird empfohlen, wenn die konservative Therapie der Grunderkrankung nicht zu den erforderlichen Ergebnissen geführt hat, wodurch das Organ stark an Größe zugenommen hat. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um das Löschen.

Die Ausnahme bilden Fälle von Lymphogranulomatose - eine maligne Degeneration des lymphoiden Gewebes oder eine starke Zunahme der Größe, die zu einer Ausdünnung des Gewebes führt - in solchen Situationen wird die Milz ohne vorherige Behandlung sofort entfernt.

Die Operation zur Entfernung der Milz wird als Splenektomie bezeichnet. Bei der Behandlung von Kindern wird es laparoskopisch durchgeführt, was unter dem Gesichtspunkt der anschließenden Rehabilitation am sanftesten, fast unblutigsten und günstigsten ist. Andere Methoden zur Entfernung erfordern einen direkten Zugang zum Organ durch einen Einschnitt in das Peritoneum.

Nach der Operation ist die Immunität des Kindes stark eingeschränkt und es wird anfällig für verschiedene virale und bakterielle Infektionen. Bakterien sind in diesem Fall besonders gefährlich, und deshalb werden operierte Kinder gegen Pneumokokken, Meningokokken und Haemophilus influenzae geimpft.

Die Abnahme der Immunität ist in der Regel vorübergehend - in den allermeisten Fällen gleicht der Körper das Fehlen eines Organs für eineinhalb bis zwei Jahre ab dem Zeitpunkt der Operation aus. Das Kind wird viel weniger krank, sein Leben wird voll und erfordert keine Einschränkungen.

Verhütung

Rauchen während der Pubertät erhöht das Risiko von Milzanomalien

Es gibt keine spezifische Prophylaxe für die Splenomegalie, es können jedoch Maßnahmen ergriffen werden, um Kinder vor einer vergrößerten Milz zu schützen.

Das Kind sollte von Geburt an geimpft werden. Dies muss rechtzeitig und vollständig erfolgen. Die Ablehnung von Impfungen erhöht das Risiko, Krankheiten zu entwickeln, die der Körper des Kindes einfach nicht bewältigen kann, ohne die Milz zu schädigen.

Wenn Sie Reisen in exotische Länder planen, sollten Sie herausfinden, welche spezifischen Krankheiten am Zielort existieren, und sich im Voraus impfen lassen. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Impfstoffe beispielsweise gegen Malaria nicht im nationalen Impfplan enthalten sind (Sie können ein Kind in einer Privatklinik auf eigene Kosten impfen)..

Wenn ein Kind aktiv Sport treibt, sollte es vor der Unzulässigkeit übermäßiger Belastungen gewarnt werden, die zu einem traumatischen Milzbruch führen können.

Jugendliche sollten mit dem Trinken und Rauchen aufhören, was die Belastung des Organs erhöht.

Und wenn Sie eine virale, infektiöse oder Autoimmunerkrankung vermuten, müssen Sie das Kind natürlich sofort dem Kinderarzt zeigen.

Die Ultraschallrate der Milz bei Kindern

Die Milz ist ein menschliches Organ im Bereich des linken Hypochondriums. Es erfüllt wichtige Funktionen des Körpers wie die Bildung von zellulären und humoralen Immunitäten, den Kampf gegen pathologische Prozesse im Blut und Knochenmark und ist auch am Stoffwechsel beteiligt. Aufgrund der Funktionalität des Organs ist es wichtig, die Milz von Kindern rechtzeitig mit Ultraschall zu untersuchen.

Aufgrund der Gesamtgröße des Kindes ist seine Milz weniger vor äußeren Einflüssen geschützt, da das Organ durch die Rippen nicht idealerweise fest verschlossen ist. Darüber hinaus kann die Milz sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern pathologisch vergrößert werden. Um den Zustand der Milz des Kindes zu überwachen, müssen Sie einen Ultraschall durchführen. Mit Hilfe von Ultraschall können Eltern sicher sein, dass ihr Kind gesund ist, oder sie werden sofort Maßnahmen zur Behandlung ergreifen.

Bei Ernennung

Es gibt viele Indikationen für die Ultraschalluntersuchung dieses Organs. Sie sind:

  • Verdacht auf Bildung bösartiger Tumoren;
  • Trauma des Körpers im Bereich des Organs;
  • Leukämie und ähnliche neoplastische pathologische Prozesse;
  • das Vorhandensein von Infektionskrankheiten: Typhus, verschiedene Arten von Sepsis, Syphilis, Tuberkulose;
  • abnorme Faktoren in der Entwicklung oder Funktion;
  • Verdacht auf portale Hypertonie.

Wie vorzubereiten

Es gibt keine besonderen vorbereitenden Schritte für die Ultraschalluntersuchung der Milz bei einem Kind. Die Grundvorbereitung für dieses Verfahren unterscheidet sich nicht von der Vorbereitung auf Ultraschall der Bauchhöhle.

Vor der Untersuchung muss der Patient mehrere Faktoren beachten..

2-3 Tage vor dem Ultraschall sollte sich das Kind an eine Diät halten, die Lebensmittel ausschließt, die eine Fermentation im Verdauungstrakt verursachen.

Diese Produkte umfassen:

  • Milch- und Sauermilchprodukte;
  • Hülsenfrüchte;
  • zuckerhaltige Süßigkeiten: insbesondere Kuchen, Desserts und Gebäck;
  • Schwarzbrot;
  • frisches Gemüse und Gemüsegerichte ohne Wärmebehandlung gekocht;
  • Kohlensäurehaltige Getränke.

Zusätzlich zur Diät sollten Sie einige Tage vor dem Ultraschall eine Tablette trinken, die die Gasbildung ausschließt. Dieser Aspekt muss berücksichtigt werden, da Gase im Körper die korrekte Durchführung von Ultraschall in der Bauchhöhle beeinträchtigen. Da die Studie auf nüchternen Magen durchgeführt wird, sollte die letzte Mahlzeit des Patienten 8-9 Stunden vor dem Eingriff stattfinden..

Wie wird es gemacht

Der Ultraschall eines Bauchorgans wird standardmäßig durchgeführt. Der Patient nimmt eine Rückenlage auf der Couch ein. Auf die Bauchhaut wird ein spezielles Gel aufgetragen, das den Durchgang von Ultraschallwellen verbessert. Mit dem Sensor untersucht ein Spezialist die Bauchhöhle des Patienten und alle Informationen werden sofort auf dem Bildschirm angezeigt.

Die Untersuchung selbst dauert nicht länger als 20 Minuten. Am Ende des Eingriffs sollte das restliche Gel vom Bauch entfernt werden. Dazu ist es ratsam, eine Serviette, ein Handtuch oder eine Windel dabei zu haben.

Pathologie

Die Ultraschalluntersuchung eines Organs wie der Milz kann helfen, viele und verschiedene pathologische Formationen und Veränderungen zu erkennen. Diese beinhalten:

  • Zysten;
  • gutartige oder bösartige Erziehung;
  • mechanisches Trauma des Organs;
  • Entzündung der Milz;
  • Nekrose des Organgewebes;
  • verschiedene Abszesse.

Splenomegalie

Eine Zunahme der Organgröße oder eine sogenannte Splenomegalie kann aus mehreren Gründen auftreten. Dieser pathologische Prozess ist fast nie eine bestimmte Krankheit, sondern wird nur als Symptom einer schwerwiegenderen Erkrankung angesehen. Betrachten Sie das Symptom, für das akute Erkrankungen eine Vergrößerung der Milz beim Menschen sein können:

  • Herzkrankheit;
  • akute bakterielle Infektionen;
  • pathologische Prozesse, die mit Blut auftreten;
  • Leber erkrankung;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper;
  • zystische Formationen.

Lymphom

Lymphom ist eine Krankheit, die durch eine Schädigung des Lymphgewebes gekennzeichnet ist. Die Bedrohung durch das Vorhandensein eines Lymphoms ist eine Tendenz zu Neoplasmen. Meistens ist es jedoch das Milzlymphom, das keine besondere bösartige Bedrohung darstellt..

Splenit

Splenitis ist durch eine Entzündung der Milz gekennzeichnet. Diese Krankheit ist im Frühstadium schwer zu bestimmen, da sie das Wohlbefinden des Patienten praktisch nicht beeinträchtigt.

Zysten

Eine Milzzyste ist eine Pathologie in Form eines Neoplasmas mit einem mit Flüssigkeit gefüllten Hohlraum. Je kleiner das Kind ist, desto weniger unmerklich verläuft die Krankheit, was es schwierig macht, die Krankheit zu identifizieren.

Die Lücke

Eine gebrochene Milz ist die Zerstörung ihres integralen Zustands aufgrund eines Traumas. Die Krankheit geht mit akuten Schmerzen und Blutverlust einher..

Ergebnisse dekodieren

Die Größe der Milz hängt vom Alter des Kindes ab. Wenn ein Teenager untersucht wird, lauten die Normen seines Organs wie folgt: Länge - 90-120 cm, Breite - 34-49 cm. Normale Größen für ein einjähriges Baby sind unterschiedlich: Breite - 17-25 cm, Länge - 50-65 cm.

Wenn das Organ auf dem Bild heller ist, eine homogene Struktur aufweist, hat der Patient eine Splenitis. Der ungleichmäßige Umriss des Organs kann auf ein Hämatom hinweisen. Ein Ultraschallabszess ist als echoarme Struktur charakterisiert.

Eine zystische Masse sieht aus wie ein Objekt mit ungleichmäßigen Konturen. Es ist möglich, einen zusätzlichen Läppchen zu erkennen - eine kleine Ansammlung.

Ärzte sagen, dass dies nur ein Merkmal der Struktur des Organs bei manchen Menschen ist..

Wo zu machen und Preis

In jeder Klinik einer Großstadt kann ein Ultraschall der Milz durchgeführt werden. Dies erfordert nur die Verfügbarkeit von Spezialisten und Ausrüstung. Die Kosten des Verfahrens können je nach Stadt, Qualität der Ausrüstung und anderen Faktoren variieren. In einer Großstadt betragen die Kosten für einen Milzultraschall 800-1200 Rubel.

Fazit

Der Körper von Kindern ist zerbrechlicher als der von Erwachsenen. Wann immer möglich, müssen Sie den Zustand der Organe des Kindes überwachen. Probleme mit der Milz sind ein schwerwiegender Grund für einen Ultraschall.

Milz-Ultraschall - Untersuchung des unerforschten Organs

Es ist fast unmöglich, einige Krankheiten ohne Ultraschalldaten zu diagnostizieren. Diese Kategorie umfasst Pathologien der Milz. Milzultraschall ist eine nicht-invasive und kostengünstige Diagnosemethode.

Mit Hilfe der Ultraschalldiagnostik mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit ist es möglich, die Größe des Organs sowie lokale und diffuse Strukturen zu bestimmen und das Vorhandensein von Neoplasmen darin zu bestätigen oder zu leugnen. Diese Diagnosemethode ist sicher und wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder angewendet..

Indikationen zur Ultraschalldiagnostik

Die Milz (Milz) ist das größte lymphoide Parenchymorgan. Hat eine besondere Form einer flachen Halbkugel. Die Milz befindet sich im oberen linken Bauch hinter dem Magen.

"data-medium-file =" https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki.jpg?fit=450%2C295&ssl=1? v = 1572898697 "data-large-file =" https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki.jpg?fit=838%2C550&ssl = 1? V = 1572898697 "src =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki-838x550.jpg?resize=790% 2C518 "alt =" Milzultraschall "width =" 790 "height =" 518 "srcset =" https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi -selezenki.jpg? w = 838 & ssl = 1 838w, https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki.jpg?w=450&ssl= 1 450w, https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki.jpg?w=768&ssl=1 768w, https: // i0. wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/uzi-selezenki.jpg?w=1022&ssl=1 1022w "Größen =" (maximale Breite: 790px) 100vw, 790px "Daten -recalc-dims = "1" />

Trotz der Tatsache, dass das Organ nicht als lebenswichtig angesehen wird, erfüllt es die wichtigsten Funktionen, die übrigens noch nicht vollständig verstanden sind:

  • Lymphopoese - die Produktion von Antikörpern und zirkulierenden Blutlymphozyten - eine Art Filter für Bakterien, Fremdpartikel und Protozoen.
  • Zerstörung beschädigter Erythrozyten und Blutplättchen. Die Milz ist durch die Zerstörung von Blutelementen an der Bildung von Galle und am Austausch von Eisen beteiligt.
  • Ansammlung von Blutplättchen. Ein Drittel aller Blutplättchen ist im Organ gespeichert.
  • Lymphozyten- und Monozytenproduktion.
  • Hormonelle Regulation der Knochenmarkfunktion.

Das Verfahren wird sowohl nach individuellen Indikationen durchgeführt, in diesem Fall untersucht der Arzt dieses bestimmte Organ als auch in der Standarddiagnose der Bauchhöhle. Das Kreislaufsystem der Milz ist mit den Gefäßen anderer Organe verbunden, und sein Gewebe reagiert auf jede abdominale Pathologie. Daher muss das Organ während des Ultraschalls der Bauchhöhle untersucht werden.

Ultraschall der Milz wird für folgende Erkrankungen verschrieben:

  • Alle Gruppen von Blutkrankheiten.
  • Vergrößerte Milz.
  • Onkologische Erkrankungen oder Verdacht auf ihre Anwesenheit. Bestimmung des Ortes und des Lokalisierungsgrades von Metastasen.
  • Unsachgemäße Organentwicklung. Angeborene Anomalien (Fehlen eines Organs, "wandernde" Milz, mehrere Milzen usw.).
  • Bauchverletzungen.
  • Zahlreiche Infektionskrankheiten, einschließlich Genitalinfektionen (Syphilis, Malaria, Sepsis, Typhus usw.).
  • Lebererkrankungen (Leberzirrhose, Hepatitis usw.). Bestimmung von Brennpunkten eitriger Prozesse.
  • Überwachung der Ergebnisse der verschriebenen Behandlung.

Bauchverletzungen, Stürze und Verkehrsunfälle sind besonders wichtige Indikationen für die Untersuchung der Milz, da ein mit Blutverlust einhergehender Organbruch tödlich sein kann.

Welche Milzerkrankungen zeigt Ultraschall?

Die Ultraschalluntersuchung der Milz kann eine Reihe von Krankheiten im Anfangsstadium der Entwicklung der Pathologie aufdecken. Dies erklärt den Wert dieser Umfrage..

Solche pathologischen Veränderungen umfassen:

  • Zysten.
  • Bösartiger, gutartiger Tumor.
  • Abszess (eitrige, lebensbedrohliche Entzündung)
  • Nekrose (Tod) von Geweben.
  • Mechanische Schäden, die zum Bruch eines Organs oder Hämatoms führen können (Blutung, Bluterguss).
  • Entzündung.
  • Sepsis (Blutvergiftung).
  • Mononukleose.

Trotz einer relativ kurzen Liste von Pathologien können die meisten von ihnen tödlich sein, wenn sie nicht behandelt werden.

Ausbildung

Der Ultraschall der Milz wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt. Das genaueste Forschungsergebnis ist möglich, sofern die Qualität des Verfahrens vorbereitet wird:

  • Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 7-8 Stunden vor der Untersuchung sein. Die Ausnahme bilden Patienten mit Diabetes mellitus: Sie dürfen morgens einen leichten Snack zu sich nehmen (idealerweise Tee mit Crackern)..
  • 2 Tage vor dem Eingriff muss die Ernährung angepasst werden - Lebensmittel, die zur Gasbildung beitragen (Bohnen, rohes Gemüse, Schwarzbrot, kohlensäurehaltige Getränke, Milchprodukte usw.), ausschließen. Dies ist notwendig, um eine Fermentation im Darm zu verhindern: Luft stört die Untersuchung der Milz und verzerrt das Ergebnis.
  • Es wird empfohlen, Sorbentien und Enzympräparate einzunehmen, die die Verdauung anregen (Smecta, Festal, Mezim usw.)..
  • Wenn eine Person die Gasproduktion erhöht hat, wird ihr zusätzlich gezeigt, dass sie am Vorabend des Verfahrens Aktivkohle nimmt. Die Dosierung wird individuell mit einer Rate von 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht berechnet.
  • Das Rauchen und Trinken von Alkohol ist mindestens einen Tag vor dem Eingriff verboten, da dies zu Magenkrämpfen führen kann, die wiederum zu verzerrten Ergebnissen führen.

Die Vorbereitung auf einen Ultraschall eines Kindes ist etwas kompliziert, da er nicht nur physisch, sondern auch psychisch vorbereitet werden muss. Obwohl dieses Verfahren völlig schmerzfrei und sicher ist, kann das Kind überwältigende Erregung und Angst erleben. Es ist möglich, das Prüfungsverfahren auf eine Art Spiel zu reduzieren.

Es gibt auch Schwierigkeiten bei der Ernährung. Kinder vertragen Hunger nicht immer gut, insbesondere bei Säuglingen und Kindern unter 3 Jahren. Eine Pause beim Füttern des Babys muss 3 Stunden vor dem Ultraschall erfolgen, bei Kindern im Alter von 2-3 Jahren - 4 Stunden, über 3 Jahren - mindestens 6 Stunden. Sie können 1 Stunde lang nicht trinken.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die Dauer einer Ultraschalluntersuchung der Milz beträgt höchstens 15 Minuten. Der Patient kann die Ergebnisse der Untersuchung unmittelbar nach dem Eingriff erhalten. Die Umfrage wird wie folgt durchgeführt:

  • Der Patient legt sich mit dem Rücken auf die Couch und legt den Bauch frei.
  • Der Arzt trägt ein spezielles Gel auf den Bauch auf, das das Gleiten des Schallkopfs und das Eindringen von Ultraschallwellen tief in das Gewebe verbessert.
  • Der Spezialist führt die Untersuchung durch. Die Sonde wird entlang der Mittellinie des Abdomens positioniert, um 10 cm nach links verschoben, und dann werden parallele Schnitte gemacht. Nachdem der Arzt die Bewegungsrichtung vom Rippenbogen zum unteren Milzpol geändert hat.
  • Die empfangenen Daten werden entschlüsselt.

Bei angeborenen Anomalien der Milz können, selbst wenn dies eine bedingte Entwicklungsnorm ist, Schwierigkeiten bei der Durchführung des Verfahrens auftreten. Die Lösung des Problems ist eine Ultraschalluntersuchung der Milz durch den Interkostalraum. Dazu muss der Patient eine bestimmte Position einnehmen: sich auf die rechte Seite legen, die linke Hand hinter den Kopf heben, dann tief durchatmen und den Atem anhalten - in diesem Zustand untersucht der Arzt den Zustand des Organs.

Wenn keine vermuteten Pathologien identifiziert wurden, wird der Ultraschall mit dem Patienten in Bauchlage fortgesetzt.

Dekodierung des Ultraschalls der Milz: die Rate der Indikatoren

Normale Ultraschallergebnisse der Milz sind wie folgt:

  • Echogenität: mittel.
  • Die Größe der Milzvene beträgt nicht mehr als 0,5 cm (im Durchmesser).
  • Mögliches Vorhandensein eines Gefäßnetzwerks im Bereich des Organtors.
  • Form: Sichel.
  • Lage: im Bauch, im linken oberen Quadranten (zwischen Zwerchfell und Magen).
  • Lokalisation des Magens: nahe der Mitte der Milz (oder etwas tiefer).
  • Lage des Pankreasschwanzes: in der Mitte des Organtors.
  • Lokalisation der linken Niere: knapp unterhalb der Milz in der Mitte.
  • Größe: mit einem schrägen Schnitt - innerhalb von 12 cm, quer - bis zu 8 cm, Dicke - ca. 4 cm.
  • Gewicht: 150-250 g.
  • Die Struktur des Parenchyms ist gleichmäßig, die Kontur ist durchgehend.

Foto von Milz Ultraschall

"data-medium-file =" https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto-UZI-selezenki.jpg?fit=450%2C288&ssl= 1? V = 1572898697 "data-large-file =" https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto-UZI-selezenki.jpg?fit = 860% 2C550 & ssl = 1? V = 1572898697 "src =" https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto-UZI-selezenki-860x550. jpg? resize = 790% 2C505 "alt =" Foto-Ultraschall der Milz "width =" 790 "height =" 505 "srcset =" https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/ Uploads / 2017/06 / Foto-UZI-selezenki.jpg? w = 860 & ssl = 1 860w, https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto -UZI-selezenki.jpg? W = 450 & ssl = 1 450w, https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto-UZI-selezenki.jpg? w = 768 & ssl = 1 768w, https://i2.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/06/Foto-UZI-selezenki.jpg?w=952&ssl=1 952w " Größen = "(maximale Breite: 790px) 100vw, 790px" data-recalc-dims = "1" />

Milzgröße bei Kindern

Bei Kindern hängt die normale Größe der Milz nicht nur vom Alter, sondern auch von der Körpergröße ab. Daher sind individuelle Schwankungen der Indikatoren bei Kindern innerhalb von 10% der Altersnorm zulässig. Die Orgelgrößen für Kinder unterschiedlichen Alters sind in der Tabelle aufgeführt.

Ultraschall der Milz bei Kindern: Welche Größen und Normen gibt es laut Tabelle, wann wird es verschrieben und wer entschlüsselt die Ergebnisse??

Die Milz ist eines der lebenswichtigen Organe. Es ist eng mit vielen Organen verbunden, insbesondere mit der Leber, dem Knochenmark und dem Herz-Kreislauf-System. Mit ihren Krankheiten reagiert die Milz mit ihrer Vergrößerung.

Es ist ziemlich schwierig, seinen Zustand durch Abtasten zu überprüfen, da Abweichungen von der Norm während des Abtastens nur mit einem signifikanten Anstieg festgestellt werden können. Die Hauptmethode zur Diagnose und Erkennung pathologischer Veränderungen bei Kindern ist eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle..

Was ist die Milz und welche Funktionen hat sie??

Die Milz ist ein großes Bauchorgan ohne Paar, das sich unter dem Zwerchfell auf der linken Seite befindet und durch eine Rippe geschützt ist. Es hat eine obere gewölbte und untere konkave Form. Eine Vene und eine Arterie nähern sich dem Milztor. Wenn es verletzt und in die Bauchhöhle gerissen wird, öffnet sich eine starke Blutung..

Die Milz wird zwischen 5 und 11 Wochen gelegt und gebildet. Wenn das Baby geboren wird, ist es vollständig mit seinen Funktionen fertig. Die Funktionalität, Änderungen in Größe und Struktur dauern jedoch bis zu 16 Jahre.

Die Hauptfunktionen der Milz:

  • Die Bildung von Blutzellen. Die Milz arbeitet eng mit Leber und Knochenmark zusammen, um rote Blutkörperchen zu bilden. Pathologische Veränderungen in Leber und Milz beeinflussen die Abweichung im Blutbild.
  • Lymphatisch. In der Milz bildet sich eine Lymphe, die gegen in den Blutkreislauf eingedrungene Mikroorganismen kämpft und diese reinigt. Aufgrund dessen entwickelt das Kind Immunität..
  • Kumulativ. Die Milz sammelt eine signifikante Menge an Blut, das verbraucht wird, wenn es im Körper fehlt.
  • Reinigung. Die Milz reinigt das Blut von toten Zellen.

Die ersten Anzeichen und Symptome einer vergrößerten Milz

Oft haben Kinder im Anfangsstadium der Milzvergrößerung keine besonderen Anzeichen. Wenn es jedoch eine signifikante Größe erreicht, können Kinder über Schmerzen im Hypochondrium auf der linken Seite klagen. Wenn die pathologischen Veränderungen in seiner Größe um ein Vielfaches höher sind als die Norm und kurz vor dem Bruch stehen, verstärken sich die Symptome.

In diesem Fall steigt die Körpertemperatur des Patienten signifikant an. Die Milz übt Druck auf das Zwerchfell und die angrenzenden Organe aus. Kinder klagen über Bauchschmerzen und Atemnot. Aufgrund der beschriebenen Schmerzsymptome kann der Arzt entzündliche Prozesse im Magen und Darm vermuten.

Die Gründe für den Anstieg

Indikationen für Ultraschall

Für die Ernennung eines Ultraschallscans muss das Kind über geeignete Indikationen verfügen. In den meisten Fällen wird eine Ultraschalldiagnostik auf der Grundlage von Beschwerden über Schmerzen in der Bauchhöhle, Bluttestdaten (mit Abweichungen in der Formel) nach schweren Verletzungen aufgrund eines Bauchschlags sowie zur Bestätigung anderer Diagnosen und bei Vorliegen von Infektionskrankheiten verschrieben.

Standards gemäß Tabelle

Die Milz bei Kindern wächst und wächst ständig, daher konzentriert sich der Arzt bei der Durchführung einer Ultraschalluntersuchung auf das Wachstum und das Alter des Kindes. Es ist zu beachten, dass bei Neugeborenen aufgrund der Unreife und Akklimatisation des Organs die Größen geringfügig von den etablierten abweichen können. Das ist ganz normal..

Das Vorhandensein einer Pathologie bei einem Kind wird durch Vergleich mit den in der Tabelle angegebenen Normindikatoren bestimmt:

Alter Jahre)Höhe (cm)Länge (mm)Breite (mm)Dicke (mm)Milzvenendurchmesser (mm)
1-360-9054,5-67,126.2-31.224.3-27.63.0-3.3
4-590-11071,0-73,234.2-36.332,8-333.5-4.0
6-7110-13076,9-8437.7-40.635.1-35.74.2-4.6
8-9130-15088,9-92,241,9-45,038.8-40.34.9-5.4
10-11140-15092.2-98.145,0-46,540,3-42,55.4-5.5
12-13150-16098.1-102.446,5-49,042,5-45,55.5-5.8
14-16von 160102,4-108,549.0-51.645,5-46,05.8-6.1

Welcher Spezialist wird die Ergebnisse entschlüsseln??

Ein Ultraschall kann einem Kind von einem Kinderarzt oder einem engen Spezialisten, bei dem es registriert ist, zugewiesen werden. Es kann ein Chirurg, Hämatologe, Spezialist für Infektionskrankheiten sein. Es hängt alles davon ab, wer die Prüfung durchführt. Die Entschlüsselung der Ergebnisse und die Klärung der Diagnose wird von einem Spezialisten durch eine vollständige Untersuchung gemäß den erhaltenen Ergebnissen durchgeführt.

Die Größe der Milz bei Kindern ist normal: eine Tabelle mit Indikatoren

Wie wird Milzultraschall durchgeführt??

  • In den meisten Fällen verschreiben Ärzte während einer umfassenden Untersuchung der inneren Organe einen Ultraschall der Milz, seltener aufgrund direkter Indikationen.
  • Die Milz ist ein Organ, das sich selten bemerkbar macht, so dass für viele Patienten die Frage nach ihrer Lage offen bleibt.
  • Trotzdem finden viele aktive Prozesse im Körper unter aktiver Beteiligung der Milz statt..
  • Durch die Analyse der Ergebnisse des Ultraschalls der Milz können Sie das Vorhandensein pathologischer Prozesse im Organ selbst, in der Leber, in den Nieren und in anderen Bereichen feststellen.

Milzfunktionen

Die Milz befindet sich auf der linken Seite der Bauchhöhle in Höhe der 10. Rippe hinter dem Magen in Kontakt mit der linken Niere und der Bauchspeicheldrüse.

Die Hauptfunktionen der Orgel:

  • Lymphopoese. Das Organ ist für die Bildung von Lymphozyten verantwortlich und beteiligt sich somit an der Filterung des Blutes aus Bakterien und Fremdpartikeln. Produziert Antikörper;
  • zerstört alte und beschädigte Erythrozyten und Blutplättchen, fördert die Bildung von Galle, ist an Stoffwechselprozessen beteiligt;
  • akkumuliert ein Drittel der Gesamtzahl der Blutplättchen im menschlichen Blut;
  • Während der intrauterinen Entwicklung von Kindern erfüllt es die Funktion der Hämatopoese. Bei einem Erwachsenen wird diese Funktion vom Knochenmark ausgeführt, aber bei Bedarf kann die Milz die verlorenen Funktionen zurückgeben und wieder an der Hämatopoese teilnehmen.

In der Tat, dank des Organs, die Funktionalität der wichtigsten Systeme für die menschliche Gesundheit - hämatopoetisch und immun.

Entzündungen und Pathologien, die die Arbeit stören, beeinträchtigen die Interaktion aller Organe und das Wohlbefinden des Menschen.

Wenn eine Person erwachsen wird, ändern sich Form, Gewicht und Größe des Organs. Bei Neugeborenen hat die Milz eine runde Form und wiegt 9,5 g. Bei Erwachsenen nimmt das Organ die Form einer Hemisphäre an und seine Größe und sein Gewicht nehmen zu.

Aufgrund der Nähe der Milz zu anderen Organen ist es nicht möglich, durch visuelle Untersuchung diagnostische Rückschlüsse auf den Zustand des Organs zu ziehen.

Die Untersuchung mittels Ultraschall der Milz ist eine der effektivsten und zuverlässigsten Methoden zur Diagnose des Funktionspotentials eines Organs..

Merkmale der Umfrage

  1. Ultraschall der Milz wird verschrieben, um Organpathologien - Veränderungen der Größe und strukturelle Störungen - zu diagnostizieren und die Bildung von Zysten oder Tumoren zu bestätigen oder zu widerlegen.

Das Vorhandensein von Problemen äußert sich in Symptomen wie Übelkeit, starken Schmerzen auf der linken Seite oder Schmerzen, die auf das Schulterblatt ausstrahlen, vermindertem Druck, Blässe, ständigem Durst, ziehenden Schmerzen im unteren Rücken, hoher Temperatur.

  • Wenn das Organ beim Abtasten nicht tastbar ist, ist dies die Norm. Wenn es tastbar ist, deutet dies auf eine Zunahme seiner Größe hin.
  • Patienten mit Erkrankungen der Leber, des hämatopoetischen und lymphatischen Systems sowie mit Verletzungen der Bauchhöhle unterliegen einem obligatorischen Ultraschall der Milz.

  • Die Hauptindikationen für Ultraschall der Milz:
    • Leukämie und andere schwere Blutkrankheiten;
    • Verdacht auf Onkologie;
    • Bestimmung von Lokalisationsstellen für Metastasen;
    • Bestimmung des Entwicklungsgrades von Tumoren;
    • unsachgemäße Organentwicklung;
    • Verdacht auf Zystenbildung;
    • Verdacht auf Organinfarkt;
    • Lebererkrankungen wie Leberzirrhose und Hepatitis;
    • Infektionsprozesse, einschließlich Geschlechtskrankheiten - Syphilis, Malaria, Tuberkulose, Typhus, Mononukleose, Sepsis;
    • Organverletzung;
    • die Bildung eitriger Herde;
    • eine Vergrößerung des Organs;
    • die Notwendigkeit einer ärztlichen Überwachung.
    • Damit der Diagnostiker das Organ gut sehen kann, sollte der Patient während des Ultraschallscans auf seiner rechten Seite liegen und seine linke Hand hinter dem Kopf halten.
    • Diese Position des Körpers vergrößert die Breite des Interkostalraums, wodurch das Ultraschallsignal ungehindert in den Teil der Bauchhöhle gelangen kann, der hinter den Rippen verborgen ist..
    • Für den Ultraschall der Milz von Kindern und Erwachsenen werden verschiedene Sensoren verwendet.
    1. Eine spezielle Vorbereitung auf die Prüfung ist nicht erforderlich, es können jedoch einige Maßnahmen ergriffen werden, um das beste Ergebnis zu erzielen.
    2. Daher sieht die Vorbereitung des Ultraschallverfahrens der Milz die Freisetzung des Darms aus Gasen durch eine spezielle dreitägige Diät vor..
    3. Ärzte empfehlen, Lebensmittel, die im Darm Gas verursachen, von der Ernährung auszuschließen: Hülsenfrüchte, Weißbrot, Kohl, Obst, Süßigkeiten, Gebäck, Milch, Kaffee, Tee, Soda.
    4. Kaugummi, Süßigkeiten und Alkohol werden nicht empfohlen.
    5. Zusätzlich zur Diät wird die Vorbereitung auf das Verfahren dadurch ausgedrückt, dass unmittelbar vor dem Ultraschall auf Essen, Trinken und Rauchen verzichtet wird.
    6. In einigen Fällen kann eine zusätzliche Vorbereitung mit Hilfe von Medikamenten erforderlich sein - Mezim Forte, Espumisana.
    7. Patienten, die zu Verstopfung neigen, wird am Vorabend der Studie ein Reinigungseinlauf verschrieben.

    Wie man die Ergebnisse von Ultraschall entschlüsselt?

    Die Größe der Milz bei Kindern zum Zeitpunkt der Geburt unterscheidet sich deutlich vom erwachsenen Organ. Wenn eine Person erwachsen wird, nimmt die Milz zu, ihre Form und ihr Gewicht ändern sich..

    Wenn sich die Größe der Milz jedoch innerhalb normaler Grenzen befindet, ist es schwierig, sie durch Abtasten festzustellen..

    Bei pathologischen Prozessen nimmt das Organ zu, seine Größe kann doppelt so groß werden wie die Norm. Meistens ist dies auf infektiöse Prozesse zurückzuführen..

    Ärzte erhalten genauere diagnostische Informationen, indem sie die während des Ultraschalls erhaltenen Daten mit den Standards der in der Medizin geltenden Normen vergleichen. Die Entschlüsselung der Ergebnisse des Verfahrens ist der erste Schritt in Richtung einer Diagnose..

    • Damit die Dekodierung korrekt durchgeführt werden kann, verwenden Ärzte spezielle Tabellen, in denen die normalen Indikatoren für den Milzdurchmesser bei Kindern und Erwachsenen angegeben sind - Länge, Breite, Dicke und Parameter der Milzvene.
    • Diese Werte unterscheiden sich in der Regel je nach Körpergröße des Patienten: Je höher die Körpergröße, desto größer der Wert.
    • Durch Entschlüsseln der Ultraschallergebnisse können Sie Abweichungen von der Norm der einzelnen Indikatoren, dem Durchmesser der Gefäße und der Struktur des Gewebes feststellen.
    • Bei einem Erwachsenen ist die Milz 11 cm lang, 7 cm breit und 5 cm dick.

    Wenn die Dekodierung der Forschungsergebnisse geringfügige Abweichungen in die eine oder andere Richtung zeigt, ist dies nicht kritisch. Bei pathologischen Prozessen weist die Dekodierung auf spezifische Probleme hin.

    1. Wenn die Dekodierung eine Änderung der Echodichte einzelner Teile des Organs zeigte, bedeutet dies, dass mit einem Hämatom oder Abszess entzündliche Prozesse verbunden sind..
    2. Wenn die Dekodierung das Vorhandensein von Robben oder eine Erschöpfung anzeigt, kann dies auf einen Milzinfarkt hinweisen.
    3. Eine Abweichung von der Norm ist eine Verletzung der Echostruktur - Tumoren können die Ursache für die Pathologie sein.

    Eine Vergrößerung der Milz bei Kindern und Erwachsenen ist ein Symptom für eine Reihe von Erkrankungen des Blutsystems, der Leber. Bei Kindern kann ein vergrößertes Organ auf eine abnormale Entwicklung hinweisen..

    • Zusätzlich zu den medizinischen Parametern der Milz kann Ultraschall das Vorhandensein von Organrupturen und anderen Folgen eines Traumas bestimmen.
    • Selbst die geringsten Anzeichen von Beschwerden im unteren Rücken und Bauch können auf pathologische Prozesse hinweisen.
    • Durch die rechtzeitige Überweisung an Ärzte werden mögliche intrakavitäre Blutungen und ihre schrecklichen Folgen - Peritonitis - vermieden.

    In einigen Fällen ist es der einzige Weg, um zu überleben, rechtzeitig medizinische Hilfe zu erhalten. Selbstdiagnose und Selbstmedikation sind ein Risiko, das nicht immer mit dem Leben vereinbar ist.

    uziprosto.ru

    Milz-Ultraschall: Norm und Dekodierung

    Echographische Normen

    Das normale echografische Bild in der Milz ist wie folgt:

    • homogene sonographische Struktur ohne Einschlüsse,
    • normale Echogenität,
    • Meistens ist die Milz halbmondförmig.

    Entschlüsselung von Forschungsergebnissen

    Um zu verstehen, was in der echografischen Studie geschrieben steht, müssen Sie einige wichtige Begriffe kennen. Selbst wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie verstehen, was in der Schlussfolgerung geschrieben steht, sollte die Dekodierung dennoch von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden..

    Wenn in der Schlussfolgerung nach dem Ultraschall der Milz geschrieben steht, dass sich die Echogenität nicht verändert, können Ärzte anfangen, die Entwicklung einer hämolytischen Anämie, einer erblichen Sphärozytose und einer angeborenen Splenomegalie zu vermuten.

    Wenn Ultraschall zeigt, dass das Milzparenchym echoarm ist, kann dies ein Zeichen für eine Veränderung der Lymphopoese sein. Wenn die Schlussfolgerung darauf hinweist, dass sich ein hyperechoischer fokaler Defekt manifestiert, können wir höchstwahrscheinlich über Organmetastasen sprechen.

    Normale Milz im Ultraschall

    Eine Zyste oder ein Abszess wird üblicherweise als „schalltoten Fokusdefekt“ bezeichnet. Ein Hämatom in der Milz manifestiert sich in den Ergebnissen einer Ultraschalluntersuchung als unspezifischer perisplenischer Defekt. Eine vollständige und kompetente Interpretation des Ultraschallscans sollte von einem qualifizierten Arzt durchgeführt werden.

    Entwicklungsanomalien

    Die Pathologien der Entwicklung der Milz umfassen die folgenden:

    • Zysten verschiedener Genese (angeboren und erworben);
    • wandernde "Milz;
    • Aplasie und Hypoplasie;
    • Dystopie;
    • Splenomegalie.

    Die Art der Milzvergrößerung kann fokal oder diffus sein. Dieser Zustand kann durch Infektionen oder Sepsis verursacht werden..

    Milzverletzung

    Es gibt drei Arten von Schäden an der Milz. Bei suprakapsulären Läsionen wird ein echo-negativer Streifen entlang der Kapsel bestimmt.

    Im subkapsulären Hämatom kann zwischen der Kapsel und dem Parenchym gesehen werden. Ein solches Hämatom ist eine schalltote oder echoarme Formation verschiedener Größen..

    Intraparenchymale Rupturen werden als formlose schalltote Läsionen ohne klare Konturen definiert. Solche Formationen können einzeln oder in Gruppen gefunden werden..

    Milzverletzungen gehen mit starken Schmerzen einher

    Milzzysten

    Ärzte unterscheiden die folgenden Arten von Zysten:

    • echte Zysten (angeboren),
    • Pseudozysten,
    • parasitäre Zysten.

    Echte Zysten sind normalerweise einfach und können mehrfach sein. Es handelt sich um abgerundete Formationen (nicht mehr als 10 cm) mit einer dünnen Kapsel und reinem schalltoten Inhalt.

    Ultraschallbilder zeigen schalltote Knoten im Milzparenchym. Bei der Doppler-Sonographie wird kein Blutfluss festgestellt. Diagnose: Milzzyste.

    Pseudozysten entstehen durch traumatische Hämatome und chirurgische Eingriffe. Solche Hämatome werden als kleine Formationen mit ungleichmäßigen Konturen dargestellt, haben keine eigene Kapsel und enthalten eine bestimmte Menge Flüssigkeit.

    Zysten parasitären Ursprungs weisen häufig klare Doppelkonturen auf (die Wand des Perizyoten und die Zyste selbst). Die Verstärkung der Rückwand ist deutlich sichtbar. Gleichzeitig kann die Dicke der Zystenwand ihre Werte ändern. In diesem Fall befindet sich "Sand" in der Milzhöhle (an der untersten Stelle) und Kalzinat in den Geweben der Zyste.

    Milzverkalkungen

    Milzverkalkungen treten auf, nachdem ein Patient die folgenden Krankheiten erlitten hat:

    • Malaria,
    • Typhus-Fieber,
    • Herzinfarkt
    • Miliartuberkulose,
    • Abszesse,
    • Echinokokkose und andere.

    Im Ultraschall der Milz werden Verkalkungen als stark echogene Formationen definiert. Ein akustischer Schatten wird selten gegeben. Kann einfach und mehrfach sein.

    Milzinfarkt

    Dieser Zustand ist definiert als ein echoarmes Objekt mit undeutlichen Konturen. Nach dem Eintritt in das chronische Stadium zeigt dieses Objekt gut definierte Konturen sowie manchmal eine dicke echogene Kapsel..

    Diese Formationen sind nicht üblich. Sie können einzelne oder mehrere Formationen mit ungleichmäßigen Konturen sein..

    Daher ist Ultraschall der Milz die einzige schnelle und kostengünstige Methode, um pathologische Veränderungen in diesem Organ sichtbar zu machen. Die Kombination mit einer Punktionsbiopsie erhöht den diagnostischen Wert erheblich. Diese diagnostische Methode ist absolut schmerzfrei und wird daher sowohl für Kinder als auch für Erwachsene angewendet..

    Die Interpretation der Ergebnisse dieser Studie sollte von einem erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden..

    Normale Milzgröße bei Kindern

    Die Milz, ein Organ unseres Körpers, ist nicht vollständig verstanden. Die diesem Gremium zugewiesenen etablierten Funktionen sind jedoch recht umfangreich. Zu den funktionellen Aufgaben der Milz zählen die Funktionen der Hämatopoese, der Kampf gegen verschiedene virale und bakterielle Krankheitserreger.

    Die Milz wirkt als eine Art Filtrationsorgan des Blutes von Krankheitserregern. Die Milz enthält einen großen Vorrat an roten Blutkörperchen - Erythrozyten, mit denen bei plötzlichem Blutverlust das Blutvolumen wiederhergestellt werden kann.

    Die Lage und Größe der Milz bei Kindern

    Die Milz befindet sich auf der linken Seite des Peritoneums darunter. Die Milz eines Erwachsenen hat ein gesundes Gewicht von nicht mehr als zweihundert Gramm, eine Länge von 10 bis 11 Zentimetern und eine Breite von 3 bis 4 Zentimetern. Schwankungen der oben angegebenen Größe und des Gewichts sind keine Krankheit und beruhen auf der Arbeit des Organs unter verschiedenen Bedingungen..

    Die normale Größe dieses Organs bei Kindern, abhängig von der Alterskategorie, ist unten angegeben. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in unserem Artikel über die Normen der Milzgröße bei Kindern..

    • Die Größe der Milz bei Kindern ist normalerweise ein Jahr alt - Länge 50-60 mm, Breite 17-25 mm
    • Zwei Jahre - Länge 60-78 mm Breite 24-34 mm
    • Drei vier Jahre - 61-84 mm mal 27-39 mm
    • Zwischen vier und sechs Jahren - 65-90 mm mal 27-40 mm
    • Von sieben bis zehn Jahren - Orgellänge 74-95 mm und Breite 27-44 mm
    • Die Größen sind zwischen 10 und 14 Jahre alt und zwischen 80 und 120 mm lang und zwischen 40 und 46 mm breit.

    Es versteht sich, dass diese Indikatoren nicht umlaufend sind und dass Sie mit kleinen Abweichungen nicht in Panik geraten und nach Krankheiten beim Kind suchen sollten. Die Größe, Position, Form und Struktur der Milzgewebe werden während der Untersuchung unter Verwendung eines Ultraschallgeräts ermittelt.

    Vergrößerte Milz bei einem Kind

    Faktoren, die Veränderungen in der Größe der Milz bei Kindern beeinflussen, die Rate ändert sich, es kann verschiedene häufige Krankheiten geben. Krankheiten eines Organs können Krankheiten anderer Organe und Systeme einer Person hervorrufen. Zum Beispiel Typhus, Tuberkulose (Lunge, Knochen, Gewebe), Sarkom, verschiedene Lebererkrankungen, Leukämie. Dies schließt auch eine Verletzung des Kreislaufsystems und innere Blutungen ein..

    Eine leichte Vergrößerung der Milz kann auf den Kampf des Körpers gegen Krankheiten zurückzuführen sein, und in der Regel kehrt das Organ nach der Behandlung von Krankheiten nach zwei bis vier Tagen zur Normalität zurück.

    Signifikante Abweichungen von den Größennormen können zur Zerstörung des Organgewebes und zum weiteren Bruch des letzteren führen.

    Ein Milzbruch kann eine Verletzung der Bauchhöhle sein, da die Muskeln des Kindes nicht vollständig ausgebildet sind und das hämatopoetische Organ nicht ausreichend schützen können.

    Bei viraler Mononukleose sind auch signifikante Größenvergrößerungen möglich, die natürlich zu einem Milzbruch führen können.

    Vergrößerte Milz bei einem Kind: Symptome

    Die Milzvergrößerung weist keine spezifischen Symptome auf, da der Anstieg, wie bereits erwähnt, auf andere Krankheiten zurückzuführen ist.

    Die Hauptsymptome einer vergrößerten Milz sind vor allem: Schmerzen in der linken Beckenregion von unten, die sich meist mit einem signifikanten Anstieg manifestieren.

    Die Milz kann weiche oder noch dichtere Strukturen annehmen.

    Bei einem leichten Anstieg der Körpertemperatur mit späteren Strömen kurz vor dem Bruch kann die Temperatur die vorgeschriebenen Normen deutlich überschreiten. Schmerzen im Magen, in der linken Niere und im Darm können auch durch einen starken Überschuss der Milzgröße verursacht werden.

    Es versteht sich, dass bei einer signifikanten Vergrößerung der Milz der Schmerz, der sich in diesem Fall manifestiert, häufig mit Schmerzen und Entzündungsprozessen in anderen Organen in der Bauchhöhle verwechselt wird.

    Daher sollte im Falle von Symptomen und der Ernennung einer Behandlung die Möglichkeit einer Entzündung der Milz nicht vernachlässigt werden..

    Diagnose

    Wenn es beim Abtasten möglich ist, den Rand der Milz zu fühlen, deutet dies auf eine Zunahme der Größe hin. Der Patient sollte zu einer Ultraschalluntersuchung geschickt werden.

    Der Zweck des Ultraschalls ist es, die Diagnose zu klären. Um die Diagnose zu klären und die Ursachen einer vergrößerten Milz korrekt zu bestimmen, werden verschiedene Labortests, Blut und Urin durchgeführt.

    Bei einem vergrößerten Organ unterscheidet sich die chemische Zusammensetzung des Blutes erheblich von den vorgeschriebenen Normen.

    In jedem Fall ist die korrekte Identifizierung der Ursache der "Störung" der Milz die Hälfte des Weges, um die richtige Hilfe für letztere bereitzustellen.

    Sehen Sie sich ein Video zum Abtasten der Milz an:

    Ultraschall für Kinder: Normen

    Ultraschall für Kinder: Normen. Was sind Sie? Was kann Ultraschall erkennen? Zunächst ist zu beachten, dass diese Zahlen je nach Alter des Kindes und einigen verwandten Faktoren unterschiedlich sein können. Es lohnt sich jedoch, sich mit den Normen der Ultraschalldiagnostik von Kindern vertraut zu machen, um die Ergebnisse der erhaltenen Ultraschalldiagnostik besser zu verstehen und zu interpretieren..

    Ultraschallnormen des Herzens bei Kindern

    Der Ultraschall des Herzens bei Kindern soll die Größe der Herzkammern, ihren Zustand und ihre Integrität bestimmen. Die Dicke der Vorhöfe, Ventrikel und der Zustand ihrer Wände werden ebenfalls untersucht. Die Studie ist auch in der Lage, eine große Anzahl von Herzerkrankungen zu erkennen..

    Ultraschall (Größe) bei Kindern ist wie folgt normal (für Neugeborene):

    Dicke des linken Ventrikels (Seite)4,5 mm;
    RV Seite in der Dicke3,3 mm
    Septum (Länge) zwischen den Ventrikelnvon 3 bis 9 mm
    LV-Auswurffraktion> 66 bis 76 Prozent
    Pulsschlag120-140 Schläge pro Minute

    Für ein einjähriges Kind gelten folgende Normen: Durchmesser (bei Entspannung) des linken Ventrikels - 20-32 mm; Durchmesser (mit Kontraktion) LV - 12-22 mm; die Rückseite des LV in der Dicke - 3-6 mm; Aorta im Durchmesser - 10-17 mm; linker Vorhofdurchmesser - 14-24 mm; die mittlere Wand der Bauchspeicheldrüse ist 1-4 mm dick; RV im Durchmesser - 3-14 mm.

    Die gleichen Daten für ein Kind im Alter von sechs bis zehn Jahren sind wie folgt: der Durchmesser des linken Ventrikels bei Entspannung - 29-44 mm; LV-Durchmesser während der Kontraktion - 15-29 mm; Die Rückseite des LV ist 4-8 mm dick; Aorta im Durchmesser - 13-26 mm; linker Vorhofdurchmesser - 16-31 mm; Die Dicke der Mittelwand der Bauchspeicheldrüse ist dieselbe wie im vorherigen Fall. RV im Durchmesser - 5-16 mm.

    RV - rechter Ventrikel des Herzens, LV - linker Ventrikel.

    Normen der Nierengröße durch Ultraschall bei Kindern

    In welchen Fällen kann ein Arzt einem Kind eine Nierenultraschalldiagnose verschreiben? Dies sind Schwellungen, Schmerzen im Bauch und im unteren Rücken, Probleme beim Wasserlassen, Koliken, abnormale Testergebnisse. Die Diagnose ist auch für Verletzungen angezeigt. Bei Kindern im Alter von eineinhalb Monaten sollte eine vorbeugende Untersuchung durchgeführt werden.

    Mit glatten Nierenkonturen und einer klar unterscheidbaren Faserkapsel können wir über die Norm sprechen.

    Die Größe der Nieren steht in direktem Verhältnis zum Alter und zur Größe des diagnostizierten Kindes. Bei einem Wachstum von nicht mehr als fünfzig bis achtzig Zentimetern werden Länge und Breite gemessen. Eine Vorbereitung hierfür ist aufgrund von nicht erforderlich.

    Ultraschall der Nieren bei Kindern (normal) zeigt, dass sich die Nieren links und rechts in ihrer Größe unterscheiden. Die Länge der Niere links sollte im Bereich von 4,8 bis 6,2 cm liegen, rechts - von 4,5 bis 5,9 cm. Die linke Niere (breitester Teil) sollte 2,2 bis 2,5 cm betragen, die rechte - von 2,2 bis 2,4 cm.

    Die vollwertige parenchymale Nierendicke links beträgt 0,9 - 1,8 cm und für die rechte Niere 1 - 1,7 cm.

    Wenn in der Diagnose eine Darmpneumatose erwähnt wird, deutet dies darauf hin, dass das Kind die Gasproduktion erhöht hat und keine spezielle Vorbereitung für die Studie durchgeführt wurde.

    Normen der Lebergröße durch Ultraschall bei Kindern

    Die Diagnose der Leber durch Ultraschall im Kindesalter ist in folgenden Fällen angezeigt: Hepatitis, Gelbfärbung der Haut und des Weiß der Augen, schmerzhafte Empfindungen beim Abtasten und Schmerzen im rechten Hypochondrium.

    "Ultraschall der Leber (normal bei Kindern): Tabelle" - Diese Methode hilft, die notwendigen Parameter schnell zu finden und mit den verfügbaren Ergebnissen zu vergleichen. Nachfolgend sind die Normalwerte für die Hauptaltersgruppen von Kindern aufgeführt. Was kann Ultraschall erkennen??

    Für ein einjähriges KindNormen des rechten Leberlappens - 60 mm, links - 33 mm; normale Pfortader - 2,91 bis 5,7 mm
    Für ein Kind von fünf JahrenLeberlappen rechts - 84 mm, links - 41 mm; Pfortader - von 4,3 bis 7,6 mm
    Für ein Kind von neun JahrenDie Normen für den rechten Lappen betragen 100 mm, für die linke 47 mm. Normen für einen Teenager von fünfzehn Jahren: rechter Leberlappen - 100 mm, linker - 50 mm.

    Schilddrüse (Kinder): Ultraschallrate

    Die Schilddrüse kann viele Prozesse im Körper beeinflussen und ihre normale Funktion ist besonders wichtig für ein Kind, da Schilddrüsenhormone für die normale körperliche Entwicklung, das Wachstum, den Stoffwechsel und die Funktion des Nervensystems verantwortlich sind.

    Von der Geburt bis zum Alter von zwei Jahren sollte das Volumen des Organs nicht mehr als 0,84 ml betragen. Bis zum Alter von sechs Jahren gilt ein Wachstum von bis zu 2,9 ml als normal. Während der Pubertät beginnt die Schilddrüse sehr aktiv zu wachsen. Bei Jungen erreicht das Organvolumen im Alter von fünfzehn Jahren 8,1 - 11,1 ml. Bei Mädchen in diesem Alter beträgt das Volumen 9-12,4 ml.

    Ultraschall der Schilddrüse ist äußerst notwendig, da bei Auftreten einer Pathologie im Kindesalter eine günstige Prognose für die Behandlung besteht. Wie wird es gemacht?

    Milznormen für Ultraschall bei Kindern

    Die Ultraschalldiagnostik der Milz im Kindesalter wird am häufigsten verschrieben, wenn der Verdacht auf eine Zunahme dieses Organs besteht.

    In Bezug auf die Standards für die Ultraschalldiagnostik sollte beachtet werden, dass vieles davon abhängt, wie der Ultraschall durchgeführt wird, und man sollte nicht vergessen, dass die Größe der Milz bei einem Neugeborenen extrem klein ist: 4,5 cm lang und 2 cm dick.

    Wenn die Milz eines einjährigen Kindes untersucht wird, beträgt ihre Länge etwas mehr als 5 cm und ihre Dicke 2,5 cm. Wie bei einem fünfjährigen Kind. Die Länge seiner Milz sollte 7,5 cm im normalen Bereich und 3,5 cm dick sein.

    Bei einem zehnjährigen Kind erhöht sich die Länge auf 10,5 cm und die Dicke auf bis zu 5 cm.

    Ultraschall der Bauchhöhle bei Kindern (normal)

    Die Hauptindikationen für die Ultraschalluntersuchung des Peritoneums bei Kindern sind:

    • Schmerzhafte Empfindungen in irgendeinem Teil des Peritoneums;
    • Verstopfung und Gas;
    • Abstoßender Atem und Aufstoßen;
    • Gelbsucht;
    • Innere Verletzungen.

    Ein solcher Ultraschall umfasst die Diagnose von Leber, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse und Gallenblase von Kindern. Die Parameter der ersten drei Organe wurden oben diskutiert..

    Die Normen der Bauchspeicheldrüse lauten für ein Neugeborenes wie folgt: 10 x 14 mm (Drüsenkopf), 1 x 1,4 cm (Drüsenschwanz). 0,6 x 0,8 cm (Körper).

    Für ein Kind von einem bis fünf Jahren: 1,7 x 2 cm (Kopf), 1,8-2,2 cm (Schwanz), 1 x 1,3 cm (Körper). Die Dekodierung eines Ultraschalls der Prostata eines Erwachsenen ist völlig anders.

    Die Abmessungen der Gallenblase, die bei Kindern die Norm sind, sind wie folgt: von zwei bis fünf Jahren: der lange Teil ist ungefähr 5,1 cm, der breite Teil ist 1,7 cm; Für ein Kind im Alter von 9 bis 11 Jahren: Der lange Teil ist 6,4 cm, der breite Teil 2,3 cm. Es ist auch zweckmäßig, die Tabellen zur Selbstinterpretation der Ultraschallergebnisse zu verwenden.

    Milzgrößen bei Kindern: Norm und Abweichungen

    Die Größe der Milz bei Kindern ändert sich mit zunehmendem Alter. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist eine Zunahme der Organgröße ein physiologisches Phänomen, das mit dem Wachstum eines Kindes einhergeht. Manchmal geht jedoch ein ähnliches Phänomen mit der einen oder anderen Pathologie einher..

    Merkmale der Struktur der Milz bei Kindern

    Bei Neugeborenen sollte die Milz 40 mm breit und 38 mm lang sein

    Die Milz ist ein Organ in der Bauchhöhle, das aus Lymphgewebe besteht und an vielen wichtigen Prozessen im Körper beteiligt ist. Also, sie:

    • nimmt aktiv an den Prozessen der Hämatopoese teil und erzeugt Lymphozyten - Zellen, die die pathogene Mikroflora zerstören;
    • verarbeitet alte rote Blutkörperchen und transportiert sie zur anschließenden Produktion von Galle in die Leber;
    • sammelt Blutplättchen an;
    • beteiligt sich an der Regulation der Gehirnaktivität.

    Der Milzbildungsprozess beginnt fünf bis sechs Wochen nach der Befruchtung des Eies und endet im fünften Monat der Schwangerschaft.

    Beachtung! Eine negative Auswirkung auf den Fötus während der Milzbildung kann zu Fehlbildungen des Organs führen - zu dessen völliger Abwesenheit oder zum Auftreten mehrerer Milzen, Knicke und Kneifen.

    Die Milz eines Neugeborenen ist rund und wiegt etwa 9 Gramm. Mit einem Jahr hat sie jedoch ihr Gewicht verdreifacht..

    Die Milzgröße ist normal

    Die Größe der Milz ändert sich, wenn das Kind älter wird. Sie können sie in der folgenden Tabelle studieren..

    NÜTZLICH: Wie kann die Immunität des Kindes erhöht werden, wenn es krank ist? Mehr...

    Die Tabelle der Indikatoren für die Milz ist normal (die angegebenen Werte können geringfügig variieren):

    Kindergröße, cmMilzvenendurchmesser, mmOrgellänge, mmOrgelbreite, mmOrgandicke, mm
    60-693.354.626.224.3
    70-793.062.128.425.0
    80-893.167.131.227.6
    90-993.570.934.233.0
    100-1094.073.136.332.8
    110-1194.276,937.735.1
    120-1294.684.040.635.7
    130-1394.988,941.938.8
    140-1495.492.94540.3
    150-1595.598.146.542.5
    160-1695.8102.449.045.5
    Über 1706.1108,551.646.0

    Pathologische Vergrößerung der Milz

    Im Normalzustand wird die Milz durch die Rippen der linken Seite vollständig verdeckt, der Arzt kann sie nicht mit den Händen fühlen, aber mit einer Zunahme (Splenomegalie) geht sie deutlich über ihre spezifische Position hinaus

    Eine Vergrößerung der Milz, die nicht mit altersbedingten Veränderungen verbunden ist, wird als Splenomegalie bezeichnet. Die Krankheit erfordert besondere Aufmerksamkeit, da sie eine Folge von:

    • Pathologien des Organs selbst - Herzinfarkt, Abszesse in der Höhle, Entzündung, Lähmung des Muskelapparates;
    • Infektionen bakteriellen Ursprungs;
    • Erkrankungen des hämatopoetischen Systems;
    • Leber erkrankung;
    • Tuberkulose;
    • Syphilis;
    • Stoffwechselstörungen;
    • Defekte des Herz-Kreislauf-Systems;
    • onkologische Erkrankungen;
    • gutartige Neubildungen;
    • Milzzysten;
    • Masern;
    • Röteln;
    • Windpocken;
    • Mononukleose;
    • Herpes;
    • parasitäre Läsionen des Darms und der Leber.

    Symptome

    In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist die Vergrößerung der Milz asymptomatisch. Manchmal kann die Pathologie jedoch begleitet sein von:

    • längerer Durchfall;
    • Übelkeit und Erbrechen;
    • Schmerzen im Hypochondrium;
    • eine Erhöhung der Körpertemperatur;
    • Blanchieren der Haut;
    • ermüden;
    • Apathie;
    • vermehrtes Schwitzen in der Nacht.

    Diagnose

    Splenomegalie wird am besten durch Ultraschall diagnostiziert

    NÜTZLICH: Erkältungen sind Anzeichen einer schwachen Immunität. Ein spezieller Zusatzstoff erhöht es erheblich! Lesen…

    Die Diagnose der Splenomegalie bei Kindern wird umfassend durchgeführt und umfasst:

    1. Ultraschalluntersuchung (US) der Bauchorgane, die eine Vorstellung von der Größe des Organs, seiner Struktur, dem Vorhandensein oder Fehlen von Tumoren, Zysten oder Abszessen gibt.
    2. Allgemeine und detaillierte Blutuntersuchungen.
    3. Allgemeine Urinanalyse.
    4. Stuhlanalyse.

    Manchmal wird Computertomographie (CT) verwendet.

    Beachtung! Das Abtasten der Milz bei Splenomegalie bei Kindern ist nicht aussagekräftig - bei Jugendlichen ist das Organ fast nicht tastbar, und bei Babys wird eine leichte Zunahme der Größe als Norm angesehen.

    Die Erstuntersuchung der Kinder wird von einem Therapeuten durchgeführt.

    Achtung

    An sich ist eine Milzvergrößerung in der Regel nicht gefährlich - die Hauptgefahr ist die Grunderkrankung, die zur Entwicklung der Pathologie geführt hat. In einigen Fällen kann die Splenomegalie jedoch zu bestimmten Konsequenzen führen..

    Ein signifikanter Anstieg der Milz kann also zum Zusammenbruch benachbarter Organe, einschließlich des Magens, führen, was wiederum zu einer Störung der Verdauungs- und Stoffwechselprozesse führt.

    Darüber hinaus kann eine Fehlfunktion des Organs zu Blutproblemen führen - vom üblichen Abfall des Hämoglobinspiegels bis hin zu schwerwiegenderen Diagnosen. Die gefährlichste Pathologie wird als Hyperslenismus angesehen - massive Zerstörung von Blutzellen in der Milz, begleitet von Thrombozytopenie (mit dem Tod von Blutplättchen) oder Anämie (mit dem Verschwinden von roten Blutkörperchen und Proteinen, die Sauerstoff transportieren).

    Wenn in der Milz eine Stagnation von venösem Blut, zu Wachstum neigenden Zysten und Neoplasmen beobachtet wird, besteht die Hauptgefahr in einem Organbruch und einem anschließenden Blutabfluss in die Bauchhöhle.

    Behandlung

    Die Vorbereitungen für jeden kleinen Patienten werden individuell ausgewählt

    Wenn bei einem Neugeborenen eine vergrößerte Milz gefunden wird, warten die Ärzte ab. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Größe eines Organs bei Säuglingen in direktem Zusammenhang mit der Intensität der Durchblutung steht - je stärker die Blutfüllung ist, desto größer ist seine Größe. In allen anderen Fällen erfordert die Splenomegalie ärztliche Hilfe..

    • Die Therapie wird in diesem Fall nach einer vollständigen Untersuchung der Kinder verschrieben und zielt darauf ab, die Grunderkrankung zu beseitigen..
    • Für den Fall, dass infektiöse Prozesse bakteriellen Ursprungs als Ursache für Splenomegalie fungierten, wird eine Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln verordnet.
    • Pathologien, die sich vor dem Hintergrund von Neoplasmen entwickelt haben, werden mit Antineoplastika oder chirurgisch behandelt.
    • Für Autoimmunursachen bei der Entwicklung der Krankheit werden Immunsuppressiva empfohlen - Medikamente, die die Immunität unterdrücken.

    Unabhängig von den Gründen, die bei Kindern zur Vergrößerung der Milz geführt haben, wird die Behandlung immer durch die Aufnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen ergänzt.

    Operative Behandlung

    Eine chirurgische Behandlung wird empfohlen, wenn die konservative Therapie der Grunderkrankung nicht zu den erforderlichen Ergebnissen geführt hat, wodurch das Organ stark an Größe zugenommen hat. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um das Löschen.

    Die Ausnahme bilden Fälle von Lymphogranulomatose - eine maligne Degeneration des lymphoiden Gewebes oder eine starke Zunahme der Größe, die zu einer Ausdünnung des Gewebes führt - in solchen Situationen wird die Milz ohne vorherige Behandlung sofort entfernt.

    Die Operation zur Entfernung der Milz wird als Splenektomie bezeichnet. Bei der Behandlung von Kindern wird es laparoskopisch durchgeführt, was unter dem Gesichtspunkt der anschließenden Rehabilitation am sanftesten, fast unblutigsten und günstigsten ist. Andere Methoden zur Entfernung erfordern einen direkten Zugang zum Organ durch einen Einschnitt in das Peritoneum.

    Nach der Operation ist die Immunität des Kindes stark eingeschränkt und es wird anfällig für verschiedene virale und bakterielle Infektionen. Bakterien sind in diesem Fall besonders gefährlich, und deshalb werden operierte Kinder gegen Pneumokokken, Meningokokken und Haemophilus influenzae geimpft.

    Die Abnahme der Immunität ist in der Regel vorübergehend - in den allermeisten Fällen gleicht der Körper das Fehlen eines Organs für eineinhalb bis zwei Jahre ab dem Zeitpunkt der Operation aus. Das Kind wird viel weniger krank, sein Leben wird voll und erfordert keine Einschränkungen.

    Verhütung

    Rauchen während der Pubertät erhöht das Risiko von Milzanomalien

    Es gibt keine spezifische Prophylaxe für die Splenomegalie, es können jedoch Maßnahmen ergriffen werden, um Kinder vor einer vergrößerten Milz zu schützen.

    Das Kind sollte von Geburt an geimpft werden. Dies muss rechtzeitig und vollständig erfolgen. Die Ablehnung von Impfungen erhöht das Risiko, Krankheiten zu entwickeln, die der Körper des Kindes einfach nicht bewältigen kann, ohne die Milz zu schädigen.

    Wenn Sie Reisen in exotische Länder planen, sollten Sie herausfinden, welche spezifischen Krankheiten am Zielort existieren, und sich im Voraus impfen lassen. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Impfstoffe beispielsweise gegen Malaria nicht im nationalen Impfplan enthalten sind (Sie können ein Kind in einer Privatklinik auf eigene Kosten impfen)..

    1. Wenn ein Kind aktiv Sport treibt, sollte es vor der Unzulässigkeit übermäßiger Belastungen gewarnt werden, die zu einem traumatischen Milzbruch führen können.
    2. Jugendliche sollten mit dem Trinken und Rauchen aufhören, was die Belastung des Organs erhöht.
    3. Und wenn Sie eine virale, infektiöse oder Autoimmunerkrankung vermuten, müssen Sie das Kind natürlich sofort dem Kinderarzt zeigen.

    Milzultraschall - wichtige Merkmale der Untersuchung

    Es ist fast unmöglich, einige Krankheiten ohne Ultraschalldaten zu diagnostizieren. Diese Kategorie umfasst Pathologien der Milz. Milzultraschall ist eine nicht-invasive und kostengünstige Diagnosemethode.

    KLICKEN SIE, UM SICH ZU REGISTRIEREN

    Mit Hilfe der Ultraschalldiagnostik mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit ist es möglich, die Größe des Organs sowie lokale und diffuse Strukturen zu bestimmen und das Vorhandensein von Neoplasmen darin zu bestätigen oder zu leugnen. Diese Diagnosemethode ist sicher und wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder angewendet..

    Indikationen zur Ultraschalldiagnostik

    Die Milz (Milz) ist das größte lymphoide Parenchymorgan. Hat eine besondere Form einer flachen Halbkugel. Die Milz befindet sich im oberen linken Bauch hinter dem Magen.

    Trotz der Tatsache, dass das Organ nicht als lebenswichtig angesehen wird, erfüllt es die wichtigsten Funktionen, die übrigens noch nicht vollständig verstanden sind:

    • Lymphopoese - die Produktion von Antikörpern und zirkulierenden Blutlymphozyten - eine Art Filter für Bakterien, Fremdpartikel und Protozoen.
    • Zerstörung beschädigter Erythrozyten und Blutplättchen. Die Milz ist durch die Zerstörung von Blutelementen an der Bildung von Galle und am Austausch von Eisen beteiligt.
    • Ansammlung von Blutplättchen. Ein Drittel aller Blutplättchen ist im Organ gespeichert.
    • Lymphozyten- und Monozytenproduktion.
    • Hormonelle Regulation der Knochenmarkfunktion.

    Das Verfahren wird sowohl nach individuellen Indikationen durchgeführt, in diesem Fall untersucht der Arzt dieses bestimmte Organ als auch in der Standarddiagnose der Bauchhöhle. Das Kreislaufsystem der Milz ist mit den Gefäßen anderer Organe verbunden, und sein Gewebe reagiert auf jede abdominale Pathologie. Daher muss das Organ während des Ultraschalls der Bauchhöhle untersucht werden.

    Ultraschall der Milz wird für folgende Erkrankungen verschrieben:

    • Alle Gruppen von Blutkrankheiten.
    • Vergrößerte Milz.
    • Onkologische Erkrankungen oder Verdacht auf ihre Anwesenheit. Bestimmung des Ortes und des Lokalisierungsgrades von Metastasen.
    • Unsachgemäße Organentwicklung. Angeborene Anomalien (Fehlen eines Organs, "wandernde" Milz, mehrere Milzen usw.).
    • Bauchverletzungen.
    • Zahlreiche Infektionskrankheiten, einschließlich Genitalinfektionen (Syphilis, Malaria, Sepsis, Typhus usw.).
    • Lebererkrankungen (Leberzirrhose, Hepatitis usw.). Bestimmung von Brennpunkten eitriger Prozesse.
    • Überwachung der Ergebnisse der verschriebenen Behandlung.

    Bauchverletzungen, Stürze und Verkehrsunfälle sind besonders wichtige Indikationen für die Untersuchung der Milz, da ein mit Blutverlust einhergehender Organbruch tödlich sein kann.

    Welche Milzerkrankungen zeigt Ultraschall?

    Die Ultraschalluntersuchung der Milz kann eine Reihe von Krankheiten im Anfangsstadium der Entwicklung der Pathologie aufdecken. Dies erklärt den Wert dieser Umfrage..

    Solche pathologischen Veränderungen umfassen:

    • Zysten.
    • Bösartiger, gutartiger Tumor.
    • Abszess (eitrige, lebensbedrohliche Entzündung)
    • Nekrose (Tod) von Geweben.
    • Mechanische Schäden, die zum Bruch eines Organs oder Hämatoms führen können (Blutung, Bluterguss).
    • Entzündung.
    • Sepsis (Blutvergiftung).
    • Mononukleose.

    Trotz einer relativ kurzen Liste von Pathologien können die meisten von ihnen tödlich sein, wenn sie nicht behandelt werden.

    Ausbildung

    Der Ultraschall der Milz wird morgens auf nüchternen Magen durchgeführt. Das genaueste Forschungsergebnis ist möglich, sofern die Qualität des Verfahrens vorbereitet wird:

    • Die letzte Mahlzeit sollte mindestens 7-8 Stunden vor der Untersuchung sein. Die Ausnahme bilden Patienten mit Diabetes mellitus: Sie dürfen morgens einen leichten Snack zu sich nehmen (idealerweise Tee mit Crackern)..
    • 2 Tage vor dem Eingriff muss die Ernährung angepasst werden - Lebensmittel, die zur Gasbildung beitragen (Bohnen, rohes Gemüse, Schwarzbrot, kohlensäurehaltige Getränke, Milchprodukte usw.), ausschließen. Dies ist notwendig, um eine Fermentation im Darm zu verhindern: Luft stört die Untersuchung der Milz und verzerrt das Ergebnis.
    • Es wird empfohlen, Sorbentien und Enzympräparate einzunehmen, die die Verdauung anregen (Smecta, Festal, Mezim usw.)..
    • Wenn eine Person die Gasproduktion erhöht hat, wird ihr zusätzlich gezeigt, dass sie am Vorabend des Verfahrens Aktivkohle nimmt. Die Dosierung wird individuell mit einer Rate von 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht berechnet.
    • Das Rauchen und Trinken von Alkohol ist mindestens einen Tag vor dem Eingriff verboten, da dies zu Magenkrämpfen führen kann, die wiederum zu verzerrten Ergebnissen führen.

    Die Vorbereitung auf einen Ultraschall eines Kindes ist etwas kompliziert, da er nicht nur physisch, sondern auch psychisch vorbereitet werden muss. Obwohl dieses Verfahren völlig schmerzfrei und sicher ist, kann das Kind überwältigende Erregung und Angst erleben. Es ist möglich, das Prüfungsverfahren auf eine Art Spiel zu reduzieren.

    Es gibt auch Schwierigkeiten bei der Ernährung. Kinder vertragen Hunger nicht immer gut, insbesondere bei Säuglingen und Kindern unter 3 Jahren. Eine Pause beim Füttern des Babys muss 3 Stunden vor dem Ultraschall erfolgen, bei Kindern im Alter von 2-3 Jahren - 4 Stunden, über 3 Jahren - mindestens 6 Stunden. Sie können 1 Stunde lang nicht trinken.

    Wie wird das Verfahren durchgeführt?

    Die Dauer einer Ultraschalluntersuchung der Milz beträgt höchstens 15 Minuten. Der Patient kann die Ergebnisse der Untersuchung unmittelbar nach dem Eingriff erhalten. Die Umfrage wird wie folgt durchgeführt:

    • Der Patient legt sich mit dem Rücken auf die Couch und legt den Bauch frei.
    • Der Arzt trägt ein spezielles Gel auf den Bauch auf, das das Gleiten des Schallkopfs und das Eindringen von Ultraschallwellen tief in das Gewebe verbessert.
    • Der Spezialist führt die Untersuchung durch. Die Sonde wird entlang der Mittellinie des Abdomens positioniert, um 10 cm nach links verschoben, und dann werden parallele Schnitte gemacht. Nachdem der Arzt die Bewegungsrichtung vom Rippenbogen zum unteren Milzpol geändert hat.
    • Die empfangenen Daten werden entschlüsselt.

    Bei angeborenen Anomalien der Milz können, selbst wenn dies eine bedingte Entwicklungsnorm ist, Schwierigkeiten bei der Durchführung des Verfahrens auftreten. Die Lösung des Problems ist ein Ultraschall der Milz durch den Interkostalraum.

    Dazu muss der Patient eine bestimmte Position einnehmen: sich auf die rechte Seite legen, die linke Hand hinter den Kopf heben, dann tief durchatmen und den Atem anhalten - in diesem Zustand untersucht der Arzt den Zustand des Organs.

    Wenn keine vermuteten Pathologien identifiziert wurden, wird der Ultraschall mit dem Patienten in Bauchlage fortgesetzt.

    Dekodierung des Ultraschalls der Milz: die Rate der Indikatoren

    Normale Ultraschallergebnisse der Milz sind wie folgt:

    • Echogenität: mittel.
    • Die Größe der Milzvene beträgt nicht mehr als 0,5 cm (im Durchmesser).
    • Mögliches Vorhandensein eines Gefäßnetzwerks im Bereich des Organtors.
    • Form: Sichel.
    • Lage: im Bauch, im linken oberen Quadranten (zwischen Zwerchfell und Magen).
    • Lokalisation des Magens: nahe der Mitte der Milz (oder etwas tiefer).
    • Lage des Pankreasschwanzes: in der Mitte des Organtors.
    • Lokalisation der linken Niere: knapp unterhalb der Milz in der Mitte.
    • Größe: mit einem schrägen Schnitt - innerhalb von 12 cm, quer - bis zu 8 cm, Dicke - ca. 4 cm.
    • Gewicht: 150-250 g.
    • Die Struktur des Parenchyms ist gleichmäßig, die Kontur ist durchgehend.

    Milzgröße bei Kindern

    Bei Kindern hängt die normale Größe der Milz nicht nur vom Alter, sondern auch von der Körpergröße ab. Daher sind individuelle Schwankungen der Indikatoren bei Kindern innerhalb von 10% der Altersnorm zulässig. Die Orgelgrößen für Kinder unterschiedlichen Alters sind in der Tabelle aufgeführt.

    AlterLänge (mm)Dicke (mm)
    Neugeborenes4520
    1 Jahr5225
    3 Jahre65dreißig
    5 Jahre7535
    7 Jahre9040
    10 Jahre10550
    14 Jahre alt13055

    Wenn die Indikatoren die normalen Grenzen überschreiten, kann der Verdacht auf folgende Pathologien bestehen:

    • hämatologisches Syndrom.
    • Anämie.
    • Leukämie.
    • angeborenen Herzfehler.
    • Typhus-Fieber.
    • Tuberkulose.

    Oft weist eine vergrößerte Milz bei Kindern auf Leberprobleme hin..

    Pathologische Indikatoren der Milz: eine Liste der Veränderungen nach Krankheit

    Entschlüsselung der PathologieStudienindikationen
    Leukämische InfiltrationEine vergrößerte Milz. Spitze Kante. Übermäßige Konvexität der Kontur. Erhöhte Parenchymdichte. Entzündung der Lymphknoten am Tor des Organs. Verbesserung der Echostruktur.
    AbszessEchostrukturtransformation (gemischt oder echoarm). Das Auftreten einer Zyste (im Ultraschall sieht es aus wie eine ovale Formation mit ungleichmäßigen Konturen).
    HämatomGemischte oder schalltote Echostruktur. Unregelmäßige Ränder der Milzkontur.
    Die LückeDas Auftreten von Flüssigkeit in der Bauchhöhle oder unter dem Zwerchfell. Falsche, ungleichmäßige Kontur der Orgel.
    HerzinfarktEnthüllte einen verdickten oder verdünnten Bereich auf dem Gewebe der Milz.

    Einige Krankheiten können nicht unmittelbar nach der Ultraschalluntersuchung der Milz gesehen werden, aber der Arzt kann sie anhand des Bereichs des größten schrägen Abschnitts bestimmen. Um es zu finden, müssen Sie die größte lineare Größe mit der kleinsten multiplizieren. Die Norm dieses Indikators: 15,5-23,5 cm2.

    Kontraindikationen

    Trotz der Tatsache, dass diese Forschungsmethode anfangs mit Skepsis wahrgenommen wurde und in einigen Fällen Angst und Furcht verursachte, wurden bisher keine direkten Kontraindikationen für den Ultraschall der Milz identifiziert.

    Es wird nicht empfohlen, das Verfahren unmittelbar nach der endoskopischen Untersuchung, Röntgenuntersuchung, Irrigoskopie und Gastrographie durchzuführen, da in diesem Fall die Ergebnisse verzerrt sein können.

    Was ist nach der Recherche zu tun? An wen kann man sich wenden??

    Diagnostiker, der Sonographie durchführt. muss dem Patienten ein Studienprotokoll mit einer Beschreibung der Position, Form, Größe, Struktur der Milz, des Zustands der Kapsel, des Durchmessers der Gefäße und der berechneten Fläche des maximalen schrägen Abschnitts geben. Auch im Protokoll beschreibt der Arzt die identifizierte Pathologie und Verstöße..

    Nach Abschluss der Schlussfolgerung sollte der Patient einen Arzt konsultieren, der einen Ultraschall der Milz anfordert.

    Alternative Forschung

    In der Medizin gibt es viele Methoden zur Untersuchung der Milz:

    • Ultraschall.
    • Computer- und Magnetresonanztomographie.
    • Radionuklid-Scannen.
    • Punktion.

    Ultraschall der Milz vor dem Hintergrund anderer Methoden hat viele Vorteile.

    • Schmerzlosigkeit - Die Studie erfordert keine invasiven Eingriffe. Dann ist eine Biopsie (Gewebeentnahme zur weiteren Analyse), obwohl sie unter Narkose durchgeführt wird, immer noch ein unangenehmes Verfahren.
    • Kurze Zeit - es dauert nur 15 Minuten, um die notwendigen Informationen über den Zustand des Organs zu erhalten und eine vorläufige Diagnose zu stellen.
    • Es gibt keine Kontraindikationen, so dass das Verfahren viele Male durchgeführt werden kann. Dies ist sehr praktisch, um den Krankheitsverlauf zu überwachen und die Behandlung anzupassen..
    • Erschwingliche Kosten - Ultraschall hat den niedrigsten Preis unter allen Methoden.

    Merkmale und Schwierigkeiten der Diagnose

    Der Hauptnachteil der Milzdiagnostik mittels Ultraschall in seiner reinen Form ist die Genauigkeit der Methode nur bei einer vergrößerten Milzgröße. Daher ist es besser, das Organ mit einem komplexen Ultraschall der Bauchhöhle zu untersuchen. Wenn Sie Hepatitis und andere generalisierte Infektionen (Mononukleose, Sepsis usw.) vermuten, ist es ratsam, die Milz in Kombination mit Ultraschall der Leber zu untersuchen.

    Wo man in St. Petersburg einen Ultraschall der Milz macht

    In St. Petersburg wird die Untersuchung in der Diana-Klinik durchgeführt. Wir haben ein neues Ultraschallgerät gekauft, mit dem wir alle Organe genau und genau untersuchen können. Die Diagnose wird von einem Arzt der höchsten Qualifikationskategorie durchgeführt.

    Artikel Über Cholezystitis